Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich habe ein Problem,was mich fertig macht

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ~VaDa~, 21 Oktober 2005.

  1. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo!

    Mein Problem dreht sich um meinen Exfreund :rolleyes2
    Ich bin mit ihm seit mittlerweile fünf Monaten auseinander.

    Insgesamt war ich mit ihm fast ein halbes Jahr zusammen.
    Ich muss dazu sagen,dass es keine schöne Zeit für mich war,er hat mich von anfang an nur belogen,ich hatte viel Kummer in der Zeit und habe viele Tränen vergossen,auch körperlich ging es mir nicht gut.

    Zu der jetzigen Situation ist zu sagen,dass er direkt neben mir wohnt,eine Haustür weiter und wir uns dadurch ab und an mal über den Weg laufen.
    Sonst sehe ich ihn meist in der Disco,wo wir dann kaum miteinander sprechen.

    Das letzte mal,als ich ihn dort in der Disco gesehen hab,ist er auf mich "zugekommen" (das ist mehr durch einen Zufall passiert) und als er dies tat,sprudelte es direkt aus mir heraus (ich sehe auch jetzt immer noch,wie er andere Frauen behandelt).
    Ich schmiss ihn alles an den Kopf,wodrauf er sich aber einließ und mit mir reden ging.
    Während des Gespräches fing ich an zu weinen,fragte ihn immer wieder,wiso er mir das angetan hat und mich nicht einfach in Ruhe gelassen hat..
    Das Gespräch wurde dann unterbrochen.
    Er blieb dann aber,bis wir gingen,tanzte die ganze Zeit neben mir und schaute mich an,jedoch dachte ich,dass er mich wenn ansprechen kann,um weiter zu reden- er tat es nicht.
    Nach der Disco,als wir dann draussen waren,geriten wir wieder aneinander,doch diesesmal verhielt er sich nur negativ (in der Disco umarmte er mich zum trösten).
    Das Gespräch war dann auch relativ sinnlos.

    Dies ist eine von mehreren kleinen Szenen,die sich immer mal wieder zwischen uns abspielen.

    Zwischenzeitlich bekomme ich immer durch Leute mit,dass er diese versucht auszufragen auf indirektem Wege.
    Ich muss dazu sagen,dass er eine neue Freundin hat.

    Sonst habe ich gar keinen Kontakt zu ihm.

    Gestern habe ich ihn zufällig auf der Strasse getroffen,wir sind aneinander vorbei gelaufen,haben uns kurz gegrüßt und das wars- und direkt danach ging es mir wieder total mies.
    Ich zitterte am ganzen Körper und mir kamen die Tränen.

    So ist das immer:
    Meist wenn ich ihn sehe,weine ich danach,weil es mir so dreckig geht.
    Ich verstehe das jedoch nicht,weil wenn ich neben ihm sitze,keinerlei Gefühle mehr habe..

    Ich denke mir vorallem,es sind 5 Monate vergangen,das muss doch mal irgendwie ein Ende haben?!

    Wie schaffe ich es mich von ihm zu lösen?
     
    #1
    ~VaDa~, 21 Oktober 2005
  2. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Hast Du ihm denn alles vor den Kopf gesagt was dich gestört und genervt hat an ihm? Das kann nämlich wirklich Wunder helfen. Offenbar sind auf beiden Seiten noch Gefühle im Spiel. Ich war mal in einer ähnlichen Situation mit einem Ex Freund. Wir hatten schon 4 Jahre Schluss, haben aber nie so genau darüber gesprochen warum. Dann habe ich ihn nach 4 Jahren auf einer Feier wieder getroffen. Am Anfang haben wir ein bischen Smalltalk gehalten, aber nachdem wir beide ein bischen mehr getrunken hatten ist es aus uns beiden rausgeplatzt. Wir haben uns alles auf den Kopf zugesagt. Das ist jetzt auch schon wieder 5 Jahre her, seitdem habe ich ihn nicht mehr gesehen. Aber erst ab diesem Zeitpunkt war ich wieder frei für was neues.
     
    #2
    Toffi, 21 Oktober 2005
  3. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Es ist schwer ihm wirklich ALLES zusagen,was mich verletzt hat,weil die Situation dafür einfach nie gegeben sein wird.
    Meist versperrt er sich auch davor,macht sich lustig oder dreht sich um und geht.

    Bei dem letzten Gespräch (was wir in der Disco geführt haben),hab ich aber schon viel rausgelassen,ich habe wirklich bei ihm in den Armen gelegen,ihn mit den Fäusten geboxt und immer wieder gesagt wiso er das nur getan hat.

    Jedoch will er sich nichts eingestehen,er gibt mir die Schuld,dass alles kaputt gegangen ist,er nicht gelogen hat.

    Das einzigeste,wo er mir zustimmt ist,dass ich wirklich alles für ihn gemacht habe..
     
    #3
    ~VaDa~, 21 Oktober 2005
  4. Pink_Miss
    Gast
    0
    Hallo ~VaDa~ ,

    ziemlich verzwickte Situation,
    aber mal ehrlich, was ist eigentlich das Problem ?

    Das er dir in dem einen Punkt zustimmt das du alles für ihn
    getan hast, aber sonst in allem dir die schuld gibt spricht doch
    ziemlich für sich ?!

    Und ich mein, ohne altklug klingen zu wollen, ich weiß jeder verlust tut
    weh, aber ein halbes jahr ist nicht die Welt. Klar das das Loslassen schimm
    ist, und das das dauert ist auch klar, denn gefühle sind nun mal nicht einfach
    so abzuschalten.

    Aber wenn ich dir einen guten rat geben darf, dann lass die Vergangenheit Vergangeheit sein und wende dich der Zukunft zu.
    Niemand muss sich unter seinem Preis verkaufen !!!

    Lass dir nicht einreden das du die schuld bei dir suchen musst, manchmal
    passt es einfach nicht, und das ist niemands schuld.

    Heb dich selber lieber auf, den der Richte kommt, bestimmt !!!!

    Ich hoff dir gehts bald besser


    Greez Pink_Miss
     
    #4
    Pink_Miss, 21 Oktober 2005
  5. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    @Pink_Miss:

    Ich suche die Schuld ja auch nicht bei mir selber :!: und ich weiss auch,dass ich mir niemals die Schuld dafür von ihm aufbrummen lassen werde.

    Vergangenheit sollte Vergangenheit sein,du sagst es,aber genau das ist ja mein Problem! :eek4:
     
    #5
    ~VaDa~, 21 Oktober 2005
  6. Ariadne
    Gast
    0
    Hi Vada


    Du schreibst leider nicht, ob du noch Gefühle für ihn hast, denn dann hättest du (leider) einfach Liebeskummer. Es ist eben sehr unterschiedlich, wie lange man einer verflossenen Liebe hinterher trauert- ich kenn Fälle, da hat es 1 1/2 Jahre gedauert. Wenn dem so ist hilft nur abwarten, irgendwann wirds besser. (Blöder Spruch, ich weis.) Allerdings würde ich Orte meiden an denen er sich ständig aufhält, das ist ja so als wenn du ständig an einer Narbe rumpolkst- verzögert den Heilungsprozeß :tongue: .

    Meine andere Idee wäre folgende: Ich habe damals deine Threads z.T. gelesen und glaube mich zu erinnern, dass er aus deinem Blickwinkel sehr unschön mit dir umgegangen ist. Vielleicht hast du es damals zugelassen, dass er deine Grenzen überschreitet. Ich meine Grenzen, die jeder gegenüber seiner Umwelt hat bzw. setzt. Eben das, was ein Mensch in deinen Augen mit dir machen darf und was nicht. Wenn du zugelassen hast das er über deine Grenzen hinweg geht (ohne dich dagegen zu wehren), schleppst du deswegen vielleicht eine starke zusätzliche Verletzung/ Kränkung mit dir herum über die man nur schwer hinwegkommt.
    Wenn dem so sein sollte lerne daraus. Diese Grenzen sind meiner Erfahrung nach absolut und du solltest niemandem erlauben sie zu überschreiten. Mach anderen deutlich wo sie sind und verteidige sie bei Mißachtung (auch gegenüber Menschen die dir Nahe stehen).
     
    #6
    Ariadne, 21 Oktober 2005
  7. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Wenn ich neben ihm sitze oder mich mit ihm unterhalte,hab ich keinerlei Gefühle mehr für ihn,es schockiert mich jedoch,dass wenn ich ihn so sehe,ich anfange zu zittern und mein ganzer Kopf sich wie ausschaltet.
    Ich weiss nicht,ob ich mir zu feig bin zuzugeben,dass ich nach alledem noch Gefühle für ihn habe oder ob es einfach eine andauernde Wut ist ihm gegenüber,so wie du es schreibst,"eine Wunde,die sich nicht schliessen will".

    Es ist schwer daraus zu lernen,weil man Menschen leider nur immer vor den Kopf gucken kann und ich bin auch nach ihm ein paar mal wieder unschön auf die Nase gefallen...
    Jedoch muss ich bei meinem Ex lernen ihm zu zeigen,wer ich bin.
    Das ist mir auch schon ein paar mal gelungen,aber es klappt halt nicht immer,weil man Gefühle (so geht es mir jedenfalls) sehr schwer unterdrücken kann,vorallem in einer Zeit,in der auf mehreren Linien vieles schlecht läuft.

    Aber du hast sicherlich recht,ich sollte lernen,mich von ihm abzugrenzen und ihm das klar zu zeigen und nicht mehr auf freundlich,damit er weiss,woran er ist.
     
    #7
    ~VaDa~, 22 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - habe Problem mich
dfjk
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 November 2016
16 Antworten
Guitarboy98
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Juli 2016
7 Antworten
Marcella3224
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 März 2016
3 Antworten
Test