Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich habe eine verrückte Idee: Anderen konkret helfen!

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von spätzünder, 6 Dezember 2007.

  1. spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.337
    0
    95
    Single
    Angesichts vieler einsamer Menschen, von denen ich hier im Forum höre, vieler Menschen, die Probleme haben und sich nicht zu helfen wissen, niemandem zum reden haben etc. ist mir eine Idee gekommen: Wäre es möglich und sinnvoll, einen Verein zu gründen, der es unternimmt, anderen Menschen in der näheren Umgebung ganz konkret zu helfen?

    Ich stelle mir das so vor: An den Verein können sich anonym Menschen wenden, die Sorgen haben (Einsamkeit, Traurigkeit, materielle Notsituation etc.). Mit dieser Person trifft man sich dann, redet mit ihr, unterstützt sie, vermittelt Hilfen weiter.

    Der Sinn hinter einer solchen Initiative soll sein, jenseits bürokratischer Institutionen, bei denen man keinen persönlichen Ansprechpartner hat, hilfs-, rede- und freundschaftssuchenden Personen ein direkter erster Anlaufpunkt zu sein. Natürlich wäre diese Initiative kein professioneller Verein. Aber die Leute hätten jemanden, mit dem sie reden könnten und kämen sich nicht alleingelassen vor.

    Viele Vereine arbeiten so "abstrakt" und fremd von den persönlichen Problemen der Leute. Bei dieser Art von Hilfe hingegen hätte man wirklich einen eigenen "Freund", der einen unterstützt und einem zuhört.

    Die Idee ist mir durch diesen Wiki-Artikel gekommen: http://de.wikipedia.org/wiki/SSSSH!

    Was haltet ihr davon? Schnapsidee?
     
    #1
    spätzünder, 6 Dezember 2007
  2. jonny´G
    Verbringt hier viel Zeit
    356
    101
    0
    Single
    Gibbets doch längst....

    zumindest in meinem Landkreis. Nich tdas ich da hingehen würde^^, aber man liest halt eben immer die Termine von den Treffen und so.
     
    #2
    jonny´G, 6 Dezember 2007
  3. tomas
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    Verheiratet
    ich finde die grundidee hervorragend. jeder mensch der nicht wegschaut sondern etwas unternimmt ist eine hilfe für andere.
    tolle idee ! :smile:
     
    #3
    tomas, 6 Dezember 2007
  4. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Die Idee aus dem Wikipedialink finde ich absolut bewundernswert.
    Soetwas hier alleine auf die Beine zu stellen, halte ich für schwierig.
    Zu Groß ist das Mißbrauchspotential zum einen der Mitgliedsdaten, zum anderen der Angaben über Hilfsbedürftige. Insbesondere bei bestehender Anlehnung ans Internet.

    Meine Vermutung, warum das bei SSSSH! funktioniert, ist ganz einfach die, daß hinter der Sache eine einflußreiche, verschwiegene Gemeinschaft, als caritative Gesellschaft steckt.
     
    #4
    Novalis, 6 Dezember 2007
  5. spätzünder
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.337
    0
    95
    Single
    Ich könnte ja hier im Forum mal anfangen. Vielleicht wohnt ja das eine oder andere Sorgenkind hier im Forum aus meiner Nähe. Ich würde dann einfach mit der Person einen Treffpunkt vereinbaren. Dann trifft man sich und labert ein wenig. Das Ganze ginge auch über die Anonymität des Internets hinaus. Es ist doch etwas anderes, nur einfach anonyme Tipps aus dem Internet zu bekommen von Menschen, die einen nicht kennen, oder ob man sich real mit einem Helfer trifft, bei dem man mal sich ausquatschen kann oder einfach nur mit ihm reden will. Der sich auch die Zeit nimmt, nur zuzuhören. Und der einem eventuell auch Tipps gibt, wie man ein Problem lösen kann.

    Ich wüsste allerdings nicht, inwiefern da ein Missbrauchspotential bestünde. Es finden keine finanziellen Transfers oder ähnliches statt.
     
    #5
    spätzünder, 6 Dezember 2007
  6. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Die Idee finde ich sehr löblich, es kann gar nicht genug Hilfestellen geben. Aber:
    Ich z.B. schätze gerade die Anonymität des Internets. Es fällt mir viel schwerer, von Angesicht zu Angesicht mit jemandem über prekäre Dinge zu reden. Da bin ich auch viel wählerischer, was Synpathie angeht. manchmal sieht man jemanden und kann sich nicht vorstellen, sich demjenigen zu öffnen, das geht im Internet leichter.
     
    #6
    Ginny, 6 Dezember 2007
  7. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Wer garantiert, daß Du ein guter Mensch bist?
     
    #7
    Novalis, 6 Dezember 2007
  8. spätzünder
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.337
    0
    95
    Single
    Es können ja auch andere Dinge sein: Vielleich hat jemand einfach nur Bock, mal etwas zu unternehmen, weil ihm zuhause die Decke auf den Kopf fällt. Und es müssen auch keine prekären Dinge sein, über die man sich unterhalten soll. Vielleicht will sich jemand einfach nur über ein bestimmtes Thema äußern, das er gerade im Fernsehen gesehen hat, und er hat niemanden mit dem er darüber quatschen kann.

    Niemand - aber das ist halt ein Risiko, das beide, sowohl Helfer als auch Hilfesuchender, eingehen. Denn der Hilfesuchende kann für mich genauso eine Bedrohung sein.
     
    #8
    spätzünder, 6 Dezember 2007
  9. hummelchen0209
    Verbringt hier viel Zeit
    90
    91
    0
    Verheiratet
    Da geht es mir genauso.....und ich muß zugeben ich bin mir auch nicht sicher ob ich jemandem als "Freund" helfen könnte, denn für mich bedeuted Freundschaft weitaus mehr. Konkrete Tips wie man vielleicht bei welcher Stelle welche Hilfe bekommen kann, oder wenn jemand einfach nurmal raus möchte, nicht alleine los mag und sich vielleicht noch nicht auskennt in der Stadt, sowas ja.

    Dennoch finde ich die Idee superklasse!!! :smile: :smile: :smile:
    Die "Betroffenen" können sich ja immer noch aussuchen ob sie ein Treffen und ein persönliches Gespräch wollen oder nicht. Man ist ja nicht gezwungen den persönlichen Kontakt aufzunehmen (wenn ich das richtig verstanden habe).

    Wer garantiert mir das wenn ich im Café jemanden kennernlerne? :zwinker:
     
    #9
    hummelchen0209, 6 Dezember 2007
  10. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Niemand. Aber DU kannst wenigstens anhand weiterer SInne die Dir zur Verfügung stehen, einen Menschen kategorisieren.
    Die Wahrscheinlichkeit jedenfalls den rumänischen Frauenhändler zu erkennen, ist im Cafe wohl deutlich höher, als übers Internet.

    Aber darum geht es auch gar nicht. Es geht mir viel eher darum, daß viele, die hier - besonders in den Mißbrauchsforen - Hilfe suchen, bereits sogenannte Opferkarrieren hinter sich haben. Das heißt sie sind immer wieder Opfer geworden, weil sie nicht Nein sagen können oder einfach die Ausstrahlung haben, ein Opfer zu sein.
    Nicht alle, aber einige.

    Und eben diese Personen sind bevorzugte Ziele von perversem Gesocks.

    Der Threadersteller beabsichtigt folgendes:
    Und ohne dem threadersteller zu nahe treten zu wollen, für mich ist da das Mißbrauchspotential zu groß.
    Es geht hier ja nicht darum, daß er Leute aus dem Forum anschreibt, um sie zu treffen, sondern er möchte - auf amateurbasis - einen Verein dazu gründen.

    Mir ist das supekt.
    Hilfe sollte vor allem Profis überlassen sein.
     
    #10
    Novalis, 6 Dezember 2007
  11. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Dann müsste man alle Selbsthilfegruppen abschaffen ...

    Natürlich sind da die von dir geschilderten Risiken dabei.

    Nur - du weißt ja selbst, warum es in Amiland so viele Psychodocs gibt: Weil sonst keiner richtig zuhört.

    Eine "Gruppe" wäre vielleicht nicht schlecht, Einzelkontakte aus den o.g. Gründen nicht so empfehlenswert.
     
    #11
    waschbär2, 6 Dezember 2007
  12. spätzünder
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.337
    0
    95
    Single
    Um das mal klarzustellen: Ich habe nicht vor, Missbrauchsopfern zu helfen. Diese sollen sich professionelle Hilfe suchen. Es soll bei den Problemen, über die jemand anders eventuell sprechen will, um weitaus harmlosere Dinge gehen.

    Was erwartest du denn, wie das abgehen könnte? Ich habe nicht vor, solchen Leute zu helfen. Und ich werde mich auch nicht als Psychologe oder Professioneller ausgeben. Und der Sinn ist auch nicht, sich die ganzen Missbrauchsopfer aus den Foren auszusuchen und ihnen dann Hilfe anzubieten. Solchen Leute stelle ich meine Hilfe gar nicht erst zur Verfügung.
    Außerdem soll das Ganze so funktionieren, dass die Leute anonym an den Verein selbst herantreten, nicht umgekehrt.

    Es geht nicht um professionelle Hilfe und auch nicht um Hilfe für Missbrauchsopfer (die im Übrigen auch im Internet Opfer von Missbrauch werden können), damit das klar ist.

    In den meisten Hilfsvereinen arbeiten auch keine Profis, sondern Ehrenamtliche.

    Ich weiss nicht, was an meiner Idee suspekt sein soll. Ich stelle mich hier weder als Seelsorger zur Verfügung noch stelle ich den Missbrauchsopfern nach. :frown:
     
    #12
    spätzünder, 6 Dezember 2007
  13. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Das habe ich erstens nicht gefordert und zweitens ist das nicht korrekt. Selbsthilfegruppen haben in den meisten Fällen professionelle Anleiter. Nicht im Sinne von studierten Psychologen, sondern von Menschen die Profis auf dem Gebiet ihres Problemes sind.

    Ebenso verhält es sich mit "Ehrenamtlichen". Es gibt immer einen, der Nachfolger "anlernt".

    Das will ich Dir persönlich auch nicht unterstellen.
    Es geht nur um das generelle Prinzip.
     
    #13
    Novalis, 6 Dezember 2007
  14. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.255
    348
    4.661
    nicht angegeben
    Irgendwie nutzlos, gibt doch schon für jeden Scheissdreck ne Selbsthilfegruppe, so ziemlich jeder Pfarrer bietet genau den "Dienst" an, den du da vorschlägst, es gibt umsonst qualifizierte Beratung bei gut! ausgebildeten Psycholgen usw..
     
    #14
    Schweinebacke, 6 Dezember 2007
  15. Starla
    Gast
    0
    Ich schließe mich Novalis an, sowas sollte man eher Fachleuten überlassen bzw. keinen Laien.

    Wenn Du wirklich helfen willst (was ich gut finde!), dann schließe Dich doch einer bereits bestehenden Organisation an.
     
    #15
    Starla, 6 Dezember 2007
  16. Schokotorte
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    93
    1
    nicht angegeben
    hast du schonmal von den Helfershelfern gehört?
     
    #16
    Schokotorte, 7 Dezember 2007
  17. spätzünder
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.337
    0
    95
    Single
    Nein.
     
    #17
    spätzünder, 10 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - habe verrückte Idee
LikeStars
Off-Topic-Location Forum
24 November 2016
39 Antworten
steve2485
Off-Topic-Location Forum
28 Juli 2016
7 Antworten
Früchtemüsli
Off-Topic-Location Forum
6 Juni 2016
17 Antworten