Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ich habe meine Freundin betrogen... soll ich gestehen?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Devikon, 7 April 2007.

Stichworte:
  1. Devikon
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich bin mit meiner freundin seit ca 4 monaten zusammen....

    in den ersten 3 wochen unserer Beziehung habe ich einmal mit einer anderen geschlafen und 2 mal mit irgendwelchen frauen rumgemacht......
    in der phase der beziehung habe ich mir gedacht, ich will von meiner aktuellen freundin eh nichts längeres und ich bin nicht verliebt und ich mach demnächst schluß..... der punkt ist.... nun bin ich doch total in meine freundin vernarrt, hab natürlich seit 3 monaten nichts mehr mit anderen frauen auch nur im entferntesten. nur mich plagt das schlechte gewissen.
    meine freundin weiß (noch) nichts von meinen fehlern (es droht auch keine gefahr dass sies erfährt)


    die frage ist nun soll ich ihr alles gestehen oder nicht? sie hat mir einmal gesagt wenn ich sie nur einmal betrüge bzw. betrogen habe verlässt sie mich.... das machts noch härter
    aber ich will einen reinen neustart machen, ohne schlechtes gewissen....jedoch bin ich mir bewusst dass es im grunde sehr egoistisch ist ihr von meinen betrügereien zu erzählen da ich damit eigentlich nur mein schlechtes gewissen entlasten will... andererseits will ich ihr alles erzählen weil ich mich verliebt hab.....

    scheiss situation... und achja.... wenn mir jetzt neunmalkluge perfekte beziehungsmenschen sagen dass ich ein trottel bin dass es überhaupt dazu gekommen ist, und ich selbst schuld bin dann weiß ich das zwar schon, doch hilft es mir nicht.

    also....was tun? gestehen oder nicht?
     
    #1
    Devikon, 7 April 2007
  2. opossum
    opossum (39)
    Ist noch neu hier
    678
    0
    1
    nicht angegeben
    Oha.

    Schwierig. Ich würd's ihr erzählen, so mit Kniefall und allem. Und erzähl ihr genau das, was Du geschrieben hast, von wegen Neuanfang, Deinen Gedanken am Anfang, etc.

    Problem: das wird recht wahrscheinlich schief gehen. Andererseits: hast Du Lust, eine ernsthafte Beziehung auf Lügen aufzubauen? Und sowas möglicherweise jahrelang mit sich rumschleppen macht's nicht leichter.

    Letzten Endes natürlich Deine Entscheidung. Eine gute Beziehung definiert sich vorallem durch Vertrauen, das hast Du erstmal versägt, aber das weißt Du ja. Keine Ahnung, ob sie das nach nur ein paar Monaten bereit ist, wieder zu investieren.

    Preisfrage ist halt: ist die Alternative wirklich eine?

    In jedem Fall, viel Glück.
     
    #2
    opossum, 7 April 2007
  3. sadsandy
    Verbringt hier viel Zeit
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Ich war mal in der Situation, in der deine Freundin jetzt ist. Mein damaliger Freund hatte mich am Anfang unserer Beziehung auch betrogen und es mir nach 4 Monaten gebeichtet. Ich habe ihm verziehen, weil meine Liebe zu ihm dann schon so groß war, dass ich einfach nicht schlussmachen konnte. Aber mein Vertrauen war weg und ich konnte es auch nie wieder zu 100% aufbauen. Ich hatte ihm zwar verziehen, aber vergessen konnte ich es nicht und irgendwie war immer die Angst da, dass er es wieder machen könnte und ich es dann eh erst Monate später erfahre.

    Im Nachhinein hätte ich mir gewünscht, dass er es mir gar nicht erzählt hätte. Er hatte damals mit einer Anderen rumgeknutscht und es hat ihm wirklich nichts bedeutet. Aber es hat die Beziehung einfach belastet, da ich eben kein richtiges Vertrauen mehr hatte.

    Ich rate dir jetzt nicht dazu, es zu verschweigen. Ich bin eigentlich immer dafür, dass man die Wahrheit sagen soll, nur hat die Wahrheit bei mir damals eben sehr viel kaputt gemacht. Was du machst, musst du selbst entscheiden. Ich hoffe für dich, dass deine Freundin dir verzeihen und auch ein Stück vergessen kann, was passiert ist, wenn du es ihr erzählst.
     
    #3
    sadsandy, 7 April 2007
  4. Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #4
    Schildkaempfer, 7 April 2007
  5. gyurimo
    gyurimo (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    666
    101
    0
    vergeben und glücklich
    auf keinen fall erzählen. wenn es eine einmalige sache war und du deine freundin jetzt liebst und treu bist, dann schweige.
    du willst deine freundin doch nicht verletzen und verlieren.
     
    #5
    gyurimo, 7 April 2007
  6. Caroline1987
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    nicht angegeben
    Schwierig...auf der einen Seite sollte man immer ehrlich zueinander sein, auf der anderen Seite, wenn du ihr das sagst, würde sie dich bestimmt verlassen...ich würde es auf jeden Fall tun, du hättest bei mir Null Chancen mehr, egal was du machen würdest. Kommt drauf an wie deine Freundin so drauf ist, ich würde es an deiner Stelle nicht sagen, denn damit machst du alles kaputt.
     
    #6
    Caroline1987, 7 April 2007
  7. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Ich fände es nicht fair, wenn du sie weiterhin belügst. Du hast sie betrogen und mit mehreren anderen noch rumgemacht, da könnte sie doch wissen,woran sie ist,oder?

    Ich weiß nicht,wie ich handeln würde, wenn mir mein Freund in so einer frischen Phase der Beziehung erzählen würde, dass er mit anderen auch noch Spaß hatte. Ich würde vermutlich Schluss machen, weil ich mir nicht vorstellen könnte, eine Beziehung mit jemandem aufzubauen,der mich schon in den ersten Wochen betrügt und belügt.
    Andererseits kann ich mir nicht vorstellen, wie man eine Beziehung auf so einer großen Lüge aufbauen soll. Was,wenn sie's dummerweise irgendwie rausfindet?
     
    #7
    SexySellerie, 7 April 2007
  8. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    nicht einmalig,sondern dreimalig.... :kopfschue

    [ironie an]Klasse einstellung...:kopfschue [/ironie aus]
    Als ob es sie nicht verletzten würde,wenn sie es irgendwann dochmal rausbekommt,dass sie von anfang an verarscht wurde :rolleyes:

    Was ist für dich das wichtigste in einer Beziehung?

    Wenn bei dir auch Liebe,Treue und Ehrlichkeit an den obersten Stellen stehen und du deine Freundin liebst solltest du deiner Freundin ehrlich sein und es ihr sagen!

    Oder würdest du gerne belogen werden...?
     
    #8
    Sunny2010, 7 April 2007
  9. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Da gibts keine Patentantwort. So oder so wird es eine schwere Belastungsprobe für dich. Einerseits ist es verdammt schwierig, das schlechte Gewissen zu verdrängen und gegenüber deiner Freundin so zu tun, als sei nie was gewesen. Hältst du das die nächsten Monate oder Jahre durch? Auch wenn sie dich mal fragt, ob du wirklich immer treu warst? Denn _wenn_ du es gestehst, muss das möglichst bald sein und nicht erst in einigen Monaten, dann fühlt sie sich ja nujr noch mehr verarscht.

    Andererseits gibt es ja Frauen, die bei so einer einmaligen Sache (also falls du ab jetzt definitiv treu sein willst) es lieber nicht wissen wollen und lieber mit einer Lüge leben, solange es sich nicht mehr wiederholt und der Partner von nun an treu und ehrlich ist. Es wäre gut zu wissen, wie deine Freundin dazu steht.
     
    #9
    Ginny, 7 April 2007
  10. endless enigma
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    nicht angegeben
    Egal wie oft dir hier oder anderswo noch jemand das Gegenteil erzählt ... die Wahrheit ist, dass nichts verwerfliches daran ist, mit mehreren Frauen Sex zu haben.

    Soviel vorweg. Ansonsten: Wenn du auch in Zukunft mit vielen Frauen gleichzeitig schlafen willst, tu es einfach (und schäme dich nicht dafür, das ist das normalste auf der Welt für dich). Wenn nicht, dann eben nicht.

    Für irgendwelche unnötigen Geständnisse gibt es keinen Grund. Sie will es nicht wissen.
     
    #10
    endless enigma, 7 April 2007
  11. 4-Real
    4-Real (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    138
    101
    0
    Single
    Erstmal muss ich was zu deiner Einstellung sagen..Wenn du doch schon von Anfang an wusstest das du sie eh nicht geliebt hast und dann noch schön am Anfang fremd gehst, warum hast du dir und Ihr nicht einfach alles erspart und wärst erst gar nicht mit Ihr zusammen gekommen?! Dann wäre erstens nicht eine Person so verletzt worden wie jetzt. raus kommt es eh, früher oder später. Egal wie, es kann immer passieren. Der Satz es droht keine Gefahr sagt nicht wirklich viel aus.
    Dazu kommt noch, das es nichtmal eine Einmalige Sache war..
    Es soll nicht böse rüberkommen, aber da hast du dir wohl selber ins Knie geschossen und du solltest mindestens so ehrlich sein und Ihr es sagen, dafür bekommst du dann schon deine Gerechte "Strafe".
    Ich will dir nichts schlechtes aber jede Person hat das Recht darauf zu wissen wo sie bei demjenigen ist..Und naja ich fand es einfach hinrissig von dir so zu handeln und das sogar noch am anfang der Beziehung..Ich kann sowas einfach nicht nachvollziehen..
     
    #11
    4-Real, 7 April 2007
  12. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    *räusper*
    Du findest es also legitim, seinen Partner anzulügen? Interessant...
    Wäre es nicht wesentlich fairer, die Fronten zu klären, wenn man polygam sein möchte?
     
    #12
    SexySellerie, 7 April 2007
  13. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Egal wie oft du hier oder anderswo solchen Blödsinn in die Welt setzt ... die Wahrheit ist, dass es in der Tat verwerflich ist, andere Menschen zu belügen, zu hintergehen, zu verletzen. Wenn du das nicht einsiehst, biste auf dem Mond besser aufgehoben ... mit den fingern in den Ohren und einer Augenbinde obendrein.
     
    #13
    Ginny, 7 April 2007
  14. User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.427
    348
    2.472
    offene Beziehung
    Wenn Du sie liebst und nicht verlieren magst, solltest Du es für Dich behalten.

    Du bist ganz am Anfang fremd gegangen, für Dich existierte die Beziehung noch gar nicht in der Form, wie sie heute ist. Und demzufolge hast Du es damals vielleicht nicht mal als einen Betrug aufgefasst. Also wieso sollst Du jetzt damit Deine Beziehung gefährden?

    Man muss es auch mal so sehen: Grundsätzlich finde ich es fair und richtig, dass man seinem Partner erzählt, wenn einem sowas mal passiert ist. Aber es ist ganze 3 Monate her. Sie könnte ja auch deshalb Schluss machen, weil Du es ihr erst jetzt erzählst und nicht schon früher.

    Die pauschale Aussage Deine Freundin ("Wenn Du mich betrügst, mache ich sofort Schluss") solltest Du auch nicht überbewerten. Wie viele sagen sowas und reagieren dann aus der Situation heraus doch anders.

    Ich würde es nicht tun. Für Dich hat sich die Beziehung als solche erst nach den Seitensprüngen entwickelt, Du hast nicht vor, sie weiter zu betrügen. Dann würde ich an Deiner Stelle auch die alten geschichten Vergangenheit sein lassen. Wäre für mich irgendwie auch so, als müsste man sich für etwas entschuldigen, was vor der Beziehung war und irgendwie liest sich das so bei Dir.
     
    #14
    User 38570, 7 April 2007
  15. kAuz
    kAuz (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    101
    0
    Single
    Ich würds ihr erzählen. wenn ich scheisse baue stehe ich dazu und pick mir nicht die rosinen ausm kuchen.
    Ist sowieso total bescheuert jemanden zu betrügen - egal inwiefern man sich was mit demjenigen vorstellen kann oder nicht - sowas tut man keinem Menschen an.

    Also erzähls ihr, sie verlässt dich und die Sache ist gegessen.
    Wenn sie dich nicht verlässt hast du Glück gehabt. Aber alleine schon wegen deiner Einstellung zu dem Thema - also warum du sie betrogen hast - müsste sie dich wenn sie nicht allzu blöd ist verlassen.
     
    #15
    kAuz, 7 April 2007
  16. diavola
    diavola (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    612
    103
    1
    Verliebt
    seh ich auch so.

    in diesem fall lieber verschweigen und versuch in deinem kopf für dich den neuanfang zu machen...
     
    #16
    diavola, 7 April 2007
  17. SunJoyce
    SunJoyce (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.197
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Ich finde die Wahrheit trotz allem immer noch am besten, denn es ist 3 Monate schonher und es schwirrt ihm jetzt immer noch im Kopf.Zum Glück beschäftigt ihn das auch so.

    Du hast schon recht, sie könnte ihm böse sein, dass er es nicht vorher gesagt hat, aber die Zeit kann man nicht mehr zurückdrehen.Deswegen ist es am Besten, nach vorne zu schauen und zu gucken, was das beste ist.

    Mit offenen Karten zu spielen ist meistens das Beste, aber auch schwierig.
    Auch wenn es das Ende der Beziehung sein sollte, ich glaube anfangs wärst du erleichtert es gesagt zu haben,oder sehe ich das falsch?
    Ob die Beziehung zu ende ist oder nicht, dass kann hier keiner sagen....
     
    #17
    SunJoyce, 7 April 2007
  18. Jamie1987
    Jamie1987 (29)
    Benutzer gesperrt
    569
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Sag es ihr nicht - das ist meine meinung - du hast einen fehler getan er fatale Folgen auch für sie hat. Das Vertrauen ist weg. Es tut ihr weh und eigentlich hat sie das ja nicht verdient.

    Aber bitte such dir nie wieder eine "Freundin" wo du sowieso schon denkst das es nicht lange hält und garkeine Gefühle da sind
     
    #18
    Jamie1987, 7 April 2007
  19. User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.427
    348
    2.472
    offene Beziehung
    Ja, Ehrlichkeit ist wichtig in einer Beziehung. Aber am Anfang hatte er eine ganz andere Ansichtsweise. Wie Du schon sagst, die Zeit ist nicht zurück zu drehen.

    Ich sehe es so: Er ist jetzt glücklich, das schlechte Gewissen wird verblassen. Wenn er es ihr sagt, riskiert er das sofortige Ende und sie wäre tief verletzt. Sagt er es ihr nicht, dann besteht zwar immer noch die Gefahr, dass sie es irgendwann doch erfährt, aber auch die Chance auf eine sehr schöne Zeit bis dahin. Und falls es doch nicht rauskommt, muss es auch niemanden weiter belasten.

    Sagt er es ihr, verletzt er sie auf jeden Fall, schweigt er, besteht die Chance, dass sie es nie erfährt und so auch nicht verletzt wird.
     
    #19
    User 38570, 7 April 2007
  20. Dédé
    Dédé (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    143
    101
    0
    in einer Beziehung
    Hab ich auch schon gamacht (nen Seitensprung) mir hat's gefallen und jetzt bin ich mit der zusammen mit der ich's getrieben hab.
     
    #20
    Dédé, 7 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - habe Freundin betrogen
Anyniemuss
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Dezember 2016 um 20:02
8 Antworten
Max17
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Dezember 2016 um 23:32
3 Antworten
essentially
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 November 2016
24 Antworten
Test