Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich habe niemanden mehr :/

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Chris84, 20 Dezember 2004.

  1. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    Tja es ist halb 2 und ich kann nicht schlafen. Vermutlich liegts daran, dass ich mal wieder über meine jämmerliche Existens nach denke. Seit Jahren hoffe ich es wird besser, doch nach einem kleinen Hoch kommt ein viel tieferes Tief und nun glaube ich langsam das Tief kommt hinten nicht mehr Hoch :frown:

    Das Hoch hatte ich vor 2-3 Monaten. Durch Zufall habe ich über ICQ wieder Kontakt zu einer alten Bekannten gehabt. Wir haben uns Prima verstanden. Alles lief bestens, wir haben uns viel erzählt, es gibt wohl keinen Menschen auf diesem Planeten der mehr über mich weiß als sie. Es kam wie es kommen musste, ich habe mich verliebt. Soweit ja noch nicht tragisch, sie ist 17 Jahre alt, hatte genau wie ich nie eine Beziehung. Alles schien zu passen, wir traffen uns immer häufiger, hielten Händchen, lagen gemeinsam auf dem Bett, haben gekuschelt usw. doch dann ging es bergab. Sie sagte mir sie wolle nichts von mir. Für mich brach dort eine Welt zusammen. Ich sagte ihr ich bräuchte Abstand. Damit wollte sie sich nicht zufrieden geben, sie konnte nicht verstehen, warum nicht alles so bleiben könnte wie es war. Wir einfach Freunde sein könnten. Niemand konnte/kann mich verstehen. Mein bester Freund hielt mich für einen Idioten, weil ich alles abbrechen wollte.
    Wir einigten uns dann darauf, dass wir es für eine Woche testen wollten. Danach sagte ich ihr, dass es für mich besser sei, so wie es ist.

    Das war mein Fehler. Wie ich im nachhinein erfahren habe, wäre es ohne diesen Satz dazu gekommen, dass wir wohl nun zusammen wären. Naja wir haben uns in die Wolle bekommen und es herschte Funkstille. In der Zeit unternahm sie viel mit meinen Freunden. Da ich keinen Kontakt wollte, hielt ich es für richtig mich in der Zeit zurück zu halten.

    Da sie alles über mich wusste, wusste sie auch, dass bereits 2 mal ein guter Freund mit meiner damals jeweils großen Liebe zusammen gekommen ist, ich war zwischendurch stark eifersüchtig auf einen meiner Freunde, was sie ziemlich genervt hat. Sie meinte immer da wäre nichts. Sowas würde sie nicht tun, nicht mit einem Freund von mir ich solle ihr vertrauen und wenn doch wäre ich der erste der es erfährt.

    Naja nach einer Woche hab ich mich bei ihr entschuldigt. Alles war wieder bestens, ich war bei ihr, wir haben bissel gekuschelt, ich dachte alles wäre wieder in Ordnung. Naja dachte... am nächsten Tag trafen sich alle wieder bei meinem Freund, ich wollte auch hin, weil warum nicht. Tja dann meinte sie: ne zu 5. sei blöd. Fand das schon komisch, habe sie aber dann konkret drauf angesprochen, ob da was laufen würde, das hat sie klar verneint. Ich Idiot habe ihr vertraut. Am nächsten Abend wollten wir uns treffen, sie wusste ich musste eine Aufführung filmen und sie wollte vorbei kommen. Kurz vorher kam sie an, sie würde nicht kommen, aber sie wolle mir unbedingt was sagen. Sie wusste dass ich keine Zeit hatte, pochte aber auf ein persönliches Treffen. Da ich wirklich keine Zeit hatte, verlangte ich, dass sie es mir sie sagte, mir war zu dem Zeitpunk eh klar was kommen musste.

    Naja sie sagte mir dann, das sie eben mit meinem Freund zusammen sei. WUMMS!!!! In dem Moment wollte ich nur noch sterben. Naja eigentlich will ich das glaube ich immer noch. Meine Schwester stand neben mir und eigentlich bin ich nicht sonderlich nah am Wasser gebaut , aber da habe ich einfach drauf los geheult. Wenn ich den Job an dem Abend nicht hätte machen müsse, würde ich nun sehr sicher nicht euch schreiben.

    Naja dieser Tag hat alles in meinem Leben verändert. An dem Abend ist eben ein Freund von mir mit ihr zusammen gekommen und gleichzeitig mein bester Freund mit meiner besten Freundin. Seit dem hat quasi niemand mehr Zeit für mich. Es war in den letzten Monaten mein fester Freundeskreis, nun bin ich nur das 5. Rad am Wagen zwischen 2 Päärchen. Zu meiner Liebe und ihrem Freund habe ich jeglichen Kontakt abgebrochen. Allein wenn ich dran denke, mir vorstelle wie sie zusammen sind, ich könnte schreien vor Schmerzen.

    Irgendwas zieht mich dennoch immer wieder zu ihr. Hatte noch mehrmals mit ihr in ICQ Kontakt, doch wenn wir uns einen Tag verstehen, geht es am nächsten Tag wieder auseinander, meist weil ich schlecht über ihren Freund rede. Diese Woche hatten wir nochmal Kontakt, habe mir echt Mühe gegeben nett zu sein, dann fing sie an mich zu provozieren, von wegen ich sei das ja alles selber schuld, ich soll mich nicht so anstellen usw.
    eigentlich sollte sie mir scheiss egal sein, dich ich habe niemanden mehr. Mein bester Freund hat zum einen keine Zeit mehr für mich zum anderen versteht er nich seit geraumer Zeit eh nicht. Niemand scheint mich noch zu verstehen. Alle geben mir klar zu verstehen, dass ich der Buhmann bin.

    Seit heute gehts mir nun noch ein Stückchen schlechter. Der letzte Freund, der auch noch Solo war, mit dem ich viel zu tun habe ist nun mit meiner Sis zusammen. Nun habe ich niemanden mehr, mit dem ich was machen kann ohne mir vor zu kommen, als sei ich absolut überflüssig!!

    Hinzu kommt, dass sich meine Beziehung zum Thema Liebe, Nähe usw. sehr verändert hat. Mein ganzes Leben lang verlangt etwas in mir nach Zuneigung, ist denke ein ganz normales menschliches Verlangen. Doch seit ich einmal zumindest im Ansatz gespürt habe, wie es ist Zuneigung zu bekommen, bin ich förmlich süchtig danach. Mein erster Gedanke wenn ich ein Mädchen sehe, geht in die Richtung. Mittlerweile ist es mir egal, ob Gefühle im Spiel sind oder nicht, ich will einfach nur, dass man mich in den Arm nimmt, mich küsst usw.
    Klingt nun sicher seltsam, aber es ist so. Dieses Verlangen lässt mich nicht mehr los und das macht die Sache nur noch schwerer. Ich will nicht mehr warten, bis nochmal eine Traumfrau vorbei kommt(die mir dann mal wieder ein Freund weg schnappt). Ich kann einfach nicht mehr :frown: Ich bin absolut fertig.

    Ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll. Ich kann mich einer Frau gegenüber irgendwie nicht mehr rein freundschaftlich verhalten. Es klappt einfach nicht mehr :frown:

    Hat jemand ne Idee wie ich das wieder in den Griff bekomme??
     
    #1
    Chris84, 20 Dezember 2004
  2. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    so isses mir auch mal ne zeit gegangen


    egal ob ich gefühle hatte nur bitte bitte nimm mich in den arm und sei lieb zu mir..

    eigentlich kannst du es nur in den griff kriegen, in dem du dir zeit lässt.. es vergeht irgendwann...

    uuund: ich glaube nich, dass ihr zusammengekommen wärt, wenn du diesen einen satz nich gesagt hast... wenn sie wirklich gewollt hätte, hätte sie dir dass da schon zu verstehen gegeben...
     
    #2
    Beastie, 20 Dezember 2004
  3. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    danke erstmal, dass du den doch recht lang gewordenen Artikel gelesen hast.

    Das mit der Zeit ist sone Sache, aktuell habe ich das gefühl, mein Leben läuft mir weg. Ich werde in einem Monat 21, noch immer keine Freundin und was viel schlimmer ist keine großen Chancen mehr wen neues kennen zu lernen. In meinem Studium siehts dunkel aus (Frauenanteil < 5%) und hier auf dem Land kennt sich eh bald jeder.

    Und nun hab ich halt auch keinen mehr, der dann mit auf Party kommt. Alleine macht die Sache irgendwie keinen Spaß bzw. ich komm mir da blöde bei vor. Ich habe eben aktuell echt keine Perspektiven und dass ich nicht mit ihr zusammen gekommen wäre schon klar, aber man macht sich halt schon so seine Gedanken. Bin im Endeffekt einfach nur totunglücklich und frage mich was das alles noch soll.
     
    #3
    Chris84, 20 Dezember 2004
  4. el desaparecido
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    1
    vergeben und glücklich
    Hey Chris,
    auch wenn dus wahrscheinlich nicht glaubst, aber ich kann sehr gut nachvollziehen wie du dich fühlst. Dieses Gefühl plötzlich allein dazustehen wärend sämtlich Freunde glücklich zu sein scheinen und "die eine" mit der man am liebsten alles teilen würde will nichts von einem, kann schon ziemlich frustrierend sein.
    Man fühlt sich einsam, alleine und versinkt im Selbstmitleid .. schöne Sch€|$$e ... so schwer das auch fällt aber der einzige weg daraus ist die Initiative ergreifen und seinen Freundeskreis, oder sagen wir mal besser Bekanntenkreis (z.B. in Uni, Sport ..usw.) zu erweitern.Es hört sich hart an aber Selbstmitleid und Pessimismus sind nunmal keine Eigenschaften die sonderlich attraktiv bzw. beliebt machen.
    Und das mit dem auf andere/neue Leute zugehen wird wahrscheinlich auch nicht das Einfachste sein, aber ist wohl der einzige Weg. Um mal einen sehr schönen Film zu zitieren:
    "It's only after you've lost everything
    that you're free to do anything."
    ~Tyler~

    Man sollte doch nicht sein Leben damit verbringen den verpassten Chancen nachzuweinen sondern die kommenden wahrzunehmen und sie zu suchen. Und ich weiss das mag verdammt schwer fallen und auch nicht immer klappen, aber ich denke das ist die einzige Option und so ist nunmal das Leben ..
    Dafür viel Erfolg.
     
    #4
    el desaparecido, 20 Dezember 2004
  5. illina
    illina (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.420
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann das auch gut nachvollziehen wenn man sich alleine fühlt .. nicht in der Liebe aber allgemein .. wenn man den jeingen aber auch nur selten sieht und sonst niemanden hat nciht mal Familie kann es ganz schön einsam sein .. man braucht manchmal einfach wen der einem zuhört oder der einfach nur da ist ich versteh dich da sehr gut .. ich weiss auch ciht genau wie man das hinbekommen kann aber verkriech dich auf keinen fall in einem Loch .. mach irgendwas .. einen sport wo du neue luet kennenlernen kannst oder irgendwie so was in der art .. und sag deinen freunden ( zumindest denen die soch noch sehen willst ) wie es für dich ist das du dich wie das 5. Rad am wagen fühlst das sie sich mal ziet für dich nehmen sollen also nen Männerabend oder was auch immer ..
     
    #5
    illina, 20 Dezember 2004
  6. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    und ich dacht immer ich war mit diesem "egal ob ich gefuehle hab aber bitte nimm mich in den arm" ding alllein.

    Sind aber wie Beastie schon sagt nur Phasen nach so erlebnissen (zumindest bei mir), irgendwann vergeht das wieder.
     
    #6
    BadDragon, 20 Dezember 2004
  7. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Ach, manchmal läuft auch alles beschissen. Irgendwie kenne ich das was Du so geschrieben hast. Freundin mit besten Freund zusammen und das ganze hoch zwei – alles kommt mir das sehr bekannt vor. Bin damals ebenfalls in Selbstmitleid zerflossen, ist eigentlich auch gut, da man eine gewisse Zeit braucht bis man selber wieder rational denken kann. Darum sind deine Gedanken und Gefühle auch gut zu verstehen, aber hänge nicht dein ganzes Leben an den Nagel. Das die ganze „Jahreszeit“ nun noch wie Salz in der Wunde wirkt ist auch klar – ABER : Nach jedem Regenfall gibt es auch wieder Sonnenschein ! Das ist Fakt und das ist eine nicht zu widerlegende Tatsache. Wenn Du sagst Du studierst, dann sind Dir doch alle Tore geöffnet. Es gibt so viele Leute auf der Uni / FH die man kennen lernen kann. Habe noch nie so viele Leute kennen gelernt als wie auf der Uni. Try it !
    Und wenn man einen Studiengang gewählt hat, wo man(n) nicht so viele Frauen antrifft, dann gibt es bestimmt Gelegenheiten daran etwas zu ändern. Ich habe mich mit einem Kumpel zusammengetan und habe mich blöd neben ein Plakat gestellt worauf stand: Tanzkurs für Anfänger wer Lust und Laune hat .....blablabla.....
    Uns schwups haben sich zwei wirklich nette Tanzmäuse gefunden. Man was war das lustig, ich und Kumpel Taktgefühl wie Elefant im Protzelanladen und die beiden so richtige Elfen! Naja, zumindest haben wir gut tanzen gelernt und viel Spaß gehabt. Und das nur als ein Beispiel. Mach was, beweg Dich, Hauptsache Du kommst raus!

    Was die ganzen anderen geschichten in deinem Leben angehen – also kein Freund hat mehr Zeit uns so. Vergiss sie! Sie haben Dich vergessen, also kannst Du sie vergessen ! Zwei meiner Freundinnen – ich war ebenfalls mit denen zusammen also als Paar – haben mich auch mit dem besten Freund beschissen. Weil ja der schnelle FICK gelockt hat. Ich habe sie beide aus der Freundesliste gestrichen – also auch die männlichen A...löcher! Tja, ruckzuck war die Beziehung wieder aus und sie standen bei mir auf der Matte, aber ich bin in manchen Sachen nur Hart – ich habe meine Prinzipien! Und auch Du solltest so etwas haben. Lauf ihr nicht hinterher, laß sie sprechen sofern es noch etwas zum besprechen zwischen euch gibt. Wenn Du Dich mit ihr immer wieder triffst bzw. im Chat schreibst, dann tust Du Dir doch selber weh! Sie weis das Du sie magst, und mit Provokation bekommt sie Dich jedes Mal dort hin wo SIE dich hinhaben will, stell diesen Zustand ab – Du bist mehr wert! Du hast es nicht nötig jemanden hinterher zu laufen!

    Also, werfe weg was Dich belastet und lebe dein Leben nicht mit den Blick auf die Vergangenheit, sondern mit den Blick in die Zukunft!!

    Kopf Hoch!

    smithers
     
    #7
    smithers, 20 Dezember 2004
  8. peac3
    Gast
    0
    chris, auch wenn du dich derzeit nicht danach fühlst... geh wieder auf parties. und wenn keiner mitkommt, scheißegal. was viele leider nicht wissen: man kann am besten abschleppen wenn man alleine loszieht.
    wenn du auf einer großen studentenfete (o.ä.) bist und du von einer frau gefragt wirst ob du alleine da bist, behaupte einfach, dass deine freunde noch nicht da sind bzw. sie an der biertheke stehen etcetc... geh los und quatsch die weiber an. es gibt ein gemeines, aber wahres sprichwort unter abschleppern: "wenn du meinst, dass eine frau so besonders ist, dann geh los und schlafe mit 10 anderen. und dann überleg nochmal, was an der einen so besonderes ist."
    beschäftige dich mit anderen frauen, sammmele praktische erfahrungen.
    und wenn sich deine traumprinzessin doch noch entschließt, dass sie lieber mit dir zusammen wäre, dann kannst du das immer noch einrichten. so jedenfalls gehen frauen die sache an...
     
    #8
    peac3, 20 Dezember 2004
  9. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    Danke erstmal für die vielen aufmunternden Worte. Baut doch schon imens auf. Ich denke hier steht viel wahres. Es ist nur eben für mich aktuell recht schwer, das alles zu begreifen bzw. nachzuvollziehen warum ausgerechnet ich. Mag nun nach wichtigmacherei klingen, aber all die Beziheungen die da aktuell ablaufen würden ohne mich nicht existieren. All die Personen erst ich zusammen gebracht. Ich war der jenige, der immer versucht neue Kontakte zu knüpfen und meine Freunde ernten dann die Früchte.

    Das is irgendwie sehr deprimierend.

    aber wie heisst das so schön: The show must go on.

    Hoffentlich lässt meine Traumfrau nicht mehr all zu lange auf sich warten
     
    #9
    Chris84, 20 Dezember 2004
  10. stef83
    stef83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    158
    101
    0
    Single
    na du

    hi, ich hab leider nicht alle Beiträge lesen können, weil ich grad nicht ganz so fitt bin, aber eins kann ich dir aus deinem Beitrag schon sagen...Sei Froh das du diese Freunde los bist.
    Auch wenn das sau hart klingt, aber ich kenne meine besten Kumpels aus dem Sandkasten, ich behaupte jetzt einmal, dass diese Freundschaften ein Leben lang halten werden. Gut, damit bist du auch nicht gerade auf nen grünen Zweig gebracht, aber je früher du es merkst, was für antiFreunde du hast, je besser ist es. Und um ne dicke Männerfreundschaft aufzubauen ist es fast nie zu spät. Ich garantiere Dir, dass es mit der Beziehung deiner sogenannten Traumfrau und deinen sogenannten Freunden irgendwann zuende gehen wird und dann können wir uns gemeinsam ins Fäustchen lachen. Denn auch wenn es vielleicht noch etwas dauern wird, Du wirst dich sicher nochmal tierisch in die richtige verlieben und dich dann fragen, was du eigentlich and der anderen so toll gefunden hast. Es ist zwar tierisch abgedrochen, aber kommt nicht von ungefähr, aber die Zeit heilt wirklich alle, ausnahmslos alle Wunden und glaub mir, ich weiss, wovon ich spreche.
    Auch wenn es am Anfang alles nur negative Sachen waren die du aus der Sache gezogen hast (Freund spannt Freundin aus...anderer Freund mit Schwester zusammen usw)...Sei um Gottes Willen Froh, dass diese Bastarde dir früh genug ihr wahres Ich gezeigt haben.....
    Auch du wirst ganz ganz ganz bestimmt noch den Glück finden, das kann ich dir garantieren.

    Gruß steffen

    Und wenn du sagst, dass du immer derjenige gewesen bist, der die Leute zusammen gebracht hast, gehe ich davon aus, dass du ein sehr umgänglicher Mensch bist und deswegen auch keiner bist, der sich von nun an hinter seinem Bier verstecken wird. Du hast einmal Leute zusammen gebracht, also Kennen gelernt...Du wirst es auch mit der Zeit wieder schaffen...aber nächstes Mal die richtigen, denn aus dieser Erfahrung wirst du sicherlich, auch wenn du es jetzt nicht verstehst, einiges an Erfahrungen mitgenommen haben, die dir für die Zukunft immer, aber wirklich immer helfen werden.

    Gruß
    Steffen
     
    #10
    stef83, 24 April 2005
  11. tangoargentino
    Benutzer gesperrt
    615
    0
    0
    nicht angegeben
    Selbstmitleid, Gedanken, die sich im Kreis drehen, alles negativ sehen, das kenne ich auch gut.

    Mir hat mal nen Freund den Tip gegeben, über Dinge nur dann nachzudenken, wenn ich spazierengehe. Und komischerweise hilt das bei mir, wenn ich an der frischen Luft bin und andere Eindrücke von aussen bekomme, dann sehen die Dinge ganz anders aus und sind viel weniger wichtig, als wenn ich beim Wandanstarren in meiner Wohnung drüber nachgrüble.

    Selbstmitleid lähmt. Durch Grübeln hat sich noch keine Situation ins Gegenteil verkehrt. Aber durch eine Vielzahl kleiner Schritte gibt es meistens spürbare Verbesserungen.
     
    #11
    tangoargentino, 24 April 2005
  12. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.385
    248
    557
    Single
    @stef83
    du hast nen Thread vom Dezember letzten Jahres rausgekramt, ich denke mal das sich einige Probleme gelöst haben aber vielleicht meldet sich der Threadstarter nochmal und sagt wie die Geschichte ausging.
     
    #12
    brainforce, 24 April 2005
  13. JRC
    JRC
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    in einer Beziehung

    :cry: jo das kenn ich nur zu gut.. man fragt sich immer wieso, und warum ich,,,
    hab auch eine ähnliche geschichte mit meiner damaligen beste freundin, als ich meine gefühle offenbart hab, ging die freundschaft allmählich kaputt, ein guter freund ist mit ihr zusammengekommen....


    ich weiß auch nicht was ich falsch mache...
     
    #13
    JRC, 24 April 2005
  14. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    wie die Story ausging??

    Sie läuft noch immer. Noch sind alle happy (mal micht ausgenommen) aber ich habe zumindest mein Leben wieder im Griff, gehe meine eigenen Wege und habe gelernt mich durch zu boxen. Habe zu dem tollen Päärchen 0 Kontakt mehr, auch wenn man immer wieder versucht, da welchen herzustellen blocke ich bislang alles ab.

    Gruß

    Chris
     
    #14
    Chris84, 24 April 2005
  15. rotlicht
    Gast
    0
    Hi chris

    ich hab dir ja schon auf den anderen Beitrag geantwortet.. irgendwie hab ich das gefühl, du schreibst genau das auf, was ich auch gerade durchmache.. wobei bei mir die Sache mit den Pärchen gerade andersrum war, meine große Liebe war zuerst mit einem Freund von mir zusammen, hat sich dann aber nicht im mich verliebt - was sich NACH einer Beziehung von 3 wochen herausstellte. Naja auf jeden Fall studiere ich auch so ein Männerfach an einer Technischen Hochschule, d.h. in der ganzen Stadt (geschweige denn in der Uni) gibt es im Prinzip keine Mädels. Ich lerne eh schon nich besonders schnell welche kennen, insofern is es ziemlich aussichtslos für mich im Moment.
    Außerdem habe ich momentan sehr wenig Kontakt mit meinen besten Freunden, da ich umgezogen bin und nur am Wochenende daheim bin (Da wohnen sie alle) und die neuen Freunde von der Uni sind eigentlich nich so das wahre.. mit meiner familie kann ich auch nich drüber reden, weil so Themen bei uns ausgeschwiegen werden, bzw man sich darüber lustig macht anstatt ernsthaft drüber zu reden.. d.h. ich stehe so wie du damals ziemlich alleine da.
    Mich würde mal interessieren wie du es geschafft hast dich aus dem Tief rauszuziehn..im moment seh ich nämlich keinen Ausweg.

    Gruß
    rotlicht
     
    #15
    rotlicht, 24 April 2005
  16. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    Augen zu und durch, im ernst, da hilft nur aussitzen, so habe ich es zumindest gemacht. Ich bin glücklicherweise von ein paar anderen Freunden angesprochen worden, mit denen ich schön länger nix mehr zu tun habe bzw. wir haben uns aus den Augen verloren. Da war alles dann ganz locker.

    Naja und mittlerweile akzeptiere ich einfach meine Situation so wie sie ist, gehe wenn möglich am Wochenende auf Partys und lebe sonst einfach MEIN Leben. Sprich meine Hobbys, meine Arbeit usw.

    Gruß

    Chris
     
    #16
    Chris84, 24 April 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - habe niemanden mehr
antoinegriezmann
Kummerkasten Forum
21 August 2016
60 Antworten
Supuritto
Kummerkasten Forum
13 Dezember 2015
10 Antworten
LostChild
Kummerkasten Forum
14 Juli 2015
5 Antworten