Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Zabron
    Zabron (27)
    Benutzer gesperrt
    20
    0
    1
    nicht angegeben
    6 Dezember 2009
    #1

    Ich habe solche Angst um sie...

    ..es geht um meine Mutter...ich habe heute rein zufällig erfahren,dass meine Mutter einen rötlichen Fleck an der Brust hat, der ihr vor paar Tagen wehtat,jetzt aber besser wurde. Ich habe so eine panische Angst dass sie Brustkrebs hat..und morgen hat sie einen Termin bei ihrem Hausarzt. Ich habe glaub ich noch mehr Angst als sie selbst..wenn ich mir vorstelle,dass sie wirklich diese Krankheit haben könnte, dann brech ich in mir zusammen...also in der Brust hat sie keine Knoten oder sowas nur sie hat am Do eine rötliche Stelle entdeckt die ihr wehtat und jetzt wieder gut geht. ABgenommen oder so hat sie nicht,Hungergefühl ist immernoch da usw...und sie ist 42 Jahre alt. Das Problem ist, dass ich Angst habe alleine auf der Welt zu bleiben wenn sie nicht mehr da ist..und muss zugeben, dass ich an sie ziehmlich gebunden bin für meine 19 Jahre..da ich nur noch Großeltern als Verwandte habe und auch Angst um die habe, wenn meine Mutter eine schlimme Diagnose erfährt.ich weiss nicht was ich tun soll ich bin grade echt am Verzweifeln und denke nur daran..
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    6 Dezember 2009
    #2
    kann ich mal ne ganz blöde frage stellen? ohne deine angst schmälern zu wollen oder es ins lächerliche ziehen zu wollen.
    wie kommt ihr auf brustkrebs?

    könnte es nich auch einfach ein blauer fleck gewesen sein oder naja.. ein pickel?

    ich muss gleich mal googeln, ob das ein anzeichen von brustkrebs sein kann....
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    6 Dezember 2009
    #3
    Mir - Laie - fiel als erste Möglichkeit ein Abszess ein. Das hatte eine Freundin von mir mal - tat höllisch weh, war aber harmlos.

    Auf jeden Fall: Durchatmen. Nicht durchdrehen.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    6 Dezember 2009
    #4
    ja stimmt.. der anfang eines abszesses is meist auch einfach eine kleine rote stelle.. und tut so scheiß weh!
     
  • User 67627
    User 67627 (47)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    6 Dezember 2009
    #5
    ich kenne mittlerweile viele frauen, die an brustkrebs erkrankt sind und keine von ihnen hatte einen roten fleck auf der brust.
    ich weiss jetzt nicht genau, wie du von einem fleck auf krebs schliesst.
    meist wird dieser nur durch zufall entdeckt, sei es durch abtasten oder kontrolle bei frauenarzt. brustkrebs verursacht keine schmerzen.
    jetzt macht dir mal keine große sorgen und vor allem beunruhige deine mutter nicht noch zusätzlich. :zwinker:
     
  • Zabron
    Zabron (27)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    20
    0
    1
    nicht angegeben
    6 Dezember 2009
    #6
    Ich komme auf Brustkrebs, weil die Rötung von innen kommt aber langsam zurückgeht meinte meine Mutter..achja und die Vene ist auch an der Stelle sichtbar :rolleyes:
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    6 Dezember 2009
    #7
    Mir fallen 89283 Möglichkeiten für rote Stellen auf irgendwelchen Körperteilen ein - Brustkrebs befindet sich da nicht mal auf der Liste.

    Mach dir keine Sorgen, rote Flecken sind nicht im mindesten ein Hinweis auf Brustkrebs.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    6 Dezember 2009
    #8
    die rötung kommt von innen? wie meinst du das?

    also die venen sind normal. je nach zyklustag sind sie weniger und mehr ausgeprägt
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    7 Dezember 2009
    #9
    So rötliche Stellen/ Flecken habe ich manchmal, aber keinen Brustkrebs.
     
  • aiks
    Gast
    0
    7 Dezember 2009
    #10
    Wenn die Vene an sich wehtut, weil du ja schreibst die ist total sichtbar, dann kann das auch eine Venenentzündung sein - sowas tut auch scheissweh und schaut manchmal arg aus. Aber da kriegt man eine Salbe und gut ist.
     
  • Emilia16
    Emilia16 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    113
    28
    nicht angegeben
    7 Dezember 2009
    #11
    Ja, es gibt auch Brustkrebs der sich in Form eines roten Flecks in der Nähe der Brustwarze darstellt, aber deutlich häufiger ist natürlich ein einfaches Ekzem. Wenn es jetzt schon innerhalb kurzer Zeit von alleine weg gegangen ist, dann musst du dir keine Sorgen machen. Ansonsten schlepp sie zum Gynäkologen , dann habt ihr beide Sicherheit.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    8 Dezember 2009
    #12
    haste mal was zum nachlesen?
     
  • Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    3.014
    148
    94
    nicht angegeben
    8 Dezember 2009
    #13
    Hatte in meiner Jugend öfter rote Flecken auf der Brust und war dann beim Hautarzt in Behandlung damit sie weggingen. Meine Mutter hatte 2006 Brustkrebs und ich weiß wie schlimm das auch für die Verwandten ist!
    Ich denke aber und hoffe es auch für euch, dass es etwas anderes ist!
     
  • Zabron
    Zabron (27)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    20
    0
    1
    nicht angegeben
    8 Dezember 2009
    #14
    So meine Mutter war gestern beim Hausarzt und er meinte, dass es nach einer Prellung oder Entzündung aussähe. Sie geht morgen noch mal zum Mamologen zur untersuchung..
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste