Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich habe (unbegründet?) Angst, meinen Freund zu verlieren

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Minna87, 13 März 2007.

  1. Minna87
    Minna87 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hi zusammen!

    Ich bin neu im Forum und hoffe, ihr könnt mir helfen.
    Ich habe ein großes Problem, und hoffe, daß ihr mir helfen könnt. Denn ich weiß absolut nicht weiter. Ich habe solche Angst, meinen Freund zu verlieren.

    Um es erklären zu können, müßte ich erst etwas über meinen Freund erzählen. Denn es geht um das Verhalten, daß er an den Tag legt. Das macht mich so unsicher und läßt mich zweifeln.

    Eins wichtiges vorweg: Ich weiß, daß er mich liebt. Er hat es mir gesagt, und ich weiß, daß er diese Worte niemals dahersagen würde. Ich bin die Erste, der er es gesagt hat.
    Aber er liegt gerade eine so lieblose Art an den Tag. Genauer gesagt seit über einen Monat. Ich habe das Gefühl, ich wäre ihm gleichgültig, weil er sich seit einen Monat zurückgezogen hat und sich nicht mehr meldet. Dabei hatten wir jeden Tag Kontakt und er meldet sich immer per SMS, daß er mich vermisst und an mich denkt, und daß er mich liebt.

    Den Grund, warum er sich zurückgezogen hat, weiß ich so ungefähr. es gab ja vorher schon Anzeichen, daß er Zweifel hat. Die jedoch unsere Beziehung nicht betrafen, sondern Sachen, die ihn betrafen.
    Und da sagte er mir, es hätte größtenteils mit dem Beruf zu tun. Kaum hätte er es nach oben geschafft, würden Kollegen versuchen, ihm Mist anzuhängen, und er fragte sich, warum er all das überhaupt noch mitacht und daß er am liebsten alles hinschmeissen würde.
    Eigentlich Sachen, die man als "Phase" bezeichnen könnte, ein Tief, daß jeder mal hat.
    Er ist total schlecht gelaunt, sagt, daß alles sowieso nur Scheiße wäre und für was er sich eigentlich noch Mühe gibt.
    Er ist ein sehr ehrgeiziger Mensch und will ganz nach oben kommen.

    Und das Schlimmste ist einfach, daß er auch sagte, daß ich ihm nicht helfen kann. Es würde nicht ankommen und das wäre nicht der Sinn der Sache, und es würde ihn niemand verstehen, weil er ein sehr komplizierter Mensch sei.
    Und ich könnte da einfach nichts machen. Und ich fühle mich deswegen hilflos und verzweifelt und ohnmächtig.

    Und um einen klaren Kopf zu bekommen, hat er sich jetzt seit über einen Monat von mir zurückgezogen. Er schrieb mir vorher noch in SMS Sachen wie "Mache dir bitte keine Sorgen um mich, das ist es nicht wert" ... und "Tut mir leid, ich muß meinen Kopf frei kriegen, weil momentan gar nix geht" ...
    Und jetzt höre ich gar nichts von ihm. Ich weiß, daß er ein Mensch ist, der alles mit sich alleine ausmacht und sich selber hilft.
    Und ich weiß doch, daß er mich liebt. Aber trotzdem ist das so ein böses Gefühl bei der Sache. Für mich unerträglich. Ich weiß ja nicht, wann denn der Tag kommt, an dem er wieder für alles und für mich frei ist.

    Wenn ich ihn anrief (bishger 2 Mal) war er auch am Telefon so kalt und distanziert und teilnahmslos. Gar nicht, wie er sonst immer war. Und das ganz plötzlich, von heute auf morgen.
    Und bis jetzt konnte ich ihn gar nicht mehr erreichen. Ans Handy geht er nicht, aber auch nicht am Festnetz (wo das Display kaputt ist und keine Nummern angezeigt werden), auf SMS reagiert er auch nicht.

    Ich denke (oder eher hoffe), daß es mit mir nichts zu tun hat ... sonst würde er es mir sagen ... aber er läßt mich so in der Leere hängen ... das ist so unerträglich ...

    Wie gesagt, ich weiß, daß er mich liebt ... aber es ist so diese lieblose Phase ... weil in ihm etwas arbeitet, um mit der Situation klarzukommen ... er würde ja am liebsten alles hinschmeissen ...
    Und ich bin einfach verzweifelt, weil er sich nicht meldet, seit über 6 Wochen ...
    Irgendwie habe ich solche Angst ...

    Weiß denn keiner einen Rat? Was könnte ich noch machen? Kennt jemand ähnliche Situationen/ Erfahrungen?

    Vielen Dank schonmal.
    Liebe Grüße,
    Minna87
     
    #1
    Minna87, 13 März 2007
  2. User 34625
    User 34625 (45)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    Wenn er seit 6 Wochen keine Zeit mehr hat, liegt der Verdacht nahe, dass Du ihm nicht sooo wichtig bist :ratlos:

    Ich meine, auch wenn er seine Probleme selbst lösen will - für eine Partnerin, die man liebt, findet man immer Zeit.
     
    #2
    User 34625, 13 März 2007
  3. Minna87
    Minna87 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    in einer Beziehung
    Es hat ja nichts damit zu tun, daß er keine Zeit hat, sondern er schottet sich von allem ab. Auch von seinen Freunden, die schon deswegen ganz "pissig" wären.
     
    #3
    Minna87, 13 März 2007
  4. User 34625
    User 34625 (45)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    Trotzdem seltsam ...

    Hast Du ihm denn auch schon mal mitteilen können, dass diese Situation auch für Dich unerträglich ist?
     
    #4
    User 34625, 13 März 2007
  5. Minna87
    Minna87 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    in einer Beziehung
    Ja, das habe ich ihm gesagt.

    Aber er konnte darauf nicht wirklich eingehen, beziehungsweise er wußte nicht, was er sagen sollte. Er hat totales Gefühlschaos. Und das hat ihn wahrscheinlich überfordert. Ich will ihn auch nicht nerven.

    Wenn es eine Woche wäre, okay. Das kann immer mal sein. Aber doch nicht 6 Wochen. Ich drehe ja total am Rad.
    Oder klammere ich? Ich weiß doch, daß er es nicht aus Desinteresse macht, sondern weil er ein Problem (mit sich selber?) hat.
     
    #5
    Minna87, 13 März 2007
  6. User 34625
    User 34625 (45)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    Ich glaube, bei 2 (erfolgreichen) Anrufen kann nicht von Klammern geredet werden. Und das Du von ihm ein "Lebenszeichen" möchtest, ist auch normal. Ich weiss so auch nicht, was Du tun könntest ... ihn mal irgendwo abfangen und ein ernsthaftes Gespräch führen? Irgendwann muss er sich Dir stellen ...
     
    #6
    User 34625, 13 März 2007
  7. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Puh, also dass dieser Zustand bereits 6 Wochen andauert ist wirklich heftig. Und meine Einschätzung ist eigentlich, dass er sich trotz anderweitigen Stresses nicht auch von dir komplett zurückziehen müsste, wenn er bezüglich dir und eurer Beziehung sicher ist. Grad in ein solcher Situation ist ein Partner ja eigentlich eine Anlaufstelle. Und auch, wenn er seine Probleme mit sich selbst ausmacht (so ein Typ bin ich größtenteils auch), dann ist das doch kein Grund den Kontakt zum anderen so dermaßen abzubrechen! Es scheint ihn ja nicht mal zu interessieren wie es dir dabei geht. Und trotz eigner Probleme, sollte einen liebenden Partner sowas eigentlich immer interessieren.

    Ganz ehrlich: Ich hab irgendwie kein gutes Gefühl bei der Sache. :geknickt:

    Ich glaub an deiner Stelle würde ich einfach vorbeifahren und ihn zur Rede stellen, was das ganze Theater soll. Er kann dich doch nicht einfach so in der Lust hängen lassen. :kopfschue
     
    #7
    User 7157, 14 März 2007
  8. SweetAimee
    Gast
    0
    Das klingt für mich eher so, als würde Dein Freund da gerade in eine Depression sacken und als hätte sein Verhalten tatsächlich nichts mit Eurer Beziehung zu tun.

    Dass man in stressigen Phasen seinem Partner gegenüber abweisend ist und etwas Distanz braucht ist eine Sache. Habe ich bei meinem Freund auch, wenn er gearde mitten in der Klausurphase ist. Da lasse ich ihn in Ruhe, bin da, wenn er mich braucht und stelle keine Ansprüche. Aber da herrscht nicht sechs Wochen lang Funkstille, und es ist ganz klar zeitlich begrenzt.

    Das was er macht ist absolut nicht in Ordnung und klingt für mich absolut alarmierend, nicht nur auf Eure Beziehung bezogen, sondern allgemein auf sein Leben.

    Habt Ihr gemeinsame Freunde? Kennst Du jemanden, der ihm nahe steht, mit dem Du darüber reden könntest? Sich so abzuschotten und für sechs Monate von der Freundin zu distanzieren ist einfach nicht normal und wenn Du herausfinden willst, was los ist, hat das nichts mit Klammern zu tun.
     
    #8
    SweetAimee, 14 März 2007
  9. Caty
    Caty (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Fang ihn bei sich zu Hause ab und stell ihn zur Rede.
    Mach ihm mal ganz deutlich klar, dass das so nicht laufen kann. Wie kann er so unzuverlässig und selbstbezogen sein, dass er dich sofort links liegen lässt, sobald er mal Probleme hat?!
    Also ich kann da wirklich kein Verständnis aufbringen....Auch wenn es ihm zur Zeit nicht gut geht, kann es nicht sein, dass du so darunter leiden musst.
     
    #9
    Caty, 14 März 2007
  10. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Wie lang seit ihr denn zusammen?

    Ich denke dass dein Freund ein ziemlich grosses Problem hat und vor dir davon wegrennt. Du solltest ihn einfach mal bei ihm zuhause besuchen und mit ihm darüber sprechen.

    Dein Freund hat dir ganz offen gezeigt, dass du ihm am allerwertesten vorbei gehst. Sorry, so seh ich das leider. Er vermisst dich nicht, er hat keine Ambitionen dich anzurufen oder dich zu sehen. Er zeigt dir sehr deutlich und mit aller Wucht, wie egal du ihm bist. Wenn er dich so lieben würde, würde er doch keine Gelegenheit auslassen, sich kurz bei Dir zu melden.

    Ich kann so was nicht verstehen, ehrlich nicht. Ich finde es so unmöglich. Man sollte dann doch soviel Anstand und Fairness aufbringen und es dem anderen sagen!
    Wo ist das Problem, sich wenigstens kurz zu melden, gibt es da eine ernsthafte Erklärung, wenn man es nicht tut? Nee, Du, auf so was hätte ich gar keine Lust!
     
    #10
    *Luna*, 14 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - habe unbegründet Angst
Krümelchen700
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Mai 2011
4 Antworten
Summer Rain
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Januar 2009
4 Antworten
Tanglong
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Dezember 2008
4 Antworten