Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Lutziffahr
    Lutziffahr (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 Mai 2006
    #1

    Ich hasse Banken.

    Naja, wie der Titel schon sagt, tob ich mich jetzt mal wegen diversen Banken aus...
    Mein Vater und ich hatten beide ein Konto bei der Commerzbank, sogar in derselben Filiale, halt nur eine andere Kontonummer.
    DA dauerten Überweisungen vom einen zum anderen Konto mitunter schonmal 6 Tage. Muss man sich mal reinziehen, 6 (!) Tage!
    Nachdem ich mich ein paar mal beschwert hatte, dass es ja so nicht angehen kann, klappte es auch ne Zeit lang ganz gut, innerhalb von 2 Tagen, wie das sein muss, war das Geld da.
    Allerdings ging der ganze Scheiß nach ner Weile wieder von vorne los.
    Hinzu kamen dann noch einige Male, wo mein Vater halt den Überweisungsträger ausgefüllt hat und die Deppen von der Bank nicht mal ne 1 von einer 7 unterscheiden können. Sprich, das Geld landete auf einem komplett anderen Konto. Das ganze hat dann ca. ne Woche gedauert bis es auf SEIN Konto zurücküberwiesen war und dann noch mal 4 Tage bis es endlich bei mir war. In der Zeit konnte ich zusehen wo ich bleib.
    Dann hab ich letztes Jahr (dem Himmel sei Dank) die Bank gewechselt, ich bin nun bei der Citibank und hab da derartige Probleme bisher noch nicht gehabt.
    Nun schauts mal wieder so aus: Am 20. hätte ich mein Geld kriegen müssen (mein Vater ist zu stolz, die Bank zu wechseln... schon echt blöd von ihm, nur dass ich drunter leiden muss, weils ja schließlich bei mir zu spät ankommt), heute ist der 24. und es ist immer noch nichts da. Mit meinem Vater hab ich schon gesprochen, von dem hör ich immer dieselbe Antwort: "Ich hab das Geld pünktlich überwiesen, ich kann ja nichts dafür, wenn die Bank mit deinem Geld arbeitet und das deshalb so ewig dauert."
    Tja, nun sitz ich also hier in meiner Wohnung, muss bis zum 1. Juni meine Miete, Strom und Telefon bezahlen, hab kaum noch was zu Essen im Haus und getrunken wird seit Tagen nur noch Leitungswasser.
    Ich könnte echt kotzen, sorry, aber mich regt das ganz tierisch auf, weil es nur mal wieder an SEINER tollen COMMERZBANK liegt.

    Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Ob Commerzbank oder irgendne andere Bank?

    Danke fürs lesen, musste mich jetzt einfach mal austoben ^^
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    24 Mai 2006
    #2
    Ich will jetzt nichts unterstellen, aber hat dein Vater denn überhaupt einen Dauerauftrag? Sowas ist mir nämlich noch nicht untergekommen. Und das bei 3 Banken. Die Comerz war aber nicht dabei.
     
  • Lutziffahr
    Lutziffahr (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 Mai 2006
    #3
    Keine Ahnung warum mein Vater keinen Dauerauftrag hat... Er nutzt auch kein Online Banking, was zum Beispiel falsche Zahlen durchs Ablesen verhindern würde, aber nein... Ist bei der Commerzbank allerdings auch ein Heidenaufwand bis man da mal das Online Banking nutzen kann...
    Ich kann nur sagen, dass mein Vater zu mir meinte, dass das Geld am Freitag bei ihm rausgegangen ist, und dass ich es heute noch nicht habe, meine Mutter es aber gestern schon bekommen hat.
    Grade hab ich bei der Citibank angerufen und wollte mal fragen, wie lange ne Überweisung im Normalfall dauert und da sagte man mir, höchstens 2-3 Tage.
    Das am Wochenende bei den Banken nichts gemacht wird, ist mir schon klar, aber schließlich haben wir heute schon Mittwoch.
    Da meinte die nette Frau am Telefon lediglich, ich solle gegen 2 oder 3 nochmal ins Online Banking schauen.
     
  • daedalus
    daedalus (38)
    Teammitglied im Ruhestand
    869
    113
    51
    nicht angegeben
    24 Mai 2006
    #4
    Ich vermute eher, dass das daran liegt, dass die Ziffer nicht richtig geschrieben wurde (imho sind da sogar noch Musterzahlen drauf). Und ich gehe auch ganz stark davon aus, dass die Ueberweisungen maschinell verarbeitet werden. Da ist also nicht "ein Depp von der Bank" dran Schuld

    Off-Topic:
    Deine Signatur bedarf einer Ueberarbeitung
     
  • Lutziffahr
    Lutziffahr (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 Mai 2006
    #5
    Naja aber überhaupt weiß bei denen die eine Hand nicht, was die andere macht...
    Ich hab mal bei der Commerzbank angerufen und gefragt, warum die Überweisungen so lange brauchen, obwohls dieselbe Filiale ist. Da wurd mir in der Zentrale von denen gesagt, da könnten die nichts machen, das liegt an der Filiale und ich sollte da mal fragen. In meiner Filiale fragte ich dann auch und da hieß es, dass wird von der Zentrale aus alles gemacht.
    HÄ?
    Bin ich Banane? Mal ganz ehrlich... Das sind doch alles Sachen, die nicht angehen können. (Sollte man meinen),
     
  • Ambrosia82
    Ambrosia82 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    Single
    24 Mai 2006
    #6
    Eigentlich müsste von einem Tag auf den anderen gehen, wenn die Bank die gleiche ist. Wenn du jetzt zu einer anderen Bank gewechselt bist, ist das meiner Meinung schon "normal", dass das so lange dauert. Vielleicht solltest du mal mit deinem Dad reden, dass er zu deiner neuen Bank wechselt...

    LG
    Ambrosia
     
  • Schaky
    Schaky (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.035
    121
    0
    vergeben und glücklich
    24 Mai 2006
    #7
    also du solltest etwas besser mit deinen geld planen damit du nicht jeden monat am ende da sitzt und keine essen im kühlschrank...meine eltern überweisen auch mal nen monat garnichts und da mecker ich auch nicht rum...meistens fällts ihnen dann noch woche später noch ein das ich geld kriege...die bank meiner eltern brauch glaube ich auch nur 4 tage ...aber ich achte da ehrlich gesagt nicht so drauf weil ich immer genug geld für die miete usw. drauf habe

    gruß schaky
     
  • CrushedIce
    CrushedIce (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    808
    113
    53
    Single
    24 Mai 2006
    #8
    kannst du nicht mit deinem vater vereinbaren, dass er das geld ein paar tage vorher überweist?
    also wenn das geld am 20. dasein soll, dann kann er das doch am 14. (beispielsweise) überweisen.

    das sollte doch das problem lösen, oder?
     
  • Kenshin_01
    Kenshin_01 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.458
    123
    1
    Verliebt
    24 Mai 2006
    #9
    Das halt ich auch für eine gute Idee.

    Ich bin bei der Raiffeisen-Volksbank. Bis auf Probleme mit unserer Dorffiliale (haben alle^^) war noch nie was. Wenn ich meim Dad online was überweise ist das spätestens 10 Minuten später bei ihm. Gleiche Bank...
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    24 Mai 2006
    #10
    Ich bin bei der comdirect, eine Tochterfirma der Commerzbank soweit ich weiß und es ist genial! Toller Service, gratis Visa, Überweisungen gehen fix, usw :smile:

    Also keine Ahnung wieso da so ein großer Unterschied zu sein scheint
     
  • Alianos
    Alianos (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    24 Mai 2006
    #11
    Hat sich erledigt - sowas sollte man im übrigen net öffentlich machen!
     
  • kiker99
    kiker99 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    130
    101
    0
    Single
    25 Mai 2006
    #12
    Geht einfach beide zur Postbank - dann hast du das Geld direkt ohne Verzögerung bei dir drauf :smile:
     
  • klärchen
    klärchen (36)
    Meistens hier zu finden
    2.768
    133
    66
    nicht angegeben
    25 Mai 2006
    #13
    lies mal das buch "banken und banditen". dann hast noch ein paar gewichtigere gründe, sie zu hassen.
     
  • flip1977
    Verbringt hier viel Zeit
    1.421
    123
    3
    Single
    25 Mai 2006
    #14
    Das brauch ich nicht zu lesen :zwinker: . Leider benötigen wir heutzutage immer wieder eine Bank, dass wissen sie :ratlos: ...
     
  • TheRapie
    TheRapie (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    662
    101
    0
    nicht angegeben
    25 Mai 2006
    #15
    6 tage sind zuviel.
    es gibt fristen innerhalb der eine überweisung auf dem konto des zahlungsempfängers gut geschrieben sein muss.
    die fristen gliedern sich wie folgt:
    es dürfen....
    · 5 Bankgeschäftstage bis zur Gutschrift auf dem Konto des Empfänger- Kreditinstitutes vergehen wenn es sich um eine Auslandszahlung in EUR und einen Betrag bis maximal 75.000 EUR handelt. Diese Frist kann durch Vereinbarung mit dem Kunden verändert werden.
    · 3 Bankgeschäftstage vergehen bei institutsübergreifenden Inlandszahlungen bis zur Gutschrift auf dem Konto des Empfänger-Kreditinstitutes.
    · 2 Bankgeschäftstage institutsintern vergehen bis zur Gutschrift auf dem Konto des Begünstigten.
    · 1 Bankgeschäftstag vergehen bei institutsinternen Überweisungen innerhalb der gleichen Geschäftsstelle bis zur Gutschrift auf dem Konto des Empfängers.


    Des weiteren werden heute kaum mehr Überweisungsbelege mit der Hand bearbeitet.
    Vielmehr werden die Belege eingescannt und von einer sogenannten Clearingstelle weiter geleitet. Bei der aufbereitung der daten kann es nun vorkommen das die software die handgeschriebenen ziffern nicht, oder nicht richtig erkennt. in einem solchen fall versucht die bank jedoch den rückläufer zu bearbeiten indem sie rücksprache mit dem kunden hält. erst wenn dies nicht möglch ist, da kontonummer, name und u.U. unterschhrift fehlerhaft sind, kann man nichts mehr machen.


    ...gerade bei immer wiederkehrenden Zahlungen wie einer Miete bietet sich ein Dauerauftrag an, der solche Probleme beheben sollte.
     
  • elly
    elly (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    349
    103
    2
    in einer Beziehung
    26 Mai 2006
    #16

    Was soll den dieser Text? Von oben herab und einfach blöd, tschuldigung!! Leute gibts!
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    26 Mai 2006
    #17
    Ich habe gerade eine groessere Ueberweisung von Deutschland (Deutsche Bank auf mein australisches Konto ueberwiesen)

    Ueberwesing donnerstags gefaxed, freitags war das Geld abgebucht. Dann war Wochenende, Montag war 1. Mai und Diensttag Morgen bekomme ich einen Anruf, dass eine Ueberweisung aus Uebersee eingetroffen ist, und dass sie in einer Stunde gutgeschrieben wuerde.

    Innerhalb von Australien werden Ueberweisungen taggleich gutgeschrieben.

    Wenn es auf ein Konto bei derselben Bank ist, sofort. Der Bankangestellte gibt die Ueberweisung direkt in den Computer ein, man bekommt eine Quittung und das Geld ist sofort beim Empfaenger.

    Geht also schon.
     
  • knallforsch
    0
    28 Mai 2006
    #18
    Citibank - Vampire banking at its best.
     
  • Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    28 Mai 2006
    #19

    Wieso? Ich meine wenn man regelmäßig die Kohle zu spät bekommt kann man sich auch drauf einstellen. Ansonsten eben früher überweisen.
    Man kann sich auch Aufregen bis man einen Herzinfarkt bekommt...da lebe ich dann lieber...
     
  • TheRapie
    TheRapie (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    662
    101
    0
    nicht angegeben
    28 Mai 2006
    #20
    naja,
    man muss sich doch nicht einschränken weil andere ihren job nicht gebacken bekommen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste