Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich hasse Sex

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Laura888, 31 Juli 2008.

  1. Laura888
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    101
    0
    nicht angegeben
    Hey .....!
    Mein freund und ich und unser streitpunkt un das fast täglich ist Sex!

    ich bin jetzt 19 Jahre alt und hatte bei noch KEINEM Mann einen Orgasmus, nicht das es mich stört, mir is es eigentlich wurst ob ich einen bekomme oder nicht!
    bin mit meinem freund seit 1 1/2 Jahren zusammen!
    Am anfang wollte ich ja auch noch sex, aber jetzt? ich hasse es so, das is für mich so eine belastung es zutun, un mein freund belastet es auch wenn ichs nicht tue...! wir können uns fast nie einig werden, meisten befriedige ich ihn dann mit der Hand.... das er ruhe gibt
    ich hab einfach noch nicht rausgefunden WARUM ich keine lust mehr auf sex habe, ich kanns selbst nicht erklären ......
    was soll ich machen
     
    #1
    Laura888, 31 Juli 2008
  2. Favole
    Favole (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    .....
     
    #2
    Favole, 31 Juli 2008
  3. Jimmy18
    Jimmy18 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hey kleine,

    vllt. ist bei euch einfach die Rutine reingekommen :ratlos: denn ner Freundin von mir geht es genauso, die hat einfach kein Bock mehr da es nur noch so wie auf Kommando war, der andere hatte schon eher Sachen im Kopf was er danach macht bevor es sie überhaupt angefangen haben.

    Probier doch einfach mal was Neues aus z.b. nenn langes Vorspiel mit Eiswürfeln oder verbinde deinem Partner die Augen. Bring mehr Schwung rein, mehr Spannung, mehr Spaß....

    Der Partner soll nicht wissen was ihn erwartet.

    Spielt vorher ein liebes Spiel :zwinker: oder probiert Handschellen aus oder einfach mal ein bisschen mit Liebeswürfel dem Liebes-leben mehr Schwung verleiten. :smile:

    Es darf einfach keine Rutine reinkommen.

    :smile: :smile:

    LG
    Jimmy
     
    #3
    Jimmy18, 31 Juli 2008
  4. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Haben dir die Antworten hier Wieso habe ich keine Lust mehr auf Sex? denn nicht weitergeholfen?

    Dort hast du erwähnt, dass du das Gefühl hast, du hättest keine Lust mehr, seit du die neue Ausbildung angefangen hast. Hast du denn da viel Stress? Oder hat sich das gelegt und du schließt es als Grund aus?

    Oder die Sache mit den Blasenentzündungen. Hast du damit immer noch Probleme?
    Um dem vorzubeugen hat mir geholfen immer direkt nach dem Sex aufs Klo zu gehen und die Blase zu entleeren. Wenn ich das konsequent mache, habe ich keine Probleme. Vielleicht hilft dir das und wenn du nicht mehr so oft Probleme damit hast, kannst du dich auch beim Sex eher fallen lassen.

    Oder die Sache mit der Pille. Die hast du ja als Urache ausgeschlossen, weil du sie schon länger nimmst. Aber allein deswegen kann man es nicht ausschließen. Libidoverlust durch die Pille geht schleichend von statten, das merkt man nicht sofort und das stellt sich auch nicht sofort ein. Es kann also durchaus an der Pille liegen.

    Was mir noch einfällt: Hast du denn Orgasmen, wenn du dich selber befriedigst oder wenn dein Freund dich fingert/leckt und nur beim Sex bleiben sie aus, der hast du generell Probleme zum Orgasmus zu kommen?
     
    #4
    User 52655, 31 Juli 2008
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich sehs nach wie vor so: Du empfindest Sex als Stress und auf Stress hat man natürlich keine Lust! Hab ich auch in deinem anderen Thread schon geschrieben.

    Unternommen hast du in der Zwischenzeit ja anscheinend nichts; zumindest erwähnst du nichts.
    Du hast anscheinend weder mit deinem Freund, noch mit deinem Frauenarzt geredet.

    Was erwartest du dir hier im Forum? Wer soll hier wie dein Problem lösen? Es liegt an DIR. DU musst was unternehmen!
    Ein erster Ansatzpunkt wäre die Pille und eben ein Gespräch mit deinem Frauenarzt. Und als allererstes solltest du mit deinem Freund reden!!!
    Meinen Freund würde das niemals kalt lassen, wenn ich ihm erzählen würde, dass mir Sex keinen Spaß mehr macht und mich das Ganze nur noch stresst. Er würde nie was von mir fordern bzw. sich von mir befriedigen lassen, nur damit er Ruhe hat.

    Rede mit deinem Freund!! Er muss auf dich Rücksicht nehmen, wenn er dich liebt und dir evtl. auch dabei helfen, die Ursache für deine Probleme zu finden.
     
    #5
    krava, 31 Juli 2008
  6. Laura888
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    101
    0
    nicht angegeben
    blasenentzündungen habe ich keine mehr!
    ich denk nicht das es an der Pille liegt, die nehm ich doch schon seit 2 Jahren......!

    hab schon mit ihm geredet aber er sagt dann immer : das ich ihn auch verstehen muss, un als Mann seine bedürfnisse braucht, aber wenn er das sagt hab ich noch weniger bock!

    es is richtig ich empfinde sex als stress, ich bin dann so gereizt wenn er mich mittags frägt ob wir heute abend sex haben oder so!
    hab mit meiner frauenärtzin kein gutes verhältniss will auch wechseln......

    aber mir is auch aufgefallen nicht nur der sex sondern auch küssen oder so mag ich nicht mehr..... ! ich liebe ihn ja aber trotzdem will ich das nich !
     
    #6
    Laura888, 31 Juli 2008
  7. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Ich habe meine Pille 7 Jahre genommen und ein Libidoverlust ist mir nie so richtig bewusst geworden. Rückblickend würde ich sagen, es fing etwa nach 2-3 Jahren an.
    Erst nachdem ich die Pille abgesetzt habe, ist es mir wirklich bewusst geworden. Mit Pille haben mir zweimal Sex im Monat gereicht, jetzt ohne Pille könnte ich zweimal am Tag.
    Die Pille kann also nicht ausgeschlossen werden, nur weil du sie schon 2 Jahre nimmst.


    Wenn ich das so lese, denke ich allerdings, dass die Pille zumindest nicht das Hauptproblem ist.

    Du siehst Sex als Stress, vielleicht sogar als lästige Pflicht?
    Und dein Freund drängt dich. Je mehr er dich drängt, desto stressiger wird es für dich und desto mehr blockst du ab. Das ist ganz klar.
    Sprich mit ihm. Sag ihm, dass sein Drängen eher kontraproduktiv ist. Macht vielleicht aus, dass von ihm erstmal gar nichts kommt und Sex eine Weile nur von dir ausgeht. Das kann etwas dauern, aber wenn du dich nicht mehr bedrängt fühlst und Sex nur noch hast, wenn du es wirklich willst, sollte sich die Blockade auch wieder lösen.
    Dazu muss dein Freund dich natürlich verstehen und unterstützen. Also rede nochmal in Ruhe mit ihm.
     
    #7
    User 52655, 31 Juli 2008
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Na und? Dir wurde doch schon in deinem letzten Thread erklärt, dass Nebenwirkungen auch erst nach längerer Zeit eintreten können (positive wie negative). Dein Körper verändert sich und reagiert vielleicht anders. Du solltest das nicht kategorisch ausschließen, sondern ernsthaft darüber nachdenken, die Hormone abzusetzen. Du siehst dann ja, ob es besser wird und so lange könnt ihr Kondome nehmen (wenn ihr überhaupt Sex habt).

    Nein du musst das nicht verstehen.
    Er ist ein Mann okay, aber das heißt nicht, dass du dazu verpflichtet bist, ihn sexuell zu befriedigen. Er hat doch 2 gesunde Hände oder nicht?

    Also ehrlich, verabredet ihr euch zum Sex? Legt ihr das vorher terminlich fest? Ich wäre über so was auch alles andere als begeistert. Ich will Sex, wenn ich Lust hab und nicht, wenn es 20 Uhr ist und es in meinem Terminkalender steht. :ratlos:

    Dann wechsel, und zwar möglichst schnell.

    Weder Küssen, noch Sex ist ein Liebesbeweis. An deiner Liebe zweifelt niemand, aber der Stress scheint für dich immer größer zu werden und wie Nubecula schon gesagt hat, ist das, was dein Freund macht, alles andere als hilfreich.
    Du musst ihm zu verstehen geben, dass du eben momentan nicht anders kannst, aber daran arbeitest, dass sich das wieder ändert. Er muss eben seinen Teil dazu beitragen und aufhören, dich unter Druck zu setzen. Wenn er das nicht schafft, ist es sein Pech. Dann solltest du wirklich über Konsequenzen nachdenken, denn du bist keine Maschine. Du bist ein Mensch mit Gefühlen und dein Freund muss doch kapieren, wie sehr dich sein unter Druck setzen verletzt.
    Red noch mal mit ihm und ansonsten geh schnellstens zu einer anderen Gynäkologin. Die Pille alleine wird deine Probleme nicht lösen bzw. ein Wechsel oder das Absetzen, aber vielleicht könnte es einen Teil dazu beitragen.
    Den Rest müsst ihr innerhalb eurer Beziehung klären!
     
    #8
    krava, 31 Juli 2008
  9. crossroad
    crossroad (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    207
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Äh... Doch, das muss sie... oder sollte sie zumindest versuchen. Genau so wie er verstehen muss, dass sie eben gerade das Bedürfnis hat keinen Sex zu haben.

    Laura, ich denke es gibt eine ganze Reihe potenzieller Gründe (Stress bei der Arbeit, Nebenwirkungen der Pille, dass Du Dich von Deinem Freund wegen Sex unter Druck gesetz fühlst, etc.) und die solltest Du versuchen auszuschließen.
    Die Pille abzusetzen dürfte sehr einfach machbar sein. Stress am Arbeitsplatz zu verhindern deutlich schwerer. Und was den Stress mit dem Sex angeht: Dein Freund muss akzeptieren, dass Du zur Zeit keinen Sex willst und das schon seine Versuche in der Richtung die Situation verschlechtern.
    Letztendlich braucht Ihr wahrscheinlich eine Sexpause, in der er jegliche körperliche und verbale Annährungsversuche komplett unterlässt und die nur DU beenden kannst, wenn Du wieder Lust hast. Das ist sicherlich total hart für ihn, aber in den sauren Apfel wird er wohl beißen müssen um Eure Beziehung zu retten. Denn, sind wir mal ehrlich, so wie es momentan läuft ist keiner von Euch beiden richtig glücklich und irgendwann zerstören solche schwerwiegenden Diskrepanzen eine Beziehung.


    Gruß,
    crossroad
     
    #9
    crossroad, 31 Juli 2008
  10. medice
    medice (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.257
    123
    10
    vergeben und glücklich
    wenn du keine lust auf sex hast, dann machs einfach nicht. du musst ja nichtmal kompromisse eingehen.
    ich denke, dass deine sex-unlust daher stammt, dass du dich einfach zu sehr bedrängt fühlst (genau das gleiche problem haben/hatten ich und meine freundin auch, aber wir sind grade auf dem weg der besserung, weil ich eingesehn habe, dass ich mich zurückhalten kann und muss, damit das wieder klappt)

    allerdings ist es wichtig, dass du deinem freund klar machst, dass du ihn mit dem sex-entzug nichts böses willst, sondern, dass du es einfach brauchst, und immerhin ist es dein körper (jaa!!! auch deine hände gehören zu deinem körper :zwinker: )

    er hat selbst 2 gesunde hände (nehm ich an) und die kann er ja auch einsetzen. natürlich ist SB nicht ganz so erfüllend wie sex, aber solange es nicht für immer ist kann man das als mann auch aushalten.

    du solltest da einfach konsequent durchgreifen, wenn du nicht willst und ihm das verdeutlichen.

    lieben gruß medice :smile:
     
    #10
    medice, 31 Juli 2008
  11. Atlantic Bridge
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    Verheiratet
    Bohei

    Ich verstehe das ganz gut, obwohl die Prognose für Deine Beziehung ziemlich schlecht ist. Ich (als Mann) hatte irgendwann auch keine Lust mehr auf Sex mit meiner Frau, nachdem ich gemerkt habe, daß sie keinen Bock mehr auf mich hat. So etwas schaukelt sich hoch und eines Tages konnte ich es einfach nicht mehr ertragen, neben ihr zu liegen und bin auf das Sofa gezogen. :cry: Das geht jetzt schon 4 oder 5 Jahre so.

    Wir blieben zwar zusammen wegen unserer 3 Kiddies, aber ich will ganz sicher nie mehr mit ihr ins Bett, obwohl sie in jeder Beziehung eine klasse Frau ist (hübsch, intelligent und eine prima Mutter meiner Kinder). Meinen sexuellen Auslauf hole ich mir anderswo und halte aber die Bälle flach. Trotzdem bin ich irgendwie gefangen und hasse die Situation.

    Es ist gar nicht so einfach mit dem ganzen Bohei zwischen den Geschlechtern. :kopfschue

    Andreas
     
    #11
    Atlantic Bridge, 2 August 2008
  12. Laura888
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    101
    0
    nicht angegeben
    ihr habt recht! Das ist ja MEIN Körper.... und ich muss ihn ja durch Sex nicht meine Liebe beweisen! Das denkt er aber leider immer, un sagt mir das auch! heute z.b wieder frägt er: wie siehts aus wollen wir miteinander schlafen . dann sagte ich : nee jetzt nicht bin müde
    dann meinte er: na gut dann nehm ich mal bis heute abend rücksicht! Also das heißt das er heute Abend wieder will.....
    in unseren Beziehung is mom echt der Wurm drin, ich weiß manchmal echt nicht mehr was ich tun soll, ich könnt heulen wenn ich nur an Sex denke, ich versteh kein meter das ihm das so wichtig ist! un das wir uns jedesmal wegen sowas streiten müssen! In allem sind wir uns ja doch so ähnlich außer in der Sache! Außerdem regt mich es auch auf das er so viel mit seinen Eltern Zeit verbringt! Ich mein es is ja auch total schön das er sich um sie kümmert und was mit ihnen unternehmen will, aber irgendwann geht das auf die nerven , wir wohnen schon neben ihnen und jedes Wochenende wo wir mal alleine was machen könnten und nicht arbeiten müssen, will er mit ihnen essen gehen jede woche ca. 2 mal oder so, außerdem noch unter dem Tag is er dauernd weg mit ihnen, er is so unselbstständig mit 20 Jahren! wenn ich mal zu ihm sage das ich alleine mit ihm zeit verbringen will, wie heute sagt er : ich will aber mit meinen eltern essen gehen usw. ! und er sagt auch immer das er für immer da wohnen bleibt ! ich mein zu seinen Eltern zu gehen is was stink normales, aber mit 20 wenn man mit jemand zusammen wohnt un alles, sollte man sich nicht so verhalten wie 13 wisst ihr was ich meine? ich weiß nicht wies bei euch is, aber wie wäre es den wenn ihr mind. 2 mal die woche mit euren schwiegereltern die neben euch dran wohnen immer was zu unternehmen und fast rund um die uhr bei euren freund/ mann wären ........

    außerdem wenn ich ein problem mit ihm hab rennt er auch immer gleich zu seinen Eltern ....
     
    #12
    Laura888, 2 August 2008
  13. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Hast du denn nochmal in Ruhe mit ihm darüber geredet?
    Ihm gesagt, wie du dich fühlst und dass es durch sein ständiges Drängen nur noch schlimmer wird?
     
    #13
    User 52655, 2 August 2008
  14. Laura888
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    101
    0
    nicht angegeben
    nee noch nicht hab die beiträge erst mir eben durchgelesen, ichw erds heute abend machen
     
    #14
    Laura888, 2 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hasse Sex
theoneandonly87
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
7 Dezember 2016 um 15:17
25 Antworten
meyci
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
5 Januar 2009
9 Antworten