Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich kann ihn nicht halten, obwohl ich nichts mehr will als das

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Marnie, 19 Februar 2006.

  1. Marnie
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    Single
    Kennt ihr das Gefühl, man hätte irgendetwas vergessen?Das ist immer so ein starkes präsentes Gefühl, das man im Hinterkopf hat und das einen in den Wahnsinn treibt, obwohl man nicht weiß um was es geht...Mir gehts mit ihm ganz ähnlich.Ich liege nicht jeden Abend im Bett und weine, dieser starke immer präsente Gedanke aN ihn, selbst wenn ich nicht bewusst an ihn denke ist so sehr viel schmerzhafter!Wenn ich mich nicht zwinge an was anderes zu denken, ist er in meinem Kopf.Und selbst wenn ich an was anderes denke, ist er es...Er ist der erste Mann, den ich wirklich liebe und der erste von dem ich glaube wir sind seelenverwandt.
    Ich kenn ihn seit drei Jahren und zwei davon waren wir einfach nur gute Freunde.Ich hatte NIE wirklich niemals damals einen Gedanken daran verschwendet, was mit ihm anzufangen.Bis es zum ersten Kuss kam, der mich einfach so aus der Bahn geworfen hatte, dass ich erstmal garnichts mehr wusste.Ich sagte ihm noch am selben Abend, dass ich mich nicht in ihn verlieben will und kann...Was im nachhinein der größte Fehler war, den ich jemals begangen hatte, denn schon ein paar Tage später musste ich mir eingestehen, dass ich an nichts anderes denken kann als an ihn.Und nun war ich zu feige ihn nochmal zur rede zu stellen.
    Er hatte ein paar Wochen später ein Mädchen kennengelernt und war dann drei Monate mit ihr zusammen.Wir trafen uns weiter freundschaftlich und ich war rasend vor eifersucht, wollte aber gleichzeitig nicht, dass ich ihn mit irgendeinem geständnis verwirre.Als er dann Schluss mit ihr machte, passierte es natürlich, wir schliefen miteinander...leider bevor ich ihm meine gefühle gestand und er fiel aus allen Wolken.Nun wollte er nichts festes mehr und er brach erstmal den kontakt für ein paar wochen ab, weil er mich nicht verletzen wollte.Irgendwie war es immer ein großes hin und her mit uns und wir landeten in so ner Sexgeschichte, was mir anfangs garnicht so das kopfzerbrechen bereitete, ich hatte phasen, in denen ich gut damit zurecht kam, aber mittlerweile will ich nur bei ihm sein.Den Moment in dem er morgens durch die tür geht, vermisse ich ihn schon wieder...dann geh ich in mein Zimmer und riche an meinem Kopfkissen und es macht mich fertig, dass er nicht neben mir liegt und ich weiß, dass er unten vor der Haustür seine Traumfrau treffen könnte und ich wäre passé.
    Denkt nicht, er sei ein riesen arschloch,Er denkt immernoch ich würde damit klar kommen und würde die sache beenden, wenn ich es mit meinen gefühlen nicht mehr vereinbaren kann.So hab ich ihm das gesagt aus Angst ihn ganz zu verlieren.
    Selbst wenn ich in dem jahr mal jemaND anderen kennenlernte, mit dem ich auch recht glücklich war, dann war ER immer in meinem kopf und ich hätte jeden anderen Mann für ihn aufgegeben.
    Ja das sind so die Gefühle die mich beschäftigen.Ich mach mir sorgen, dass es bald vorrbei sein wird, denn er lernt ja sicher mal ein Mädchen kennen...Und ich werde niemals wieder jemanden finden, der so ist wie er.Wir harmonieren einfach super nicht nur im Bett, sondern aUch als Freunde.Und er zeigt mir ja auch immer, wie lieb er mich hat.
    Ich weiß einfach nicht, wie ich ihn halten kann...
    Danke fürs zuhören!
     
    #1
    Marnie, 19 Februar 2006
  2. Helen
    Helen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    Es ist kompliziert
    Ich versteh deine Situation sehr gut, bin im moment so ziemlich in der gleichen krise.

    Also erst mal: du wirst jemanden finden der genauso zu dir passt und der dich vorallem mehr zu schätzen weiß (ich glaub das zwar auch nicht, aber es is so!!!)

    Du kannst ihn nicht halten, dass weißt du auch und denk gar nicht dran, er liebt dich nicht und er wird es nie tun! Am besten hilft mir folgender gedanke: es haben schon mehrere ihre große Liebe verloren.
    Es sollte halt nicht sein, lieber ein Mann der eventl. nicht ganz so gut ist, es dafür aber ernst mit dir meint, als eine Beziehung in die du immer mehr investierst als zurück kommt.
     
    #2
    Helen, 19 Februar 2006
  3. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Hab ich das richtig verstanden? Er wollte mal was von dir und du hast ihm eine Abfuhr erteilt. Und als du wolltest, wollte er nicht mehr. Hast du ihm denn überhaupt schon mal gesagt, dass du ihn liebst?

    Ich kenne das Gefühl, jemanden so sehr zu lieben und zu denken, er sei seelenverwandt. Und ich kenne es auch, immer zu wissen, dass er irgendwann gehen wird und man ihn nicht halten kann. Ich kenne es auch, jeden Abend zu weinen und ständig einen Schmerz mit sich herum zu tragen.
    Und zu guter Letzt weiß ich auch wie es ist, zu denken, man fände nie wieder jemanden, der SO ist wie er.

    An deiner Stelle würde ich mit ihm darüber reden und falls er deine Gefühle wirklich nicht erwidert, würd ich die Sache beenden. Beenden? Ich weiß, hört sich sehr hart und unschaffbar an, aber langfristig gesehen, ist es einfach das Beste für dich. Wenn es dir nämlich im Moment so geht, wie es mir damals ging, dann kann ich dir diesen Schritt nur dringlichst empfehne, denn mich hat es damals fast kaputt gemacht.
    Und auch, wenn ich selbst heute noch, nach 2 Jahren, manchmal nicht daran glaube, jemals wieder so einen Mann zu finden, weiß ich doch irgendwo, dass alles besser wäre, als das damals.

    Ich hoffe, du findest den richtigen Weg.
     
    #3
    ~Vienna~, 19 Februar 2006
  4. Marnie
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    Single
    Hallo ihr zwei und danke für eure lieben Antworten.
    Ja er wollte anfangs mit mir zusammen sein und dann halt doch nicht mehr, nachdem ich ihm ne Abfuhr erteilt hatte...Ich hatte mit ihm drüber gesprochen, bin mir nicht sicher, ob ich ihm deutlich genug gezeigt hab, was ich für ihn empfinde.Dass ich ihn liebe hab ich ihm nie gesagt.Denn ich bin mir fast 100% sicher, dass er es nicht erwidert.Zumindest nicht so stark.Und wir hatten oft über Liebe gesprochen und waren uns beide einig, dass mit diesem Wort einfach zu unbedacht umgegangen wird.
    Ja die Sache zu beenden, da hab ich schon mehrmals drüber nachgedacht und ich weiß, dass es der sinnvollste und langfristig einfachste Weg wäre.Aber damit verlier ich etwas, was ich nicht ersetzen kann.Ich weiß dass hört sich blöd an, aber ich war schon oft unglücklich verliebt aber diesmal ist es einfach anders.
    Und oft denke ich mir lieber eine Nacht mit ihm, als ihn garnicht berühren zu können...
    Wenn mans rational bedenkt, iusses wohl der richtige Weg, den ich auch wahrscheinlich wieder einmal versuchen muss zu gehen, aber ich weiß ebensogut, dass es nicht funktionieren wird, ich habs sooft versucht.Und im Endeffekt lande ich immer wieder bei ihm...
     
    #4
    Marnie, 19 Februar 2006
  5. Marie21
    Marie21 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    122
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo marnie!
    Ich verstehe die Problematik sehr gut.Mir gehts ähnlich, nur dass ich die sache vor ungefähr nem jahr beendet habe.Gerade heut nacht habe ich mal wieder von ihm geträumt und mir eingestehhen müssen, dass es mir ohne ihn auch nicht besser geht.Aber zumindest kann ich mich schonmal wieder auf andere männer einlassen, wenn auch nicht mit vollem herzen, aber irgendwann wird der eine schon kommen...
    Du sagst du hattest schon andere Männer zwischendurch?Wusste er davon?Und wenn ja, wie ist er damit umgegangen?
    Vielleicht brauch er einfach mal richtig das Gefühl, er würde dich verlieren, um zu merken dass da doch mehr ist?
    Ich drücke dir die daumen, dass du deinen weg finden wirst!
     
    #5
    Marie21, 24 Februar 2006
  6. Marnie
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    Single
    Hallo Marie!
    Ja er wusste davon und er sagte:"Das freut mich für dich" Ein paar Tage später kommen dann immer so Nachfragen, wies denn läuft mit dem Anderen und ob ich ihn denn wenigstens ein bißchen vermissen würde...Und er würde mich vermissen und mich gerne wiedersehen.
    Also was soll ich daVOn halten?wenn wir uns dann wiedersehen, wenns mit dem anderen vorbei ist, ist alles so wie vorher.
     
    #6
    Marnie, 25 Februar 2006
  7. Starla
    Gast
    0
    So eine ähnliche Kiste habe ich auch schon durchgemacht. Tja, welche Möglichkeiten hast Du jetzt? Ganz wichtig fände ich es, nochmal offen mit ihm zu reden (wenn er denn bereit dazu ist). Und in diesem Gespräch bloß nichts zurückhalten, aus Angst, der andere könnte das falsch verstehen o.ä.

    Es ist nicht gesagt, dass sich das mit euch einrenkt, aber Du musst doch mit der Sache auch mal abschließen können! Willst Du ewig unglücklich sein? Ich denke nicht...
     
    #7
    Starla, 25 Februar 2006
  8. Witwe
    Witwe (35)
    Benutzer gesperrt
    1.979
    0
    3
    nicht angegeben
    Oh ja, ich kenne diese Lage sehr gut! Allerdings war das früher, mich haben solche Gedanken tagtäglich in den Wahnsinn gebracht. Mir hätte kein Therapeut dieser Welt helfen können! Aber irgendwann konnte ich tatsächlich drüber stehen! Unfassbar für mich! Ich glaube, es lag daran, daß ich mir immer wieder aufs neue klar machen konnte, daß es selbst ein Leben ohne den Partner geben könnte!
    Blöd, dir das so zu erklären, auch wenn es grausam klingt, aber mir hat nur das einigermaßen geholfen.
     
    #8
    Witwe, 25 Februar 2006
  9. Marnie
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    Single
    Ich habs einfach nicht geschafft mit ihm zu reden...Allerdings siehts eh so aus im moment, als würde ich ihn verlieren.Er meldet sich nicht mehr und auf meine Sms antwortet er auch nicht.Und worans liegt weiß ich nicht.:kopfschue
    Mein Schwager sagt, ich machs ihm zu einfach und unter den Umständen würde kein Mann ernsthaft mit mir zusammen kommen.Wie seht ihr das?Will er nur nicht, weil es so für ihn viel gemütlicher ist?
     
    #9
    Marnie, 4 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ihn halten obwohl
Damdil
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 August 2016
6 Antworten
antoinegriezmann
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 August 2016
74 Antworten
Chicharito
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Juli 2016
7 Antworten