Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich kann meine Gefühle nicht einordnen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Crystallee, 20 März 2010.

  1. Crystallee
    Crystallee (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    35
    33
    1
    Single
    Ich brauche mal eure Hilfe.

    Bei mir ist es so, dass ich jetzt - mit fast 19 - erst ein einziges Mal verliebt gewesen bin - und das ist jetzt auch schon vier Jahre her. Mit meinem Exfreund war ich dann auch bis Sommer 2008 zusammen. Seitdem gab es zwar ab und zu mal Jungs, die ich süß fand bzw. an denen ich auch ansatzweise Interesse hatte. Aber nie mehr.
    Im November habe ich dann übers Internet jemanden kennen gelernt und wir haben uns von Anfang an super verstanden. Daraus hat sich dann eine Freundschaft entwickelt, aber für mich ist bis heute nicht klar, ob ich in ihm wirklich "nur" einen Freund sehe. Ich kann das selbst so schlecht einordnen. Ich mag ihn, ich bin wirklich gerne in seiner Nähe und ich rede gerne von ihm. Es ist schon irgendwie Interesse da von meiner Seite aus, aber ich bin eben nicht in ihn verliebt.
    Das geht jetzt schon seit vier Monaten so, und ich weiß nicht, wie das weitergehen soll. Mit ihm darüber sprechen möchte ich nicht. Wäre ich in ihn verliebt, würde ich es tun, um endlich Gewissheit zu haben. Aber so möchte ich das nicht, da ich mich vermutlich einfach nur lächerlich machen würde, oder er dann vielleicht nicht mehr wissen würde, wie er mit mir umgehen soll. Und als Freund will ich ihn ja nicht verlieben.
    Ich habe auch schon überlegt, dass ich mich einfach nur zu sehr in diese Sache hineinsteigere, weil ich mir vielleicht unbewusst wünsche, mich zu verlieben und einen Freund zu haben. Einerseits komme ich mit meinem Singledasein gut zurecht, aber andererseits fände ich die Vorstellung schon schön.

    Könnt ihr mir irgendeinen Rat geben? :hmm:
     
    #1
    Crystallee, 20 März 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  2. maxmux
    maxmux (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    44
    33
    1
    nicht angegeben
    Vielleicht solltest du ihn doch mal darauf ansprechen, denn wenn er schon lange mit dir befreundet ist wird er dich bestimmt deshalb nicht verlassen sondern deine Gefühle akzeptieren.

    Also eigentlich hast du nichts zu verlieren.
    Ich weiß jetzt nicht wie er für dich empfindet da du sehr wenig darüber schreibst. Wäre nicht schlecht auch einen einblick zu bekommen was er macht und ob er interesse hat.
     
    #2
    maxmux, 20 März 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. Crystallee
    Crystallee (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    35
    33
    1
    Single
    Ich möchte ungerne mit ihm reden... Ich kann ihm ja auch nocht etwas erklären, das ich selbst nicht verstehe. Ich kann ja nicht sagen: "Ich mag dich sehr und habe eventuell Interesse an dir, aber ich bin mir nicht sicher. Kann auch sein, dass ich mir das nur einbilde." :hmm:

    Ob er Interesse hat weiß ich nicht... Ich denke eher nicht. Dass er mich mag, weiß ich. Aber wenn da mehr wäre, dann hätte er mir das doch sicher gezeigt...
    Er hat mir auch gesagt, dass er sozusagen auf "Partnersuche" ist und dass aufgrund seiner Art immer nur als "Kumpel" durchgeht. Da habe ich ihm auch gesagt, dass das doch subjektiv ist, und dass ich beispielsweise seine Art gut finde und dass ich es toll finde, wenn Jungs zurückhaltend sind. Ich habe ihm auch schon mehr als einmal gesagt, dass ich ihn süß finde und dass ich seine Art mag. Ich habe ihm auch mal gesagt, dass er sich geehrt fühlen sollte, dass ich mich von ihm anfassen lasse, weil ich das nur bei ganz wenigen Menschen zulasse.
    Also entweder ist er extrem schwer von Begriff oder er ist einfach nicht an mir interessiert. Ich denke eher, dass das zweite zutrifft.
     
    #3
    Crystallee, 20 März 2010
  4. Harmsi
    Harmsi (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    8
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Hi,
    Mir geht es zur Zeit genauso. Ich kenne sie auch etwa seit 4 Monaten, haben erst übers Internet geschrieben, und uns nach 'ner weile zum Kino verabredet. Seit dem treffen wir uns oft, egal ob Kino oder bei ihr oder bei mir. Es ist immer total schön in Ihrer nähe zu sein, fühlt sich richtig klasse an.
    Ich kann mir auch durchaus vorstellen mehr als nur "Freundschaft" daraus zu werden. Nur habe ich Angst vor Ihrer Reaktion, da ich sie andersrum auch als guten Freund nicht verlieren will. Ich glaub ich bin da etwas verklemmt.
    Ich nehms mir jedes mal vor darüber zu reden, habe es aber bisher nicht geschafft...
    So werde ich es mir auch für das nächste Treffen vornehmen.
    Vielleicht sollte man einfach mal ins kalte Wasser springen....

    Schöne Grüße .)
     
    #4
    Harmsi, 20 März 2010
  5. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.287
    Single
    Zu deiner Unsicherheit: Was soll man dir da großartig raten? Du wirst das jetzt wohl schon eine Weile an dir selbst beobachtet haben und wenn du zu keinem Ergebnis kommst, musst du dich vielleicht einfach einmal entscheiden? Entweder du sagst: Nein, das was ich spüre fühlt sich nicht wie die Verliebtheit an, die ich kenne. Ich will das nicht.
    Oder du sagst: Ja, ich spüre da irgendetwas, weiß zwar nicht, worauf es hinausläuft aber ich lasse mich ab jetzt darauf ein und finde heraus, ob es klappt oder nicht.

    Sowas birgt natürlich die Gefahr, sich in seiner Entscheidung zu irren. Von daher solltest du halt gut Überlegung, ob und wie du eine Fehlentscheidung bei "Ja" und bei "Nein" verkraften würdest. Bisschen drüber nachdenken, aber dann halt eine Entscheidung treffen und konsequent dabei bleiben. So kommst du zumindest aus dieser Situation heraus und trittst nicht mehr auf der Stelle.

    Ansonsten glaube ich nicht, dass du dir so sicher sein kannst, dass er nichts für dich empfindet. Wenn ich deine Aussage bzgl. geehrt fühlen, und mögen und gut finden, dass man zurückhaltend ist, mal auf mich beziehe, würde ich zumindest noch immer keinen Verdacht schöpfen, dass da wirklich Interesse vorhanden ist. Nenn das von mir aus "schwer von Begriff", aber manche Menschen brauchen mehr Sicherheit, bevor sie von sich aus Schritte der Annäherung einleiten.
     
    #5
    Fuchs, 21 März 2010
  6. ArneUndLaura
    Sorgt für Gesprächsstoff
    85
    33
    2
    nicht angegeben
    Mach vielleicht ein paar Andeutungen wenn ihr euch trefft, lehn dich an deine Schulter oder so. Wenn er drauf anspringt dann kann man das ja so weiter machen und du müsstest nicht mit ihm darüber reden.
     
    #6
    ArneUndLaura, 21 März 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gefühle einordnen
to-cinderella
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Dezember 2016 um 23:50
1 Antworten
Papayachica
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Juni 2013
8 Antworten
Kunterbunt
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Mai 2010
3 Antworten
Test