Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich kann mich nicht ausstehen....

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Fluffy24, 25 Mai 2007.

  1. Fluffy24
    Fluffy24 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    1
    vergeben und glücklich
    und besonders nicht meine Schüchternheit. Kam hier im Forum bestimmt schon 10.000 mal vor, aber ich muss mich trotzdem mal ausheulen. Tschuldigung....:zwinker:

    Ich studiere an einer sehr grossen Uni und habe echt Probleme da Leute kennenzulernen. Man sitzt halt immer neben anderen. Eigentlich ist das recht praktisch, weil man so schneller ins Gespräch kommt. Aber mir fällt nie ein was ich denen erzählen soll....oder was ich die fragen soll. Ich meine ich kann ja bei einem ersten Gespräch nicht zu persönlich werden.

    Im Nebenjob habe ich mit sehr (wirklich sehr vielen) Menschen zu tun...alle Altersklassen. Und ich beneide meine Kollegen dafür, dass sie einfach ohne Probleme locker flockig mit den Kunden so einen Small- Talk aufbauen können. Mit Stammkunden haben die sich sogar schon angefreundet. Auch mit den Leuten aus den uns umgebenden Läden. Wir haben kaum was mit denen zu tun, ausser vielleicht mal was da abholen und: Da wird Hallöchen geschrien, angesprochen, geflirtet....alles. Dicke Kumpels.

    Ich dagegen gelte als sehr introvertiert, Leute die mich jetzt nur flüchtig kennen, denken ich wäre übelst arrogant. Bei meinen Kollegen und auch den Leuten aus den anderen Läden. Einmal hat mich daraus einer mal spontan auf der Strasse angesprochen das er mich ja kennen würde und man hat ihm echt angesehen das er eigentlich ein längeres Gespräch geplant hat und mich kennenlernen wollte....mir fiel nichts ein worüber ich reden sollte. Das hat der öfter mal versucht....immer wieder...und: Ich nicke nur, werde rot stammel was vor mir hin und das wars. :kopfschue

    Ein anderer Stammkunde hat sich versucht mit mir zu unterhalten und ich habe vor lauter Nervosität fast einen Bleistift unter dem Tisch zerbrochen.

    Als ich mal meine Kollegen fragte wie sie das machen kam nur, dass ich mir nicht den Kopf zerbrechen soll. Es gäbe auch schüchterne Leute, ich wäre doch putzig und ausserdem wäre ich dafür im Laden auch die schnellste Servicekraft, weil ich ja mit keinem rede....toll.:angryfire

    Es :wuerg: mich echt an. Warum habe ich solche Probleme damit aus mir rauszugehen. Mir fällt nie ein womit ich mit den Leuten reden soll. Wenn mich einer anspricht werde ich knallrot und zerstöre Bleistifte...:ratlos:

    Was kann mal denn da tun? Wie kann ich denn aus mal die Leute aus den anderen Läden oder Seminaren kennenlernen? Also Bekannte habe ich genug mit denen man ein "Hallo" austauscht, aber mehr auch nicht. Es geht einfach nicht darüber hinaus....:kopfschue

    Danke für die Geduld....:zwinker:
     
    #1
    Fluffy24, 25 Mai 2007
  2. Xorah
    Verbringt hier viel Zeit
    849
    113
    71
    nicht angegeben
    ich glaube, dass problem haben viele... wenn man nicht sehr sicher rüberkommt, wird man auch schnell einfach übersehen. da sagt man zaghaft "hallo" und die meisen bemerken es gar nicht, weil man so unauffällig ist. und schon fühlt man sich ganz schnell ungewollt und zieht sich noch mehr zurück... und alles wird schlimmer.

    das einzige, was man daran ändern kann ist übung :smile:. klingt zwar bescheuert, aber man kann ängste einfach nur bekämpfen, indem man sich ihnen stellt. fang klein an... vergiss nicht, immer zu lächeln... wenn die leute dich symphatisch finden, sprechen sie dich eher an. wenn du nicht weißt, was du sagen sollst... dann sag eben nichts und lächel sie erstmal an. dann wissen zu zumindest, dass du nicht arrogant bist ^^. als zweites schau dir die leute einfach an... was machen sie gerade? tragen sie interessante klamotten etc. wenn ja, dann mach einfach ein Kompliment zu den Klamotten, frag wo sie die Sachen herhaben. Die meisten fangen dann von selbst an zu erzählen und das Gespräch entwickelt sich von selbst. Wenn das Gespräch trotzdem ganz schnell vorbei ist, mach dir nichts draus. es muss nicht immer an dir liegen,vllt weiß die andere person ja auch nicht, was sie sagen soll. dann sag einfach, dass du weiterarbeiten musst oder so etwas, und dann so was wie "bis bald". die hauptsache ist doch, dass die person dich positiv in erinerung behält... und da musstet ihr nicht viel geredet haben ^^

    Alles andere geschieht von selbst. wenn du leute schon öfter getroffen hast und dich mit ihnen unterhalten hast, dann frag dochmal was sie nach der arbeit machen. wenn sie sagen, nichts... dann frag ob sie noch lust auf nen kaffee haben. die meisten freuen sich da eigentlich ^^... wenn sie nicht können, dann schlag einfach einen anderen Tag vor. Wenn sie kein Interesse haben, lass es einfach. Es gibt noch genug andere Leute, richtig?
     
    #2
    Xorah, 25 Mai 2007
  3. musicus
    musicus (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    103
    8
    in einer Beziehung
    hm - die sache mit den kunden fände ich noch am einfachsten.
    sicher bin ich nicht der offenste mensch, eher im gegenteil. mit 'kunden' (die in meiner branche eher selten meine wege kreuzen) fällt es mir aber noch mit abstand am leichtesten gespräche zu führen. das thema ist ja meistens gegeben, der gesprächsverlauf sehr überschaubar und kalkulierbar und schlußendlich geht es nie um deine person, von der du etwas preisgeben müßtest, sondern um eine sache oder eine art geschäft, die du vertrittst - eigentlich nur show und schauspiel.
    im übrigen kommt es nur sehr selten vor, daß ich völlig fremden menschen direkt begegne und sofort ein gespräch mit ihnen beginne. ich weiß (noch) nicht, wie es an der uni so ist. allerdings denke ich, daß sich doch sicherlich themen finden lassen (wenn du mit anderen in derselben veranstaltung) sitzt, über die man zumindest einen oder zwei sätze wechseln könnte.
    und: ja - smalltalk ist immer eher trivialer natur. außerdem darfst du dir auch mal herausnehmen das gespräch abzukürzen, wenn es dir nicht gefällt.

    naja - ich wünsche dir den richtigen mut, die passenden worte und viel glück und erfolg. dich frißt sicherlich keiner auf:zwinker: nur weil du für einen moment gesprächig wirst.
     
    #3
    musicus, 26 Mai 2007
  4. clonkind
    clonkind (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    was du machen kannst? auf jeden fall mal net rumheulen. bist doch alt genug das du wissen solltest über was du reden sollst, und denkst du es macht sich einer über dich lustig wenn du mal was falsches sagst oder vor was hast du angst. mich nerven leute die sich nur verkriechen und ich find es auch schlecht fürs geschäft. in deiner position muss man einfach mal nen netten plausch machen um leute dazu zu bringen gerne wieder zu kommen. sei froh das es dein chef mit humor sieht, wie von wegen du bist dafür die schnellste weil du keine zeit mit reden verbrauchst. ich würd dich als geschäftschädigend rauswerfen
     
    #4
    clonkind, 26 Mai 2007
  5. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    :eek_alt: Gehts noch?
    Mich nerven Leute mit demonstrativ zur Schau gestelltem Selbstbewusstsein und Siegerlächeln mehr als Unsichere. Und im Job scheint die TS ja trotz ihrer Probleme noch einigermaßen gut klar zu kommen, zumindest hat sie nichts gegenteiliges geschrieben. Meistens fallen solche Unischerheiten einem selbst mehr auf als allen anderen.

    Fluffy, mir ging es lange ähnlich. Ich hab fünf Jahre studiert, ohne an der Uni wirklich Freundschaften knüpfen zu können, hatte einen Horror vorm Telefonieren mit Fremden und hab mich unheimlich schwer getan, auf Leute zuzugehen und sie anzusprechen.
    Das ist heute deutlich besser, aber ganz weg ist es nicht.
    Eine Strategie gegen Schüchternheit hab ich nicht, aber vielleicht einen kleinen Tipp, der zumindest mir oft geholfen hat:
    ich sage mir in solchen Situationen immer wieder, wie unwichtig es doch eigentlich ist, was das Gegenüber jetzt von mir denkt, was soll schon passieren. Du darfst dir nicht den Kopf darüber zerbrechen, wie das jetzt aussieht, wie du wirkst, was der andere denkt und für wie bekloppt er dich wahrscheinlich hält. Das ist Mist. Ich weiß, ist alles leichter gesagt als getan. Aber in kleinen Schritten kannst du es versuchen. Du musst ja auch erstmal gar nicht super gesprächig werden, es reicht doch, wenn du freundlich lächeln und auf Fragen des Gegenüber selbstbewußt antworten kannst. Selbst ein Gespräch zu beginnen, ist nochmal ne Ecke schwieriger, aber das kommt dann irgendwann von alleine.
     
    #5
    Miss_Marple, 26 Mai 2007
  6. Neptun
    Verbringt hier viel Zeit
    540
    103
    2
    Single
    Ooooochjöööööö..........:geknickt_alt:.......... oooooooh..... macht die böse Mama dein Geschäft gabudd, hmmmmm :-(? Gomm, mein kleiner Spatz, wir gehen jetzt in die Stadt. Ein leckeres Eis gaufen, damit du dich wieder schööööön freust :knuddel::kiss_alt:.....
     
    #6
    Neptun, 26 Mai 2007
  7. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    hehe, du hast echt viel ahnung mit menschenführung, das merkt man sofort. :grin: großes maul und nichts dahinter...tztztz

    Fluffy: dich versetzt es offenbar sofort in stress, wenn dich jemand fremdes anspricht. ich kenne das auch, allerdings nur wenns um liebe geht, sonst nicht. eigentlich hilft da nur ruhig bleiben und lächeln. lass den anderen auf dich zukommen, aber brich die konversation nicht ab. du brauchst nicht krampfhaft überlegen, was du sagen könntest, lass den anderen dir die themen vorlegen. wenn du nett lächelst und nicht aus der situation fliehst, dann wird derjenige auch nicht glauben, du wärest arrogant. er wird dich nur für etwas still und schüchtern halten und dir dann helfen können, warm zu werden. und wenn du warm bist, dann wird dir mit sicherheit auch etwas zum reden einfallen.

    lass dich nur nicht nervös machen. du bist eben so wie du bist und du bist gut so. nicht jeder kann ein ständig grinsendes, selbstsicheres sonntagskind sein. und unter uns: solche leute mag ich persönlich eh nicht so. die sind mir irgendwie suspekt. wer immer gutgelaunt und überzeugt von sich selber ist, kann ja nur einen an der klatsche haben...:tongue:

    letzteres war natürlich nur spaß...:link:
     
    #7
    klärchen, 26 Mai 2007
  8. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Kennst du den Prof?

    Hast du sein Buch zu .... gelesen? Wie ist das so?

    Was erzählt man siuch so über den? Stimmt es, dass.....?

    Studierst diu auf Bachelor oder Lehramt? Was willst du da später machen?

    Hast du schon ein Praktikum gemacht?

    In welche Mensa gehst du?

    Wo kann man hier am besten weggehen?

    Bist du ne Eingeborene oder Zug`roaste?

    Wohnung oder Wohnheim?

    Was für Studentensport machst du?
     
    #8
    Piratin, 26 Mai 2007
  9. PinkButterfly
    0
    Kommst du ne Eingeborene oder Zug`roaste????

    Was bedeutet DAS denn??? *lol*
     
    #9
    PinkButterfly, 26 Mai 2007
  10. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Ich glaube, ob man da geboren oder zugereist ist. :grin: Mit dem Satz hatte ich gerade aber auch zu kämpfen. :grin:
     
    #10
    SottoVoce, 26 Mai 2007
  11. *sternschnuppe*
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    93
    2
    nicht angegeben
    Hey,
    ich fand den Beitrag von Xorah schon sehr gut. Mach dir nicht so nen Stress. Sei du selbst und vergleiche dich vor allem nicht immer mit den anderen, die das ja sooo viel besser draufhaben. Mag sein, dass du zurück haltender bist-na und? Bei manchen Leuten (auch mir) kommt das wesentlich besser an also so selbstüberzeugte Menschen. Außerdem kennst du sie in anderen Bereichen ja gar nicht. Vielleicht haben sie gerade wahnsinnig Stress mit der Freundin, weil sie einfach nicht zuhören können oder so etwas...sie sind wirklich nicht perfekt.
    Zu introvertiert ist natürlich auch nicht gut, aber da kann man ja dran arbeiten. Nimm dir kleine Schritte vor, beschimpf dich nicht selber und lobe dich, wenn du was gut gemacht hast. Such dir in der Uni "Übungsobjekte". Wenn du dich z.B neben jm. setzt, dann sag dir, dass du jetzt mit dem übst, wie du ein Gespräch führen kannst. Die Zuneigung dieser Person sollte dir aber nicht zu wichtig sein, dann wirste wieder so aufgeregt. Erwarte nicht, dass da ne dicke Freundschaft draus entsteht, sondern nimm sie als Übung für n bisschen small-talk, so dass du dann bei Personen, die dir wirklich wichtig sind, ein bisschen Sicherheit hast. Du musst dir in dem Moment sagen, dass es egal ist, was diese Person von dir hält, es gibt noch 100 andere Leute an der Uni. Diese Person dient nur deiner Übung.
    ach ja: und dein Titel ist genau das, was du NICHT machen darfst. Rede dir nicht ein, dass du dich nicht ausstehen kannst. Ich kenne das, manchmal bin ich auch so drauf. Es gibt Phasen, da hasse ich mich und meine schüchternde Art. Aber wenn du so etwas denkst, verschlimmerst du nur das negative Gefühl und strahlst es auch nach außen aus. Ich sag mir jetzt jedesmal, wenn ich "aus Versehen" so nen Gedanken habe: Das ist Unsinn, du bist ein toller Mensch-du kannst dies und das und jenes gut!
     
    #11
    *sternschnuppe*, 26 Mai 2007
  12. Limi
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    101
    0
    Single
    wie wahr!
     
    #12
    Limi, 26 Mai 2007
  13. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Off-Topic:
    hihi, ganz richtig.....in 2 Jahren in München lernt man einiges *gg* Und verschrieben hatte ich mich auch ;-)
     
    #13
    Piratin, 26 Mai 2007
  14. Xorah
    Verbringt hier viel Zeit
    849
    113
    71
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    bei dem Satz wüsste ich aber auch nicht weiter XD. muss wohl mal nach münchen fahren :smile:
     
    #14
    Xorah, 26 Mai 2007
  15. Fluffy24
    Fluffy24 (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    398
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Erst einmal danke für die ganzen Beiträge.

    @Xorah: Ich hab es heute mal echt versucht. Ich habe heute mal versucht, Deine Tips in die Tat umzusetzen...also so mal ein wenig auf ihre (leider immer viel zu persönlichen) Fragen einzugehen. Das ist ja das üble an meinem Nebenjob. Ich liebe ihn, aber man driftet zu schnell ins private ab, weil es erstens viel um Erfahrung geht, die man den Leuten weitergeben muss und zweitens bin ich die Auskunft...(die Ironie an der ganzen Sache :grin: ). Und ich denke mir immer das geht die Leute doch nichts an, aber egal. Habs versucht und hatte doch positive Erfahrungen...dankeschön!
    Ich versuche es morgen nochmal...

    Und @Clonkind:
    Erstens waren das meine Kollegen die es praktisch finden, dass ich so schnell bin. Zweitens kann ich nicht mit den Kunden über privates plaudern. Bei dem Service selbst bin ich sehr geduldig und mir hat sogar mal ein Kunde was geschenkt weil ich so freundlich war. Aber das beste an allem: Mein Chef ist ja noch verklemmter als ich. Er kann mir ja nicht mal in die Augen schauen....deshalb mögen wir uns ja auch so. :grin: Also ich bin wirklich alles andere als geschäftsschädigend und wenn müsste sich mein Chef selbst vor die Tür setzen.

    Ich kann halt nicht wie meine Kollegen mit den Kunden über nutzloses Zeug sprechen. Bei mir gehts um die Fakten und gut ist. Ich kann (leider) nicht wie meine Kollegen mit den Kunden rumschäkern oder ähnliches. Und wenn werde ich total nervös. Ich beneide sie wirklich darum einfach so offen zu sein.

    Und das in der Uni hab ich echt schon versucht. Also Seminarbezogene Themen anzusprechen. Aber ich krieg nur ne knappe Antwort und das wars. Und dann weiss ich nicht wie ich ein Gespräch in Gang halten soll...ich schaffe es nie einen engeren Kontakt aufzubauen. Ich kann vor dem Kurs stehen und eine Präsentation halten, ich kann auch im Nebenjob ohne Probleme vor eine große Gruppe treten und denen was erzählen. Das geht.....ich werde immer nur so nervös und reagiere wie in meinem Eröffnungsthread so, wenn es um eine face-to- face Interaktion geht. Und wenn ich das schaffe, schaffe ich es nicht eine Konversation zu halten oder bei einem erneuten Treffen darauf einzugehen. Es bleibt immer nur etwas oberflächliches ...selbst mit Kollegen mit denen ich schon seit 6 Jahren zusammenarbeite....und bei anderen ist das schwupp schwupp...und fertig
     
    #15
    Fluffy24, 26 Mai 2007
  16. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Erste Regel in der Kunst des Small Talks: Finden Sie Gemeinsamkeiten, und reden sie darüber! Sowas kann man übrigens lernen, das wird nicht jedem in die Wiege gelegt.

    Das Buch hier ist absolut genial, ich kann es nur empfehlen:

    [​IMG]
     
    #16
    Piratin, 27 Mai 2007
  17. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Ich bin selber der eher ruhige, schüchterne Typ, und das Wichtigste ist meiner Meinung nach, erstmal zu begreifen, dass man sich nicht vom Introvertierten, Schüchternen in ein Energiebündel mit daueroffener Klappe verwandeln kann, das funktioniert nicht. Deine Schüchternheit ist Teil deines Charakters, und den wirst du nicht zu 100% umkrempeln können, das musst du akzeptieren lernen; und dann musst du lernen, das positiv sehen zu können, denn auch wenn unsere Gesellschaft uns immer gern einreden will, dass Introvertiertheit eine schlechte Sache ist, und man unbedingt extrovertiert sein muss, um glücklich zu werden und Erfolg zu haben, so ist das einfach nur eine einseitige Sichtweise, die man am besten ignorieren sollte. Und wenn du das alles begriffen hast, dann kannst du dich dran machen, an deiner Schüchternheit etwas zu arbeiten und deine Nervosität im Gespräch mit anderen abzubauen, d.h. das was du von Natur aus an Charakterzügen hast zu optimieren.

    Ich versuch es meistens mit dem Trick, den Miss_Marple erwähnt hat: Ich geb mir quasi innerlich einen Schubs und sage mir, jetzt mach einfach mal, ist doch völlig wurscht, was dein Gegenüber jetzt von dir denkt, was soll schon passieren - und wenn man das eine Zeit lang geübt hat, funktioniert es wirklich ganz gut, weil man einfach allmählich seine Hemmungen beim Kontakt mit anderen abbauen kann.

    Was mich auch oft blockiert hat, war der Gedanke, dass ich nicht weiß, was ich dem Gegenüber jetzt erzählen soll, man will den anderen ja nicht mit 'nutzlosem Zeug' vollabern, das ihn gar nicht interessiert. Aber das ist ein Fehler, den genau über solches Zeug kommt man oft gut ins Gespräch, weil man damit dem Gegenüber einen Aufhänger bietet, in den er einsteigen kann, um das Gespräch fortzuführen. Versuch einfach mal, in der nächsten Situation, wo du nicht weißt, was du sagen sollst, irgendetwas zu erzählen, was dir grade so einfällt; z.B. welchen Film du letztens im Kino gesehen hast, was du am Wochenende gemacht hast, etc.
     
    #17
    User 4590, 27 Mai 2007
  18. Hackbraten
    Hackbraten (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    606
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich habe genau das gleiche problem und es kotzt mich auch an viele denken ich wäre arrogant, aber ich komme halt nicht aus mir raus bei fremden menschen, das komische daran ist halt bei meinen freunden bin ich ganz anders !!!

    aber weißt du was mir wirklich ein bisschen geholfen hat ich habe vor ca einem monat bei der VHS einen Kurs besucht über Small Talk und das war wirklich klasse, das ist alles übungssache du musst halt deine nervosität überwinden und einfach leute anquatschen egal wo in der bahn, im supermarkt auch wenn es wirklich nur ein satz ist stärkt das deine motivation weiter zu machen
     
    #18
    Hackbraten, 27 Mai 2007
  19. clonkind
    clonkind (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    keine ahnung vom geschäftsleben und die große fresse. mit mitleid kommt man heute nichtmehr weit, wirst du auch noch lernen müssen...


    deine menschnkenntnis scheint selbst nicht von weit her zu sein, wenn du glaubst mich schon einschätzen zu können...
     
    #19
    clonkind, 27 Mai 2007
  20. Neptun
    Verbringt hier viel Zeit
    540
    103
    2
    Single
    Off-Topic:
    Wie oft habe ich dir gesagt, du sollst deinem Papa gegenüber nicht frech werden [​IMG] [​IMG]? Noch so einen Spruch und es gibt Hausarrest [​IMG]! ALSO KOMM JETZT MIT EIS ESSEN, wir wollen die Leute hier nicht stören.

    Ich muss mich für ihn entschuldigen........eigentlich ist er ganz lieb, aber manchmal.....ich weiß auch nicht, von wem er das hat :confused_alt:.
     
    #20
    Neptun, 27 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten