Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich kann mir nichts mehr gönnen!

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von coconut., 28 Juli 2009.

  1. coconut.
    coconut. (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    562
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Ja, hört sich vllt. etwas doof an aber ist so.
    Ich hab seit ein paar Monaten das Problem, dass ich mir nichts Süsses / weniger Gesundes gönnen kann... ich hab bereits bei nem Jogurt oder n paar Keksen ein extrem schlechtes Gewissen :? noch schlimmer ist es, wenn mein Freund bei mir ist... er kann essen was er will und er nimmt NULL zu. Er stopft ständig Chips, Schoki, Süssgetränke, Waffeln, Brot, ... in sich hinein. Und ich sitz gelangweilt und gefrustet neben ihm. Warum?!
    Ich bin 170cm gross und wiege im moment ca. 57kg. Ich hab panische Angst davor zuzunehmen, da ich MICH SELBST nur hübsch/ästethisch finde, wenn ich GANZ schlank bin. Jedoch "leidet" mein Genuss etwas darunter da ich (fast) nur Gemüse, Magerjogurt, Obst und etwas von dem esse, was Mutti kocht. Neulich wurde ich ich sogar sauer und hab meinen angegiftet, weil er immer alles essen kann und ich eben nicht.. naja könnte ich schon, aber würde mit der Zeit zunehmen.

    Kann mir wer helfen?! Fühl mich langsam essgestört....:frown:
     
    #1
    coconut., 28 Juli 2009
  2. flotter2er
    Verbringt hier viel Zeit
    379
    113
    25
    vergeben und glücklich
    Hey,
    hört sich wirklich ein klein bisschen essgestört an. aber wenn ich mir so deine Maße anguck biste total im grünen Bereich. Wenn du allerdings ganze zeit auf Süßigkeiten verzichtest wirst du iwann nen Fressanfall bekommen. Willste bestimmt nicht oder? Achte drauf, dass du dich ganz normal gesund ernährst, ab und zu auch mal en paar Süßigkeiten & dass du Sport machst.
    mein Freund ist auch ziemlich viel & nimmt nich zu :grin: ich fands schon immer unfair, dass Jungs soviel essen können wie sie wollen und man bei uns immer gleich alles sieht.
     
    #2
    flotter2er, 28 Juli 2009
  3. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Seit wann ernährst du dich denn schon so fettarm und kalorienbewusst?

    Für mich klingt es auch nicht ganz gesund, allerdings habe ich ab und zu auch solche Phasen (bei etwa deinen Maßen), in denen ich sehr darauf achte, was ich esse - dafür gibt es auch Phasen, in denen ich total viel Süßes und Ungesundes esse. Solange man es nicht übertreibt, ist es ja ok, aber bei dir klingt es schon etwas gravierender, v.a. da es dir selber auch aufzufallen zu scheint.

    Was isst du denn so an einem Tag? Wäre vielleicht hilfreich zu wissen, um zu sehen, wie wenig/viel es wirklich ist.
     
    #3
    User 12900, 28 Juli 2009
  4. Pink Bunny
    Pink Bunny (27)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.483
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Da ist wohl eine essstörung im Anmarsch.
    57 kilo bei deiner größe sind nicht zuviel.

    ganz ehrlich : was siehst du wenn du in den spiegel siehst ?

    mich interessiert auch was du über den tag weg isst.
     
    #4
    Pink Bunny, 28 Juli 2009
  5. coconut.
    coconut. (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    562
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Erstmal danke für eure Antworten!
    Ich weiss wirklich nicht, wie ich diese momentane Phase wieder wegkriege bzw. es ändern kann...

    Also, heute zbsp. hab ich folgendes gegessen:

    Frühstück: Magerjogurt, Trauben und Haferflocken
    Mittagessen: Salat, Vollkornbrötchen
    Nachmittag: Trauben, Aprikosen, ein paar Mandeln
    Nachtessen: 2 kleine Stücke Hackfleischkuchen von Mutter

    Eigentlich hätte ich jetzt Lust auf was Süsses... werde aber nichts essen.
    Höchstens einen Pudding von Optiwell (0,1% Fett)
    Vllt. noch 2 Löffelbiscuits (fast fettlos) dazu...

    Von der Seite find ich mich ok. Schön schlank..
    Von vorne.. naja. Die Taille könnte etwas schlanker sein (im moment Mass 65)
     
    #5
    coconut., 28 Juli 2009
  6. Pink Bunny
    Pink Bunny (27)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.483
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Wenn das alles ist was du da "isst" finde ich das extrem wenig und aunausgewogen.

    Wie siehts denn mit den anderen Nahrungsmitteln aus ? wie Fisch, Milch, Käse, richtiges Fleisch und nicht das Hackfleischgemache.

    Du solltest wirklich ein bisschen mehr essen und wenn du dir was gönnen willst dann mach das auch.

    Du hällst dein Gewicht nicht durch hungern sondern durch Bewegung und ausgewogene Ernährung.
    Machst du Sport ?
    Scheiß auf den diät kack. Kauf dir lieber normalen unr ordentlichen Naturjoghurt und hack da Früchte und Honig rein.
    Gesund und lecker. Alles was diese Diärproduckte nicht sind.
    Kein Körper sagt dir auf seine Weise was er braucht und deiner brüllt nach Zucker der sehr sehr wichtig ist.
     
    #6
    Pink Bunny, 28 Juli 2009
  7. coconut.
    coconut. (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    562
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Stopp!
    Unausgewogen ists nicht, find ich. Ich esse ja abends immer das, was meine Mutter kocht.
    Und heute gabs halt zufälligerweise das "Hackfleischgemache". Gestern gabs zum Nachtessen grilliertes Gemüse, Brot und eine Sauce mit Thunfisch. :zwinker:

    Ja, aber nicht im Sommer da mein Kreislauf dort nicht mitmacht. Ich ertrage die Hitze nur schlecht...
    ansonsten spiel ich ca. 2x die Woche Tennis (je 1h) und mach zu Hause Aerobic und/oder geh auch mal joggen.

    MIR schmecken diese Produkte. Zwar nicht alle, aber immerhin.

    Naturjogurt mag ich nicht, da dieser zu sehr nach Milch schmeckt und ich mag keine Milch ohne etwas.
     
    #7
    coconut., 28 Juli 2009
  8. Pink Bunny
    Pink Bunny (27)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.483
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Es ist meiner Meinung nach nicht ausgewogen. Erst recht nicht wenn man sich etwas verbietet.
    Naturjoghurt mit Früchten schmeckt nach Frucht.
     
    #8
    Pink Bunny, 28 Juli 2009
  9. coconut.
    coconut. (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    562
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Ein selbstgemachtes? Oder ein Fertigjogurt?
    Meine Mutter zbsp. kauft sich Naturejogurt und macht Pflaumen rein... aber da schmeck ICH nicht die Frucht, sondern den Rahm, die Milch, ... :/
     
    #9
    coconut., 28 Juli 2009
  10. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Tjaaah.. Gut, dass du weißt, dass du nicht richtig isst und gut, dass du vesuchst, dir Hilfe zu suchen.

    Du hast Recht. Bei dem, was du zur Zeit an Nahrung und Nährstoffen zu dir nimmst, wirst du zunehmen, wenn du dir mal Kekse oder Schokolade gönnst. Ich will dir mal erklären warum (eigentlich denke ich, dass du dich mit diesem ganzen Diät-Kram sowieso auskennen wirst.)

    Wie du sicher weißt, verbraucht unser Körper im "lebenden" Zustand (stell dir vor du liegst reglos auf einer Stelle und atmest) eine gewisse Menge an Energie, die sich in Kalorien rechnen lässt. Diesen Verbrauch nennt man Grundumsatz. Bei deinem Gewicht und deiner Größe wären das also in etwa 1419 kcal (Hier kannst du gucken: http://jumk.de/bmi/grundumsatz.php).
    Wenn du dich nun bewegst (egal, was du tust) verbrauchst ja ungleich mehr an Energie. Diesen Verbrauch nennt man Gesamtumsatz. Durch Sport und viel Bewegung kannst du diesen erhöhen.

    Um nun effektiv abzunehmen, sagt man, sollte dein gesamter Verbrauch an Energie etwa um 500 kcal unter deinem Gesamtumsatz liegen aber den Grundumsatz nicht unterschreiten.

    Ich weiß ja nun nicht genau die Menge von dem, was du nun tagtäglich zu dir nimmst, aber du sagst, es ist nicht viel und bei dem was du da aufzählst würde ich schätzen, dass es sich so circa um 1300 kcal (vage) handeln müsste.
    Nun, du siehst, das ist zu wenig. Dein Körper bekommt nicht ausreichend an Energie und somit nicht alle wichtigen Nährstoffe die er braucht zugeführt. Um diesen Verlust ausgleichen zu können, schaltet dein Stoffwechsel runter, quasi auf "Sparflamme", dh. der Körper reduziert sich eher darauf seine lebenserhaltenen Funktionen durchzuführen und blendet andere Körperfunktionen aus. Dazu gehören eine gut funktionierende Durchblutung (vielleicht wirst du gemerkt haben, dass deine Hände und Füße oft kalt sind, du bist oft träge, müde) oder zB auch das Abtransportieren von Fett. Denn Fett hält uns warm, Muskeln hingegen kosten uns Energie und werden somit abgebaut.

    Solange wir nicht ausreichend an Nährstoffen zu uns nehmen, funktionieren wir nicht richtig. Dazu gehören ausreichend Vitamine, Mineralstoffe, vollwertige Kohlenhydrate, lebenswichtige Fettsäuren und Wasser!

    Wenn man jetzt auf Süßigkeiten zugreift - was früher oder später sowieso passieren willst, immerhin entwickelt man Heißhunger -, so lagert der Körper sofort ein. Denn: Er braucht automatisch nicht mehr so viel, er ist ja runtergefahren, UND: er weiß ja nicht, wann er das nächste Mal soviel Zucker oder Fett bekommt. Man nimmt also in so einer Situation viel eher zu, als wenn man eben aufs diäten verzichtet.

    Vielleicht siehst du, dass da bei dir was nicht stimmt. Neben dem psychischem Effekt, nämlich dass du schlecht gelaunt bist im Bezug auf Essen und Futterneid entwickelst, schadest du dir auch physisch enorm.
    Und solange du deine Ernährung nicht etwas umstellst, kommst du aus diesem Teufelskreis auch nicht so einfach raus.

    Womit wir beim nächsten Problem wären: Sich ersteinmal zu überwinden mehr zu essen, obwohl man so große Angst vorm Zunehmen hat ist sehr schwierig.

    Nun, wie geht man da am besten vor. Ich würde dir empfehlen dir ein paar Bücher über Ernährung und Essstörungen zu kaufen oder aus der Bücherei auszuleihen, damit du erstmal klar darüber im Bilde bist, wie dein Körper korrekt funktionieren kann und du dich mit dem Thema Essstörungen auseinandersetzen kannst. Verdrängung ist meiner Erfahrung nach nämlich genau die falsche Variante, und daher finde ich es auch so gut, dass du das Thema hier ansprichst und auch offen sagst, dass es dich nervt. Das ist gut! Denn wenn du feststellst, dass du so nicht weitermachen willst, kannst du es auch ändern.

    Außerdem: rede darüber. Mit deinem Freund zum Beispiel. Sag ihm, dass es dir leid tut, dass du auf sein Essverhalten neidisch bist und erkläre ihm dein Problem. Sag ihm auch, dass du es ändern willst.
    Du kannst zum Beispiel auch zu einer Beratungsstelle (gibts eigentlich in jeder Stadt) gehen und da mal mit jemandem reden, der sich gut mit solchen Sachen auskennt. Mit Menschen, die in einer ähnlichen Situation stecken wie man selbst kann teilweise so befreiend sein.

    Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen mit deiner Situation helfen. Hoffentlich klang das nicht zu Moralapostelig. :zwinker: Wenn du willst oder du irgendwelche Fragen hast, kannst du mir auch gerne eine PN schreiben.
    Lieber Gruß
     
    #10
    envy., 28 Juli 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  11. coconut.
    coconut. (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    562
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Danke für deinen Beitrag, envy.

    Heute habe ich folgendes gegessen (hoffe dass es einigermassen ok ist)

    Frühstück: ca. 4 Konfibrote (ohne Butter), 1 Milchkaffee
    Mittag / Nachmittag: Trauben, Aprikosen, Apfel, Gurke & Paprika, ein Jogurt
    Nachtessen: Safranrisotto mit Poulet und Lauch

    Dessert: ? bis jetzt noch nichts....

    Ich war heute mit einer Freundin im Schwimmbad und hab mich mit ihr über Ernährung etc. unterhalten.
    Sie handhabt es wie ich, sprich: wenig bis nichts Süsses, nichts Fettiges, viiiiel Obst und Gemüse (noch mehr als ich) und viel Getränke...
     
    #11
    coconut., 29 Juli 2009
  12. coconut.
    coconut. (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    562
    103
    2
    vergeben und glücklich
    nochmals was ich gegessen hab heute:

    Frühstück: Magerjogurt mit Flakes und ein Brötchen
    Mittag: Paprika und Gurkensalat, dazu ein Knäckebrot mit Käse
    Nachmittag: Trauben und eine Baby-Banane
    Nachtessen: Kartoffeln, Mais, Dip-Sauce, Brot
     
    #12
    coconut., 30 Juli 2009
  13. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ich kenn mich ehrlich gesagt nicht damit aus, da ich in derselben glücklichen Situation wie dein Freund bin und alles in mich reinschaufeln kann worauf ich Lust habe.

    Aber: Irgendwie hört sich das für mich für einen normalgesunden Menschen, der sich normal bewegt und noch Sport macht sehr wenig an, was du so über den Tag verteilt isst. Eure Abendmahlzeiten sind ja nun auch nicht gerade reichhaltig, so wie es sich anhört.

    Wie wäre es mal mit einer Ernährungsberatung? Die kann man oft auch beim örtlichen Gesundheitsamt machen. Damit du mal ein Gefühl dafür bekommst, was du über den Tag verteilt essen solltest um deinem Körper nicht zu schaden.
     
    #13
    Schmusekatze05, 30 Juli 2009
  14. coconut.
    coconut. (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    562
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Im Sommer kann ich nicht viel bis garkein Sport machen (hab Probleme mit dem Kreislauf)

    Ja wäre eine Idee. Aber im moment kann ich mir sowas nicht leisten, da ich auf Jobsuche bin.
     
    #14
    coconut., 30 Juli 2009
  15. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ach Sorry, das hatte ich falsch gelesen.
    Trotzdem nicht wirklich viel, was du isst, wenn ich das mal so mit mir vergleiche.

    Erkundige dich mal. Der Staat darf da ja keine Gewinne machen. Das kostet, wenn es überhaupt was kostet, nicht viel.
     
    #15
    Schmusekatze05, 30 Juli 2009
  16. coconut.
    coconut. (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    562
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Darf ich fragen, was du alles so ist pro Tag?
    Aber gut, wenn du jemand bist, der VIEL essen kann und NICHT zunimmt....
    Ich könnte schon auch wild durcheinander essen und nicht so darauf achten.. hab ich im Urlaub auch gemacht. Hab dort Pommes, Kekse, Nüsse, Chips, Schoki, Eis usw. gegessen und nicht zugenommen. Aber war auch nur eine Woche.

    Okay, ich werd mich mal umschauen.
     
    #16
    coconut., 30 Juli 2009
  17. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ich ess eigentlich nicht so viel durcheinander, denke ich.
    Ich höre darauf, wenn mein Körper sagt "Hunger" oder "Appetit" und dann esse ich eben. Esse ich nicht, wenn mein Körper sagt "Hunger", dann krieg ich Kopfschmerzen.

    Mal überlegen, heute hab ich gegessen:

    Morgens (also um 6.00 Uhr beim aufstehen) - eine Scheibe Graubrot mit Marmelade
    Zweites Frühstück (so gegen 9.00 Uhr) - zwei Scheiben Schwarzbrot mit Käse und ne Paprika
    Mittagessen (12.30 Uhr) - eine Portion (Teller normal voll) Gemüse-Putenpfanne mit Reis
    Nachtisch - eine knappe halbe Honigmelone
    Kaffee (16.00 Uhr) - eine Birne und ne Banane
    Abendbrot (18.30 Uhr) - zwei Stück Graubrot mit Leberwurst

    Ungefähr so sieht mein Essensplan jeden Tag aus.
    (ich stehe zur Zeit auf Leberwurst, ansonsten gibt es halt Wahlweise irgendwas an Aufschnitt oder Käse aufs Brot).

    Zwischendurch (meistens zwischen zweitem Frühstück und Mittag) gönn ich mir dann noch einen oder zwei Riegel Schoki.
     
    #17
    Schmusekatze05, 30 Juli 2009
  18. coconut.
    coconut. (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    562
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Hm, ich finde aber nicht dass du so viel isst.
    Wieviel Kalorien pro Tag darfst du zu dir nehmen (Gesamtumsatz)?
    Machst du viel Sport?
     
    #18
    coconut., 30 Juli 2009
  19. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Ich find es viel, wenn ich mir anschaue, was meine Kolleginnen so essen. Das ist wesentlich weniger. Ich selber finde meinen Essensplan "normal".

    Zur Frage der kalorien - keine Ahnung. Hab ich mir noch nie Gedanken drüber gemacht.
    Bin 1,68 groß und wiege 51,5, kg (gerade gewogen, ich hab nämlich im Urlaub 1 1/2 kg zugenommen *glücklich guck*)

    Ich mach keinen Sport. Ich hasse Sport.


    Ich muss übrigens meinem Essensplan von heute noch eine Scheibe Graubrot mit Leberwurst hinzufügen. ich hatte gegen 20.30 Uhr Hunger.
     
    #19
    Schmusekatze05, 30 Juli 2009
  20. MissPerú
    MissPerú (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    56
    33
    1
    nicht angegeben
    Ich finde deine Ernährungsweise eigentlich okay, muss ich sagen.
    Sie ist auf jeden Fall recht gesund, vielleicht von der Menge etwas wenig, aber ansonsten - was ist daran schlecht?
    Es kann doch nicht Sinn einer Ernährung sein, Chips, Kekese, Schokolade und co. in sich hineinzustopfen?
    Was hat das mit "sich etwas gönnen" zu tun?
    Sich etwas gönnen heißt doch nicht, dass man seinen Organismus mit Ungesundem, fettigen Zeug belasten sollte.
    Ich glaube auch nicht, dass "Schokolade glücklich macht". Das ist eine Erfindung von der Werbung.
    Aber wenn du gerne einen Riegel Schokolade am Tag essen möchtest oder drei Kekse, warum tust du es nicht einfach? Davon nimmst du sicherlich nicht zu! Und belastend für den Körper ist eine so kleine Menge an Zucker auch nicht, wenn du dich ansonsten gesund ernährst.
    Es ist sicherlich nicht gut, sich bestimmte Lebensmittel komplett zu verbieten. Früher oder später führt das nur zu Frust und dann evtl. zu Fressattacken.
    Warum also nicht eine kleine Portion Süßes pro Tag in den Speiseplan enbauen und sich an diese Portion halten?
    Kann es sein, dass du einfach Angst hast, die Kontrolle übe deine Ernährung zu verlieren? Denkst du, dass du es nicht schaffst, z.B. 3 Kekse pro Tag zu essen sondern dass du, wenn du einmal angefangen hast, gleich die ganze Packung essen wirst?
    Das muss aber nicht so sein.
    Ich kenne diese Angst von mir selber. Aber seit ich beschlossen habe, dass ICH der Chef meiner Ernährung bin, mache ich mir jeden Nachmittag einen schönen Kaffee, dazu einen Apfel und zwei, drei Kekse. Ich habe dann das Gefühl, mir etwas Gutes getan zu haben und bin zufrieden. :smile:
    Das führt weder zu Frust, noch zu Gewichtszunahme.
     
    #20
    MissPerú, 31 Juli 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mir nichts mehr
Katjes
Lifestyle & Sport Forum
16 August 2016
35 Antworten
Sonata Arctica
Lifestyle & Sport Forum
10 Oktober 2014
8 Antworten
Sulux
Lifestyle & Sport Forum
6 Juni 2014
43 Antworten
Test