Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich kann net mehr.."Ihre Eltern"

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von dat bübchen, 15 Oktober 2004.

  1. dat bübchen
    0
    Hallo,

    erstmal.....ich bin 17 Jahre alt uns meine Freundin ist 16 Jahre alt, wir haben uns vor 6 1/2 Wochen zu Ausbildungsbeginn kennen gelernt und sind seit 5 1/2 Wochen zusammen.
    Wir haben seit dem schon sehr viel unternommen, u.a Das erste mal, viel geküsst und, mal von der Schulzeit (sie ist auch in meiner Klasse), sind wir ca. 3-4 mal die Woche privat zusammen und machen da auch meist viel (2mal bei ihr...1 mal bei mir die Woche).
    Jetzt haben wir folgendes Problem und vielleicht kann mir ja jemand helfen:

    Ihre Eltern interessieren sich nicht, ob und wie wir verhüten, im Gegenteil, ich habe sogar das Gefühl, dass meine Freundin bewusst nicht die Pille nehmen will, da sie Angst hat, ihre Mutter könnte das mitbekommen und ärger machen, warum auch immer(ist halt so ne Eingeborene in nem Kaff, "was denn die Nachbarn denken" etc), nein...sie interessieren sich eher dafür, dass wir nicht zusammen auch nur in einem haus schlafen....da werden lügen erzählt, wie meine Eltern wollten auch nicht, dass sie bei uns übernachtet, was ich nicht von meinen Eltern kenne und meine Eltern ebenfalls, nachdem ich sie darauf angesprochen habe, sehr überrascht waren und auch etwas "sauer", wie ich auch. Meine freundin weiß, dass ihre Eltern weder für sie noch für uns gut sind, sie sagt mir auch häufig, sie würde am liebsten bei mir einziehen, sie ist aber noch zu Jung( das verhältnis zwischen sich und ihren Eltern noch mehr zu gefährden). Es gibt viele solche fälle und ich fühle mich auch nicht wohl, wenn ich bei ihr zu haus bin, ich hab immer das Gefühl, dass ich fehl am Platz bin, obwol ich bei weitem keine schlechten manieren habe und auch bisher keinen Grund für eine "verstimmung" zwischen mir und ihren Eltern gab. Sie hatte bisher noch keinen richtigen Freund...ich denke das geht ihren Eltern alles zu schnell, aber warum reden die nicht mal über Verhütung?? Ich hätte da nix dagegen..ich mein...Kondom wird ja benutzt, aber pille ist sicherer und wenn sie sie verträgt, gibt es doch keinen Grund diese nicht zu nehmen...

    Ich mache mir inzwischen echt sorgen...bzw. rege mich über diese Form der "erziehungsberechtigten" auf...meine Freundin hat mir schon erzählt, dass ihre Mutter ihr gesagt hätte, dass sie ein kind nicht nehmen würde..SUPER...aber um verhütung kümmert sich nur der Typ, also ich oder was und wenns dann zu nem Kind kommt, dann hab ich schuld oder wie??


    Es geht mir aber nicht nur um mich, sondern auch sie tut mir einfach leid....sie erzählt mir ab und zu dass sie von ihren Eltern wegen kleinigkeiten, teilweise sogar wegen Sache, die nicht stimmen, ärger bekommt und den nicht zu knapp...was soll ich da machen?? (p.s:ich glaube ihr das, da ich ihre Eltern so einschätzen kann)

    Ich weiß einfach net mehr...Eltern, die sich mehr sorgen darum machen, was andere denken könnten anstatt mal an die Zukunft der eigenen Tochter zu denken sind für mich keine Eltern. Ich dränge sie inzwischen quasi dazu sich die pille verschreiben zu lassen, aber mehr kann ich auch nicht so weiter machen, is ja ihre Entscheidung....

    WAS SOLL ICH MACHEN??

    Gruß

    Dat bübchen


    PS: Das allerbeste war, als wir auf ein konzert gehen wollten, wollten ihre Eltern uns dazu bringen, da keine Lust mehr drauf zu haben, indem sie uns da nur erlauben wollten, wenn wir ihre 13 Jährige Schwester mitnehmen, wir haben eingewilligt uns waen gestern bis heut Nacht zu dritt auf einem Konzert in einer Halle mit teilweise besoffenen Leuten und eine 13 jährige mitten drin(mit abstand die jüngste gewesen ) DAS KANN DOCH NICHT SEIN!!!!!!
     
    #1
    dat bübchen, 15 Oktober 2004
  2. büschel
    Gast
    0
    hallo,
    obwohl ich auch der meinung bin die eltern sollten sich da nicht zu sehr einmischen, mal was zur Verhütung:

    da war doch kürzlich das thema "pille".
    also nur zur information: das verändert anscheinend doch die gefühle der frauen im sinne von partner wahl und so; wer weiss ob sie dann noch gleichen gefühle für Dich hat?
    jetzt sind sie wohl noch "echt"

    war nur so ein gedanke; könnt ja in denn zeiten wos net anders geht doch mit was anderem verhüten oder?
     
    #2
    büschel, 15 Oktober 2004
  3. The FedEx Pope
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    Verliebt
    Übel, Übel, Übel. Das ist wirklich nicht mehr normal. Wann kapieren Eltern endlich das sie einen nicht für die Ewigkeit kontrolieren können. Ich persönlich habe meine Eltern mehr als nur im Griff. Die könnten mir z.B. nie verbieten das meine Freundin bei mir schläft oder ähnliches. Ok ich bin ja auch schon mittlerweile 18, aber selbst mit 16 oder 17 haben Eltern kein Recht sich so extrem in den Weg zu stellen.
    Die Sache mit der Pille: Wieso geht deine Freundin nicht alleine oder mit dir zum FA und lässt sich dort die Pille verschreiben? Das wäre ja wohl das letzte wenn die Eltern verbieten würden diese zu nehmen. Ich denke sie müssen es erst kapieren dass sie ihre Tochter nun mal nicht für immer kontrollieren können.
    Geht selbst ein bisschen offensiver vor, auch wenn es den Eltern am Anfang vielleicht nicht so passt, aber anders gehts nicht!
     
    #3
    The FedEx Pope, 16 Oktober 2004
  4. Nur mal eine Info an Rande: Ab 14 Jahren können "Mädchen" alleine (oder mit Freund) zum Frauenarzt gehen und sich dort die Pille verschreiben lassen, ohne das die Eltern davon erfahren (der Arzt DARF diesen noch nicht mal etwas verraten >Schweigepflicht!).

    Das die Eltern noch im Mittelalter leben ist bedauerlich :grrr: , davon sollte man sich aber die Beziehung nicht kaputtmachen lassen.

    Wie wäre es mal mit einem vernünftigen, sachlich-konstruktiven Gespräch zu viert? wenn die Eltern sich dann immer noch nicht überzeugen lassen, dann laßt sie einfach links liegen :link: .
     
    #4
    Lubinius-29-HH, 28 Oktober 2004
  5. PhoeniX89
    PhoeniX89 (27)
    Benutzer gesperrt
    178
    0
    0
    Single
    hmmmmm am besten wäre sich wirklich oftöer bei dr treffen,da ihre eltern ja wohl ne macke haben.


    Schluss machen deswegen wäre blöd,aber die oben beschriebene Lösung is im Augenblcik alles was ich dazu sagen kann.
     
    #5
    PhoeniX89, 28 Oktober 2004
  6. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.533
    298
    1.764
    Verheiratet
    Ich haette nie gedacht das es noch so viele Eltern gibt die so denken aber bei deiner Freundin ist das kein Einzelfall.
    Eine Chatfreundin von mir hat mit 19 dieses Prob.
    Ich kann deine Freundin verstehen das sie es nicht mehr aushält aber halt auch nicht ausziehen will, weil sie 1. noch recht jung ist und 2. das Verhältnis zu ihren Eltern nicht noch mehr belasten will.
    Darf sie denn bei dir Übernachten ?? Klingt mir nicht danach.
    Naja evtl. ist das auch ein Prob der Eltern von Töchtern das die immer mehr begluckt werden als Jungs.
    Bei einer Ex von mir war es so, daß wenn ich nach 3 jahren da schlafen wollte (wenn wir zu Besuch waren wir haben da schon 2 jahre zusammen gewohnt) ich im Gästezimmer übernachten mußte.
    Was für eine Doppelmoral !:smile:
    Aber da kann nur sie alleine was gegen machen und wenn es eine Schocktherapie für die Eltern gibt :smile:
     
    #6
    Stonic, 28 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - net mehr Eltern
LiebesPferd
Kummerkasten Forum
18 März 2013
26 Antworten
pechverfolger
Kummerkasten Forum
18 August 2007
6 Antworten
dvdfreak
Kummerkasten Forum
3 November 2005
4 Antworten