Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich kann nicht mehr, da ich es nicht mehr aushalte

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Toum, 7 Oktober 2005.

  1. Toum
    Toum (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    Hi ich belästige euch mal wieder mit meinen Problemen. Ja is vielleicht nen dummer Titel. Aber ich halte es nicht mehr aus. Dieser psychische Druck, die Belastung, den Schmerz oder wie man es nenen mag. Zur Vorgeschichte (falls ihr sie nicht schon kennt):
    Meine erste Liebe und Beziehung is nach 2 3/4 Jahren zerbrochen. Über diesen Schmerz wäre ich vielleicht schon hinweggekommen.

    Aber dann nach 6 Wochen war meine Freundin mit meinem besten Kumpel zusammen (sind sie immer noch). Er is beim Bund.

    Normal meldet er sich immer irgendwie bei mir. Nur heute nicht (weiss das er zuhause ist). Ich hab ihm letzten Montag im ICQ was geschrieben. Ich hab ihm gesagt, das ich denke das ihre Beziehung auch zerbrechen wird und ihm auch Gründe hierfür aufgezählt. Hab ihm noch geschrieben, das ich sauer und entäuscht wäre wenn ers im Berufsleben nicht zu mehr bringt als ich da ich Realschule hab und jetzt in meinem erlernten Beruf arbeite (verdiene gut denke ich) und er Abi.

    Edith: Habe dann kurz am Mittwoch mit ihm telefoniert und wollte dann mit
    ihm über meine ICQ Botschaft reden. Kann sowas aber nicht per Tel.
    muss solche Dinge in nem Gespräch (wenn man den anderen sieht)
    regeln. Er meinte nur das es was längeres, festes mit ihr wird, sonst
    hätte er die Beziehung nicht angefangen. Dann einigten wir uns das am
    Freitag oder Wochenende (weis es nicht mehr wann) persönlich zu
    klären.

    Ist er sauer auf mich, das er sich nicht meldet oder hat er durch die Liebe nur keine Zeit für mich??

    Ich will ihm sagen, das ich zu ihm etwas Abstand brauche, da ich sonst immer an meine Ex und jetzt seine Freundin denke, die ich glaube noch immer etwas liebe. Ich will ihn nicht verlieren. Wenn ich ihn durch die Liebe zu einer Frau verliere dann aber nicht durch diese Frau, das wäre zu viel für mich.

    Edith: Würden sie jetzt heiraten und der Pfarrer fragt bei der Zeremonie ob
    jemand etwas gegen diese Ehe hat. Ich würde in der Kirche ne Predigt
    halten.

    Ich bin irgendwie so alleine. Könnte losheulen wenn ich über meine Vergangenheit und die jetzige Situation nachdenke. Sie hat mit mir Schluss gemacht, da sie mich nicht mehr liebt. Was mich aufregt, wütend macht, ich mich frage was wäre wenn..., : Wieso habe ich nicht probiert sie zurückzuerobern, ihre Liebe für mich neu entfachen. Normaler weise bin ich nicht der Mensch der vor irgendwelchen Aufgaben / Problemen zurückschreckt. Ich probiere es wenigstens immer es zu lösen. So z. B. beim Klettern ich bin wo abgerutscht aber bis ich die Stelle geschaft habe habe ich halt ein paar Anläufe gebraucht. Oder mein bester Kumpel (ja der jetzt mit meiner Ex zusammen ist) und sein Vater haben beim Klettern gesagt so und so musst du des machen und ich meinte nur ihr spinnt, des klappt doch nicht. Aber nach mehreren Versuchen oder manchmal sogar auf Anhieb hat es geklappt.

    Musste mir das alles mal von der Seele schreiben. Wenn mir noch nen paar Sachen einfallen poste ich sie hier.

    Danke fürs lesen hoffe ich konnte mich verständlich ausdrücken.
     
    #1
    Toum, 7 Oktober 2005
  2. Toum
    Toum (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    40
    91
    0
    Single
    Baut mich den keiner auf oder hat was dazu zu sagen???
     
    #2
    Toum, 7 Oktober 2005
  3. franke1985
    Gast
    0
    Hmm...sowas is echt kagge, wenn man quasi Freundin und besten Kumpel auf einmal verliert...ich denke dein Gedanke, Abstand zu beiden zu gewinnen ist sicher sinnvoll, zum Thema zurückerobern mach ich ja grad selbst meine erfahrungen...
    Schau dass du dich irgendwie ablenken kannst...ich denk ein Patentrezept gibts net, wenn es eines gäbe, wär ich selbst froh drum...
     
    #3
    franke1985, 7 Oktober 2005
  4. precious
    Verbringt hier viel Zeit
    62
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Puh, da weiß ich dir auch nicht wirklich zu helfen.
    Bei mir war es genau andersherum. Ich hatte damals einen Freund, mit dem es eh nicht gut lief. Der kam kurze Zeit später nachdem wir Schluss hatten mit meiner besten Freundin zusammen. Das hat mir absolut nichts ausgemacht. Ich liebte ihn ja nicht mehr. Ich habe aber in keinem Moment mit meiner Freundin über irgendetwas Negatives aus unserer Beziehung gesprochen.
    Ich wollte sie nicht beeinflussen. Vielleicht waren die beiden ja auch füreinander geschaffen.

    Jedenfalls kann ich dich gut verstehen dass du schwer darunter zu knacken hast, dass dein Freund jetzt mit deiner Ex zusammen ist, gerade wo su dich selbst fragst, ob du sie vielleicht noch liebst.
    Das ist der kleine Unterschied zu meiner Erfahrung.

    Ich weiß nicht wie leicht es werden könnte, sich zu entlieben. Wenn du sie immer wieder sehen wirst, wird es eine harte Zerreissprobe für dich werden.
    Schildere deinem Freund deine Ansicht. Dass du ihn nicht als Freund verlieren willst, aber ob er es möglich machen könnte, dass ihr beiden auch mal alleine etwas unternehmt. Ohne dass seine Freundin dabei ist.
    Wenn er dein guter Freund ist, dann wird er es verstehen...

    Irgendwann wirst du vielleicht eine neue Freundin finden und dann allerspätestens lässt das unangenehme Gefühl nach. Hoffe ich auf jeden Fall ganz stark für dich.

    Alles Gute und viel Kraft

    LG
     
    #4
    precious, 7 Oktober 2005
  5. Plaxtor
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    nicht angegeben
    Kann dich auch verstehen, das ist nicht wirklich nen angenehmes Gefühl wenn die Ex mit dem besten Freund zusammengeht (das hab ich doch richtig verstanden, oder?).
    Auf jeden Fall wäre das für mich nicht gerade angenehm wenn ich meine Ex glücklich mit jemand anderen sehen würde, wogegen es mir noch kacke ohne Ende geht weil ich sie noch liebe - verständlich das du Abstand magst.

    Ich sage mir immer, jeder muss wissen was er macht, wenn deine Freund sich nicht mehr bei dir meldet ist das schwach von ihm, aber verständlich weil er Zeit mit seiner Freundin verbringen will.
    Ich denke immer so: Echte Freundschaften halten ein Leben lang, Beziehungen kommen und gehen - wenn eine Beziehung zu Ende geht sind Freunde für einen da um einen aufzufangen - das wird im Fall deines Kollegen und deiner Ex wohl auch nicht anders laufen.

    Wenn ihr euch wirklich gut versteht sag ihm das doch genauso ins Gesicht, verstehen wird er es sicherlich und dann ist es an ihm es zu ändern.
     
    #5
    Plaxtor, 8 Oktober 2005
  6. Toum
    Toum (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    40
    91
    0
    Single
    jo danke für eure antworten
    hab ja mal mit ihm geredet. er hat sich dann doch noch abends kurz gemeldet. er hatte an dem tag einfach nur keine zeit. werde mich heute hoffentlich nochmal mit ihm unterhalten.
    ich will und kann es ja nicht verlangen das er mit ihr schluss macht. gönne ihm sein glück ja.
    jo das mit dem ablenken is glaub das einzigst wahre was man machen kann. mir war gestern langweilig, da hab ich einfach einen aus der realschule angerufen. hab mit dem nie was gemacht. war aber cool. werden jetzt bestimmt öfters weggehen. hatte einfach keinen bock alleine daheim rumzuhocken.
     
    #6
    Toum, 9 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mehr mehr aushalte
Oezlem
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Dezember 2016 um 20:03
3 Antworten
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 13:12
7 Antworten