Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ich kann nicht mehr --> familie

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von sad_girl, 31 März 2007.

  1. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    immer wieder redet meine familie so schlecht über mich. ich bin eine schlampe und verdorben, weil ich einen freund habe. ich darf nicht in discos, weil auch verdorben. ich darf nicht bei meinem freund übernachten und er bei mir auch nicht. er darf mich nicht mal zu hause besuchen. ich habe falsche freunde und falschen umgang, weil ich am we nicht nachmittags was unternehme, sondern lieber abends.

    diese ganzen vorwürfe und das alles. das macht mich so fertig... und ich kriege meistens mit, wie sie dann da sitzen und tuscheln. tuscheln wie kaputt ich doch bin.

    ich habe keine hobbys. ich gehe kaum aus. ich war 2 mal im leben in einer disco. ich war noch nie im urlaub und nur sehr selten in der nähstgelegenen großstadt. ich suche mir auch keine hobbys für die man aus dem haus gehen muss, weil ich dann gleich wieder ärger bekomme, dass ich mich nur draußen rumtreibe und ob ich denn kein zuhause hätte.


    ich kann so einfach nicht mehr leben. meine beziehungen gehen deswegen kaputt. ich habe nie den kopf frei und denke ständig über deren worte nach, dass ich kein sex haben darf, denn ich bin zu jung und sonst eine schlampe. kein wunder, dass ich immer noch jungfrau bin, obwohl ich schon sehr lange beziehungen hatte. wir probieren es, aber es klappt nicht. mit keinem hat es geklappt.


    manchmal fühl ich mich toll und alles läuft super. aber die meiste zeit finde ich mich hässlich, minderwertig und ich fühle, dass mein leben vergeht, während ich nichts mache bzw. machen darf. inzwischen habe ich mich daran gewöhnt, aber heute ist wieder so ein tag, wo ich nur weine. ich beweine mein bisheriges leben und meine zukunft.
    ich werde meinen freund verlieren, wenn es so weiter geht. freunde hab ich eh kaum noch welche, da ich kaum ausgehe. und wenn ich dann mal ausgehe, hab ich ein schlechtes gewissen.



    was soll ich nur machen...?
    [ausziehen kommt nicht in frage. wäre nett, wenn das erst gar nicht diskutiert wird.]
     
    #1
    sad_girl, 31 März 2007
  2. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    omg wenn ichs net besserwüsste würd ich denken du lebst in ner radikal-islamistischen familie!also entweder machst du deinen eltern klar das du alt genug bist oder du musst ausziehen,weil du siehst ja ein das es net mehr so weiter geht!
     
    #2
    User 12216, 31 März 2007
  3. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    bevor hier solche gedanken aufkommen: ich bin weder türkin, noch gehör ich dem islam an!
    (aber das weiß ja snoopy :zwinker: )


    ich hab schon oft mit ihnen geredet. nach einiger zeit verstehen sie es und nehmen es an. dann klappt es für 2 tage. länger aber nicht. sie sind einsichtig, aber eben nie lange.


    manchmal wünsch ich mir selbst den tod, weil ich keinen nutzen in meinem leben seh. bzw ich habe nur die schule und das lernen und das soll gefälligst das wichtigste in meinem leben sein. ich komm damit nicht mehr klar... mein leben ist so leer und wird immer leerer.
     
    #3
    sad_girl, 31 März 2007
  4. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    und wenn du dir doch ein hobby suchst? geh zB joggen oder mach irgendwas andres, wo du nicht dauernd daheim hockst... damit du dich ablenken kannst und nicht dauernd an deine probleme denken musst...

    ich kann sehr gut verstehen, wie fertig dich die ganze sache macht, aber ein bisschen mehr distanz schadet vllt nicht... hast du grad nen freund (hab jetz nicht auf den status geachtet)? dann bleib doch einfach mal ne weile bei ihm :smile: und lass deine family reden... du weißt doch, dass du nicht wertlos/verdorben/was auch immer bist, oder? lass dir das nicht einreden!!

    halte dich wenns geht ein bisschen von denen fern und genieß dein leben und mach es spannender... :smile: mach es LEBENSwert :zwinker:
    selbstmord kommt doch nicht wirklich infrage, oder? :what:

    wünsch dir viel glück
    :knuddel:
     
    #4
    User 41772, 31 März 2007
  5. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    he mädel mach keinen unsinn!du bist erst zarte 20 du hast den großteil deines lebens noch vor dir!und wenn deine family es immer wieder vergisst hilft es nur sie immer wieder darauf hinzuweisen!
     
    #5
    User 12216, 31 März 2007
  6. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Mensch, du bist 20, du bist seit zwei Jahren erwachsen und sollst keinen Freund haben? :eek:
    Ich verstehe ja, dass man sich, wenn man zuhause wohnt und finanziell abhängig ist, mit den Eltern gut stellen und sich ihnen etwas anpassen muss. Kenne das von mir. Dass man dann nicht genauso die Sau rauslassen kann wie jemand, der ausgezogen ist. Aber das ist ja mal arg übertrieben, was sie verlangen. Warum sind sie denn so drauf? Haben sie irgendwie übertriebene Angst um dich und das ist ihr Versuch, dich bei sich zu behalten und zu "schützen"? Hast du Geschwister?
    Und auch wenn du jetzt nicht direkt ausziehen kannst, ist denn wenigstens absehbar, dass das in den nächsten Jahren mal geht?
     
    #6
    Ginny, 31 März 2007
  7. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt

    ja, ich habe einen freund, aber ich DARF eben nicht längere zeit bei ihm bleiben. genauer gesagt wissen sie nicht mal, dass ich öfters bei ihm zu hause bin, weil es dann wieder ärger geben würde.

    ich kann mein leben einfach nicht genießen. was habe ich zum genießen? essen, pc, bücher, tv?

    ich weiß selbst, dass ich nicht verdorben bin. wie denn aus, als jungfrau? :geknickt: aber es macht mich fertig ständig sowas zu hören.
     
    #7
    sad_girl, 31 März 2007
  8. Somebody's love
    Benutzer gesperrt
    157
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn es so weit geht, dass du dir manchmal sogar den Tod wünschst, warum gibt es dann überhaupt keine Möglichkeit für dich, auszuziehen? Zumindest für eine Weile? Ich wieß, du wolltest das nicht diskutiert haben, aber das ist verdammt ernst und vielelicht könntest du ja wenigstens mal eine Weile bei einer Bekannten unterkommen.

    Aber langfristig ist das vermutlich auch keine Lösung. Ich schätze, du leidest nämlich auch dann noch unter der mangelnden Liebe, die dir deine Familie schenkt. Dast ist in der Tat ein schwerwiegendes Problem.
    Sehen sie, dass es dir schlecht geht? Vielleicht solltest du das einfach mal bewusst vor ihnen rauslassen. Obs hilft, weiß ich nicht.

    Fühl dich gedrückt. :knuddel:
     
    #8
    Somebody's love, 31 März 2007
  9. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    was würde den im schlimmsten fall pasieren enn du zum beispiel bei deinem freund übernachtest?

    mehr als ne predigt können se dir ja net halten!und du hast ja zwei ohren!:zwinker:
     
    #9
    User 12216, 31 März 2007
  10. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    das glaub ich dir gern... :frown:

    aber... wie snoopy schon gesagt hat... was würde denn passiern, wenn du sachen machst, die ihnen nicht passen?

    also, zB einfach weggehn, shoppen, nen gemütlichen bummeltag machen, kino oder kA... dann längere zeit bei deinem freund bleiben...
    was wären da die konsequenzen??

    ich mein... eigentl können sie dir ja nix mehr sagen... du bist 20, im prinzip nicht mehr auf sie angewiesen (wenn halt das finanzielle nicht wär... :geknickt:)... die brauchen dir nix mehr anschaffen/verbieten, du bist dein eigener herr... eigentl... :frown:
     
    #10
    User 41772, 31 März 2007
  11. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt

    ich bin einzelkind. meine mutter wurde schwanger und es kam zu streitereien mit meinem vater, sodass sie ihn rausgeschmissen hat. vielleicht kommt daher die ablehnung gegen einen freund für mich?
    es gab mal morddrohungen. sowohl gegen meine familie, als auch gegen mich. diese drohungen kamen widerrum von einem anderen familienteil. insgesamt sollten sie doch froh sein, dass ich einen freund hab, der mich beschützt oder nicht?


    ausziehen... in den nächsten jahren bestimmt, ABER ich wurde anscheinend absichtlich so erzogen, dass ich es alleine wohl nicht schaffen würde. ich bin nicht selbstständig. ich würde in kürzester zeit vergungern oder in dreck ersticken und das wissen sie.


    ich hatte meinen ex sehr lange. irgendwann kam er mich auch öfters zu hause besuchen. folge: ich wurde so derbe nieder gemacht, dass ich eine schlampe bin und vielleicht sogar noch hier mit ihm schlafe und solche sachen eben.


    ich habe mit ihnen schon darüber geredet, dass ich mit 20 irgendwie keine rechte hier habe. es wurde eingesehen und am nächsten tag gings wieder weiter.


    mein freund fragt mich immer wieder, wieso er mich nicht besuchen kann. ich kann es ihm einfach nicht verständlich erklären. ich habe inzwischen nicht mehr die kraft dazu mir solche vorwürfe von meiner familie anhöre zu müssen. sie meinen immer, dass sie nur angst um mich haben und mich über alles lieben und wenn ich kein einzelkind wäre, dann wäre es wohl auch nicht so, aber ich wäre das einzige für sie usw. aber ist das ein grund mich so eingehen zu lassen?



    es war ne zeit lang so extrem, dass ich fast depressiv wurde und angefangen hab zu ritzen. ich weiß einfach nicht, wie ich damit umgehen soll. meine bitten und beschweren laufen ins leere.
     
    #11
    sad_girl, 31 März 2007
  12. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    wie gesagt das genölle einfach überhören!

    und hab ma ln bissel mehr selbstbewusstsein!du bist doch jemand!
     
    #12
    User 12216, 31 März 2007
  13. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt

    es würde nichts gravierendes passieren. sie würden mich auch nicht raus werfen. stattdessen würde hier psychisches mobbing ablaufen. ich bin nicht stark genug, um mir ständig anzuhören, wie verdorben ich doch bin und dass man sich für mich schämen muss.

    ich war ja diese 2 mal in der disco. ich habe es gesagt und auch gemacht, obwohl es eigentlich "verboten war". ich kam gegen 5 uhr morgens zurück. musste klingeln, da ich keinen eigenen schlüssel besitze(n darf). mir wurde verheult geöffnet und sofort an den kopf geworfen, dass sie gewartet haben und sich sorgen gemacht haben und wie kaputt ich doch wäre. ich wäre psychisch krank.
    sie MACHEN mich dadurch psychisch krank....


    ich kann es nicht überhören. gestern hab ich es wieder gehört. da wurde auch übelste über mich geredet. ich nehme mir sowas zu herzen und kann nix dagegen machen.


    mein freund wollte mit meiner familie und mir eis essen gehen. zwecks besser kennenlernen und so. sie haben den vorschlag vor mir förmlich zerrissen, dass sie sich nicht mit ihm anfreunden wollen und dass er dumm ist etc.
    ich bin gut mit seinen geschwistern befreundet und hab meiner familie mal fotos von ihnen gezeigt. ich hab daraufhin zu hören gekriegt, dass ich viel zu sehr an denen hänge und ob ich diese familie vergöttere oder was?! ich mache einfach nur alles falsch...
     
    #13
    sad_girl, 31 März 2007
  14. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    ich glaube langsam das es für dich besser wäre in eine wg oder so zu ziehn!da würdest sicherlich weder vermüllen noch verhungern!
     
    #14
    User 12216, 31 März 2007
  15. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    mein freund auch... da schauts daheim auch nicht so rosig aus... seine eltern quatschen ihm immer in seine sachen rein... :frown: das macht sogar MICH fertig... :geknickt:

    :eek: erzähls deinem freund... sonst läuft auf dauer auch die Beziehung nicht gut, könnt ich mir vorstellen... :frown: erklär ihm alles, schreib dir zur not die sachen auf, die du ihm sagen willst... oder schreib ihm nen brief... da kannst du so lange rumfeilen, bis er "perfekt" ist :zwinker: und musst es ihm nicht mündlich erzählen...
    aber das wär schon wichtig, wenn er das weiß, denk ich... dann kann er dich auch unterstützen und trösten, wenn er weiß, um was es geht... dann stehst du nicht mehr ganz alleine da...
    vllt könnt ihr dann auch mal zusammen mit deinen eltern reden... vllt bringts ja was?!

    ach, du arme... :frown: ritzt du jetz immer noch? oder hat sich das ganze mittlerweile wieder etwas beruhigt? vllt solltest du mal zu nem psychologen oder so gehn? oder ne familientherapie machen? obwohl ich mir da vorstellen könnte, dass deine eltern da nicht mitspielen, weil sie ja wahrscheinl keinen fehler an ihrem handeln sehen. die können dir bestimmt auch helfen :knuddel:
     
    #15
    User 41772, 31 März 2007
  16. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    ich könnte mir gut vorstellen, dass das auch ne ohrfeige geben würde. viel geweine von seiten der familie aus, viel gejammer, viel geschimpfe.

    ich halte sowas nicht aus.


    nein, ich ritze nicht mehr. ist ja auch sinnlos....


    habs meinen freund schon versucht zu erklären. teilweise hat er es verstanden. nur macht es ihn selbst auch sehr traurig. er fragt auch gar nicht mehr, wann er mich besuchen kann, weil er von der situation hier weiß. er hat mir nur letztens gesagt, dass er eine sache nicht versteht. dass das größte problem für mich wohl wäre, dass sie mir dann verschiedene sachen an den kopf werfen und dass das im grunde gar nicht sooo schlimm wäre.

    für mich ist es aber schlimm. weil es sich über tage hinweg zieht. weil sie weinen und mich entsetzt angucken.
     
    #16
    sad_girl, 31 März 2007
  17. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    also ganz ehrlich du weißt ich dich für ne liebe halte,aber entweder du raffst dich auf und hast n bissel arsch in der hose oder du darfst dich dann auch net drüber beschweren!:engel:
     
    #17
    User 12216, 31 März 2007
  18. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    ich hab aber nichts davon...
    ich wollte heute abend in die stadt in eine bar. mir wurde wieder an den kopf geworfen, dass ich verdorben bin und dass ich nur abends unterwegs bin und wieso ich denn heut nachmittag nicht was gemacht hab, denn dann müsst ich abends nicht wie eine schlamoe durch die kneipen laufen etc.

    letztendlich hat es mir gereicht und ich bin weinend in mein zimmer und seitdem sitz ich jetzt auch hier am pc und poste hier....
     
    #18
    sad_girl, 31 März 2007
  19. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    mach dich heut dann einfach fertig und gehe in die bar!aus und basta!und in zukunft würde ich sowas garnet groß ankündigen.
     
    #19
    User 12216, 31 März 2007
  20. sad_girl
    sad_girl (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.719
    123
    3
    Verliebt
    ich weiß war hier los war, als entdeckt wurde, dass ich die Pille nehme. ich wurde als schlampe beschimpft, die es mit jedem treibt etc.
    und dann kommen auch immer diese moralpredigten: ob ich denn kein verständnis hab, weil sie arbeiten müssen und ich die nacht übe runterwegs bin und sie nicht schlafen können deswegen und dass ich ihnen das leben so schwer mache. und das sie ihren eltern sowas nie angetan hätten und dass ich ein moster wäre.


    ich hab auch den arsch in der hose und versuche immer wieder darüber mit ihnen zu reden. einen tag einsicht, nächsten tag wieder das gleiche.
    auch hab ich es ja versucht ihre grenzen zu überschreiten. es bringt aber nichts. die grenzen weichen nicht auf. stattdessen werden sie immer härter. ich muss inzwischen - wenn ich unterwegs bin - möglichste alle 2 stunden eine sms schicken, dass es mir gut geht. und ich soll bevor ich aus dem haus gehe auch sagen, wann ich komme.

    ich sehe aus wie ein waschlappen. verheult, gerötet, deprimiert. meine lust ist auch vergangen....

    ich brauch es gar nicht ankündigen. sie merken es, wenn ich mich etwas mehr style bzw. besser anziehe. genau ab diesem zeitpunkt geht das gejammer und gemecker dann los.
    nicht selten wird mir gesagt, wie scheiße ich ausseh und mich gefälligt lieber nicht so zeigen sollte. das wird einzig mit dem hintergedanken gesagt, dass ich mich schlecht fühle und zu hause bleibe.
     
    #20
    sad_girl, 31 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mehr familie
FurryLizard
Kummerkasten Forum
7 September 2016
4 Antworten
H3rbie
Kummerkasten Forum
1 Mai 2016
0 Antworten
RaBaeTiJoeKo
Kummerkasten Forum
16 März 2008
3 Antworten