Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich kann nicht mehr ..!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von ...Jana..., 13 Februar 2006.

  1. ...Jana...
    Gast
    0
    Da führt man ein schönes Leben,hat Spaß und dann erreicht einen eine Nachricht, die das gesamte Leben aus der Bahn wirft und alles ändert. Am Freitag musste ich schmerzlich erfahren, dass Kathi am Donnerstag den 09.02.2006 an den Folgen eines Verkehrsunfalles sterben musste. Auch wenn keiner es war haben möchte es ist war und erschüttert alle (Freude,Familienmitglieder etc)
    Diese junge Person, die in der Lage war mir immer ein Lächeln beizubringen,soll nun also gegangen sein. Man musste sie einfach gern haben. Offenheit, Ehrlichkeit, Freundlichkeit, ein süßes Lächeln und eine Menge Humor zeichneten sie aus und machen sie unersetzlich. Mit ihr verliere ich meine aller beste Freundin, die man sich nur wünschen kann. Sie war einer der tollsten Menschen, die ich je kennengelernt habe.

    Mein Schmerz ist unbeschreiblich, bald ist es auch das ende für mich!!! Ich will zu ihr!!! Was soll ich nur machen !?!?!?!?!?!
     
    #1
    ...Jana..., 13 Februar 2006
  2. lpsmit
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    erst mal mein Beileid

    such Dir hilfe, vielleicht bei einer Psychologin oder so, aber zu ihr zu gehn ist es nicht wert.

    War Sie hier aus dem Forum??

    Wenn Du willst, schreib per PN
     
    #2
    lpsmit, 13 Februar 2006
  3. User 34605
    User 34605 (31)
    Sehr bekannt hier
    3.144
    168
    385
    Verheiratet
    Mein allerherzlichstes Beileid für dich und die Angehörigen.

    Ich kann das, was du fühlst, sehr gut nachvollziehen.
    Als ich 13 war, starb meine kleine Cousine (6) ebenfalls bei einem Verkehrsunfall.
    Der erste Schock war für mich unerträglich und auch der Schmerz in den kommenden Wochen und Monaten danach.
    Ich konnte es nicht begreifen, warum ausgerechnet sie? Sie war der unschuldigste Mensch, den ich kannte und trotzdem traf es sie.

    Es ist nie leicht, wenn man einen lieben Menschen (viel zu früh) verliert. Gerade solche unvorbereiteten Nachrichten treffen einen besonders hart.
    Ich kann dir nur raten, rede mit deiner Familie, mit deinen Freunden, lass dich trösten und vorallem, schlucke deine Wut, Trauer und deinen Schmerz nicht herunter, denn das macht einen nur krank. Lass es raus, wenn dir danach ist, das hat mir zumindest sehr gut getan und so konnte ich es bestmöglichst verarbeiten.

    Alles Gute wünsch ich dir. :knuddel_alt:
     
    #3
    User 34605, 13 Februar 2006
  4. ...Jana...
    Gast
    0
    Danke..! Ich werds versuchen.
     
    #4
    ...Jana..., 13 Februar 2006
  5. User 34605
    User 34605 (31)
    Sehr bekannt hier
    3.144
    168
    385
    Verheiratet
    Klar ist es jetzt sehr schwer für dich. Und ich weiß auch, jeder geht mit seiner Trauer anders um. Aber du musst versuchen, trotzdem nach vorn zu schauen.
    Die Erinnerung an sie wird immer bei dir bleiben und du hast auch dein gutes Recht, jetzt um sie zu trauern. Ich finde das sogar sehr wichtig, denn so kannst du dir genug Zeit nehmen, dich von ihr zu verabschieden.
    Du könntest ihr zum Abschied, einen Brief schreiben. Dort kannst du ihr alles noch einmal sagen, was du ihr sagen wolltest. Es würde deinem Kummer sicher helfen und deine Seele entlasten. Ich würde es zumindest sehr hilfreich finden. :smile:
     
    #5
    User 34605, 13 Februar 2006
  6. ...Jana...
    Gast
    0
    Ja das ist mehr als schwer war schließlich meine beste freundin die vor meinen augen gestorben ist ... ist schwer daran zu denken das ich sie nie wieder sehe aber ich gib alles dafür um dieses bild zu vergessen und diesen Schmerz zu verarbeiten ... werde an deinen Rat denken.
    Danke !!
     
    #6
    ...Jana..., 13 Februar 2006
  7. User 34605
    User 34605 (31)
    Sehr bekannt hier
    3.144
    168
    385
    Verheiratet
    Ich wünsch dir ganz viel Kraft dabei.
    Du wirst sehen, es wird irgendwann auch wieder bessere Zeiten für dich geben.
     
    #7
    User 34605, 13 Februar 2006
  8. Teufelsengel
    0
    Na hallo,
    also das tut mir aber schrecklich leid für dich - mein Beileid.

    Sowas stelle ich mir schrecklich vor und so wie du es beschrieben hast ist es das 100ert pro auch.

    Ich kann die da jetzt leider keinen Rat geben, weil ich noch nei in so einer situation war.

    Ich wünsche dir trotzdem noch das du wieder glücklich werden kannst und das du diene freundin für immer in Erinnerung behälst.

    Teufelsengel:engel:
     
    #8
    Teufelsengel, 13 Februar 2006
  9. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Oh, wie sehr ich Dich verstehen kann. Es scheint einen so, als ob über all die Frage „Warum“ im Raum stehen würde ....

    Meine aufrichtiges Beileid !

    Ich kann Dich gut verstehen, als es meinen besten Freund bei einem Verkehrsunfall erwischt hat – er war ein unschuldiger Motorradfahrer, hatte ich das Gefühl in mir bricht alles zusammen. Ein Freund zu verlieren, der einen sehr sehr nahe stand ist wirklich schmerzhaft! Es gibt kein Rezept für die Trauer, nur eines hilft – weiter leben. Ich habe über ein halbes Jahr gebraucht, bis ich wieder klar denken konnte. Und noch heute schlucke ich mehr als nur einmal, wenn ich an ihn denke. Es ist mittlerweile 11 Jahre her, und mein Herz trauert immer noch!
    Ich kann Dir keinen Rat geben wie es weiter gehen soll. Ich kann Dir nur eines sagen, nehme in Ruhe von dieser Person Abschied. Verdränge nicht, sei nicht hart zu Dir – trauere aus tiefsten Herzen. Suche, wenn Du es kannst und Du es schaffst das Gespräch mit den Eltern – mir hat es sehr geholfen und ihr glaube ihnen auch. (Bin damals dort ein und ausgegangen – war sozusagen ein „Kind der Familie“).
    Bleibe stehen und gucke zurück, denn das bist Du ihr schuldig. Renne nicht weg, verstecke Dich nicht vor dem Leben – denn es nutzt nichts. Ihr Leben ist vorbei, nun liegt es an Dir, ihre Werte und Normen zu leben. Wenn Du sagst, sie brachte Dich zu lachen, dann lach für Sie. Sehe für Sie, fühle für sie, aber folge ihr nicht ! Das ist keine Lösung und es wäre der falsche Weg für Dich!

    Mir haben damals stundenlage Spaziergänge in der Ruhe der Natur geholfen. Ich habe unsere ganze Freundschaft durchdacht – einfach alles. Es war nicht einfach ohne ihn weiterzugehen – aber ich musste es. Das Jahr war damals nicht wirklich gut gelaufen, ich durfte noch zwei weitere Freunde zu Garbe tragen. Drei geliebte Menschen zu verlieren, innerhalb eines Jahres war alles andere als einfach – aber nimm deinen Schmerz an. Trauere um diesen Menschen und behalte sie stets im Herzen – den ein Mensch stirbt erst dann, wenn keiner mehr an ihn denkt !
     
    #9
    smithers, 13 Februar 2006
  10. Kanaani
    Kanaani (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    65
    91
    0
    nicht angegeben
    mir tut es auch sehr leid für dich =((((

    ich hab es noch nicht erfahren wie es ist einen geliebten menschen zu verlieren,und ich hoffe das bleibt mir auch noch lange erspart...
    naja,ich hab mich grad nur in deine lage versetzt und hab mir vorgestellt wie meine beste freundin sterben würde, und musste dann n bissl weinen...sie ist mir nämlich auch sehr wichtig,das könnt ich nich in worte fassen..naja ham halt viel erlebt zusammen...

    ich würde den rat mit dem brief auch befolgen...

    naja ich wünsche dir weiterhin alles, alles gute!!!

    greetz,
    Kanaani
     
    #10
    Kanaani, 13 Februar 2006
  11. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Auch ein herzliches Beileid von mir. Ich kann Dir nachempfinden, wie es ist, eine Person, die einem sehr nahe stand, für immer zu verlieren.
    Ich musste vor 14 Jahren ähnliches durchmachen - ich hatte viele Monate darunter gelitten und hatte selbst fast den Boden unter den Füssen verloren:cry:.

    Vorletztes Jahr verlor einer meiner Arbeitskollegen seine 18jährige Tochter bei einem Autounfall. Ein anderer guter Freund von mir verlor seine Frau durch Krankheit. Es geht mir immer sehr nahe, wenn ich von solchen Dingen höre.

    Ich wünsch Dir alles Gute und viel Kraft in Deinem weiteren Leben.
     
    #11
    User 48403, 13 Februar 2006
  12. ...Jana...
    Gast
    0
    Danke an euch alle!! Ich werd dann doch versuchen mit meiner Trauer,mit dem Schmerz,mit diesen Alpträumen irgendwie klar kommen und weiter leben und versuchen nicht daran zu denken zu ihr zu gehen auch wenns sehr schwer sein wird,ich denk wenn die zeit kommt werd ich sie wieder sehen...!!
    Danke noch mal an euch alle ! :knuddel_alt:
     
    #12
    ...Jana..., 13 Februar 2006
  13. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    Liebe Jana...
    ich weiss gar nicht so recht was ich sagen soll. Aber obwohl ich dich und deine Freundin nicht kenne, ging mir dein Post sehr nahe. Es ist doch etwas anderes wenn man so etwas liest als wenn man es im Fernsehen in den Nachrichten sieht. Ich wünsche dir alles erdenklich Gute, ich habe auch schon meine Großeltern und meine Tante verloren und mein Dad vor kurzem seinen besten Freund... es klingt makaber und nicht so wirklich hilfreich, aber die Zeit heilt alle Wunden. Ich bin in Gedanken bei dir!

    *Biene*
     
    #13
    User 53748, 13 Februar 2006
  14. ...Jana...
    Gast
    0
    Danke!! Ich freu mich das du überhaupt was geschrieben hast ...
     
    #14
    ...Jana..., 13 Februar 2006
  15. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    So wie ich es verstehe, hast du den Unfall miterlebt? Grad in solchen Fällen ist psychologische Beratung und Unterstützung niemals verkehrt. Nur keine falsche Scham, jemanden zu haben, der zuhört, hat noch niemandem geschadet.

    Ich wünsche dir alles Gute bei der Bewältigung deines Verlusts!
     
    #15
    birdie, 13 Februar 2006
  16. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Ich habe vor etwas weniger als einem Jahr auf ähnliche Art meine damalige Freundin verloren.


    Bleib hier, folg ihr nicht nach. Dein Leben ist zu kostbar, und es wird weitergehen, auch wenn Du immer wieder an Situationen kommen wirst, wo Du denkst, daß es nicht weiter gehen kann. Sterben gehört zum Leben dazu, und leider eben auch das Loslassen. Du solltest Dir jemanden zum Anfassen und Festhalten suchen, im wörtlichen wie im übertragenen Sinne. Geteiltes Leid ist halbes Leid, wie man so schön sagt, und da ist wirklich etwas dran.
    Vor allem mußt Du in den nächsten Wochen oder Monaten Dich ganz bewußt von Kathi verabschieden, so wie bei einem Menschen der mit dem Flieger nach Australien auswandert, nur daß Du eben nicht die Möglichkeit hast, dich wirklich mit ihr zu unterhalten. Aber die Abschiednahme muß sein. Aus meiner eigenen Erfahrung heraus würd ich sagen daß es dafür bei der Beerdigung noch viel zu früh ist. Kopf hoch, das wird schon. Gib Dich nicht auf, das würde Kathi ganz bestimmt nicht wollen.
     
    #16
    Grinsekater1968, 13 Februar 2006
  17. ...Jana...
    Gast
    0
    Ja klar gehört sterben zum Leben dazu aber doch nicht so früh !!!
    Sie war grad mal 16 da fängt das Leben grad erst an. Manchmal versteh ich die Welt nicht!!! Das ist so unfair das SIE die immer Lebensfreudig war,die immer ein Lächeln im Gesicht hatte schon aus dem Leben gerissen wird ... wieso ausgerechnet SIE ????
    Immer trifft es die falschen!!
     
    #17
    ...Jana..., 13 Februar 2006
  18. may
    may (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    215
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Hallo Jana,

    auch ich habe vor nun mehr 5 Jahren meine beste Freundin verloren, allerdings kam sie nicht bei einem Verkehrsunfall ums Leben sondern hat selbst beschlossen ihr Leben zu beenden. Das kam fuer den gesamten Freundeskreis dann auch sehr sehr ploetzlich, da sie nach aussen hin auch immer einer der froehlichsten Menschen war die ich je kannte. Doch muss da etwas gewesen sein in ihrem Innersten das uns allen entgangen ist, wourueber sie mit niemandem geredet hat und immer ihre Sonnenseite nach aussen gekehrt hat.

    Jedenfalls haben wir uns in der Zeit nach ihrem Tod sehr oft zusammengesetzt und ueber sie gesprochen, ueber Erlebnisse mit ihr und ueber sie als Mensch, wie sie so war usw......wie nahe sie jedem von uns stand. Dass liess sie uns doch immer noch irgendwie nahe sein. Es kamen natuerlich auch immer wieder Fragen wie "Warum haben wir von dem was in ihr vorgeht nichts bemerkt?" Aber zu wissen das man mit seinem Schmerz nicht alleine ist, irgendwo durch andere Halt zu haben, dass hat mir/uns ungemein geholfen. Wenn ihr also ein groesserer Freundeskreis seid in den sie integriert war, dann kann ich euch nur raten aehnliches zu machen.

    Ich weiss echt, dass es schwer ist damit umzugehn, aber du schaffst das! Und wie andere das hier auch schon gesagt haben, dass du ihr nachfolgst haette sie sicher nicht gewollt. Es klingt komisch, aber wenn du an ein Leben nach dem Tod glaubst siehst du sie sowieso wieder.......in vielen vielen Jahren!!!!

    Wuensche dir ganz viel Kraft fuer die Phase, die du jetzt durchmachen musst.
     
    #18
    may, 13 Februar 2006
  19. büschel
    Gast
    0
    hm.. tot ist zwar nicht mein spezialgebiet.. aber

    reicht das nicht sie noch im herzen zu haben?
    nur lebendig kannst du neue für sie evtl auch interessante erlebnisse machen die du ihr erzählen kannst :smile:

    und wer weiss schon wie das mit nach dem tot ist..
     
    #19
    büschel, 13 Februar 2006
  20. ...Jana...
    Gast
    0
    Ne das reicht nicht sie nur in dem Herzen zu behalten. Ich mein klar in meinem Herzen lebt sie für mich weiter aber ich vermisse ihr Lächeln,ihre Stimme,ihre Witze einfach Sie als Mensch und das genügt nicht sie einfach nur im Herzen zu behalten und einfach so weiter leben so wie früher nur das sie tod ist ... Das geht nicht !!! Ich hab ihr tod mitgekriegt sie ist im meinem Arm getorben ... das ist nicht einfach das Bild zu vergessen!!!
     
    #20
    ...Jana..., 13 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mehr
NagiNago
Kummerkasten Forum
27 November 2016
3 Antworten
Love96
Kummerkasten Forum
26 November 2016
4 Antworten
Kalle007
Kummerkasten Forum
17 November 2016
3 Antworten