Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ich kann nicht mehr....

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von capricorn84, 21 April 2007.

  1. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Na fein. Ich habs ja wieder mal super hinbekommen. Echt ich könnt mich gleich selber schlagen oder mich ritzen oder voll laufen lassen eines der drei Möglichkeiten wäre jetzt das beste in meinem Zustand. Ich bin total verheult und fertig und traurig. Ich habs wie immer versaut und ich kann mich nicht ändern. Ich sage ich versuche es ich bemühe mich, aber es wird nichts. Ich kann meine Eifersucht nicht ausschalten und ich schaffs nicht meinen Exfreund einmal nicht anzugehen wegen unnützer Sachen. :flennen:

    Grade am Tel. Ich sag zu ihm, das ich wenn ich nicht arbeiten hätte müssen gestern und eine Vignette hätte zu ihm gefahren wäre um ihn zu sehen. Er sagt drauf: Du willst sowieso nicht nach Wien kommen immer muss ich heim damit wir uns sehen. Klar stimmt schon, aber ich wäre gekommen weil ich in letzter Zeit das Verlangen danach habe.
    Auf alle Fälle habe ich beim auflegen gemurmelt: Leck mich am Arsch. Ich dachte er hört es nicht (war natürlich dumm von mir wollt ich auch gar nicht sagen aber ich war so wütend dass er mir mal wieder nicht geglaubt hat). dann hat er noch mal angerufen und gesagt ihm reichts und aufgelegt. Handy ausgeschaltet. War/bin total am heulen.

    Jetzt hat er mich angerufen nachdem ich ihn hundert mal angerufen hab sms schrieb und mails schickte. Hab mich entschuldigt für den Satz. Er meinte jetzt er muss nachdenken. Darüber ob es für uns noch eine Chance gibt als Paar und falls nicht ob wir Freunde sein können. :flennen: :flennen: Aber ich will nicht nur Freunde sein mit denen er nur 1-2 Monat Kontakt hat und fast nie was macht. Ich will a Beziehung mit ihm aber durch meine Gestörtheit geht das nicht. Ich nehme immer alles falsch auf, alles was er sagt verwende ich gegen mich und so denke ich er hat was gegen mich oder verarscht mich. Ich kann auch mit Kritik nicht umgehen. Wenn wer egal wer was zu mir sagt als Kritik nehme ich es persönlich und denke dann derjenige mag mich gar nicht und nutzt mich nur aus.

    ich habs versaut. was kann ich jetzt noch groß tun nach der Aktion um ihn zurück zu gewinnen? Ich hab ein schlechtes Gefühl wenn er sagt er muss nachdenken. Ich denke er lässt sich das nimmer länger gefallen. Ich bin am Ende.

    Danke fürs lesen, wollt mich nur ausheulen. :cry:
     
    #1
    capricorn84, 21 April 2007
  2. Frühlingsregen
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    Single
    ES scheint als hättest du echt ein schweres problem das du da bewältigen solltest.. doch ich denke es ich weniger eifersucht als fehlendes selbstbewusstsein.
    Du musst anfangen dich selbst so zu lieben wie du bist und froh damit sein! Wie kannst du erwarten das andere dich lieben wenn du dich selbst nicht so schätztwie du es verdienst.
    Denk einfach er kann froh sein so ein tolles mädchen zu haben wie dich, bedenke all deine guten eigenschaften die du in die Beziehung mit einbringst.
    Ich weiß das es schwer sein kann aber es ist machbar.. wenn er etwas sagt was dich ärgert, bedenke das er es vielleicht nicht so böse meinet.. und bevor du den mund aufmachst bedenke ob das was du sagst wirklich der situation angemessen ist.. bzw ob du es auch gut finden würdest wenn er zu dir dasselbe sagen würde.
    Du bist schließlich auch nicht perfekt und er tolleriert das auch (bis zu einem gewissen grad zumindest).
    Es ist klar das kein mensch mit so viel entgegengebrachter negativität auf dauer klarkommen kann.
    Lass ihn erstman mindestens eine oder zwei wochen in ruhe (keine anrufe oder sms etc.), lass ihn nachdenken und darüber entscheiden..(mir einer erzwungenen zusammenkunft würde niemandem wirklich helfen, oder es würde ihn aufgrund des drucks nur noch mehr belsten). Nutz die zeit aber auch selbst zum durchatmen und nachdenken.
    Versuch ihm z.B. klar zu machen das du versuchen wirst mehr auf ihn einzugehen und er dir bitte glauben soll wenn du mit ihm sprichst und es nicht einfach so abtun soll. Sag ihm wenn dich etwas stört.. aber im vernünftigen ton und höre ihm im gegenzug auch zu (mögl. ohne kommentare).

    ich weiß auch nicht.. es ist sicher schwer..für dich, aber auch für ihn :-/
    Ich drück dir die daumen und wünsch dir viel erfolg!
     
    #2
    Frühlingsregen, 21 April 2007
  3. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Ich dachte ihr seid schon länger nicht mehr zusammen, oder hab ich das falsch in Erinnerung :ratlos:
     
    #3
    *Luna*, 21 April 2007
  4. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    seit 4 monaten sind wir getrennt. :cry:
     
    #4
    capricorn84, 21 April 2007
  5. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Dann solltest du vielleicht lernen, mit der Sache endgültig abzuschließen, statt dich immer noch darauf zu fixieren und ihn zurückhaben zu wollen...
     
    #5
    Sternschnuppe_x, 22 April 2007
  6. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    das kann ich aber leider nicht, weil ich ihn liebe. :herz: :cry:
     
    #6
    capricorn84, 22 April 2007
  7. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Das ist mir bei dir auch schon aufgefallen :zwinker:

    Ich denke, letztlich geht es allen so oder ähnlich - wirklich begeistert ist niemand von Kritik, zumal die Art der Kritik sehr unterschiedlich ausfallen kann. Aber das Entscheidende ist letztlich der bzw. hier dein Umgang damit.
    Versuche in einem ersten Schritt, Deinen Ärger (über die Kritik) zu akzeptieren - Du bist enttäuscht über dich bzw. darüber, wie andere sie bewerten.
    Um nicht wie die "beleidigte Leberwurst" zu reagieren, empfehle ich offensiven Umgang mit Kritik. Vielleicht versuchst du mal, die Kritik nicht als Abwertung, sondern als Inspiration zu betrachten. Dabei solltest du allerdings aufpassen, ob die Kritik nett gemeint ist. Ist sie es nicht, solltest du auch entsprechend reagieren, finde ich.

    Sehe ich auch so
     
    #7
    *Luna*, 22 April 2007
  8. Powerbienchen
    Verbringt hier viel Zeit
    486
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich denke, Eure Beziehung ist beendet. Zwar habt Ihr ab und zu Kontakt auch sexuell, das hat aber keine Bedeutung im Hinblick auf ein Aufleben der Beziehung. Die Kiste ist durch und Du kannst es einfach nicht akzeptieren bzw. damit umgehen.
    Du musst lernen, Dich damit abzufinden. Es tut weh, muss aber sein. Akzeptiere die Situation und lerne den Abstand anzunehmen. Es ist das Ende. Es tut jetzt weh, fühlt sich super scheiße an, aber es geht auch wieder bergauf - und zwar mit einem anderen Mann an Deiner Seite.
     
    #8
    Powerbienchen, 22 April 2007
  9. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Man kann mehr als einen Menschen lieben. Und manchmal muß man eben auch einfach akzeptieren, daß es vorbei ist. Auch wenn du das jetzt wahrscheinlich nicht glaubst, aber irgendwann wirst du einen anderen lieben. Das Leben geht weiter. Klingt hart, ist aber so. Nur - je länger du dich an die Vergangenheit klammerst, umso schwerer ist es. Je früher du es akzeptierst, umso schneller wirst du auch darüber weg kommen und wieder glücklich sein.

    Lenk dich ab, mach was mit Freunden, geh raus in die Sonne und lies ein Buch oder geh in die Stadt und beobachte die Leute, kauf dir ein Eis und setz dich irgendwo hin, wo's schön ist, geh grillen mit Freunden... Es gibt nämlich auch noch DEIN Leben, unabhängig von ihm. Es gibt nicht nur ihn.
     
    #9
    Sternschnuppe_x, 22 April 2007
  10. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Du wirst es sicherlich überstehen, da bin ich mir ganz sicher. Und Du bist bestimmt stärker, als Du es denkst. Ich kann Dich so gut verstehen und kann mich noch gut an meinen Herzschmerz erinnern. Das sind Achterbahnfahrten, die Du eigentlich nicht mehr durchleben musst, da alles geklärt ist. Im Prinzp musst Du "nur" noch loslassen...Wenn du mit ihm abschliessen willst, solltest du aber keinen Sex mit ihm haben. Er nutzt dich als Quelle, wo er seinen Sex herbekommt, weil er weiss, das du jederzeit mit ihm schlafen würdest!
    Dieses "Spielchen" wird er so lange mit dir spielen, bis er eine gefunden hat, mit der er eine Beziehung will!
     
    #10
    *Luna*, 22 April 2007
  11. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    Auch wenn dir das im Moment vielleicht nicht weiter hilft und ich nicht genau weiß, wo jetzt dein Problem liegt möchte ich trotzdem einen kurzen Komentar dazu abgeben....

    Ich werde für mich versuchen mich um mich zu kümmern, meine psychischen Erkrankungen in den Griff zu bekommen und mich nicht in ne neúe Beziehung flüchten. In meiner letzten Beziehung ist mir bewußt geworden, dass es zwar unhemlich gut tut, von jmd. geliebt zu werden, aber es ist kein allheilmittel, wie es oft dargestellt wird.Ich möchte niemanden unglücklich machen, nur weil ich ne komische Kindheit hatte. Ich muss erstmal lernen mit mir selbst klar zu kommen. Ich habe letztens einen schönen Spruch gelesen: Niemand kann dir etwas geben, was du in dir selbst nicht gefunden hast.....

    Ich mag den Spruch: du musst dich erst selbst lieben, bevor dich jmd. anders lieben kann" eigentlich gar nicht, weil er so hart klingt. Aber da ist was dran. Ich konnte die Liebe und Zuneigung meines Exfreundes nie annehmen, weil ich dachte seine Liebe nicht verdient zu haben, weil ich mich selbst als ekelig, abstoßend und nicht liebenswert empfunden habe beziehungsweise immer noch empfinde. Deswegen habe ich für mich entschlossen erstmal mit mir selbst klar zu kommen, denn ich will niemanden unglücklich machen.
     
    #11
    klatschmohn, 22 April 2007
  12. Zucker1989
    Zucker1989 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    in einer Beziehung
    Ich hab auch so ein Problem wie du und muss echt sagen hat meiner Beziehung in der Kurzen Zeit auch hammer geschadet ... :flennen:
    Und da ich mein Freund auch kurz davor war ihn zu verlieren hab ich mir eins vorgenommen ... Egal welche Ängste ich habe ich werde ihm meine Bedenken sagen und mit ihm das klären ... ich mein klar bleibt da ein Rest gedanke aber der verschwindet in der letzetn Ecke und wenn ich was habe was ich als "Falsch§ deuten könnte frag ich nochmal nach ...

    Mehr kannste net machen außer dich selber unter Kontrolle halten:flennen:
     
    #12
    Zucker1989, 22 April 2007
  13. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    sie kann sehr wohl etwas machen....ihre Prioritäten festlegen, an sich arbeiten, lernen sich zu akzeptieren....ist sicher der schwerste Weg. aber auf Dauer sicher der beste. Das ist sicher nicht einfach, ich hänge auch noch sehr an meinem Ex. Aber rückwärts ist kein Weg....... und die schwerste arbeit ist immer die an sich selbst. Ich glaube manche Dinge sollte man einfach irgendwie alleine durchziehen.......und Kontrolle ist in diesem Zusammenhang irgendwie nicht angebracht. Ich glaube es geht mehr, um das realisieren von Gefühlen, Gedanken, Wünschen und Bedürfnissen. Der Frage woher diese kommen, was sie bedeuten und wie ich am besten damit umgehen kann....
     
    #13
    klatschmohn, 22 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mehr
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 13:12
7 Antworten
Mummelbärchen
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 November 2016
4 Antworten
Unforgettable
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 November 2016
12 Antworten