Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich kann nicht mehr...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von inspectable, 14 August 2010.

  1. inspectable
    Sorgt für Gesprächsstoff
    12
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo zusammen,

    mein Freund hat letzte Woche mit mir Schluss gemacht. Dort waren wir 3 Jahre und 1 Tag zusammen. Wir hatten schon länger Probleme mit seinen Gefühlen, dass er mich nicht mehr lieben konnte. Aber er hatte immer Probleme seine Gefühle zu zeigen oder sie auszusprechen. Er sagte immer, ich weiß nicht was mit mir los ist, ich bin normalerweise nicht so. In seiner Beziehung vor uns wurde er sehr verletzt und konnte demnach nur sehr schwer jemanden an sich ran lassen. Beruflich ist er Krankenpfleger, er hat oft gesagt, dass er bei der Arbeit so viele Gefühle zeigen muss, dass er nach der Arbeit kaum noch dazu in der Lage ist.

    Das Wochenende vor unserer Trennung haben wir sogar nochmal über uns gesprochen und er hat gesagt, dass er weiß, dass er mit mir zusammen sein möchte. Da er zur Zeit aber im Prüfungsstress ist, da sein Examen ansteht, konnten wir uns an unserem Jahrestag nicht sehen, so haben wir es um einen Tag verschoben. Ja und an diesem Tag, wo wir eigentlich zusammen essen gehen wollten, hat er mit mir Schluss gemacht. Seitdem er zu Hause ausziehen "musste" hatte er auch kein Geld mehr um irgendwas schönes zu unternehmen, wodurch unsere Treffen dann immer gleich abliefen. Wir hockten in der Bude...

    Als er sich letzte Woche von mir trennte hat er genauso wie ich bitterlich geweint. Er sagte, dass er nie wieder eine Frau wie mich kriegen würde, dass doch eigentlich jeder Mann so eine Frau wie mich sucht. Wir haben uns auch fast nie gestritten, wir haben perfekt zusammen gepasst. Er sagt selber, dass alles 100% perfekt war. Nur seine Liebe fehlt... Er kann sich in Zukunft keine Beziehung vorstellen in der die Liebe fehlt.

    Gestern habe ich 3 Stunden mit ihm telefoniert. Ich hatte eine Woche lang nichts von ihm gehört. Er meinte, er hätte nicht wirklich über uns nachgedacht, da er nur gelernt hatte, weil in dieser Woche seine schriftlichen Prüfungen waren. Aber er sei der Meinung, dass es die richtige Entscheidung war. Doch trotzdem hat auch er wieder am Telefon geweint. Ich fragte ihn, ob er noch unseren Ring trägt, er sagte ja. Als ich fragte warum, sagte er aus Gewohnheit. Ich meinte, dass man sich ja so langsam daten könnte, dass man wieder von vorne anfängt und die schönen Momente sucht. Doch er blockt ab, er möchte es nicht. Er sagt, er hätte keine Kraft mehr zu kämpfen... Ausserdem hat er angst, dass es nicht funktionieren würde und er mich wieder so verletzen muss. Er sagt es tut ihm weh in meine Augen zu schauen und zu sehen, dass ich ihn über alles liebe, er mir aber nicht das geben kann, was ich brauche.

    Ich habe mir jetzt eigentlich vorgenommen mich gar nicht mehr bei ihm zu melden, aber ich habe angst, dass er denkt, dass ich damit klar komme. Dass er es abhackt.

    Was soll ich denn jetzt machen? Ich bin total fertig, ich kann nicht verstehen, warum er so abblockt... Seht ihr noch eine Chance? Wir waren für alle das super Pärchen, nur wie kriege ich ihn dazu, dass er wieder Sinn in uns findet und sich mir wieder öffnet?

    Sorry für den langen Text, aber ich denke bei einem ausführlichen Text, kann man die besten Antworten bekommen.

    Liebe Grüße
     
    #1
    inspectable, 14 August 2010
  2. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Hm also für mich klingt es schon so, als wäre es endgültig. :frown:
     
    #2
    User 12900, 14 August 2010
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Für mich auch und nicht melden ist in meinen Augen genau die richtige Taktik.
    Du musst nämlcih damit klar kommen!
    Dass du das nicht mal eben so kannst, das kann sich dein Ex sicherlich denken, trotzdem hilft es ja nichts. Er hat keine GEfühle mehr, also wie soll da noch eine Beziehung funktionieren?
    Geldknappheit wenig GEfühle zeigen, das ließe sich sicherlich alles kompensieren, aber wenn wirklich keine Gefühle mehr da sind, dann sehe ich da sehr schwarz.

    Eure schönen Momente hat auch er sicherlich nicht einfach so vergessen, aber auch die bringen keine verlorengegangen Gefühle zurück. :frown: So leid es mir für dich tut.
    Immerhin war er ehrlich zu dir und das sind auch längst nicht alle.
     
    #3
    krava, 14 August 2010
  4. _diuxia_
    _diuxia_ (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    78
    33
    3
    nicht angegeben
    Er war ehrlich und hat gesagt, er liebt dich nicht mehr..
    Ich denke, dass ihr keine Chance haben werdet, denn Gefühle kann man nicht erzwingen.
    Vielleicht hat er geweint, weil er dir weh tun musste, und du ihm sicherlich trotz allem wichtig bist. Das Ende einer jeden Beziehung ist traurig.

    So schwer es auch ist, aber du solltest ihn verstehen. Möchtest du denn eine Beziehung führen, in der du nicht geliebt wirst bzw. mit jemandem eine Beziehung führen, den du nicht liebst? Das ist doch auch nicht das wahre und macht keinen von euch beiden glücklich.

    Klar, es tut nach 3 Jahren weh, sich zu trennen und einen geliebten Menschen ziehen zu lassen. Sei wütend,traurig, weine, schreie. Und versuche, es zu akzeptieren.

    Fühl dich gedrückt! Ich wünsche dir viel Kraft
     
    #4
    _diuxia_, 14 August 2010
  5. inspectable
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    12
    26
    0
    nicht angegeben
    Die Gefühle sind noch nicht ganz weg, nur dass er mich nicht mehr liebt... Warum sagt er mir dann das Wochenende vor unserer Trennung, dass er weiß, dass er mit mir zusammen sein will. Und warum weint er auch so sehr?
     
    #5
    inspectable, 14 August 2010
  6. Loomis
    Loomis (29)
    Meistens hier zu finden
    1.095
    148
    187
    in einer Beziehung
    Oh mann, ich weiß sehr genau, wie du dich fühlst - ich mache gerade ähnliches durch. :frown: (Erschreckend, wieviele Dinge mir bekannt vorkommen :ratlos: )
    Das Ganze klingt leider sehr endgültig und nicht so, als ob sich Hoffnung lohnt.. Wenigstens war er ehrlich zu dir und wie meine Vorredner schon sagten; Gefühle kann man nicht erzwingen. Kontaktabbruch wäre für euch beide vermutlich erstmal das beste. Nur so könnt ihr euch wieder auf euch selbst konzentrieren und mit der Situation klarkommen.

    Ich wünsch dir ganz viel Kraft!!

    Edit: Gefühle verschwinden nicht von jetzt auf gleich, sondern allmählich. Ich bin sicher, dass er dich gern mag und als Person schätzt. Nur lieben kann er dich nicht mehr.. Was nicht deine Schuld ist! Niemand kann etwas für seine Gefühle. Er weint vermutlich, weil ihm klar ist, dass ihr eine schöne Zeit hattet und weil du natürlich auch sehr traurig bist.
     
    #6
    Loomis, 14 August 2010
  7. inspectable
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    12
    26
    0
    nicht angegeben
    Aber denkt ihr nicht, dass es eine 3 Jährige Beziehung verdient hat, dass man um sie kämpft und nicht aufgibt. Dass man es versuchen sollte? Glaubt ihr nicht, dass man durch neue Treffen wieder langsam versuchen kann die Liebe neu zu entfachen? Ich habe es ja schon einmal geschafft... :frown:
     
    #7
    inspectable, 14 August 2010
  8. Tigerli
    Gast
    0
    ....
     
    #8
    Tigerli, 14 August 2010
  9. _diuxia_
    _diuxia_ (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    78
    33
    3
    nicht angegeben
    Ja, ich bin der Meinung, dass man in vielen Fällen kämpfen kann und sollte. Aber nur dann, wenn sich beide ihrer Liebe sicher sind. Wenn die Probleme, die die Beziehung belasten, auch wirklich irgendwie zu lösen sind und man sowas gemeinsam durstehen kann.
    Aber denkst du nicht, dass es ohne Gefühle ein Kampf gegen Windmühlen ist?
    Klar hat er tiefe Gefühle für dich, immerhin warst du 3 Jahre lang an seiner Seite, ihr habt Höhen und Tiefen überstanden und seid euch dadurch immer wichtiger geworden. Aber was er empfindet, ist keine Liebe. Könntest du mit diesem Gedanken im Hinterkopf wirklich glücklich mit ihm werden bzw. wieder glücklich mit ihm sein?


    Also wart ihr schonmal getrennt? wie lange ist das her, warum hats nicht mehr geklappt zu diesem Zeitpunkt?

    Vielleicht klappt sowas mit dem nötigen Abstand vorher. Ich denke aber, dafür wäre es noch zu früh. Und wenn er das so abblockt, meinst du dann, es ist trotzdem sinnvoll, das nochmal zu probieren?
     
    #9
    _diuxia_, 14 August 2010
  10. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Als mein Freund sich zum ersten Mal von mir getrennt hat, hat er auch bitterlich geweint. Aber an seiner Entscheidung hat das letztlich nichts geändert.
    Klar vergisst auch dein Ex eure 3 Jahre nicht einfach so und er würde sich sicherlich auch wünschen, dass er dir was positiveres sagen könnte, aber er kann eben nichts erzwingen und wenn die Liebe weg ist, dann fehlt da irgendwie die Basis.
    Und ihr seid keine 80, sondern ihr seid jung, habt alles noch vor euch und da muss man nicht an dem einen Partner festhalten, auch wenn die Liebe weg ist. Ihr habt alle Freiheiten!

    Natürlich ist das im Moment total bitter für dich. Ich weiß auch wie sich eine Trennung anfühlt.:ratlos:
     
    #10
    krava, 14 August 2010
  11. inspectable
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    12
    26
    0
    nicht angegeben
    Nein, wir waren vorher noch nicht getrennt, Ich meinte damit, dass ich ja schon einmal sein Herz erobern konnte, als wir uns kennen lernten...
     
    #11
    inspectable, 14 August 2010
  12. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Meinst du niciht, dass das ein bisschen was anderes ist?
    Auch da hast du seine Liebe garantiert nicht erzwungen, sondern er hat sich schon von sich aus verliebt. Entweder passiert das eben oder nicht.

    Du wirst auch noch andere Männer treffen, die sich in dich verlieben. Garantiert. :zwinker:
     
    #12
    krava, 14 August 2010
  13. Lenii
    Lenii (33)
    Öfters im Forum
    894
    53
    61
    vergeben und glücklich
    erstmal schick ich dir n ganz lieben trostgruß rüber! sowas is n schock wnen man eigentlich das gefühl hat, alles is soweit schön u gut und man glücklich is (so kleinere streitigkeiten oder stressige phasen gibt es ja in jeder beziehung mal.. solang es keien großen grundsätzlichen probleme gibt, denkt man nicht, dass ne trennung kommen könnte)..

    Er sagt nichts anderes, als dass seine gefühle wneiger geworden sind? dass er dich nicht mehr liebt? .. grad wnen das alles so plötzlich kommt u er vorher so getan hat als sei alles in ordnung u schön, is das natürlich nicht zu verstehen für dich..
    hast du ihn dnen gefragt, ob ihn etwas in eurer beziehung stört? was er sich anders wünschen würde? vielelicht würde dir n gespräch bisschen weiterhelfen? (vielelich erstmal n bisschen zeit für euch beide lasen zum klarwerden?)
    natürlich kannst du ihn nicht dazu überreden, mit dir zusammenzubleiben bzw. n neustart zu wagen.. wnen er dir deutlich sagt, dass es keien chance mehr für euch gibt, musst du das wohl akzeptieren.. aber ich finde es verständlich, dass du um ihn kämpfen willst, grad weil ihr lang zusammen ward.
     
    #13
    Lenii, 14 August 2010
  14. Loomis
    Loomis (29)
    Meistens hier zu finden
    1.095
    148
    187
    in einer Beziehung
    Genau dasselbe habe ich auch zu meinem Ex gesagt; bei uns waren es zwei Jahre. "Lass es uns nochmal ganz neu versuchen; wir können doch nicht einfach zwei Jahre wegwerfen."
    Wenn er sagt, er hätte keine Kraft mehr, dann werden neue Treffen auch nichts daran ändern.. :frown: Wenn er nicht will, dann will er nicht, so hart und heftig das für dich ist.
     
    #14
    Loomis, 14 August 2010
  15. inspectable
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    12
    26
    0
    nicht angegeben
    Ich hatte ihn an unserem letzten Wochenende gefragt, ob er irgendwas negativ an mir findet. Da meinte er nein. Darauf meinte ich, dass kann ja nicht sein, kein Mensch ist perfekt. Dann sagte er, ich wüsste jetzt nichts...
     
    #15
    inspectable, 14 August 2010
  16. User 96994
    Öfters im Forum
    734
    68
    92
    nicht angegeben
    Schließe mich den Anderen an, wenn keine Gefühle mehr da sind, dann bringt kämpfen nichts. Es macht keinen Sinn eine neue Chance zu fordern, du kannst die Liebe nicht einfach herzaubern. Auch wenn es schwer fällt es zu akzeptieren, versuch den Kontakt abzubrechen. Das ist besser für dich und die einzige Möglichkeit für ihn zu sehen ob du ihm nicht vielleicht doch schrecklich fehlst.
     
    #16
    User 96994, 14 August 2010
  17. Loomis
    Loomis (29)
    Meistens hier zu finden
    1.095
    148
    187
    in einer Beziehung
    Auch mein Ex hat mir drei Tage vor der Trennung noch wunderschöne Dinge gesagt..
    Es muss ihn auch gar nichts konkret an dir gestört haben, damit er sich entliebt. Fakt ist aber, dass das scheinbar passiert ist.. :frown: Und dagegen kannst du nicht viel machen.
     
    #17
    Loomis, 14 August 2010
  18. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Nicht jede Trennung kündigt sich Tage oder Wochen vorher an.
    2 Tage vor meiner Trennung sind wir auch noch händchenhaltend spazierengegangen, hatten Sex, waren glücklich etc.
    2 Tage später sagte er mir, dass er sich in eine Andere verliebt hat. Da wurde mir auch der Boden unter den Füßen weg gezogen. Das war auch völlig unerwartet. Kein Streit, keine Diskussion, kein gar nichts.
    Trotzdem war Schluss.

    Analysier jetzt rückblickend nicht jedes Wort von ihm. Das bringt dir letztlich nichts. Schau eher nach vorne!
     
    #18
    krava, 14 August 2010
  19. _diuxia_
    _diuxia_ (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    78
    33
    3
    nicht angegeben
    Und vor allem - interpretiere nicht in jedes seiner Worte ein positives Zeichen! Versuche nicht, dir einzureden, dass alles wieder wird, denn dann fällst du wieder in ein Loch, wenn die erkenntnis dich ergreift, dass es vorbei ist. Klar, man hofft immer, denkt, wenn er sich meldet, dass man ihm fehlt usw...
    Versuch dich von solchen Gedanken zu distanzieren, denn die machen dich noch kaputter...

    Brich den Kontakt ab...sag ihm, dass er sich nicht mehr melden soll, damit du es verarbeiten kannst...auch wenn du dich gegen den Gedanken sträubst, ihn ziehen zu lasse und unter keinen Umständen willst, dass er denkt, dass du ihn vergessen willst usw. - es ist das Beste für dich. Und wenn er doch merkt, dass von seiner Seite da doch noch mehr ist, wird er auf dich zu kommen-er weiß ja, dass du ihn liebst und euch eine zweite Chance geben würdest...

    Off-Topic:
    ich hoffe, dass das nicht allzu wirr klingt
     
    #19
    _diuxia_, 14 August 2010
  20. Tigerli
    Gast
    0
    ....
     
    #20
    Tigerli, 14 August 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mehr
Mummelbärchen
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 November 2016
4 Antworten
Unforgettable
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 November 2016
12 Antworten
Feuerfrau
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 November 2016
16 Antworten
Test