Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich kann "Sie" einfach nicht vergessen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von solace, 5 November 2008.

  1. solace
    solace (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo, Guten Morgen zusammen,

    auch ich stecke in einer ziemlich schwierigen Situation, deswegen führt es mich hierher in dieses Forum. Ich muss einfach mal die Geschehnisse formulieren, da ich mein "Problemchen" niemandem anvertrauen kann bzw. nicht möchte. Ich lege einfach mal los.

    Ich habe mich vor ca. 1 Jahr das erste und einzige Mal in meinem Leben in eine Frau verliebt. Dies warf für mich schon sehr viele Fragen auf , schließlich hatte ich noch keinerlei Gleichgeschlechtlichen Erfahrungen gesammelt bis dato. Aber ich musste schnell erkennen, das die anfängliche Sympatie sich nur auf meiner Seite in "Verliebtheit" umwandelte. Sie hatte schon Erfahrungen gesammelt und wir sprachen davon, dass sie glaubt, wenn wir jemals miteinander ins Bett gingen, unsere Freundschaft kaputt ginge. Das wollte sie nicht riskieren. Bevor ich überhaupt gedanklich nachziehen konnte, hatte sie sich bereits auf eine neue Partnerin eingelassen. Ich hatte während der ganzen Zeit stets das Gefühl, sie sei mir einen Schritt voraus, gedanklich und ebenso in ihrem Handeln. Natürlich hat es mir das Herz gebrochen, das sie sich für jemand anderes interessierte. Ich muss dazu noch sagen, ich hab bis zu diesem Erlebniss nicht viel mit lesbischen Frauen zu tun gehabt und stets nur das typische Klischee sowie die voreingenommen Vorstellungen von einem lesbischen Paar gesehen. Ich selbst würde mich als sehr femininen Typen bezeichnen, mit damals noch langen blonden Haaren, ebenso wie sie.
    Der einzige Trost für mich war daher, das ihre neue Partnerin eher das absolute Gegenteil von mir war. Ich hab mir eingeredet, das wir uns wohl einfach zu ähnlich sind, Aussehen sowie Vorlieben und Charaktereinstellungen. Wir haben also diese "Freundschaft" weiterleben lassen, parallel zu ihrer neuen Beziehung. Was eine ganze Zeit auch einigermaßen funktionierte. Bis es sich verselbstständigte, wir mindestens 2 x am Tag lange telefonierten, uns 'heimlich' trafen, gemeinsame Stunden verbrachten. Und ich spürte: Ich liebe sie immernoch! Sie war das erste an was ich morgens dachte wenn ich aufwachte, sie war die erste die ich nach Feierabend anrief, ich speicherte alle wichtigen SMS in meinem Handy ab um sie immerwieder lesen zu können.

    Wir haben dann das komplette Programm durchgemacht: gemeinsam IHRE Beziehungsprobleme diskutiert, den alltag geteilt via Telefon und email, mein erstes und einziges Sexuelles Erlebniss mit einer anderen Frau beredet (ich wollte endlich wissen wie es ist), und letztendlich haben wir sogar eine Nacht miteinander auf der Couch verbracht, wo jeder in seiner Ecke lag, weil jedes zu Nahe kommen wohl letztendlich das ausgelöst hätte, was ganz offen auf der Hand lag. All dies geschah natürlich während ich noch immer meinen Platz in der Hetero/Homo/Bi-Sexuellen Welt suchte und sie all dies vor ihrer Partnerin verborgen hielt.

    Genau! Das konnte kein Dauerzustand bleiben. Zumal ihre Partnerin langsam mistrauisch wurde. Also entschied ich mich, alles auf eine karte zu setzen und stellte ihr das Ultimatum: Alles oder garnichts.Beziehung oder Freundschaft. Alles andere hätte mich auf lange Sicht noch tiefer in den emotionalen Abgrund gestürzt.
    Sie entschied sich für ihre Partnerin, trotz vieler Kompromisse, aber das war es was sie leben wollte. Und ich zog mich zurück. Wir brachen den Kontakt ab, ich hatte eine sehr schwere Zeit danach.

    Ohje, soll ich jetzt mal zu meinem eigentlichen Problem kommen?
    Ich habe soviel Vorgeschichte erzählt, aber sonst ist es scher zu erklären, warum mich das "jetzt" gerade so belastet.

    Ich habe mich im Sommer dann neu verliebt und eine Beziehung mit einem Mann angefangen. Ich bin überzeugt, das ich nicht lesbisch bin, sondern mich einfach in einen Menschen verliebt hatte, der zufällig eine Frau war. Ich hab mich, bevor ich diese Erkenntniss erlangte, einige Male selbst überprüft und bin mir sicher damit. Somit war es für mich kein Problem zu beginn der Beziehung, meine Gefühle zu sortieren. Ich bin wirklich glücklich in meiner Beziehung, es fehlt an rein garnichts, der Sex ist grandios, das Gefühl stimmt auch und es ist wirklich sehr schön. ABER.....
    Ich muss, gerade in den letzten Tagen, sehr viel an eben diese Frau denken. Ich schiebe es wirklich darauf, das wir kürzlich unseren sogenannten "1. Jahrestag des Kennnenlernens" hatten und ich ganz speziell an diesem Tag an sie denken musste.

    Ich muss bei speziellen Liedern im Radio an sie denken, ich muss bei bestimmten Schlagwörten an gemeinsame Gespräche denken.
    Ich hatte wirklich gehofft, es wäre besser geworden, denn so schlimm wie es derzeit ist, diese Qual, ist unerträglich es mit meiner Beziehung zu vereinbaren. Auf der einen Seite habe ich einen Partner, der mich glücklich macht, dennoch zehren die Gedanken, wie sie mir am Ende doch das Herz gebrochen hat, noch sehr an mir.
    Was soll ich mache? Drüber reden, immer und immer wieder bis es besser wird? Ich weiß manchmal einfach nicht mehr, was der richtige Weg ist. Er weiß zwar von meiner Erfahrungen mit Frauen, aber er hat niemals nachgefragt und ich will ihn damit eigentlich nicht belasten, jemanden der nicht mehr relevant und präsent ist, als Konkurenz anzusehen.
    Ich wäge gerade ab ob der wohl überlegte "Sichere Weg" für mich am Ende der richtige ist.....
     
    #1
    solace, 5 November 2008
  2. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    Ich würde das meinem Partner anvertrauen.
    Damit zeigst du ihm, dass du ihm vertraust. Außerdem zeigst du ihm, dass er dir vertrauen kann, da du dich sogar unter solchen schwierigen Bedinungen an ihn wendest, statt es ihm zu verschweigen.

    [edit: um es ihm deutlich zu machen, dass er deine Ehrlichkeit auch als Vertrauensbeweis sehen sollte, würde ich das ihm gegenüber auch aussprechen]

    Ich sehe kein Problem an der vollen Wahrheit, das er falsch verstehen sollte.
    - Du bist bei ihm
    - Sie ist keine Konkurenz (schreibst du ja)


    Klar ist es nicht schön als Mann zu hören, dass die Freundin "verwirrte Gefühle" bezüglich eines solchen Themas hat. Für mich wäre es aber viel wichtiger, das zu wissen um ihr helfen zu können, als eine Freundin die das aus rücksicht auf mich verschweigt.

    Wenn er dahinter kommt, was gerade mit dir los ist, ist die enttäuschung bestimmt groß.
     
    #2
    User 18780, 5 November 2008
  3. Habbi
    Gast
    0
    Ich würde es ihm auch sagen. Ich war einmal in einer ähnlichen Situation. Bei mir wars zwar ein Mann, aber das ist ja egal. Ich hab mit meinem Freund drüber geredet und ganz wichtig: Ich hab ihm klar gemacht, dass besagter Typ keine Konkurrenz für ihn ist.

    Er muss verstehen, dass die Frau keine Konkurrenz für ihn ist bzw. du musst es ihm verständlich machen. Sonst wird er unnötig belastet und macht sich unnötig Gedanken.

    Wenn es dich irgendwann auffrisst ist das nicht gut. Weder für dich noch für die Partnerschaft.
     
    #3
    Habbi, 5 November 2008
  4. solace
    solace (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Vielen Dank dafür, ich tendiere auch dazu es ihm zu erzählen. Hört sich trocken an, ich weiß. Ich bin in wenigen Tagen für knapp 2 Wochen beruflich im Ausland und denke, das ich nach Rückkunft das Thema auf den Tisch bringen muss. Ich möchte ihm das ungern vor meiner Abreise so dahin knallen und dann nicht merh ansprechbar sein.
     
    #4
    solace, 5 November 2008
  5. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    Das hört sich für mich leider auch stark nach "aufschieben" an. :hmm:
    Wenn du den entschluss gefasst hast, dann gib uns bitte Feedback. Ansonsten gibts in ... sagen wir 3 wochen ... schimpfe ! :zwinker:
     
    #5
    User 18780, 5 November 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - einfach vergessen
Brigadeiro
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Juli 2014
5 Antworten
Minouu
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 November 2013
5 Antworten
Lustvoll 66
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 März 2014
10 Antworten