Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • pätze
    pätze (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    101
    0
    Single
    26 Juli 2007
    #1

    Ich kanns nich glauben

    Kennt ihr sowas, ihr streitet euch mit eurem Freund/Freundin und seit total wütend über viele Sachen und werft es ihm an den Kopf, redet sogar von Schluss machen weil es in letzter zeit öfter krieselt und er/sie...sagt einfach: NIX!
    Man ist so wütend und dann is dem gegenüber einfach ALLES egal und sagt zu allem nur "jaja, bis morgen"..das is für mich das schlimmste....wenn es ihn gar nicht mal kümmert wie es einem dabei geht....

    Wie findet ihr das? Da kommt man sich doch vor wie wenn man dem Partner total egal ist! :kopfschue :kopfschue
     
  • Knalltüte
    Knalltüte (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    0
    vergeben und glücklich
    26 Juli 2007
    #2
    Hab ich hier neulich grad erst geschrieben. Furchtbar, wenn man sich nicht mal richtig streiten kann und der Gegenüber einfach die Fliege macht. Ist echt richtig ätzend. Naja, er wusste wohl nicht mehr was er sagen soll.
     
  • lost Romance
    Verbringt hier viel Zeit
    315
    101
    0
    vergeben und glücklich
    26 Juli 2007
    #3
    Vielleicht ist es gar nicht so bös gemeint.

    Stell dir vor dein Freund den du über alles liebst sagt er mache jetzt schluss.
    Klar ich würde etwas sagen, aber vielleicht stand er fast unter so was ähnliches wie "Schock".
     
  • Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    708
    113
    35
    vergeben und glücklich
    26 Juli 2007
    #4
    Diese Situation habe ich auch mal mit meinem Ex gehabt. Und zwar nicht nur einmal sondern IMMER...

    Er konnte einfach nicht diskutieren, saß da schweigend und hat das alles über sich ergehen lassen. Meine ganze Wut und so... Er hat sich niemals gewehrt und das hat dann alles schlimmer gemacht... Aber ich glaube, dass das mit seiner Mutter zusammen hing... Sie ist damals einfach abgehauen und so...

    Naja, ich denke mal, dass dein Freund Angst hat was zu sagen und er dich nicht verlieren will... Er denkt sich sicher, dass das wieder besser wird und das Schweigen die beste Lösung seie... Versuche doch mal mit ihm darüber zu reden, warum er immer so still ist und das es dir lieber ist, wenn er was sagt bei solchen Situationen. Aber REDE mit ihm darüber, nicht schimpfen, okay?! ... Habe ich auch mal mit meinem Ex versucht und er gesagt, dass er sich bessern wolle... hat er auch geschafft...

    lg,
    drache
     
  • pätze
    pätze (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    293
    101
    0
    Single
    26 Juli 2007
    #5
    Nee da is nix mit schock, da wir schon öfter fast schluss gemacht haben.
    Es ist einfach völlige gleichgültigkeit-bis genervtheit und das macht mich noch 1000 mal wütender! Wenn ihm einfach ALLES, egal was ich sage es ist ihm alles egal...wie kann jemanden ein mensch den man doch angeblich liebt egal sein?
    Er verteidigt sich nicht, er entschuldigt sich nicht, er sagt nicht mal "nee das ist nicht so" er sagt immer nur "ok. bis morgen" oder "jaja bis morgen"

    da krieg i so ned wut :wuerg:
     
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    26 Juli 2007
    #6
    Mal dran gedacht, das er es satt hat? Ich Verhalte mich so, wenn ich es nicht mehr hören kann. Vll geht im das Gestreite einfach auf die Eier, oder er hat keine Kraft sich mit dir richtig auseinander zu setzen weil ihn momentan was anderes wurmt.

    mfg
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    26 Juli 2007
    #7
    nein, das kenne ich nicht.
    und mich würd das sehr nachdenklich machen, wenn mir der andere mehr als einmal nicht zuhört und nicht ernst nimmt, was ich sage oder was mich beschäftigt.

    und wenn ihr mehrfach schon "fast schlussgemacht" habt - vielleicht wär es ja richtig, mal konsequent zu sein und das ganze zu beenden? du scheinst genervt von seinem desinteresse, er scheint genervt von deinem redebedarf und so weiter... vielleicht gibt es eben keine gemeinsame zukunft.

    wie lange seid ihr denn zusammen? und wie oft wolltet ihr schon schlussmachen? trennung ist ne ernste sache, damit sollte man jedenfalls nicht einfach so drohen... und wenns schon öfter kurz davor war, nimmt er dein "ich mach schluss" wohl auch gar nicht mehr ernst.
     
  • Gretyl
    Gretyl (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    705
    103
    1
    Single
    26 Juli 2007
    #8
    könnt ich mir auch vorstellen .. so gings mir auch schon
     
  • Frauenversteher
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    nicht angegeben
    26 Juli 2007
    #9

    coole Aktion von deinem Freund. Richte ihm meinen Respekt aus. :smile: Habe ich auch mal gemacht nur bin ich dann gleich in eine Bar und habe am gleichen Tag noch neue Mädels kennen gelernt, die evtl. eine Partnerschaft harmonischer führen können.
    Sorry, aber meinst du wirklich, dass dich ein selbstbewusster Mann für solch eine Aktion mit Aufmerksamkeit belohnt?
     
  • bloodyangel
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    vergeben und glücklich
    27 Juli 2007
    #10
    Du/ ihr redet mir echt aus der Seele .. das ist voll sche... wenn der Partner dann einfach nix sagt oder nur so ja.. ka.. oder so ..
    Da könnte man doch ausrassten!
    Aber das ist oft nen Zeichen von Unsicherheit
     
  • Joppi
    Gast
    0
    27 Juli 2007
    #11
    Ich weiß nicht was für eine Streitkultur für dich bzw. für eure Beziehung normal ist. Für mich hört sich das recht rau an und vielleicht solltest du dir selbst erstmal an deine eigene Nase fassen? Die Drohung "Ich mach Schluss!" ist der absolute Beziehungskiller (das geht GAR NICHT). Entweder man macht es oder man lässt es, aber wenn man seine Gefühle ausdrücken will, dann soll man es so machen, dass der andere darauf eingeht und nicht auf eine Art und Weise, dass der andere abschottet. Viele Männer schotten nunmal ab, wenns zu bunt wird und eine weitere Diskussion aus ihrer Sicht keinen Sinn mehr macht.

    Ich will gar nicht wissen worum es überhaupt ging und er ist sicherlich kein Engel, aber auf diesem Weg löst ihr die Probleme nicht. :kopfschue :kopfschue
     
  • Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.704
    123
    14
    nicht angegeben
    27 Juli 2007
    #12
    Ich find sowas grauenhaft. Mich bringt nichts mehr auf die PAlme, wenn ich schön ausraste und der andere nur mitm Kopf nickt :ratlos:
     
  • daniseb
    daniseb (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Single
    27 Juli 2007
    #13
    Gebe den Männern hier Recht, ich denke mal er kennt dich ganz gut und weiß, dass du dich wieder einkrigst, also warum soll er mit dir darüber diskutieren? Hätte wohl eh keinen Sinn!

    Ich würde mich zwar wahrscheinlich anders verhalten, da mir so eine Diskussion Spaß machen würde aber auch nur aus dem Grund weil du dich fürterlich aufregst und der Partner kühl bleibt. Das ist einfach wahnsinnig lustig zu beobachten! Aber ernst zu nehemen seit ihr Frauen in so einer Situation mit diesen Argumenten, die ihr austauscht, wirklich nicht mehr! Auf dieses Niveau sollte man sich dann auch wirklich nicht hinabbegeben!

    Also sei froh, das er gegangen ist, denn er hätte auch bleiben und sich über dich lustig machen können! Also vielleicht versuchen anders zu streiten...
     
  • Touchdown
    Touchdown (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    121
    1
    vergeben und glücklich
    27 Juli 2007
    #14
    Wenn mir meine Freundin unsachliche Dinge an den Kopf wirft, um nur mal Dampf abzulassen, wüsste ich auch nicht, was ich darauf antworten soll. Wenn aber ernsthafte Argumente in nem vernünftigen Ton kommen, bin ich eher bereit, mich auf die Diskussion einzulassen.
     
  • Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.896
    121
    0
    nicht angegeben
    27 Juli 2007
    #15
    ich habs bei meinem schatz noch nie erlebt,wir fetzen uns auch nicht..aber ich wende diese taktik manchmal selber an im streit zb mit meinen eltenr bzw meiner mutter..denn grade die leute die im streit am meisten schrein und reden,kriegt man total ausser fassung wenn man nicht drauf eingeht sondern es erstmal ignoriert...find cih gut..schließlich gibts leute,die kann man nicht anders zur reson bringen.ein ruhiges gespräch wäre eh beser als schreien und streiten finde ich..probiers mal damit!
     
  • Nudel19
    Nudel19 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    84
    91
    0
    vergeben und glücklich
    27 Juli 2007
    #16
    :geknickt: wie ich das kenne....bei meinem Ex ging das so, ich hab ihm solange alle möglichen Sachen an den Kopf geworfen bis er nicht mehr ruhig sein konnte und endlich angefangen hat zu schreien. Und bei meinem jetzigen ist es eine Katastrophe, es is wie als würd man gegen eine Wand reden, egal was man sagt es juckt ihn nicht.
    Aber ich glaube das es bei vielen Männern das Problem is das streiten für sie zu anstrengend ist und sie außerdem die Frau nicht verlieren wollen und deshalb am besten gar nix sagen weil sie dann hoffen das Frau sich irgendwann beruhigt und wieder Friede, Freude,Eierkuchen is.... das sie uns dabei noch wütender machen is ihnen glaub ich gar nicht bewusst.
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.596
    248
    720
    vergeben und glücklich
    27 Juli 2007
    #17
    oh ja.mein freund geht auch immer allen streitigkeiten aus dem weg.der sagt entweder garnichts oder er geht einfach weg oder er sagt er hat keinen bock da jetzt drüber zu reden,er muss nachdenken.

    wenn ich nicht so hartnäckig wäre, könnt ich tagelang auf die antwort warten.
     
  • User 64981
    User 64981 (30)
    Meistens hier zu finden
    604
    148
    259
    vergeben und glücklich
    27 Juli 2007
    #18
    ich kenn das von meinem freund auch. der reagiert aber dann doch irgendwann, un wenn er sauer is, dann is schich im schacht. da bekomm ich dann zuerst angst vor ihm, obwohl er mir niemals was tun würde, un meistens eh 400km weit wegsitzt, wenn wir streiten :grin: und kurz darauf spornt er mich an, weiter sauer zu sein, durch sein verhaltn, und ich bin meist kurz vorm platzen.

    sollte er nicht sauer werden und genauso abweisend reagieren, wie die TS es beschreibt, bin ich zwar immer wütender, aber im nachhinein gesehn finde ich das gut. ich bin zu impulsiv, und seine art mit mir zu "streiten", zeigt mir oft den sinn der motzerei. die meisten streitereien könnte man nämlich doch recht ruhig regeln. 3 klare sätze un rum is die sache. aber das lerne ich noch...irgendwann :grin: is schwer sich an so ne "methode" vom partner zu gewöhnen, wenn man zuhause immer n brüllendes feedback hat *g* (streit mit mutter / geschwister..)

    geht halt jeder anders mit um :smile: find ich aber auch gut so...
     
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    27 Juli 2007
    #19
    Kennt Ihr den Spruch: "Der Klügere gibt nach."

    Mal ehrlich wenn meine Freundin anfangen würde mir A. Vorwürfe an den Kopf zu werfen die nicht so Fakt sind B. Es nicht schaft in einem normalen Ton mit mir zu diskutieren. Dann hör ich der Person auch einfach nicht mehr zu. Da hab ich einfach keine Lust zu, dass ist mir schlichtweg zu dumm und dann bleib ich halt Stur und sag garnix mehr. In einer vernünftigen Tonlage kann man alles diskutieren.

    Vll solltet Ihr mal dran arbeiten, vernünftig mit einander zu diskutieren, denn wenn man nicht in der Lage ist, ohne sich aufzuregen über etwas zu diskutieren was einen bewegt. Dann ist das schon ein Armutszeugnis für einen. Kann aber auch mal vorkommen das ich mit an die Decke gehe, dann gehe ich aber richtig an die Decke :grin:

    mfg
     
  • Sommertraum
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    nicht angegeben
    27 Juli 2007
    #20
    Klar kann ich ihn verstehen. Ich hätte dich bereits an die frische Luft gesetzt. Welcher Mann, der halbwegs was auf sich hält, will denn bitte dermaßen kindisch bedroht werden. Die Drohung, 'die Beziehung zu beenden' ist für einen Partner (ob nun Mann oder Frau) das letzte fiese Mittel, um irgendeinen Scheiß durchzudrücken.

    Es gibt nur zwei Sachen:

    Entweder man steckt in einer Beziehung, dann kann man auch nicht mit der Beendigung drohen - ist doch kein Arbeitsvertrag, die Liebe! Wenn man droht, heißt es doch im Grunde schon, dass man bereit ist, die Liebe zu beenden (schön, wer sowas kann), wenn man nicht etwas bestimmtes bekommt bzw. etwas bestimmtes durchsetzt. Liebe kann man aber nicht beenden. Sie ist da oder nicht. Gefühle sind nicht beeinflußbar wie die Logik in unserem Hirn.

    Oder aber man liebt nicht mehr und die Beziehung existiert nur noch pro Forma. Dann ist mann manns (oder weibs) genug, um einen sauberen, für alle erträglichen Schlußstrich zu ziehen. Das ist man sich und dem Partner schuldig.

    Dein Palaver ist nun genau ein solches Instrumentarium, um den anderen in eine bestimmte Richtung zu drängen. Du kannst froh sein, dass er einfach nur den Mund hält ... ich hätte dir bereits den Weg zur Haustür gezeigt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste