Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich komm nicht los von ihr

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Chris84, 25 September 2004.

  1. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    Jo ich hab mal wieder oder viel mehr noch ein Problem. Undzwar komme ich von einem Mädchen einfach nicht los. Angefangen hat das ganze vor etwa 5 Jahren. Damals kam so das erste mal das Gefühl der Liebe auf. Sie war die Schwester eines guten Freundes. Es ist schon lange her, daher kann ich mich gar nicht mehr genau erinnern wie es dazu kam. Auf jedenfall war ich das erstemal richtig verknallt. Dummerweise war ich nicht der einzige. Etwa zeitgleich gestand ein anderer Freund ihr seine Liebe. Ich zog den kürzeren, sie entschied sich für ihn. Da ich nun mit beiden Freunden recht viel zu tun hatte und auch mit dem Mädel gut klar kam, blieb der Kontakt erhalten. Es kam relativ häufig zu Missverständnissen und ich baggerte fleissig weiter. Mein Freund schob immer wenn es mal wieder zu einer solchen Situation kam die Schuld seiner Freundin zu. Was ernsthaftes ist da jedoch auch nie gelaufen, seine Eifersucht war also nur sehr bedingt gerechtfertigt. Irgendwann ging das ganze dann auseinander und ich witterte meine Chance, doch wieder wurde ich mit den üblichen Floskeln: "Ich mag dich als Freund bla bla..." abgewiesen und sie fand einen neuen Partner. Das ging dann nochmal auseinander, sie war nochmal kurz mit ihrem Ex zusammen und wieder zurück. Ich kam auf jedenfall nie zum Zug. Da wir uns aber immer wieder in der Schule begegneten kam ich auch nicht von ihr los. Meine Gefühle blieben. Das ganze wurde dann durch ungünstige Aktionen von ihrer Seite denen ich mehr Bedeutung zu ordnete, als sie immer wieder aufgebauscht. Es gab ein ewig auf und ab. Mal dachte ich, es könnte was werden, dann kam wieder die totale Ernüchterung. Den letzen Versuch startete ich vor etwa 1,5 Jahren. Klar bekam ich wieder einen Korb. Dann verliess ich die Schule und das Problem schien endlich aus der Welt. Zum ersten mal seit 3 Jahren sah ich auch andere weibliche Wesen und lief nicht mit den Scheuklappen rum. Zugegeben die Erfolge waren keinen Deu besser, aber immerhin "orientierte" ich mich mal um. Doch vor 2 Monaten passierte es dann wieder. Noch immer ist sie mit Freund Nummer 2 zusammen. Wir traffen uns zufällig auf einer Party. Sie war ohne Freund da. Wir standen uns auf Anhieb wieder super. Zumindest damals ahnte ich nicht was mir wieder blühte. Sie erzählte mir, dass ihr Freund bald weg ziehen würde und das alles nimmer so toll ist.
    Ab diesem Moment telefonierten wir wieder öfter und ich lud sie zu einer Party ein. Wiedermal kam sie alleine. Ich widmetet den ganzen Abend fast nur ihr. Wir redeten über so einiges, sie vertraute mir an, das ihr Freund ihr aktuell auf den Nerv gehen würde. Auf einmal blühten in mir wieder Hoffnungen auf. Wir kuschelten ein wenig, alles war wunderschön. Zudem sicherten wir uns noch an diesem Abend Karten für ein Konzert und verabredeten uns für den morgigen Tag.
    Zu dem Treffen ist es nie gekommen, auch andere Termine scheiterten. Aber ich war wieder bis über beide Ohren verknallt. Mittlerweile war dann auch ihr Freund weg. Eigentlich hatte ich ihr schon klar zu verstehen gegeben wie es bei mir aussah, aber sie stellte sich erstmal dumm und ignorierte das.
    Da das Konzert nun näher rückte, ließ ich ihr heute die Karte zukommen, da sie es nicht geschafft hatte, sich mal bei mir zu melden um abzuklären wer wie wo wann, wir nun zu dem Konzert fahren.
    Dazu habe ich einen Brief gepackt in dem ich nochmal die letzten 2 Monate zusammen gefasst habe und dann beschlossen habe, den Kontakt gänzlich abzubrechen, da sie wohl nicht an einem "engeren" Kontakt interessiert sei.

    Nun hat sie sich dann doch gemeldet und meinte dann dass sie noch immer mit ihrem Freund zusammen sei, mich aber dennoch lieb habe. Nun habe ich mich erstmal drauf eingelassen, dass wir noch zusammen zum Konzert fahren, danach aber den Kontakt abbrechen. Sie war darüber sehr traurig. Mir geht es da zugegebener kein bisschen anders. Aber andererseite fürchte ich wieder nur auf sie fixiert zu sein, zumal sie leider nicht immer direkt abblockt und so mir zumindest immer wieder das Gefühl gibt, ich hätte doch Chancen bei ihr.

    Was würdet ihr an meiner Stelle machen??
     
    #1
    Chris84, 25 September 2004
  2. Expat
    Expat (76)
    Benutzer gesperrt
    652
    0
    68
    Verheiratet
    Eins ist für mich ziemlich klar: Ich würde nicht in ein Forum gehen, um zu fragen, was ich machen soll, aber dafür ist es ja nun zu spät, auch für mcih, der ich nun angefangen habe zu antworten. ich würde also abwarten, was bei dem Konzert passiert. Möglicher Weise musst du auch noch danach warten, wenn du nicht aufgeben willst.
     
    #2
    Expat, 25 September 2004
  3. Angie77
    Angie77 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    243
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich würde an Deiner Stelle den Kontakt abbrechen, nur so kannst Du irgendwann über sie hinwegkommen. Sollte sie wider erwarten doch mehr Interesse an Dir haben, wird sie Dir das sicher sagen bzw. irgendwas tun um Dich wieder zu kontaktieren.
     
    #3
    Angie77, 25 September 2004
  4. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    na ich denke mal ein großteil der Threads hier im Forum handeln enthalten Fragen. Aber das war ja nicht Inhalt meines Themas zu klären ob man so eine Frage stellt oder nicht.

    Eigentlich wollt ich auch nicht wissen was ich machen soll, sondern ich brauche vielmehr Tipps wie ich es schaffe, zu akzeptieren, dass mehr als Freundschaft nicht drin ist. War vielleicht was unpräzise Formuliert. Denn mein Problem ist ja, dass ich ihr immer wieder hinterher renne, obwohl ich keinerlei Chancen bei ihr habe und wohl auch nicht haben werde.
     
    #4
    Chris84, 25 September 2004
  5. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Hmpf ich weiß in etwa wie du dich fühlst, bloß bei mir is das Problem noch das ich bisher keine 100%ige Antwort bekommen hab und das schmerzt noch mehr find ich :/

    Solange du deine Gefühle nicht unter Kontrolle hast solltest du meiner Meinung nach auf Abstand gehen, weil sonst könnte sie sich eventuell "erdrückt" fühlen.
    Wenn du dann meinst, das du alles unter Kontrolle hast kann es aber auch passieren, dass du dich geirrt hast und deine Gefühle wieder mit dir durchgehn, in dem Fall bleibt dann wirklich nur der vollständige Kontaktabbruch, denn ich weiß nicht ob du in der Lage bist die Person die du liebst ständig zu sehen und zu wissen, dass du sie nicht haben kannst.
     
    #5
    Mieze, 25 September 2004
  6. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    ich bin mir sicher, dass ich das kann, habs ja 3 Jahre geschafft :smile: Nur schaue ich dann halt auch nicht nach was anderem und das is auch doof.
    Erdrückt naja, scheinbar stört sie das nicht. Schliesslich habe ich ihr das alles so gesagt, also dass ich den Kontakt wohl beenden will und dann meinte sie nur, dass sie es traurig finden würde und dass sie mich halt lieb hat.

    Gerade letzteres is natürlich wie ein rostiger Nagel, da sie genau weiß, dass ich mehr will als nur lieb haben.

    Is irgendwie ne scheiss Situation. Wir sind ja auch als normale Freunde immer kalr gekommen, aber solange ich sie regelmässig treffe mach ich mir immer aufs neue Hoffnungen und davon will ich weg, nur ich hab keine Ahnung wie :flennen:
     
    #6
    Chris84, 26 September 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - komm los
juliaknm11
Kummerkasten Forum
4 Mai 2015
28 Antworten
Haahkai
Kummerkasten Forum
4 April 2015
9 Antworten
PanCake_-
Kummerkasten Forum
11 Oktober 2012
3 Antworten