Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich komme einfach nicht hoch... keine Kraft mehr

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Kian, 25 August 2008.

  1. Kian
    Kian (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    nicht angegeben
    Hey zusammen,

    im Moment geht alles drunter und drüber und irgendwie verlässt mich die Kraft morgens aufzustehen...

    Es kommt mal wieder alles zusammen, was mir im Leben wichtig war bzw. was mir Kraft gegeben hat...

    Ich bin seit dem 1.7.2008 ohne Arbeit... Ich habe meinen absoluten Traumjob verloren (befristeter Arbeitsvertrag) und es gibt leider keinen Weg zurück.
    Das hat mich eine ganze Weile aus der Bahn geworfen, weil ich doch immer noch die Hoffnung hatte, das ich durch alte Kontakte evtl. wieder zurück komme.
    Aber obwohl ich seit Wochen weiß, das es für mich kein zurück mehr geben wird (nur noch als ehrenamtliche Mitarbeiterin), bekomme ich meinen Hintern nicht hoch.
    Ich habe keine einzigste Bewerbung geschrieben, auch wenn ich mir das für heute fest vor genommen habe, aber ich weiß wie es endet... ich werde es vor mir her schieben ich mache es später ich mache es nachher.... obwohl die Unterlagen soweit ja eigentlich fertig sind.... aber irgendwie habe ich nicht, nicht den Elan was zu machen und verkrieche mich lieber vom TV/PC und sehe alles negativ :-(

    Dann kommt hinzu, das der Mann in den ich verliebt bin mich komplett verarscht hat :flennen:
    Er hat mit mir gespielt, er hat mich belogen, er hat mich als lückenfüler benutzt...
    Ich bin total fertig und ich versuche auch mit dem Thema abzuschließen und im Kopf fällt es mir auch leicht... so dass ich zumindest nicht heulend zu Hause hocke wegen dem Kerl, aber mein Herz hat eben noch sehr große Gefühle für ihn und alles erinnert mich irgendwie an ihn, auch wenn er nicht bei mir zu Hause war...
    Aber ich rieche ihn, ich höre ihn reden, ich höre ihn lachen, etc...
    Und irgenwie macht zieht mich das auch in regelmäßigen Abständen runter, was mich dran hindert, wieder einen Weg in meinem Leben zu finden....

    Dann gibt es Probleme mit meiner Oma...
    Sie scheint an Demenz o.ä. zu leiden und da ich mit ihr in einem Haus wohne (in zwei Wohnungen) bekomme ich es immer hautnah mit und habe schon etliche male den Notarzt rufen müssen, weil Oma zusammen geklappt ist...
    Nun war sie die ganze letzte Woche im KH und ist Freitag wieder raus gekommen.
    Samstag war ich den ganzen Tag unterwegs und als ich um kurz vor 16Uhr nach Hause kam, stand wieder der Notarzt vor meiner Türe. Da muss Oma wohl um 11Uhr zusammen geklappt sein, wo sie Mama um 15Uhr gefunden hatte.
    Ich mache mir nun riesen Vorwürfe, weil ich um halb zwölf kurz daheim war, aber ich habe einfach nichts bemerkt.. ich habe aus Omas Wohnung kein Pips gehört und habe miir dabei nichts gedacht...
    Nun ist sie immer noch im KH aber mir graut es jetzt wieder davor, wenn sie daheim ist...
    Ich schlafe nachts nicht mehr, weil ich sie nachts heulen höre, auch wenn sie nicht da ist.
    Ich wache nachts auf und renne zur tür, weil ich glaube das sie wieder heulend davor sitzt
    Ich habe Angst davor, wenn Oma wieder da ist, das Haus zu verlassen... es könnte wieder was passieren....
    Mit Mama oder Papa kann ich darüber nicht reden....
    Papa möchte Oma lieber ins Heim stecken, aber Mama möchte das nicht und Mama versteht meine Ängste nicht, sie versteht nicht das mich das total fertig macht, obwohl ich schon heulend vor ihr zusammen gebrochen bin.

    Das sind alles Sachen was mit total runter zieht...
    Ich habe dadurch keinen Elan meinen Haushalt zu schmeißen, keinen Elan stundenlang mit dem Hund rumzutoben...
    Manchmal flüchte ich in eine andere Welt und gehe in den Reitstall, dahin wo ich die Probleme hinter mir lassen kann...
    Aber kaum bin ich daheim, verfalle ich wieder in die Realität die mich runter zieht und ich stehe vor einem großen schwarzen Loch und verziehe mich lieber vor den PC/TV...

    Ich weiß net was ich machen soll....
     
    #1
    Kian, 25 August 2008
  2. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.740
    168
    305
    Single
    das mit der arbeit kann ich nachvollziehen!ich weiß auch das es bei mir ab oktober in der firma net weitergeht!war leider auch nur befristet!und eigentlich hat mir dir arbeit spass gemacht!ich hab schon bewerbungen geschrieben,aber trotzdem is die angst da nix zu finden oder nur was wo man ausgebeutet wird!

    aber irgendwie muss es weitergehn und ich hoffe immer noch das ich was finde!
     
    #2
    User 12216, 25 August 2008
  3. Black X Angel
    Verbringt hier viel Zeit
    409
    103
    1
    in einer Beziehung
    Ich glaub, du sprichst mir förmlich aus der Seele. Jedoch sind bei mir ein bissl andere Probleme in der Arbeit vertreten (Mobbing und son Dreck). In der Liebe geht es mir wohl genauso, wie dir.

    Hast du den keine richtige Bezugsperson, mit der du einfach mal darüber reden kannst? Manchmal kann es wirklich schon ziemlich hilfreich sein, wenn man einfach mal jemanden zum anlehnen hat. Ich hab sie in dem Sinne eigentlich nicht, aber ich konnte mal mit einer Nachhilfelehrerin total offen über meine Sorgen in der Arbeit reden. Sie hilft mir heute, diesen ganzen Kram wenigstens ein bissl unbeschwert zu überstehen.
     
    #3
    Black X Angel, 25 August 2008
  4. Kian
    Kian (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    39
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    danke für eure Antworten...

    So richtig jemandem zum ausheulen habe ich nicht....
    Mit meinen Eltern/meiner Schwester hatte ich nie so ein Verhältnis das wir über alles gesprochen haben und uns heulend in den Arm genommen haben oder so

    Ich habe zwar ein paar gute Freunde, die auch von meiner Lage wissen, die sagen aber auch nur ja und armen zu allem und so richtig ausheulen.... naja ist nicht wirklich möglich

    Bisher habe ich meine Probleme immer nur in mich rein gefressen.
     
    #4
    Kian, 25 August 2008
  5. Kalle85
    Kalle85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    93
    1
    Single
    Hey!
    Da kommt ja einiges aufmal für Dich...Mir ging es mal eine ganze Zeit ähnlich wie Dir, war sogar noch länger arbeitslos, hatte zu der Zeit auch keine wirkliche Bezugsperson. Und als ich selber schon nicht mehr dran geglaubt habe, bin ich an meinen jetzigen Job gekommen, eine unbefristete Stelle. Es ist nie gut, etwas in sich hinein zu fressen. Deswegen ist es schonmal gut, dass Du hier ein wenig dazu geschrieben hast. Und glaube mir, es wird weiter gehen. Auch wenn Du selber nicht mehr daran glaubst. Auch Du wirst wieder einen guten Job finden, Vielleicht nicht von heut auf morgen, aber irgendwann.
     
    #5
    Kalle85, 25 August 2008
  6. Dandelion
    Gast
    0
    kannst du wegen deiner oma nicht mit deinem vater mal reden ?
    in dem fall muss deine mutter es einfach einsehen und sich selbst mal hinten anstellen, weil so geht das wohl kaum weiter bei dir ...... :frown:
     
    #6
    Dandelion, 26 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - komme einfach hoch
Schokoherz
Kummerkasten Forum
2 August 2015
30 Antworten
Haahkai
Kummerkasten Forum
4 April 2015
9 Antworten
__uniQee
Kummerkasten Forum
30 Juli 2009
3 Antworten