Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich komme einfach nicht von ihr weg!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von User 2070, 5 August 2003.

  1. User 2070
    User 2070 (34)
    Benutzer gesperrt
    502
    101
    0
    Verlobt
    So jetzt bin ich mal wieder bei dem Thema, meine Ex!
    So langsam weis ich einfach nicht mehr weiter, ich komm einfach immer noch nicht von meiner Ex loß!! Dachte das es sich mit der Zeit bessert und wenigstens weniger wird, aber irgendwie.... sind doch jetzt schon wieder über 3 Monate wo wir außeinander sind!
    Es vergeht eigentlich kein Tag an dem ich nicht an sie denke, bei jeder Kleinigkeit die mich auch nur im entferntesten an meine Ex Erinnern und denke wieder an sie (sehe einen Hund der ihrem ähnlich sieht, höre ein Lied das in der Zeit wo wir zusammen waren rauskam usw....)!
    Wenn sie dann mal wieder irgendwas macht das mich aufregt (was sie wirklich gut kann :grin:), schaffe ich es zwar irgendwie sauer auf sie zu sein und bin teilweise froh das ich nicht mehr mit ihr zusammen bin usw. aber wenn wir dann telefonieren oder so vergess ich das irgendwie sofort wieder alles und würde wieder alles für sie machen. :anbeten: Wenn sie auf irgend eine Party geht oder so und ich dann nur dran denke das sie jemand anderes kennen lernen könnte... *ahh*
    Das kann doch nicht normal sein das ich nach der Zeit immer noch so sehr an ihr hänge :verknallt und das obwohl bei uns nicht immer alles so toll und einfach gelaufen ist und sie mich wie gesagt danach auch noch oft ziemlich verletzt hat!
    Habt ihr auch mal solche Probleme gehabt oder bin ich einfach nur ein hoffnungsloser Fall?
    Und wie habt ihr es geschafft von eurer/eurem Ex loszukommen? Wie gesagt ich denke an unsre schlechten Zeiten und versuche mich viel abzulenken, geh mit Freunden weg usw. aber das bringt meisten auch wenig, weil wenn ich dann andere Pärchen sehe.... :traurig:
    Ich weis auch jetzt wirklich nicht ob sie das ist die ich so sehr vermisse, oder einfach nur das Gefühl das da jemand da ist der mich liebt und für mich da ist.... hab die letzte Zeit meine Gefühle so sehr verdrängt das ich schon gar nicht mehr weis was ich jetzt eigentlich genau fühle! Vermisse ich sie weil ich sie immer noch liebe oder einfach nur die Zeit wo ich jemanden hatte der mich geliebt hat? Aber wenn ich nur diese Zeit vermisse, warum will ich dann nichts von irgendwelchen andern Frauen außer ihr wissen und denke jeden Tag an sie?? Es tut einfach immer noch so weh :flennen:

    Greet Slim *der am liebsten ein Roboter ohne Gefühle wäre*
     
    #1
    User 2070, 5 August 2003
  2. quietschiente
    0
    ich kenne das, bin in einer etwas ähnlichen situation, nur dass es sich bei mir um meinen besten kumpel handelt! :eek4:
    ich denke, da kann man nix gegen machen, ist doch immer so, wenn man soviele erinnerungen hat, die kann man nicht einfach ausschalten!

    leider....sorry, dass ich dir nicht helfen kann!!
     
    #2
    quietschiente, 5 August 2003
  3. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Ich kenne deine Vorgeschichte nicht, aber wie du schreibst, hast du noch Kontakt zu deiner Ex. Und da ist mein einziger Tip: Breche den Kontakt vollständig ab! Auf jeden Fall für eine Zeit lang, bis deine Gefühle für sie vollständig abgekühlt sind. Klar, das ist nicht leicht, aber ansonsten leidest du immer mehr und mehr und damit machst du dich nur selbst kaputt!

    Wie ich es geschafft hab von meinem Ex loszukommen?
    Ich habe leider auch den Fehler gemacht und hab weiterhin Kontakt mit ihm gehabt. Irgendwann hat es dann aber einfach "klick" gemacht, und ich wollte ihn absolut nicht mehr und hab alles mit anderen Augen gesehen. Ich hab leider keine Ahnung wie es zu diesem klick gekommen ist und was ich dir da als Tip geben könnte. Hätte ich aber keinen Kontakt mehr gehabt, wär alles einfach und auch viiiel schneller gegangen.
     
    #3
    User 7157, 6 August 2003
  4. Mr.Gonzo
    Gast
    0
    mir gehts auch ähnlich wie dir.

    bei mir ist die trennung zwar schon über 4 monate her, aber ich denke immer noch sehr sehr häufig an sie.
    zwischen durch war ich mal wirklich von ihr weg, und dann passieren irgendwelche kleinigkeiten und schon sind wieder diese gedanken da.
    kontakt haben wir nur ab und zu, und wenn sind noch andere freunde von uns dabei. eine persönliche, freundschaftliche Beziehung existiert nicht wirklich. ich versteh mich gut mit ihr und verhalt mich ihr gegenüber total normal, aber eher wie ein ganz guter bekannter. nachdem schluß war hat sie zwar gesagt, dass sie auf eine freundschaft mit mir hofft, aber in der ersten zeit hab ich mich ziemlich von ihr distanziert.
    eigentlich will ich gar nicht mehr mit ihr zusammen sein. umso mehr versteh ich nicht, warum ich immernoch so an ihr hänge.
    ich würd auch gern eine freundschaft zu ihr aufbauen, aber dazu müsste ich wahrscheinlich als erster auf sie zugehen. und das hab ich eigentlich nicht vor, solang ich nicht wirklich weiss was ich überhaupt will. das ist manchmal echt zum verrücktwerden...

    ich war dir jetzt wahrscheinlich keine große hilfe, aber vielleicht tröstet es dich ja, dass es anderen genauso oder ähnlich geht :smile:

    ich vertrau hauptsächlich auf die zeit, die ja bekanntlich alle wunden heilt!
     
    #4
    Mr.Gonzo, 6 August 2003
  5. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ICH kenne deine vorgeschichte und kann nur noch mal sagen, dassu wirklich, wirklich froh sein kannst, nich mehr mit ihr zusammen zu sein

    aber ich weiß auch, wie du dich fühlst und kann dir nur sagen: ich bin über meinen ex hinweg durch a) keinen kontakt und b) neuen freund...
     
    #5
    Beastie, 6 August 2003
  6. User 2070
    User 2070 (34)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    502
    101
    0
    Verlobt
    Vieleicht dann doch nochmal zur Vorgeschichte!
    Also wir haben uns eigentlich von einem Tag auf den andern getrennt, sie hat gemerkt das sie mich nicht mehr richtig liebt und das wars dann... Wollte dann eigentlich auch den Kontakt abbrechen, aber sie wollte es nicht weil sie mich immer noch brauchen würde usw. (wovon ich leider im moment fast nichts mehr merke). Naja auf jedenfall hab ich es dann auch nicht übers Herz gebracht den Kontakt abzubrechen und wir haben uns eigentlich auch noch super verstanden, sind sogar noch ein paar mal zusammen im Bett gelandet! (mitlerweile weis ich auch das das ein großer Fehler war).... So nach einem Monat wurde dann von ihr aus der Kontakt weniger (jaja sie braucht mich immer noch :angryfire) und wir sehen uns seid dem eigentlich nurnoch selten (so 2-3x im Monat). Aber das hat trotzdem nichts verändert, das einzige was passiert ist: Sie fehlt mir jetzt noch mehr weil ich sie nichtmal mehr sehe!! :geknickt:

    Glaube ich bin echt ein hoffnungsloser Fall... naja dann danke schonmal für eure Posts, schau morgen wieder rein muss jetzt mal schlaffen muss morgen wieder arbeiten :rolleyes2
    Gn8
     
    #6
    User 2070, 6 August 2003
  7. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Na das scheint ja wirklich ein sehr nettes Mädel zu sein...
    SIE macht mit dir von einen auf den anderen Tag Schluss und ist dann auch noch so egoistisch von dir zu erwarten, dass du dich so verhältst wie die Dame es gerne hätte. Und das aller schlimmste ist: Sie macht DICH mit ihrem Verhalten total fertig!
    Sorry, wenn ich dir das jetzt so hart sagen muss, aber anscheinend interessiert sich das Mädel einen scheiß Dreck für dich und deine Gefühle. Sie macht dich fertig und sieht keinen Grund irgendwas an deinem Leid zu ändern. Es geht ihr am Arsch vorbei!
    Sag mal... wie kannst du so einem Menschen hinterhertrauern?? :ratlos:
     
    #7
    User 7157, 6 August 2003
  8. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    slim, du hast ja noch nich mal die ganze vorgeschichte erzählt....

    sunbabe: des versuch ich ihm schon seit einem jahr klar zumachen
     
    #8
    Beastie, 6 August 2003
  9. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Na dann erzähl doch mal ein bißchen mehr, oder gib mir mal nen link. Würde mich wirklich mal interessieren, was da sonst noch so war...

    Und noch was: Junge, du bist noch jung! Verschwende nicht deine Zeit und deine Gefühle an einen Menschen, der es absolut nicht verdient hat! Brich den kontakt ab, genieße dein Leben und schau in die Zukunft, in der du auch garantiert eine Frau kennenlernen wirst, die deine Gefühle wirklich verdient hat.
    Lass dich nicht so runterziehen. Suhle dich nicht ständig in Erinnerungen, die vielleicht auch zum Teil schön waren. Aber dein Leben geht weiter. Denk daran was dieses Mädel dir alles schlimme angetan hat und wie sehr sie dich verletzt hat. Und denk NUR daran, nicht an die schöne Zeiten. Gib dir die Chance von ihr loszukommen, um für eine neue Partnerschaft offen zu sein, in der du auch wieder glücklich wirst!
     
    #9
    User 7157, 6 August 2003
  10. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich suche und suche und editiere, wenn ich es gefunden hab
     
    #10
    Beastie, 6 August 2003
  11. marco17358
    Gast
    0
    Ich glaube es ist nicht die EX, die du vermisst...es ist die Beziehung an sich...das GELIEBTWERDEN, was dir fehlt.
    Dir fehlt einfach nur ein Erfolgserlebnis...und wenns erstmal nur ein Flirt ist mit dem du heiss Küsse austauschst.
    Du glaubst gar nicht wie schnell (oder auch mal etwas langsamer*g*) du durch einen neuen Menschen in deinem Leben diese Quälerei vergessen wirst und wie schnell sich statt dem Gefühl des Vermissens, ein Gefühl der Gleichgültigkeit oder sogar Wut gegenüber deiner EX-Partnerin breitmacht in dir!
    Voraussetzung für das NEUE ist aber zumeist ein chirurgischer Schnitt, den du wagen solltest---soll heißen reduziere oder beende den Kontakt mit deiner EX!
    Das hilft...glaube mir.
     
    #11
    marco17358, 6 August 2003
  12. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    also, einmal guckst du Toller Start!!! und dann noch bei dem hread: wie schützt die Pille oder so ähnlich.. (leider funzt die suchfunktion bei mir im mom nich und ich komm nich an den link...
     
    #12
    Beastie, 6 August 2003
  13. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Danke Beastie!
     
    #13
    User 7157, 6 August 2003
  14. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hey du,
    mich kennst du sicher auch.
    Mir geht es ganz genauso und zwar auch seit gut 4 wochen.
    die Frage, ob du nur das Gefühl oder die Person vermisst, stellich mir auch häufig, aber gerade, weil andere Typen uninteressant sind, glaube ich ,es liegt am Ex.

    Kontakt abbrechen habe ich eine Zeitlang auch versucht. Erst wurde es schlimmer und dann besser, aber als ich dann wieder mal ein Foto von ihm gesehen habe, ging es nur noch heftiger los wieder. Ich würde es nicht machen ...

    Aber was mir zur zeit hilft, ist, das ich mir vor augen führe, wie er mich das letzte halbe jahr verarscht und angelogen hat. ich könnte dann zwar immernoch heulen, aber im nachhinein denke ich mir dann: will ich einen freund, der mich anlügt?
     
    #14
    Pfläumchen, 6 August 2003
  15. Morgaine
    Morgaine (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    116
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich hab mir jetzt die Geschichte von dir mal durchgelesen und wie deine Freundin dich behandelt hat, ist ja echt das letzte. Mein Ex hat mich damals genauso behandelt und dann hat er Schluß gemacht. Ich hab ihm dann auch noch ewig hinterhergetrauert. Einerseits war ich wütend/sauer auf ihn, aber andererseits hatte ich immer noch Gefühle für ihn. Hab zwar auch immer was unternommen, andere Leute kennengelernt, aber ich hab alle Männer mit meinem Ex verglichen und keiner konnte ihm "das Wasser reichen". Bis ich dann ein halbes Jahr später meinen jetzigen Freund kennengelernt hab und mich richtig in ihn verliebt hab. Seit ihm mit ihm zusammen bin, muss ich nicht mehr an meinen Ex denken und trauere ihm nicht mehr hinterher. So richtig Tipps geben, wie du über deine Ex hinweg kommst, kann ich die leider auch nicht, aber auf alle Fälle würde ich den Kontakt abbrechen, denn damit tust du dir, meiner Meinung nach, noch mehr weh. Und am Besten immer neue Leute sein und wenn möglich, die Orte meiden, wo du sie sehen könntest (mit evtl. neuem Freund).
     
    #15
    Morgaine, 6 August 2003
  16. marco17358
    Gast
    0
    Ist nur in der ersten Phase so!
    Ich weiss nicht wie lange du mit deinem freund zusammen warst (wenns sehr lange war, ists umso schwieriger und ich muss mich ein wenig revidieren), aber das Desinteresse hat einfach mit deinem derzeitigen Gefühlschaos zu tun (so gings zumindest mir)!!! Anere Typen sind mindestens genauso oder viel interessanter als dein EX...du wirst staunen!
    Wenn du dich nicht mehr gegenüber neuen Leuten verschließt, wirst auch du schneller als du denkst deinen EX der Vergangenheit zuordnen!!!
    Alles eine Frage der Zeit und der Willensstärke...bei manchen auch der Achtung seiner selbst.
    Meistens ist es nämlich so, wenn man sich selbst nicht genug liebt und gern hat, dann trauert man Leuten nach, die einen schwer verletzt haben!
    Normalerweise muss einem da der Verstand einen Strich durch die Rechnung machen und man seinen Stolz aktivieren!
    Ist aber aus Erfahrung nicht so einfach.
     
    #16
    marco17358, 6 August 2003
  17. nta
    nta
    Gast
    0
    Als ich gestern mit der besten Freundin meiner Ex-Freundin irgendwo auf einer Wiese lag und für eine ziemlich lange Zeit die Sterne angeschaut habe, sind mir so manche Dinge durch den Kopf gegangen.

    Da schaue ich nach oben und sehe überall helle, leuchtende Sterne. Lasse meinen Blick schweifen. Es sind so viele, dass ich sie gar nicht alle zählen könnte. Manche von ihnen sind ziemlich groß und leuchten auch dementsprechend hell. Andere wiederum sind klein und unscheinbar, fast unsichtbar, wenn ich nicht genau hinsehe. Irgendwann fällt mir ein besonders heller Stern ins Auge. Ich weiß nicht warum, aber ich betrachte ihn sehr lange. Fixiere ihn mit meinen Augen. Ist er wohl weit weg? Warum ist er so hell? Gibt es ihn überhaupt noch? Und während ich mir so viele Gedanken über diesen einen Stern mache, bemerke ich nicht, wie die anderen Sterne um ihn herum verschwinden und einfach nicht mehr da sind. Sie sind weg. Vor schreck löse ich meinen Blick von diesem Einen hellen und sehe, wie die anderen Sterne langsam wieder zu mir zurückkehren. Ich bin verblüfft und gleichzeitig froh darüber, dass die anderen Sterne nicht einfach verschwunden sind. Ich betrachte weiter den weiten, dunklen und trotzdem leuchtenden Nachthimmel. Verwundert bemerke ich, wie mit der Zeit immer mehr Sterne auftauchen, wie kleine Sternchen plötzlich riesig groß werden. Seltsam - das alles. Ich wünsche mir eine Sternschnuppe, aber irgendwie bekomme ich keine zu sehen. Früher da hatten meine Freundin und ich einen Stern. Ich habe ihn ersteigert, weil er mir auf Anhieb sympathisch war. Anschließend habe ich den Stern mit ihr geteilt. Jedes Mal, wenn uns die Welt hier unten zu verrückt, zu feindselig, zu ungerecht, zu hart wurde, sind wir zu ihm hochgeflogen und haben die Welt bei Nacht von oben betrachtet. Alle Probleme wurden so klein und nichtig, alles war so wunderschön friedlich und ruhig. Manchmal haben wir vor Glück auf dem Stern getanzt und uns die Tränen weggeküsst. Aber - was war dann? Was war dann?! Ein ganz normaler Freitag. Wir hatten uns gestritten und wollten zwischen Tür und Angel miteinander reden - uns versöhnen, so wie wir das immer Taten, wenn wir uns gezankt hatten. Doch dann..."Ich glaub wir sollten es sein lassen...."
    Noch nie waren die Wände um mich herum so grau, wie in diesem Moment. Ein satter Volltreffer in die Breitseite. Nicht einmal der leistungsstärkste Computer dieser Welt hätte mit diesem Satz gerechnet. Und jetzt rechnet und rechnet mein kleines Gehirnchen. Seit diesem Tag sind nun sieben Monate vergangen. Ich weiß nicht, ob ich sie vermisse, ob sie mir fehlt oder ob mir einfach nur jemand fehlt. Immer wieder habe ich uns vor Augen. Ein Jahr zusammen. Glücklich. Wir liebten uns. In dieser Zeit bekommt sie einen Liebesbrief von jemandem, der wenig später in unserem Freundeskreis auftaucht. Sie erteilte ihm eine Absage. Damals habe ich mich noch gewundert was er denn plötzlich bei uns wollte, warum er denn plötzlich unser Freund sein wollte. Später dann verlies sie mich. Und nun, sieben Monate später ist sie mit genau jenem zusammen. In diesen sieben Monaten haben wir oder habe ich versucht Freunde zu sein. Aber es klappt bis heute nicht. Sie ist eine wandelnder Widerspruch. Fühlt sich verletzt, verletzt andere. Sagt mit ich sei ihr wichtig und lässt mich links liegen. Sagt sie würde nie etwas mit ihm anfangen und hält mit ihm Händchen. War und ist denn alles nur Einbildung? Just in diesem Moment sind die beiden mit unserem Freundeskreis, der eigentlich keine mehr ist, weil in diesen sieben Monaten noch mehr kaputt gegangen ist, in Schweden und liegen wahrscheinlich genau zu diesem Zeitpunkt zusammen in einem Zelt. Ursprünglich wollte ich ebenfalls mit nach Schweden fahren, doch einen Tag vor der Abreise habe ich gemerkt, dass ich das nicht kann - dass ich das nicht bringe. Was natürlich wieder für viel Trubel sorgte. Gute Zeiten Schlechte Zeiten ist wahrscheinlich ein Scheißdreck gegen unsere Leben. Aber was mache ich jetzt? Was verdammt noch mal mache ich jetzt? Liebe ich sie immer noch? Ich liege Nachts auf dieser Wiese und wieder rinnen mir, wie fast jede Nacht die Tränen von den Wangen. Ihre beste Freundin versucht mich zu trösten. Warum verstehen gerade wir uns so gut? Warum erzählen wir uns alles und verbringen fast jeden Tag miteinander seitdem die anderen in Schweden sind? Warum weine ich? Um Ihretwillen? Nein, es steckt wohl mehr als nur ein Mensch hinter einem Menschen. Überall auf der Welt ist es ein Grauen, wenn ein Mensch stirbt. Aber was ist es wenn Menschen sich einfach so vergessen? Sich vertrauten. Sich liebten. Und sich dann vergessen. Manchmal sterben Menschen ohne, dass sie aufhören zu atmen. Und manchmal atmen Menschen ohne je zu leben. Genau in diesem Moment, als der Schmerz wieder am größten ist und es eine Befreiung wäre, wenn mir jemand das Herz herausreißen würde, sehe ich die größte Sternschnuppe die ich je gesehen habe. Sie zischt mit einem breiten Schweif über den ganzen Himmel und löst sich in einem riesigen Feuerball auf. In diesem Moment weiß ich nicht mehr, aus welchem Grund ich jetzt eigentlich weine. Überwältigend. Als ich mir die Tränen wegwische und wieder klar sehen kann, entdecke ich die vielen Sterne am Himmel wieder neu. Große und kleine. Helle und weniger helle. Ich sehe ihre beste Freundin, die mir hilft und aus irgendeinem Grund, geht es mir in diesem Moment besser und ich habe das Gefühl etwas zu wissen. Ich weiß nicht genau was ich weiß, aber vielleicht wird mir das mit der Zeit auch noch klar. Fest steht - da ist etwas, dass ich irgendwann finden werde. In genau in diesem Moment, wünsche ich mir ein kleines Stück Glück von der Sternschnuppe. Und fühle mich frei.
    Nie hat der Mensch es geschafft sich die Zeit vorzustellen oder sie zu verstehen, aber ich denke - sie weiß was sie tut. :smile:

    Was will ich damit jetzt eigentlich sagen?
    - Kopf hoch!
    - Nie den Glauben verlieren!
    - Weiter einen Sinn suchen!
    - Das Leben genießen!
    - (Man begegnet sich immer zwei Mal.)
    - Das Leben ist, wie eine Pralinenschachtel. Man weiß nie... :zwinker:

    Vielleicht ist das jetzt absolut Off-Topic. Aber ich mach mir immer so viele Gedanken und ein Teil davon musste jetzt einfach mal raus. Vielleicht hilft 's dir ja ein Bissl.

    ciao :zwinker:
     
    #17
    nta, 7 August 2003
  18. User 2070
    User 2070 (34)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    502
    101
    0
    Verlobt
    Ist leider schon kurz vor 5 Uhr nachts also schreib ich jetzt mal nicht so viel....
    Danke erstmal für die ganzen postings!!! Ich weis das mir keiner von euch einen Rat geben kann der alles lößt, wie auch wenn ich nichtmal selbst weis was ich überhaupt wirklich denke.... aber trotzdem danke! Vorallem von nta´s Geschichte hab ich mich wirklich angesprochen Gefühlt und mir ist eigentlich auch klar was du damit sagen willst, aber ich schaffe es einfach nicht von dem einen leuchtendem Stern zu den anderen Sternen zu blicken, auch wenn ich weiß (heist das jetzt weiß oder weis?? :grin:) das sie da sind!!
    Hab mich z.B. heute wieder über meine Ex etwas aufgeregt, weil sie total giftig war als wir telefoniert haben weil sie die ganze Nacht nicht geschlafen hat weil sie auf ner Party war. In unsrer Beziehung war sie eigentlich immer müde und fertig und konnte nie mal mit mir groß weggehen oder bei mir schalfen weil sie ja ihren ruhigen schlaff braucht usw.... Aber dadürch das ich mich über solche Dinge aufrege merke ich das ich immer noch viel zu viel für sie empfinde, weil mir das sonst wahrscheinlich total egal wäre!!!
    Weis auch nicht warum ich so sehr an ihr hänge, vieleicht weil sie mich nach 19 Jahren Singledasein und als mich mein ganzes Leben nur noch genervt hat, mir wieder gezeigt hat was leben und Glück heist und mir gezeigt hat das es sich lohnt zu leben weil es auch schöne Zeiten gibt.... vieleicht war es nur einfach die erste große Liebe oder auch einfach nur die Angst die nächsten 20 Jahren wieder niemanden wie sie zu finden und die Angst nichtmehr geliebt zu werden!!
    Auch wenn sie ihre schlechten Seiten hat, sie fehlt mir immer noch schrecklich :flennen:
     
    #18
    User 2070, 7 August 2003
  19. Moonlight21
    Verbringt hier viel Zeit
    260
    101
    0
    Single
    ich hatte auch das lgeiche Problem! Ich kam von meiner auch über ein halbes Jahr nicht weg! Aber dank meinem Schatz die mir sehr gut zugehört hat und mir geholfen hat , kam ich über sie hinweg. Das war bisher das größte Opfer das eine Freundin für mich getan hat! Sie hat sich die Sache mit meiner Ex angetan ohne darüber zu mucken oder was zu sagen. Einfach aus Liebe zu mir hat sie mir geholfen in der Hoffnung das ich SIE irgendwann auch lieben könnte ! Klasse sowelche Frauen sollte es mehr geben!
     
    #19
    Moonlight21, 7 August 2003
  20. PuppaL
    Gast
    0

    also das könnte glatt von mir sein...
    ich bin zur zeit auch ganz durcheinander was meinen ex betrifft!!
    aber ich hoffe das es bald "klick" macht & ich nicht mehr an ihn denken muss...sonst macht mich das auf dauer ziemlich fertig :frown:
     
    #20
    PuppaL, 7 August 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test