Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich kriege einfach keine ab - Bin jetzt auf Medis - Was meint ihr?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von IchBinEineNudel, 9 August 2006.

  1. IchBinEineNudel
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    Single
    Hey,

    also mein Problem ist folgendes: Für mich scheinen sich einfach keine Frauen zu Interessieren. Ob es jetzt an dem fehlenden Nobelwagen, an zuwenig Geld, mangelndem Aussehen oder zu zurückhaltender Art liegt sei jetzt mal dahingestellt. Mein Weltbild kennt Ihr, und jedesmal wenn ein Girlie meinen Weg kreuzt denke ich mir dass ich wegen fehlenden bestimmten (teils oben bereits genannten) Attributen sowieso unten durch bin, und demenstprechend zurückhaltend verhalte ich mich auch.

    Jetzt stellt sich natürlich die Frage...ist das normale Schüchternheit gepaart mit verkorkstem Weltbild? Oder ist das zu geringes selbstbewusstsein das mich hemmt und natürlich die Frauen vergrault?

    Bin seit einigen Tagen auf Medis und hoffe dass es besser wird.
    Meint ihr das war die richtige Entscheidung oder was sagt ihr dazu? Medikation oder hinnahme der vollendeten Tatsachen?


    Sind hier noch andere die ANGST vor zurückweisung der Frauen haben, bzw sich von vorneherei selbst disqualifizieren? Was macht ihr...auch Medis?
     
    #1
    IchBinEineNudel, 9 August 2006
  2. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Medikamente sind keine Dauerlösung. Arbeite lieber mal an deinem Weltbild. Nach dem, wa sich bsiher so mitbekommen habe, unterstellt du den allermeisten Frauen, dass sie eh nur auf Äußerlichkeiten stehen und ihren Partner für den Nächstbesten sitzen lassen. Kommt mir sehr wie selektive Wahrnehmung vor bei dir - jede oberflächliche, untreue Frau wird gespeichert und all die glücklichen Beziehungen übersiehst du. Okay, die zurückhaltende Art kann wirklich ein Grund sein, denn viele Frauen warten nunmal immer noch darauf, angesprochen zu werden. Das kann man üben, indem man erstmal auf ganz normale Frauen zugeht, von denen man nichts will, Smalltalk und flirten übt und sich dann an immer interessantere "Objekte" heranwagt. Bau mal deine Vorurteile ab, wenn du schon davon ausgehst, dass du "unten durch" bist, ist es ja klar, dass es nichts wird.
     
    #2
    Ginny, 9 August 2006
  3. ping_pong
    ping_pong (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.309
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich kenn dich überhaupt nicht, deshalb kann ich jetzt nicht sagen dass es an deiner Art liegt. Aber was mich stört: Deine Einstellung! Du glaubst (deinen Threads nach) echt, dass (fast) alle Frauen total schlimm und hinterhältig sind. Und das würde mich abschrecken..

    Und deine geringes Selbstbewusstsein wird wohl noch dazukommen. Ich denke, dass du das auch ausstrahlst. Jemand der offen und selbstbewusst auftritt, kommt meistens besser an (muss aber nicht immer so sein).

    Medikamente - sind meiner Meinung nach - aber nicht das richtige Mittel um Frauen kennen zu lernen.
     
    #3
    ping_pong, 9 August 2006
  4. IchBinEineNudel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    182
    101
    0
    Single
    ...aber vielleicht alles endlich mal ein bisschen lockerer zu sehen.
    Bei jeder Kleinigkeit hab ich ja unmengen an negativen gedanken. Ignoriert sie mich? Nerv ich Sie? Findet die mich scheisse? Hab ich chancen hab ich keine? Bestimmt "sortiert die mich sofort aus"? Wird sie fremdgehen? Wird sie mich verarschen? Geht sie weg weil ich keine teure Karre hab?
    Hab ja bei jedem Smalltalk den heftigsten "Leistungsdruck".
    Ich hoffe dass die Medis mich da in in die Scheiss-Egal-Trance versetzen :smile:
     
    #4
    IchBinEineNudel, 9 August 2006
  5. Hm ich kann dich gut verstehen ich denke da geht es recht vielen so :zwinker: ich mein man schaut sich auch meist das Mädchen an und denkt sich wow und dann denkt man an sich , naja nen kerl eben :grin: ich kann eigentlich garnich verstehen was frauen an uns finden *grins* außer einem Schlanken - vllt durchtrainierten body können wir doch eigentlich nichts bieten :zwinker: - Nur Körperlich gesehen.

    Ich weiss nicht ob es normal ist kann mich aber ziemlich damit identifizieren, ich denke du bist Schüchtern ja wie krass weiss ich nicht, da ich dich zu wenig kenne. Ich denke ebenso kann dein Ego eine stärkung gebrauchen was allerdings denke ich nur sehr langsam geht und schwierig ist.

    Wenn dir die Medi's helfen (Meditation wenn ich das richtig geschnallt hab :grin:? Ich dachte erst Medikamente^^) dann würd ichs weiterhin versuchen, es kann nicht schaden besser als nichts zu versuchen. Ich denke das schlimmste was man machen kann ist, sich in die Bude zu hocken und zu denken ich hab doch eh keine chance bei keiner und deswegen zuhause zu bleiben,..wenn ich mir manchmal vorstelle wir unsicher sich manche Mädchen sind wenn alle nun zuhause bleiben gute Nacht Beziehungen und Nachwuchs :grin:

    Angst vor zurückweisung, wer hat diese nicht? Ich mein niemand findet es toll, wenn man sich schonmal traut dahin zu gehen und man quasi abblitzt,.. aber gut was willst machen :smile: einfach gesagt würde ich denken du gewöhnst dich irgendwann dran bzw nimmst es eben nicht soo ernst,.. ich meine viele sehen wirklich gut aus also hast du theoretisch eben auch viele chancen und wenn eine Nein sagt, kann das verschiedene gründe haben nicht unbedingt nur weil dues grad bist oder du eben nicht mit nem Porsche vorgefahren bist,... zugegegebn ich bin selbst noch nich soweit es als "Scheiss egal" anzusehen aber ich sollte dir hier ja helfen^^

    Naja man muss halt immer selbst gucken, defakto bleibt eigentlich nur zu sagen, was hast du verlieren? Ich mein guck dir dochmal die Typen an mit denen die "schönsten" Frauen zusammen sind, haben diese Männer wirklich viel was du nicht hast? Ich mein außer nen paar hunnies in der Tasche und nen Sportwagen :> aber nach sowas halten "normale" Frauen ja auch nicht unbedingt ausschau, weisst was ich mein? Ich denke wenn man einigermaßen auf sein äußeres achtet hat mans doch als Mann einfacher.

    Ich stell mir vor ich wär ne Frau und würde mir jeden Tag nen Kopp darum machen ob ich Spliss hab, ob meine Haare sitze, ob ich zu dick bin, ob meine Oberweite nicht zu klein/groß ist, ob mein Hintern nicht zu klein/groß ist usw. ich glaub ich würd durchdrehen *grins

    naja

    Ich finde nur lass den Kopp nicht hängen, und versuch es auf jedenfall weiter... :smile: guck dich einfach indirekt um ich finde es ist wichtig sind nicht darauf zu versteifen eine freundin zu finden dann wirds nämlich irgendwie nichts. Leb einfach dein Leben lern nach möglichkeit (am besten im Freundeskreis) neue Freunde kennen dann wird des schon :smile:


    Edit: Also sinds doch Medikamente die du nimmst! Dazu kann ich nur sagen pfui finger weg! *auf die Hand schlag* :zwinker:

    Sorry ich versteh ja den ganzen Frust als Mann den haben kann zu gut, aber Medikamente egal welche wegen sowas nehmen finde ich scheisse! Und es wird deine Chancen auf keinen Fall erhöhen, du stehst dann unter "Drogeneinfluss" und versuchst so ne Frau zu finden, am besten wirken die sich noch negativ auf dein Verhalten aus dann gute Nacht, bei sowas seh ich das relativ realistisch, ich mein klar ist es für uns Kerle einfacher eine Frau anzulabern wenn wir z.B. Betrunken oder "an"getrunken sind aber glaubs du im ernst das ne Frau wirklich so einen Kerl sucht? Ich denke wenn du dich da nüchtern/klar hintraust sind deine Chancen um einiges besser als wenn du sie total dicht zutextes ... naja ist nur meine Meinung.

    Meine freundin hat mich mal dabei gesehen wie ich mir ein geraucht hab,.. hatte damals ab quasi 0 interesse bzw kannte sie kaum darum war es mir völlig egal im nachhinein wünschte ich mir sie häts nicht. Es war zwar eine Ausnahme aber ich denke es hinterlässt doch irgendwo ein schlechtest Bild.

    mfg.. weg von den scheiss teilen :smile: !
     
    #5
    DoNtKnOwWhOiAm, 9 August 2006
  6. ping_pong
    ping_pong (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.309
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich denke, dass da mehr Selbstbewusstsein, aber sehr viel erfolgreicher sein wird, als deine Medikamente. Wie willst du das denn erklären, wenn du einmal deine Medis nicht nimmst und total anders bist? Ist ja auch frustrierend wenn man nur mit Medikamenten "gut drauf sein" kann...
     
    #6
    ping_pong, 9 August 2006
  7. thelonesome
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    101
    0
    nicht angegeben
    die medikamente will ich auch haben :grin:
     
    #7
    thelonesome, 9 August 2006
  8. IchBinEineNudel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    182
    101
    0
    Single
    Paroxetin 1a Pharma, allerdings rezeptpflichtig und nur unter psychiatrischer aufsicht einzunehmen!
    ist glaub ich gegen soziale phobien, geringes selbstwertgefühl und angst was falsch zu machen, sowie andere diverse ängste die oft begleitend auftreten.

    Habe eine sehr Interessante Seite gefunden, die anhand eines Fallbeispiels (Gedankengänge etc pp) eines Schüchternen dieses "Leiden" sach isch ma schön Darstellt. ich musste bei desem satz "jau das bin ich" sagen, ich such gelich mal raus! Vielleicht erkennt sich ja manch einer wieder!
     
    #8
    IchBinEineNudel, 9 August 2006
  9. Hagakure
    Hagakure (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    584
    113
    65
    Single
    Das ist genauso arm wie Leute die beim Sport dopen.
    Komm' erstmal mit dir selbst klar, dann kommen die weiber auch mit dir klar...
    Mir gehts zur Zeit erhlich gesagt teilweise ähnlich, aber da hilft nur nach vorne schauen, gibt auch noch andere Sachen im Leben -_-;;
     
    #9
    Hagakure, 10 August 2006
  10. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Ich würde eher sagen das ist genau so arm wie bei Lungenentzündung Antibiotika zu nehmen. :zwinker: *ironie aus*

    Wenn man krank ist soll man was dagegen tun. Sein Psychiater wird sich da was bei denken ihn mit Medikamenten zu behandeln. Das ist kein Doping, es ist eine Behandlung.
     
    #10
    einTil, 10 August 2006
  11. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich kann mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass deine Einstellung von deiner sozialen Phobie kommt?!?!
    Wie schon bereits gesagt wurde, medikamente sind ja schön und gut, aber eben nicht auf Dauer! Du solltest mal versuchen nicht immernur an frauen zu denken und wie du eine Freundin bekommen könntest, sondern dein Leben mal zu genießen: Mit Kumpels weggehen und was unternehmen, sport treiben und dann wirst du die welt vielleicht mit einem etwas anderen Auge sehen und Selbstbewusstsein aufbauen können.
     
    #11
    User 37284, 10 August 2006
  12. Tethra
    Tethra (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Weißt du, was ich glaube, was du verloren hast? Was dir fehlt? Nicht das, was du da aufgezählt hast... für manche vielleicht... aber nicht für die Frauen, mit denen man alt werden will...
    SELBSTVERTRAUEN, das Vertrauen zu dir und deinen Fähigkeiten.

    Ich kenne dich zwar nicht, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass du in der Hinsicht unterbemittelt bist. Nur hat es sich aus irgendeinem Grund in ein ganz ganz kleines Häuschen zurückgezogen.

    Versauche daran zu glauben, dass Frauen andere DInge brauchen als Waschbrettbäuche oder materielle Dinge. Sie möchten ein zu Hause, Liebe, Verständnis, Schutz.

    Geh mal auf sheepworld.de unter ecards. Da gibt es eine wunderschöne, die heißt "Wie gewinnt man das Herz einer Frau?" :smile:
     
    #12
    Tethra, 10 August 2006
  13. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    [ironie] Vielleicht solltest du koksen. Davon soll man angeblich total eingebildet und selbstbewusst werden.[/ironie]

    Mann Nudel...Du hast immer noch nicht auf meine pn geantwortet. Hat sie dich so sehr mitgenommen, dass dir keine weiteren Argumente mehr darauf einfallen?
    Alles, was hier geschrieben wurde, wiederholt sich im Endeffekt doch nur. Ändere dein Bild von Frauen. Akzepier sie als normale Menschen. Mach dich frei von dem Gedanken, dass sie alles hinterhältig, materiell fixiert und untreu sind.
    Du kannst einem wirklich leid tun. Ich hoffe, ich werde niemals so verbittert sein wie du...
     
    #13
    SexySellerie, 10 August 2006
  14. Mephorium
    Mephorium (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.483
    121
    1
    Verheiratet
    IviMike ? Anyone ? ... déjà-vu ... ^^

    Mal im Ernst... Nudel... du wunderst dich dass du kein Selbstvertrauen hast,bzw. dass dir irgendetwas fehlt, so dass du keine abbekommst.
    Hast du dir schonmal überlegt, dass es vll. mit deinem verbohrten Frauenbild zusammenhängen könnte, das du tagtäglich hier im Forum propagierst ?

    Als erstes solltest du das mal ablegen und dir ein positiveres Frauenbild zulegen.

    Dass man sich während des Smalltalks Gedanken macht ist nichts ungewöhnliches, sowas lässt sich durch öfter smalltalken auch üben, so dass nichtmehr solche negativen Fragen aufgeworfen werden.

    Dass deine Medikamente wirklich nötig sind kann ich mir irgendwie nicht ganz vorstellen ... habe das Gefühl (ohne dich damit angreifen zu wollen) dass du dich in etwas hineinsteigerst... genau wie mit besagtem Frauenbild...
     
    #14
    Mephorium, 10 August 2006
  15. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single

    dito

    @nudel

    so wie du da in den ganzen threads rüberkommst, wunderts mich kein bissi. ich hoffe dass is hier nur ne masche, denn wenns real auch so is, dann mahlzeit.......
     
    #15
    SpiritFire, 10 August 2006
  16. InnocentAngel
    0
    Quelle: Netdoktor.de

    Ich kenne nur das, was Du hier schreibst und ansonsten nichts von Dir, aber das, was Du bisher hier von Dir gegeben hast ist wirklich krank. Das meine ich weder beleidigend noch fies, sondern in seiner ursprünglichen Bedeutung.

    Psychopharmaka sind keine Dauerlösung. Ich halte sie für sehr sinnvoll, um einen Einstieg ein eine Therapie zu finden, damit der Patient überhaupt erstmal aufnahme- und gesprächsbereit ist. Und das sollte auch Dein Ziel sein.

    Der Weg des geringsten Widerstandes wäre es natürlich, einfach etwas einzuwerfen und alle Probleme lösen sich in Wohlgefallen auf. Klappt nur leider nicht (bzw. wenn überhaupt, dann nur kurzfristig). Wenn Du tatsächlich psychisch krank bist (darüber werde ich mir kein Urteil erlauben, ich sagte ja lediglich, dass das was Du schreibst krank klingt!), liegt ein harter Weg vor Dir. Sich selbst und seine Sichtweise zu verändern ist wirklich schwer.

    Sieh es so, wie bei all den Menschen, die abnehmen wollen. Helfen da Pillen um dauerhaft schlank zu sein? Nein, die müssen an sich selbst, ihrer Lebensweise und ihren Gewohnheiten arbeiten.

    Eine Freundin zu finden wird wohl Dein geringstes Problem sein, aber das wirst Du jetzt wahrscheinlich (noch) nicht einsehen. Macht auch keinen Sinn, mit Dir darüber zu diskutieren.

    Nur bitte, hör mit dem Gejammere auf. Man kann sich ja ausheulen und dann nach einem Ausweg suchen. Aber Jammern und um des Jammerns willen... was soll das bringen? Du kannst noch 500 Threads über die bösen, hinterlistigen Frauen eröffnen... ändert das etwas? Nein!

    So nebenbei... sorry, aber das muss ich jetzt auch mal sagen, nach dem, was ich bisher gelesen hab von Dir (wie beispielsweise, dass Du Deine Freundin mit dem Namen derjenigen angesprochen hast, mit der Du sie betrügst und dass Du - natürlich ganz toll von Dir - dann doch noch bequatschen konntest), bist Du genau das, was Du bei Frauen so fürchtest. Und solange sich daran nichts ändert hoffe ich inständig, dass Du keine Freundin findest. Denn Deine Beute sind die Minderjährigen, die noch keinen Freund hatten (ansonsten - so Deine Ansicht - haben sie Dich ja schon betrogen und können Dich vergleichen) und ich will nicht, dass DIE Deine psychischen Probleme ausbaden müssen.
     
    #16
    InnocentAngel, 10 August 2006
  17. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Irgendwie werde ich aus der Nudel nicht schlau. Keine Ahnung ob das alles nur eine Masche ist, ich antworte trotzdem mal ernsthaft.

    Die Pharmakotherapie dient logischerweise nicht dazu Frauen kennenzulernen, sondern dazu die Ängste in den Griff zu bekommen bzw. ein ein durch andere Methoden therapierbares Maß herunterzubringen.

    Auch Menschen ohne irgendwelche Formen von Angststörungen haben Schwierigkeiten eine Freundin zu finden, also hast Du sicherlich bessere Möglichkeiten aber keinerlei Erfolgsgarantien.
    Mit Deinem ... ähm, wie Du es nennst "Weltbild" dürften die Chancen so oder so gegen Null tendieren.

    Befrag dazu mal Deinen behandelnden Arzt. Ich glaube das SSRI diese von Dir erhoffte Wirkung nicht haben.

    Was soll man dazu schon sagen. Wenn Du ein psychisches Problem hast, dass Du gerne angehen willst, dann ist es eine gute Entscheidung bei einem Fachmann die Therapie Deiner Wahl anzugehen.

    Wer Dir hier dazu raten sollte, selbstständig irgendetwas an der Medikation zu ändern oder diese abzusetzen, muss einen gewaltigen Sprung in der Schüssel haben.
     
    #17
    metamorphosen, 10 August 2006
  18. User 31535
    Verbringt hier viel Zeit
    1.498
    123
    2
    nicht angegeben
    Die Medikation kann vielleicht eine Unterstützung sein, aber viel wichtiger ist eine Therapie, die hoffentlich begleitend stattfindet? Man kann gezielt lernen egoistischer zu werden, ohne dass man dabei ein schlechterer Mensch wird.
     
    #18
    User 31535, 10 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - kriege einfach keine
mausundkatz
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 September 2016
20 Antworten
familienschreck4ever
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Mai 2016
27 Antworten
DanaScully
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 November 2006
3 Antworten