Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ich liebe 2 männer, und nun ?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von kati1976, 11 September 2006.

  1. kati1976
    kati1976 (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hallo,
    ich bin 30 Jahre alt und habe 2 Kinder von 8 und 5 Jahren. Seit 9 Jahren und ein paar Monaten bin ich mit meinen jetzigen Mann zusammen. Ich liebe ihn sehr und wir sind auch ganz glücklich. Aber es gab immer wieder Phasen in denen ich alles leid war, die Routine, den Stress den Krach miteinander. EIn paarmal war ich kurz davor mich zu trennen, es gab auch einige andere Gründe, aber das führt zu weit. NAch dem wir dann miteinander gesprochen haben und uns beide wieder aufeinander zu bewegt haben ging es dann doch immer irgendwie weiter.

    Nun zu dem anderen.
    Mit ihm bin ich zusammen gekommen als ich 16 war. Wir waren 1 1/2 Jahre zusammen und waren uns sicher, das wir die Liebe fürs Leben gefunden haben. Dann machte er Schluß weil er sich angeblich in eine andere verliebt hatte. Mit ihr war er auch zusammen, aber liebe war das nicht, eher bestätigung das er auch andere haben kann. Wir haben uns fast ein Jahr lang heimlich getroffen, sind immer wieder zusammen in der Kiste gelandet. ICh hatte auch den ein oder andern aber nie länger als 4 Wochen. Immer wieder habe ich mir geschworen, ich treffe mich nicht mehr mit ihm. Abr wenn er dann anrief, bin ich doch hin. Nach einem jahr habe ich einen dicken Schlußstrich unter diese ganze Sache gesetzt weil ich nervlich am Ende war.
    Aber nach 3 Monaten rief er wieder an. Ich war inzwischen zuhause ausgezogen und lebte in einer WG. Wir trafen uns, sprachen uns aus und kamen wieder zusammen.
    Nach kurzer ZEit zogen wir auch zusammen. Es war ein schöne Zeit. Wir hatten eine schöne Wohnung, genug Geld, da wir beide verdienten usw. Doch nach fast 2 Jahren schlich sich irgendwas in unsere Beziehung ein. Ich versuchte ihn zu erreichen, kam nicht mehr an ihm ran. Als ich sagte, ich mache schluß, war ihm das mehr oder weniger egal. Ich zog aus und zog zu meiner Schwester bis ich was eigenes hatte. Kurz nachdem schluss war, starb seine Oma, die er sehr liebte und die ich auch gut kannte, immerhin waren wir 5 Jahre zusammen gewesen. (-1 Jahr als "Affäre", aber ich zähle es immer mit). In dieser Zeit der Trauer standen wir uns wieder sehr nah. Aber sobald wir länger als 2 Tage am Stück zusammen waren, gab es Stunk.
    Dann lerne ich meinen Mann kennen. Der war damals ein kleiner Hallodri und ich erstmal nur eine weitere Eroberung in seiner Liste. Dementsprechend ernst nahm ich das ganze. Mir wars egal. ICh war 21, wollte das Leben geniesen und mir von keinem was sagen lassen. Also traf ich meinen Ex weiter und wir hatten weiter sex und schöne, vertraute GEspräche. Aber nach 4 Monaten wurde es zwischen meinen Mann und mir ernster. ER sagte ich seie die Frau seines Lebens und er wolle immer mit mir zusammen sein, mich heiraten und Kinder haben. ICh fühlte genauso, denn es war eine große Harmonie zwischen uns.

    Ich würde schneller schwanger als erwartet, nämlich schon 5 Monate nach dem wir uns kennen gelernt hatten. Von dem TAg an, hatte ich keinen SEx mehr mit meinem Ex. Vorher hatte ich nur geschützten SEx mit ihm. Ich habe meinen Ex gesagt, wenn du unserer Liebe noch eine Chance geben willst, jetzt ist die letzte Möglichkeit. Aber er lies mich ziehen.

    Ich zog mit meinen dann Mann (wir haben nach 7 Monaten beziehung geheiratet) nach Bayern, weit weg von NRW.

    ICh telefonierte ab und an mit meinem Ex, da wir uns auf freundschaftlicher Basis ja immer och sehr gut verstanden. Aber mein Mann tickte deswegen ständig aus. Als dann unser Sohn geboren wurde, erfuhr ich auch warum. Irgendjemand, ich weiß bis heute nicht wer, hat ihm gesteckt, das ich ihm mit meinem Ex fremdgehe. Nun hatte er Angst, das Kind könne nicht von ihm sein. Diese Vermutung ist aber inzwischen unrelevant, denn der Große sieht genau aus wie er.

    Ich war geschockt das er es wußte. Aus Liebe habe ich sofort den Kontakt komplett abgebrochen. Wir bekamen noch einen Sohn und zogen wieder um und dann wieder von Bayern nach NRW (Mein Mann ist Berufssoldat).

    Ich musste immer an meinen Ex denken, was er wohl macht, wie es ihm geht, wie mein Leben verlaufen wäre wenn ich mich für ihn entschieden hätte und er für mich.

    Auch wenn wir damals noch jung waren, hatten wir eine sehr intensive Beziehung und eine intensive Liebe.
    Vor 2 Jahren schrieb ich ihm einen Brief. Es dauerte 6 Monate dann hat er geantwortet. Ihm ging es wie mir. Er dachte immer noch viel an mich und wie es mir gehe usw. Ich war offen zu meinem Nann und sagte ihm, das wir uns schreiben. Das konnte er akzeptieren, es waren ja schon einige Jahre vergangen.

    Letztes Jahr dann musste mein Mann für 4 Monate ins Ausland. Mein Ex und ich begannen miteinander zu chatten. Mehr nicht. Keine TElefonate oder Treffen. Nur chatten. Mein Mann kam dahinter und war sauer. Also beendete ich wieder den Konatkt und erklärte meinen Ex alles.

    Vor 2 Wochen starb mein Vater. Urplötzlich und vollkommen unerwartet an einem HErzinfarkt. Die Trauer die ich fühle ist unbeschreiblich. MEIN Ex bewunderte und respektierte meinen Vater sehr. ICh fragte meine Mutter, bei der ich war, sie lebt 150 km von uns entfernt und ich habe mir sofort frei genommen und bin zu ihr gefahren, ob es für sie ok ist, wenn ich meinen Ex anrufe und informiere. Sie sagte, ja, mach das, die beiden mochten sich ja.
    Also rief ich an. Er war natürlich sehr erstaunt. Das erste mal seit 9 Jahren hörte ich wieder seine Stimme und er meine. Ich sagte ihm wie gerne ich Kontakt zu ihm hätte und wie eifersüchtig mein Mann wäre. Er sagte, seine Türen stehen für mich immer offen.

    Wir simsen uns seitdem fast täglich und haben gestern lange gechattet, da ich alleine zuhause war. Nach dem wir beide lange um den heißen Brei geredet haben, sagten wir uns endlich gegenseitig, das wir irgendwie immer noch sehr viel an den anderen denken. Er sagte mir , das er mit keiner Frau nach mir mehr so glücklich war. Das Verhältnis was wir hatten war einmalig. In punkto Vertrauen, GEspräche, Sex.... Auch ich sehe das so. Nur das ich halt in einer Beziehung bin, die seit 9 Jahren besteht.

    Ich bin mir sicher, das ich mein MANn liebe, ihn nicht verlassen würde. Aber ihm fehlen Eigenschaften die ich an meinen Ex liebe. Seit dem Tod meines Vaters merke ich, ich kann so nicht weiterleben.ICh brauche meinen Ex in meinem LEben.
    Mein Vater war die letzten Jahre seines Lebens nicht glüclich. ICh habe zu mir gesagt, ich will nicht auch unglücklich sterben.
    Mein Ex hat mich gestern gefragt, ob ich wirklich glaube, das es liebe ist oder nur Abenteuer. Aber ich weiß das es Liebe ist.

    Seit Jahren frage ich mich, ob man 2 Männer lieben kann und mein Verstand sagt, nein, das geht nicht. JEtzt sagt mein BAuch mir, ja das geht und wenn du nur so glücklich werden kannst, lebe es aus.
    Wir wollen uns am Samstag treffen, natürlich heimlich. Uns neu kennenlernen.
    Er will es, ich will es, er akzeptiert den 2. Mann in meinem leben, sagt, man gehört niemanden. ICh fühle mich gut, bin aufgeregt und kribbelig. Und habe dennoch Angst.

    Was habt ihr für Erfahrungen ? Bitte schreibt mir !
    Danke Kati
     
    #1
    kati1976, 11 September 2006
  2. derstrahlemann
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich hab nur die Erfahrung, dass Du damit Deinem Mann sehr wehtun wirst und Deine Ehe und das Glück Eurer Kinder aufs Spiel setzt. Mehr will ich auch nicht dazu sagen.
     
    #2
    derstrahlemann, 11 September 2006
  3. Glen
    Glen (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    Verheiratet
    Zuerst mal zu deinem grossen 'Schwarm':
    Will ich eigentlich nicht mehr zu sagen.

    Dann zu deiner Einstellung:
    Meine Frage dazu: Akzeptiert DEIN EHEMANN auch den 2. Mann in deinem Leben, fühlt sich gut und kribbelig?

    Gruss,
    Glen.

    p.s. Mich kotzt sowas dermaßen an. Beim ach so tollen ExEx rummachen und TROTZDEM die Nestwärme und Geborgenheit beim Betrogenen genießen. Mädel, ENTSCHEIDE DICH.
     
    #3
    Glen, 11 September 2006
  4. ivo
    ivo
    Verbringt hier viel Zeit
    336
    103
    2
    Verheiratet
    PURER Egoismus, in reinster Form.

    Jemanden ZU LIEBEN, bedeutet, ein starkes Gefühl in sich zu tragen, welches einem mit jeder Faser des Körpers sagt, dem anderen bei Allem zur Seite stehen zu wollen, ihm sein Leben zu widmen. Die Befriedigung DARAUS zu ziehen und nicht aus dem GELIEBT WERDEN. Aber Dir geht es nur darum, kribellig zu sein.

    Es gibt ein Lied, welches Deine Situation am besten beschreibt: "Du trägst keine Liebe in Dir".

    Sorry, nur meine Meinung!
     
    #4
    ivo, 11 September 2006
  5. *himbeere*
    *himbeere* (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.830
    123
    1
    nicht angegeben
    ich denk so einfach ist es nun auch nicht. so wie es sich anhört, liebt sie ihren mann, hängt aber noch sehr stark an ihrem ex-freund. gefühle für 2 menschen zu empfinden kommt häufig vor, und es ist schwer auseinanderzuhalten, ob man jetzt den einen mehr liebt als den anderen, oder ob man evtl an einen nur noch emotional gebunden ist, es aber keine liebe mehr ist. deswegen ist es verdammt schwer auf einmal eine entscheidung zu fällen.
    ich denke sie braucht zeit sich klar zu werden, was genau sie fühlt.

    meine meinung: lass deinen ex-freund gehen, wenn du bei deinem mann bleiben willst. du verletzt deinen mann nur, wenn du immer wieder kontakt mit dem ex aufnimmst, egal ob da was läuft oder nicht.

    so wie jetzt kann es aber nicht weitergehen, und ich denke das weißt du selbst. du musst dich irgendwann entscheiden, denn für 2 männer im leben ist kein platz. außerdem machst du deinem ex-freund evtl nur unnötig hoffnung, denn anscheinend denkt er ja auch oft an dich und möchte dich wieder in seinem leben haben.

    ich verstehe aber, dass es unglaublich schwer ist, von jemandem loszukommen, den man so lange kennt, der viel mit einem durchgemacht hat...

    viel erfolg und alles gute!
     
    #5
    *himbeere*, 11 September 2006
  6. Teac
    Teac (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    721
    103
    4
    nicht angegeben
    Es geht nichtmehr "nur" um deine Interessen, du hast eine Familie! Für mich gäbs da garnichts zu überlegen, kribbeln hin oder kribbeln her.
     
    #6
    Teac, 11 September 2006
  7. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

    @Threadstarter: Deine Aktion mit den 2 Männern ist einfach nur noch grottenabgrundtief ätzend!:kopfwand_alt:
     
    #7
    User 48403, 12 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - liebe männer
Luin516
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2016
6 Antworten
Achhillis
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 April 2016
8 Antworten
Kairacute
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 März 2016
15 Antworten