Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"Ich liebe dich" - sofort bei einer Beziehung oder erst Zeit lassen?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von NewAge, 27 August 2008.

?

Wann sagt ihr "Ich liebe dich" ?

  1. Am Anfang der Beziehung bzw. sofort, wenn ich das Gefühl habe, dass es eine ist

    12 Stimme(n)
    12,8%
  2. Eine Woche sollte schon vergehen

    1 Stimme(n)
    1,1%
  3. Mindestens später als nach einer Woche

    42 Stimme(n)
    44,7%
  4. Ist bis jetzt immer unterschiedlich gewesen

    39 Stimme(n)
    41,5%
  1. NewAge
    NewAge (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    Single
    Hallo.. mir ist letztens mal aufgefallen, dass es immer mehr Leute gibt, die sagen man soll nicht sofort oder zu Beginn einer Beziehung sagen "Ich liebe dich", beispielsweise habe ich mal ein Zitat hier aus dem Forum: "... am Ende sagt er schon nach einer Woche Beziehung 'Ich liebe dich' ?".
    Kann ich nachvollziehen, aber ich persönlich fühle mich nicht in einer Beziehung, bevor man sich sowas gesagt hat, bzw. ich würde keine Dame als meine Freundin bezeichnen obwohl sie mir noch nicht mal gesagt hat dass sie mich liebt.. Ich finde es nun mal merkwürdig, eine Phase in der man "hab dich lieb" oder maximal dies blöde "Lieb Dich" sagt, schon als Beziehung zu bezeichen...
    Ist wohl Ansichtssache, trotzdem würde ich gerne mal wissen, wer von euch wie denkt :zwinker:
     
    #1
    NewAge, 27 August 2008
  2. Mauerrabe
    Verbringt hier viel Zeit
    630
    101
    0
    Single
    "Ich liebe dich" kommt bei mir erst wenn ich jemand wirklich liebe. Und das ist nach einer Woche nun mal nicht so. Meinem jetzigen Freund hab ich das nach anderthalb Monaten gesagt, und ich glaube, selbst das war zu früh. Nach ner Woche würd ich "hab dich lieb" sagen.
     
    #2
    Mauerrabe, 27 August 2008
  3. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #3
    Mìa Culpa, 27 August 2008
  4. Anni83
    Anni83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    103
    1
    Single
    das ist sehr unterschiedlich. grundsätzlich seh ich das so, daß man es erst sagen sollte, wenn man es wirklich empfindet; und das passiert nicht von jetzt auf gleich; deshalb ists wohl noch nicht sofort am anfang einer Beziehung. andererseits hab ich auch schon erlebt, daß man jemanden ewig kennt, super gut mit der/demjenigen auskommt, und ihn/sie eigentlich sowieso schon liebt, und das "zusammenkommen" dann nur ne logische folge ist...
     
    #4
    Anni83, 27 August 2008
  5. NewAge
    NewAge (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    97
    91
    0
    Single
    ich sehe das ja genau so wie ihr.. nur versteh ich nicht dass man vorher trotzdem schon sagt man sei in einer Beziehung... hab ich nie getan - es lief alles "normal" ab, aber niemandem schon gesagt "Wir sind zusammen"...
     
    #5
    NewAge, 27 August 2008
  6. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    frühestens wenn die Verliebtheitsphase abgeklungen ist, und sicher nie zeitiger als nach nen halben Jahr.
     
    #6
    Prof_Tom, 27 August 2008
  7. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Unterschiedlich... mal nach einem halben Jahr, mal nach einem Monat. Eher später....
     
    #7
    Kiya_17, 27 August 2008
  8. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    "Ich liebe dich" sind für mich Worte mit einer großen Bedeutung. In meiner letzten Beziehung habe ich es viel zu früh nach ein paar Wochen gesagt bzw. erwidert. Das passiert mir aber kein zweites mal. Nach ein paar Wochen kennt man den anderen nicht mal richtig... wie soll man ihn da lieben können? Man liebt dann höchstens das Bild, das man von ihm hat; aber ob er diesem Bild wirklich entspricht, muss man erst noch herausfinden. Dass ist ja grad der Unterschied zwischen verliebt sein und lieben.

    Mein Freund sagt mir, dass er mich liebt. Ich bin noch bei einem "Hab dich lieb".

    Und das hat doch nichts damit zu tun, dass man nicht in einer Beziehung sein kann, wenn man sich noch nicht sagen kann, dass man sich liebt. Eine Beziehung entwickelt sich doch nunmal, das ist dich das schöne daran. Die Gefühle verändern sich.
     
    #8
    User 7157, 27 August 2008
  9. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Wohoo yeah, das ist mein Zitat ! :cool1:

    Für mich entwickelt sich Liebe aus dem Verliebtsein heraus. Wieso soll ich mit einer Beziehung warten, bis beide sich lieben ? Um genauer zu sein ist dies für mich sogar eine unmögliche Vorstellung. Wie soll denn das gehen ?

    "Schahaatz"
    "Ja?"
    "Liebst du mich?"
    "Nein, noch nicht."

    Drei Tage später.

    "Schahaatz"
    "Ja?"
    "Liebst du mich jetzt?"
    "Ja."
    "Oh toll, dann sind wir ab sofort zusammen und du bist jetzt mein Freund."

    :ratlos:

    Ich sage "Ich liebe dich" wenn mir plötzlich dieses Gefühl überkommt, welches meinen gesamten Körper einnehmen zu scheint. Das kann drei Monate dauern oder auch sechs. Oder noch länger. Was nicht bedeutet, dass ich "Hab' dich lieb" und schon gar nicht "Lieb dich" sage. Es gibt andere Worte und vor allem zeige ich meinem Partner, wie sehr ich ihn mag. Es heißt doch nicht umsonst, dass ein Blick Bände spricht bzw. dass ein Blick mehr als 1000 Worte sagt.
     
    #9
    xoxo, 27 August 2008
  10. Letal
    Letal (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    103
    6
    offene Beziehung
    Also ich sags wenn es so ist...
    Egal wann, aber meistens schon VOR einer Beziehung, denn ich geh nur eine Beziehung ein wenn ich mir ziemlich sicher (so sicher wie´s halt geht) bin!
     
    #10
    Letal, 27 August 2008
  11. Amian
    Amian (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    3
    Single
    für mich heisst "ich liebe dich" sehr viel. davor gibt es noch andere stufen, wie verliebt sein, sich gern haben, sich lieb haben...

    ich war immer zurückhaltend, denn für mich ist man im ersten jahr oder noch länger sowieso "nur" verliebt, die liebe ist noch nicht da. die entwickelt sich erst nach einer langen zeit, wenn die rosarote brille weg ist und stattdessen die gewohnheit sich eintritt verschafft hat.

    auch dieses mal haben wir uns beide viel zeit gelassen, und gesagt oder geschrieben wird es nicht allzu oft, so dass es was besonderes bleibt.

    eine beziehung hatte ich trotzdem schon vorher. ich mache das bestehen einer beziehung nicht von der aussprache der drei worte abhängig.
     
    #11
    Amian, 27 August 2008
  12. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    hmm, ich kenne meinen freund jetzt über 2 1/2 jahre. wir waren zu beginn mal kurz zusammen und nun wieder seit ca. 1 1/2 jahren. ich habe zu ihm noch nicht einmal gesagt "ich liebe dich", dennoch bin ich definitiv seine freundin.

    wenn mir ein mann, außer wir kennen uns schon sehr lange, vor oder zu beginn der beziehung sagen würde, dass er mich liebt, ich würde an der wahrhaftigkeit dieser aussage zweifeln und wäre (v)erschreckt.

    für mich hat das eingehen einer beziehung nicht so viel damit zu tun, ob ich mir nun für lange zeit eine gemeinsame zukunft vorstellen kann. es ist ein ausprobieren. zugegeben: das geht auch ohne, dass man zusammen ist. wäre mir auch recht.
     
    #12
    wellenreiten, 27 August 2008
  13. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Jemanden lieben und in jemanden verliebt sein sind für mich zwei verschiedene Phasen. Eine Beziehung gehe ich ein, wenn ich verliebt bin. Die Liebe kommt erst später. So lange ich ihn nicht liebe sage ich natürlich auch nicht "Ich liebe dich.".
    Wenn mir mein neuer Partner bereits nach ein paar Tagen sagen würde, dass er mich liebt, würde ich sehr daran zweifeln, dass wir die gleiche Auffassung von 'Liebe' haben. Klar, kann sein, dass er schon lange in mich verliebt war und dass deshalb das Gefühl der Liebe bei ihm früher kommt als bei mir, aber wenn es so früh kommt kann ich es einfach nicht ernst nehmen.
    Bis die Liebe kommt ist es für mich notwendig eine Beziehung zu führen. Wenn ich keine Beziehung führe, sondern alles 'normal abläuft' wie der TS es bezeichnet, stellt sich bei mir keine Liebe ein.
     
    #13
    happy&sad, 27 August 2008
  14. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    ist doch untershciedlich und es gibt kein richtig und falsch!

    ich sage wenn ich es fühle. war bis jetzt einmal nach 2 monaten und einmal nach 2 wochen.
    nach 2 wochen, würden ja viele evt schon viel zu früh finden.
    naja, auch jetzt noch nach 3 jahren hat sich daran jedoch nichts geändert.
    und zu früh fand ich es ganz sicher nicht.
     
    #14
    Sheilyn, 27 August 2008
  15. Bowlen
    Bowlen (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.220
    121
    0
    Single
    War de facto nie bei mir der Fall, aber ich hab's einmal in einer Beziehung gesagt, ohne es zu meinen... Kam bei ihr sehr gut an und deshalb hab ich sie beim Aus wenige Zeit später um so mehr verletzt. Tja, das tut mir noch heute leid, aber den gleichen Fehler mache ich sicher nicht wieder.
     
    #15
    Bowlen, 27 August 2008
  16. *kitkat*
    Verbringt hier viel Zeit
    624
    103
    2
    vergeben und glücklich
    also ich denke, gefühle brauchen ganz einfach zeit, um sich so zu entwickeln, dass man jemanden auch wirklich liebt. am anfang einer beziehung fühle ich zwar schon einiges, sonst würde ich mich auf die beziehung ja nicht einlassen, aber ich bin noch nicht bereit, das auszusprechen.
    würde mein partner mir das so schnell sagen, würde es mich bestimmt irgendwie freuen, aber es würde mich auch wundern und ich würde mich fragen, ob er wirklich schon so viel fühlt.
     
    #16
    *kitkat*, 27 August 2008
  17. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich denke da ein wenig anders als der TS. Ich persönlich fände es beängstigend, wenn mir jemand nach wenigen Tagen Beziehung mitteilt, dass er mich liebt. Das ist einfach zu früh. Ich finde, das ist ein Satz, den man erst nach einer gewissen Zeit sagen sollte. Ob es sich dabei um vier, acht oder 20 Wochen handelt, muss man dann sehen, aber bitte nicht nach ein paar Tagen.

    Mein letzter Freund und ich haben den Satz während der Beziehung nicht ein einziges Mal zueinander gesagt und trotzdem bezeichneten wir das beide als feste Beziehung.
     
    #17
    User 18889, 27 August 2008
  18. ::rush::
    ::rush:: (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    125
    103
    14
    nicht angegeben
    Ich find' da sollte man sich nicht so verrückt machen. Es ist der
    richtige Zeitpunkt, wenn man so einfach empfindet. Punkt.
    Also nach 6 Wochen, 3 Tagen, und 21 Stunden.
     
    #18
    ::rush::, 27 August 2008
  19. Kleine_Lady
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    93
    1
    vergeben und glücklich
    Ich lasse mir so lange Zeit, bis ich das, was ich da sage auch fühle. Das kann Wochen oder auch mal Monate dauern. Aber ich würde es niemals sagen, ohne es so zu meinen.
     
    #19
    Kleine_Lady, 27 August 2008
  20. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Ich würde es nach einer Woche gar nicht hören wollen und auch nicht ernst nehmen :ratlos:
    Ich liebe dich, sagt man dann wenn man es auch so meint und fühlt und das kann schon mal ein paar Monate dauern!
    Bei mir waren es etwa 6 Monate, ehe ich es gesagt habe.
     
    #20
    User 75021, 27 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - liebe dich sofort
Edelweiss
Liebe & Sex Umfragen Forum
12 November 2016
14 Antworten
Steven_003
Liebe & Sex Umfragen Forum
24 Oktober 2016
71 Antworten
jintekzz
Liebe & Sex Umfragen Forum
1 Oktober 2016
66 Antworten