Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich möcht am liebsten mal ausflippen.......

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Hexe25, 16 November 2003.

  1. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    Habt ihr das auch manchmal, dass ihr wegen eures Alltages so kotzen könntet?

    Sorry, aber eben war grad wieder so ein Moment...............

    Manchmal ist alles zuviel und man kann nicht mehr!
     
    #1
    Hexe25, 16 November 2003
  2. My_secret
    My_secret (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    138
    101
    0
    Single
    geht mir grad genauso...:geknickt:
     
    #2
    My_secret, 16 November 2003
  3. anni20
    anni20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    150
    103
    6
    vergeben und glücklich
    oooh jaaaa...das gefühl kenn ich auch verdammt gut...

    hab ich auch gerade mal wieder. und dann ist der liebste nicht in der nähe und man könnte dann fast ausrasten...
    :cry:
     
    #3
    anni20, 16 November 2003
  4. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    Ich hab die ganze Nacht kein Auge zugetan! Also bin mal wieder am untersten Level angelangt..........

    Wieso muss ich mir wegen allen Leuten Gedanken machen?? Wie kann ich das abstellen?
     
    #4
    Hexe25, 17 November 2003
  5. Angelina
    Gast
    0
    Hi Hexe,

    tja das liegt wohl in unserer Natur,
    dass wir uns Sorgen und uns um einiges Gedanken machen.
    Manche können das mehr verstecken oder verdrängen,
    bei anderen sieht das wiederum ganz anders aus.
    Ich hab das auch schon alles zig tausend mal durch...
    es ist schrecklich.
    Viele sagen mir auch,
    ich soll mir nicht immer alles so zu Herzen nehmen
    und über alles und jeden nachdenken -
    aber das sagt man doch meist schnell
    und es ist verdammt schwer in die Tat umzusetzen, nicht wahr?

    Naja...
    ciao Mary!

    PS: Was belastet dich denn so?
    Vll. hilft es ja wenn man drüber redet... :smile:
     
    #5
    Angelina, 17 November 2003
  6. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    Das kenn ich nur zu gut! Man will es allen recht machen...

    Ach, es sind im Moment so viele Sachen, die mich belasten. Das würde hier den Rahmen sprengen. Und alles zusammen wird sich auch nicht so schnell ändern.
    Ich fühl mich für alles verantwortlich, muss immer lenken und schlichten....Unrechtes aufklären. Aber man macht sich nur selber kaputt und findet keinen Dank.
    Nur mein kleiner Hund ist der einzige, der mich so liebt wie ich bin! Ohne ihn wär alles noch schlimmer. Oft steckt er mich mit seiner Lebensfreude richtig an....

    Liebe Grüße HExe
     
    #6
    Hexe25, 17 November 2003
  7. Angelina
    Gast
    0
    @Hexe

    Ich kenne das! :smile:
    Unsere Wuffies kriegen mich auch immer zum strahlen,
    wenns mir ganz und gar nicht gut geht! :zwinker:

    Hast du mal nen Foto von deinem? :zwinker:

    Tja, wirklich hart wenn du immer alles machen musst,
    schlichten und lenken
    und so weiter...
    und das wird sich auch nicht so schnell ändern?
    Nein tatsächlich,
    denn das müsste von dir aus kommen,
    aber ich weiss genau wie schwer es ist bei solchen Dingen nur 1 x Nein zu sagen.

    Alles Liebe

    Mary
     
    #7
    Angelina, 17 November 2003
  8. nighti
    nighti (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    Verheiratet
    Also ob dir das hilft weiss ich nicht, aber wenns mir so geht such ich mir meist etwas wo ich erstmal meinen Frust abreagieren kann. D.h. ich geh in die Disco am Wochenende und tanz da mal so richtig ab, ohne Rücksicht auf Verluste, oder ich mach unter der Woche dann eben Fitnesstraining und hau mir den Frust bildlich gesehn erstmal von der Seele, höre harte Musik etc....danach ist zumindest mein Kopf freier und ich kann besser über alles nachdenken und denke nichtmehr so negativ über alles.

    Also mir hilft das, natürlich ist es von Mensch zu Mensch unterschiedlich, aber man sollte schon eine Art Ventil haben um seinen Frust rauszulassen, so das es keinem anderen weh tut. Weil wenn mans nicht tut, trifft es schnell jemanden der es nicht verdient, das kenn ich noch von früher...
     
    #8
    nighti, 17 November 2003
  9. *~The~Raver~*
    0
    kann da nighti nur zustimmen *g*
    dieses schlechte-laune-abbauprogramm hilft wirklich -> disco abtanzen, fitnessstudio, harte laute musik... danach gehts einem gleich viel besser :grin:
     
    #9
    *~The~Raver~*, 17 November 2003
  10. chen
    chen (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    313
    101
    0
    nicht angegeben
    Wer kennt das nicht? Mir gehts auch oft ziemlich dreckig, weil ich mir um so vieles Gedanken mache und weil ich immer denke, diejenige sein zu müssen, die alles wieder in Ordnung bringt :frown:
    Genau den Spruch kenn ich auch: "Nimm dir nicht immer alles so zu Herzen..." Was soll man denn sonst tun?!
     
    #10
    chen, 17 November 2003
  11. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    Man ist wahrscheinlich zuuuuuuuuu gut für die Menschheit.
    Und wenn man dann mal nein sagt, bekommt man auch noch Vorwürfe, man sei so schlecht und unfreundlich..........

    Ich sag ja, Teufelskreis!
     
    #11
    Hexe25, 17 November 2003
  12. Fabian45
    Gast
    0
    Hi Hexe,

    es tut mir ehrlich leid, dass es dir zur Zeit so mies geht. Ich würde dir wirklich gern helfen, weiß aber leider nicht wie.

    Menschen sind schon merkwürdige Geschöpfe. Als ob das Leben nicht schon schwer genug wäre, machen sich viele Menschen das Leben noch gegenseitig schwer. Irgendwo ist dann aber eine Grenze und wird diese überschritten, glaubt man, dass es nicht mehr weiter geht. Komischerweise geht es dann aber doch weiter. Wichtig sind Menschen, die einem dabei zur Seite stehen. Solche Menschen kennst du doch bestimmt.

    Schön, dass dein Hund zu dir hält, aber helfen kann er dir doch wohl auch nicht wirklich.

    Ich weiß, mein Gequatsche hilft dir auch nicht wirklich. Wenn du dich mal ausquatschen willst, es gibt ja noch Mail und PN.

    Vielleicht sieht es aber auch morgen schon nicht mehr so düster aus.

    Alles Gute wünscht ein wenig traurig

    Fabian
     
    #12
    Fabian45, 17 November 2003
  13. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    Also so richtig mich auslassen hatteich schon mal vor. Aber wie, wenn man in keine Discos geht oder Fitnessstudios? Laute Musik hör ich auch total gern, manchmal komm ich besser drauf und manchmal nicht.

    @Fabian, danke für deine Aufmunterung! Aber ich denke mal, auch diese trüben Gedanken werden wieder schwächer werden oder lassen nach......


    Depressionen sind was schlimmes und auch eine Krankheit. Allerdings weiss ich im Moment echt nicht wie ich da raus komme. Die Tabletten "Antidepressiva", die mir meine Neurologin verschrieben hat, will ich nicht nehmen. Denn davon wird man so abhängig, dass man nicht mehr ohne kann. Und soooo tief möcht ich dann doch nicht fallen!

    Liebe Grüße von Hexe
     
    #13
    Hexe25, 17 November 2003
  14. nighti
    nighti (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    Verheiratet
    Naja dann solltest du das vielleicht einfach ändern?? Änderungen sind doch immer eine Art Neuanfang, einfach mal die Grenzen des jetzigen überschreiten und was neues ausprobieren, ich versuch das jedesmal wenn ich grad de schlechte Phase hatte (und das habe ich grade auch), das ist genau richtig...nimm dir einfach mal ne Freundin oder deinen Freund und machn Schnuppertraining im Fitnesstudio, geht am Wochenende lange weg etc...einfach die Sorgen für ein paar Stunden vergessen...das wirkt Wunder...also zumindest bei mir!
     
    #14
    nighti, 17 November 2003
  15. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    Hallo Nighti,

    da hast du sicherlich recht. Im Moment hab ich wenig Zeit für mich. Job usw. ist alles sehr stressig. Fitnessstudio ist im Moment zeitlich nicht drin.
    Mit dem Weggehen könnte man etwas ändern, da hast du Recht.
    Mal schauen, vielleicht geh ich am WE mal weg.
    So wie du sagst, einfach mal für ein paar Stunden die Sorgen vergessen und einfach nur mal leben!

    Ich fühl mich im Moment von allen Seiten mega unter Druck gesetzt! Ich weiss einfach nicht, was mit mir los ist.......

    Viele Grüße Hexe
     
    #15
    Hexe25, 17 November 2003
  16. nighti
    nighti (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    Verheiratet
    Na also, was spricht dagegen, mach doch einfach mal genau DAS...viel Spass :zwinker:
     
    #16
    nighti, 17 November 2003
  17. Collo
    Gast
    0
    Da täuscht Du Dich aber ganz gewaltig, die heutigen Antidepressiva machen nicht abhängig und wenn der Stoffwechsel in Deinem Gehirn gestört ist, helfen nur Tabletten.
    Wenn es aber tatsächlich ohne geht (dann hast Du echt Glück), kann ich als Ausgleich auch nur Sport empfehlen oder lange Spaziergänge mit dem Hund.
     
    #17
    Collo, 18 November 2003
  18. Fabian45
    Gast
    0
    Da hast du recht, Depressionen sind eine schwere Krankheit. Ich kann als indirekt Betroffener ein Lied davon singen. Meine Mutter hat seit vielen Jahren regelmäßig schwere Depressionen. Das ging schon 1975 los, als mein Vater tödlich verunglückte. Davon hat sich meine Mutter nie erholt. Ich kann nur für dich hoffen, dass es bei dir noch nicht so schlimm ist. Mein Vertrauen in die Schulmedizin ist auch schon lange verloren gegangen. Meine Mutter nimmt seit vielen Jahren Antidepressiva. Das sind jeden Tag so viele bunte Pillen. Wahrscheinlich würde ich von der Dosis draufgehen, wenn ich sie nehmen würde. Und was ist der Effekt? Die Depressionen kommen und gehen. Mal geht es ihr viele Wochen gut, dann wieder viele Wochen schwere Depressionen. Als sie mal einige Wochen bei uns war und Depressionen hatte, hat der Arzt ihr Placebos gegeben. Davon wussten nur wir und meine Mutter nicht. Die Depressionen gingen auch recht schnell weg. Also, wenn du das Zeug nicht brauchst, solltest du darauf auch verzichten.
    Es ist bestimmt schwer, einen guten und verständnisvollen Arzt zu finden, der sich die Mühe macht, zum Kern der Sache vorzudringen. Aber so einen Arzt braucht man!

    Nun schreibe ich auch so düsteres Zeug herunter. Ich wollte dich ja nicht noch mit meiner Geschichte belasten.

    Ich wünsche, dass es dir schnell wieder besser geht.

    Fabian
     
    #18
    Fabian45, 18 November 2003
  19. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    Quatsch, hier werd ich nicht belasted durch eure Beiträge!

    Also das mit den Antidepressiva, die hab ich vor 2 Jahren schon bekommen. Ich hatte allerdings Angst sie zu nehmen, nachdem ich den Beipackzettel gelesen hatte.
    Lange Zeit ging es ja relativ gut jetzt. Aber die letzten paar Tage rutsch ich immer weiter runter...

    Alles nervt mich! In manche Dinge interpretier ich vielleicht auch mehr rein als es ist! Aber das ist wieder diese psychische Geschichte.

    Naja, wir werden sehen!
     
    #19
    Hexe25, 18 November 2003
  20. Sunshine007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.076
    121
    1
    nicht angegeben
    ja das geht mir au manchmal so, im kalender gibts einfach tage die man am besten streichen sollte auf die man garkeine lust hat weil da alles scheiße is oder scheiße war. das geht aber glaub ich allen menschen so, manchen geht es öfters so un andern wiederum nur selten, aber jedem gehts mal so.
     
    #20
    Sunshine007, 18 November 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - möcht liebsten mal