Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich möchte so gerne wieder schlafen können...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von *Cara*, 19 Februar 2007.

  1. *Cara*
    *Cara* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    699
    103
    2
    Verliebt
    Das Thema gabs hier schon oft, tut mir leid! Aber irgendwie muss ich das jetzt doch auch noch loswerden.

    Ich stecke im Endspurt. In dreienhalb Monaten schreibe ich Abschlussprüfungen und ich habe das Gefühl, das Wasser stehe mir bis zum Hals!
    Ich bin nicht motiviert, könnte viel mehr für die Schule tun. Nur, wie raffe ich mich dazu auf? Meine Noten sind alles andere als rosig, ich werde einen riesigen Beutel voll Glück unter meinen Tisch stellen müssen um die Prüfungen zu bestehen. Aber irgendwie erwartet halt jeder von mir, dass ich diese Prüfungen packe.
    Diese Erwartungen setzten mich enorm unter Druck, dem ich nicht gewachsen bin. Keine Ahnung, vielleicht erwarte ich auch selber von mir, dass ich die Prüfungen bestehe...
    Bereits vor zwei Jahren schloss ich meine Ausbildung ab, habe mich aber danach für eine weitere Schule entschieden, die Welt ginge also nicht unter wenn ich die Prüfungen nicht schaffen würde, es wäre einfach schade um die zwei Jahre.

    Ja, das grösste Problem ist aber wohl die Schlaflosigkeit. Ich kann einfach nicht mehr einschlafen! Früher hatte ich damit keine Probleme, ich konnte ein Buch in die Hand nehmen, einige Seiten lesen und weg war ich. Nun nehme ich regelmässig pflanzliche Anti-Stress-Tropfen und kann dennoch nicht schlafen und liege dann locker zwei Stunden wach. Dies macht mich nervös weil ich ja weiss, dass ich am folgenden Tag wieder fit sein sollte.
    Ich schlafe dann jeweils unter der Woche total wenig, muss am Wochenende alles nachholen und kann wieder nicht lernen weil ich so müde bin.
    Das ist ein ewiger Teufelskreis und ich habe keine Ahnung wie ich so die kommenden Monate noch durchstehen soll :cry:

    Ich mag einfach nicht mehr und würde am liebsten noch jetzt - so kurz vor Abschluss - alles einfach hinschmeissen.. :flennen:
     
    #1
    *Cara*, 19 Februar 2007
  2. MonBe
    MonBe (30)
    Benutzer gesperrt
    70
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Erst mal solltest du wissen wer was und wann von dir erwartet.
    Ich meine du widersprichst dir selbst. Du schreibst die anderen erwarten das du sie bestehst, erwähnst aber darauf das du es selbst von dir erwartest.

    Wenn man schon Schule weiter macht muss einem bewusst sein das es ohne Reinhängen nicht geht.
    Und das wusstest du wohl davor schon, also davon gehe ich aus.
    Erwartest du jetzt das die anderen für dich Prüfung schreiben? Tz
    Du machst Schule weiter und musst wissen was du erreichen willst. Aber wie es scheint, willst du nichts erreichen, denn sonst würdest du dich mal hinsetzen und was für die Prüfung tun.

    Willst du sowas wie meinen Text hier lesen? Mach dir mal Gedanken darüber, was du hier schreibst.
    Positive und aufbauende Antworten wären bei deinem Beitrag unpassend für ausschlieslich lernfaule Schüler wie dich.
     
    #2
    MonBe, 19 Februar 2007
  3. *Cara*
    *Cara* (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    699
    103
    2
    Verliebt
    Ich gebe zu, das ist nich wirklich das was ich hören wollte. Ich weiss eigentlich auch nicht was ich für Antworten möchte. Vielleicht möchte ich auch keine, vielleicht war es auch einfach mal gut, das ganz niederzuschreiben.

    Bisher hatte ich nie Mühe mit der Schule. Ich brauchte kaum zu lernen und es ging trotzdem immer auf. Ich bin es mir nicht gewohnt, wirklich zu lernen und habe deshalb auch nicht mit dieser Belastung gerechnet.
    Diese Schule noch zu machen, war nicht wirklich meine Entscheidung. Ich wurde von meiner Mutter dazu "ermuntert", ich weiss selber nicht wieso ich sie mache, ich habe kein Ziel. Sicher ist es immer gut wenn man noch Weiterbildung o. ä. macht, aber grundsätzlich wäre ich mit meiner ersten Ausbildung zufrieden gewesen!

    Ich weiss selber, dass ich faul bin. Aber es ist auch nicht wirklich motivierend, wenn du dich wirklich konsequent für einen Test hinsetzt und dann doch ne schlechte Note zurück bekommst.
     
    #3
    *Cara*, 19 Februar 2007
  4. MonBe
    MonBe (30)
    Benutzer gesperrt
    70
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Das es nicht motivierend ist wenn man für eine Arbeit lernt und dann trotzdem eine schlechte Note bekommt stimmt. Da gebe ich dir völlig Recht.
    Aber wenn es nun so ist wie du sagst dann musst du mehr lernen oder dich fragen ob du einen falschen Ansatz beim lernen hast.
    Ich meine andere schaffen es doch auch... also warum solltest gerade du es nicht auch können?
    Es wird doch nicht so schwer sein sich mal die paar Jahre reinzuhängen und der Schule die höchste Priorität zu widmen...

    Sieh es nicht so schwarz :smile:
     
    #4
    MonBe, 20 Februar 2007
  5. gemini
    gemini (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    103
    2
    in einer Beziehung
    ich kenne deine Situation, es ist noch so viel zu lernen und eigentlich hat man gar keine Lust :smile:

    Aber 3 1/2 Monate sind ja auch noch eine Menge Zeit.
    Ich würde dir raten dir einen Plan zu machen: als erstes schreibst du dir in Stichpunkten auf welche Fächer / Themen du noch lernen musst. Da kann man sich schonmal viel besser einen Überblick verschaffen, was nochmal wiederholt werden muss und kann sich das entsprechend besser einteilen.

    Und dann nimmst du dir zB jeden Tag 1 oder 2 Themen vor, je nach Umfang natürlich auch mehr oder weniger, die du dann lernst.

    Und einen Tag in der Woche gehört alleine dir, ohne lernen, ohne Streß. Mach das worauf du Lust hast, geh mit Freundinnen weg, am Besten raus aus der Bude und vom Lernstreß ablenken lassen :smile: Zuviel und ohne Pause zu lernen tut dir nicht gut und ist auch eher kontraproduktiv (meine Erfahrung jedenfalls).

    Deine Schlafstörungen kommen bestimmt von dem ganzen Streß, den du dir selber machst. Du denkst du lernst zu wenig, hast Angst die Prüfung nicht zu bestehen, dazu noch der Druck von außen. Aber irgendwie hat man doch immer vor einer Prüfung das Gefühl, dass man zuwenig gelernt hat oder? :zwinker: egal wie gründlich man sich vorbereitet hat.
    Und du selber hast dich doch dafür entschieden diese Schule weiter zu machen. Du machst das für dich, nicht für jemand anderes.

    Wenn du schon beim Einschlafen Angst hast, am nächsten Morgen nicht erhohlt aufzuwachen, kann man doch erst recht nicht einschlafen. Und wenn du dann am Wochenende mal länger schläfst, dann hast du wieder ein schlechtes Gewissen, weil du in der Zeit hättest lernen können.
    Aber du bist doch kein Roboter, der stundenlang am Stück lernen kann. Deine Batterien müssen sich auch mal wieder aufladen. Da muss es auch mal einen Tag geben, an dem du nicht so viel oder gar nicht lernst. Nimm dir besser nicht so viel an einem Tag vor, stecke dir lieber kleinere Ziele, die du dann auch erreichen kannst und nicht gleich wieder demotiviert bist.

    Ich drücke dir für deine Prüfung jedenfalls beide Daumen :knuddel:
     
    #5
    gemini, 20 Februar 2007
  6. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    Wegen dem einschlafen... kenn das.. wenn man "weiß" man "muss" ja morgens wieder fit sein klappts erst recht nicht und da man weiß das es dann zu nichts führt ruhig mal auf folgendes einlassen: sich sagen das es egal ist wenn man mies schläft, man akzeptiert das man wach liegt usw. Will jetzt nicht sagen nach so und so langer Zeit klappt das da dich das wieder unter Druck setzen könnte, aber die Methode funktioniert.
    Oder einfach mal Nachts aufschreiben was dir gerade Gedanken bereitet so dass du nicht schlafen kannst. Einmal aufgeschrieben gehts einem echt besser.
    Wenn du länger als ne Stunde wach liegst: Aufstehen, was trinken, bisschen wach bleiben, vllt lesen. Nach ner Zeit einfach nochmal versuchen wieder einzuschlafen.

    Viel Erfolg :zwinker:
    *Biene*
     
    #6
    User 53748, 20 Februar 2007
  7. *Cara*
    *Cara* (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    699
    103
    2
    Verliebt
    Danke für die Antworten.

    Ich muss mir wohl wirklich einen Plan machen. Im Moment habe ich tatsächlich keinen Überblick und habe das Gefühl, ich müsse die vergangenen zwei Jahre in den kommenden drei Monaten noch einmal repetieren! Und dieser Gedanke ist echt erdrückend...:geknickt:

    Natürlich habe ich ich auch schon gefragt, wieso ich so viel lerne und dann doch nicht den gewünschten Erfolg erreiche. Aber ich weiss auch nicht was ich anders machen könnte als den Stoff wieder und wieder anzuschauen..

    Das ist auch so ne Sache. Ich hab überhaupt keine Lust etwas zu machen. Alle, die was mit mir unternehmen möchte vertröste ich auf später. Wenn ich dann wirklich mal was mache, habe ich ein total schlechtes Gewissen. Aber auch wenn ich schon drei Stunden am Stück gelernt habe, habe ich noch das Gefühl zu wenig gemacht zu haben :cry:

    Zum Einschlafen habe ich schon alles versucht, hab all die "Einschlafspiele" aus meiner Kindheit hervorgekramt. Ich stehe auch zwischendurch wieder auf, lese vielleicht noch etwas, lasse Musik laufen, nichts hilft.. :kopfschue
     
    #7
    *Cara*, 20 Februar 2007
  8. Felz
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Wie gemini schon gesagt hat, dein Problem ist dass du keinen "Lernplan" hast - oder besser gesagt du hast keine kleinen Etappenziele die du täglich erreichen kannst, um dann abends mit einem guten Gewissen einzuschlafen. Das einzige was du siehst ist der riesige Berg an Stoff, welcher auch nicht merklich kleiner wird, selbst wenn du dich den ganzen Tag hingesetzt hast um zu lernen.

    Teil dir den Stoff ein, setz dir Tagesziele und du wirst auch wieder besser schlafen. Außerdem setz dich nicht zu sehr unter Druck, was das letztliche Prüfungsresultat angeht. Hab Vertrauen in dich und deine Lernmethodik.
     
    #8
    Felz, 21 Februar 2007
  9. *Cara*
    *Cara* (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    699
    103
    2
    Verliebt
    Vielen Dank Felz für deinen Beitrag.

    Ich weiss noch nicht genau wie ich das anstellen soll mit dem Lernplan. Aber es haben nun so viele Leute gesagt, ich solle sowas machen, da muss was dran sein :zwinker:
    Am Wochenende werde ich sowas machen. Da hab ich ein bisschen Zeit um mich in Ruhe hinzusetzen..

    Ich hoffe wirklich, dass es dann auch mit dem Schlafen wieder klappt.
     
    #9
    *Cara*, 22 Februar 2007
  10. Waldkäuzchen
    Verbringt hier viel Zeit
    253
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Fürs Schlafen: Probier aus, einmal nicht einschlafen zu wollen, mach eine Nacht durch, wenn es nicht anders geht. Am nächsten Tag wirst Du bestimmt müde sein und schlafen. Versuche, bachblütentropfen, schlaftees, autogenes Training, progressive Muskelentspannung, lavendelbäder vor dem zubettgehen.
    Probier alles aus, bevor Du kapitulierst.
    Wenn es gar net geht mit dem Schlafen, akzeptiere es. Du bist noch jung, und ein paar durchzechte Nächte in stressigen Zeiten sind nicht das Schlimmste. Irgendwann wird dein Körper sich holen was er braucht. Mit Sicherheit.
    Den Lerntipps von weiter oben stimme ich voll zu.
    Alles gute für die Prüfungen. Glaub an Dich!
     
    #10
    Waldkäuzchen, 24 Februar 2007
  11. Heather
    Verbringt hier viel Zeit
    84
    91
    0
    Single
    ich hatte auch ein schlafproblem wegen abistress. hab 4 wochen keine nacht vor 2 geschlafen und war der augenring schlechthin....
    war dann beim arzt und hab chemische schlaftabletten verschrieben bekommen. davon habe ich in einer woche zweimal jeweils eine halbe eingenommen und hab dann auch 8 stunden durch geschlafen. seitdem hab ich das wieder im griff..
    ist eben wirklich eine notlösung wenn sonst nichts mehr geht
     
    #11
    Heather, 25 Februar 2007
  12. User 28689
    Verbringt hier viel Zeit
    533
    101
    0
    nicht angegeben
    @ MonBe: nicht jeder, der nicht lernt ist automatisch lernfaul, das kann viele Hintergründe haben
     
    #12
    User 28689, 25 Februar 2007
  13. heartsugar
    heartsugar (32)
    Benutzer gesperrt
    322
    0
    0
    nicht angegeben
    Reiß dir einfach mal den Arsch auf.
    Du hast Handlungsspielraum, noch bist du in der Position, was bewegen zu können, also tu' es auch. Find' dich damit ab, dass die nächsten Tage nicht sehr spaß- sondern eher pflichterfüllt sind.
    Gelacht und gefeiert werden kann später.
    Die körperlichen Belastungen, mit denen du zurzeit konfrontiert bist,
    sind echt erträglich. Diplomanten schlafen die letzte Woche vor der großen Abgabe meist 3 Stunden pro Nacht - nicht, weil sie vor Anspannung nicht zur Ruhe kommen, sondern weil sie das Abgabenpensum sonst nicht einhalten können. Es ist ein ständiger Kampf mit der Zeit und gegen Ende interessiert einen meistens nicht wie man besteht, sondern dass man besteht. Denk' mal drüber nach...
     
    #13
    heartsugar, 25 Februar 2007
  14. *Cara*
    *Cara* (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    699
    103
    2
    Verliebt
    Hei, ich will nicht nur noch vegetieren, ich will leben! Und ich habe das Gefühl, dies sollte beides zusammen möglich sein, Schule und Leben!
    Und ich feiere nicht, ich kann mich nicht erinnern, wann ich zum letzten Mal wirklich weg war, ich habe keine Lust dazu, das sitzt tief in mir drinn und kratzt nicht bloss an der Oberfläche.

    Waldkäuzchen, ich habe einmal eine Nacht nicht geschlafen, am nächsten Tag hatte ich Schule. Ich habe mir damals gesagt, es nie wieder zu tun! Es war wirklich schlimm. Noch lieber schlafe ich bloss einige Stunden..

    In der nächsten Woche habe ich einen Termin bei einer Naturheilpraktikerin oder so. Ich hoffe, sie kann mir helfen. ich habe ja echt auch schon einiges versucht.
    Seit dem Wochenende habe ich auch einen Lernplan. Ich hoffe die versprochene Belohnung meines Freundes wird mich genug motivieren den Plan auch einzuhalten :tongue:
     
    #14
    *Cara*, 26 Februar 2007
  15. sunshine2222
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    Single
    Hallo erstmal,

    also ich kenn diese Problem in ähnlicher Art und weise sehr gut, ich hab im letzten Sommer meinen Realschulabschluss gemacht und bin jetzt aufs Gymnasium gewechselt. Bezüglich des Schlafens solltest du dich wie gesagt nicht wahnsinnig machen, jeder von uns weiß das ein Endspurt zur Abschlussprüfung hin ganz sicher nicht einfach ist, aber du musst durchalten. Mit dem Lernplan schaffst du das schon. Alles gute. :smile:

    sunshine :zwinker:
     
    #15
    sunshine2222, 27 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - möchte gerne schlafen
K!tty
Kummerkasten Forum
28 Februar 2012
6 Antworten
Test