Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich mach mir nen zu großen Kopf....

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von TK-0NE, 26 Oktober 2009.

  1. TK-0NE
    TK-0NE (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    37
    33
    2
    vergeben und glücklich
    Heyho Leute

    Erstmal wollt ich mich vorstellen
    Bin der TK, 15 Jahre alt, jungfrau, im Moment glücklich in einer frischen Beziehung aber habe dennoch ein paar Fragen...

    Im Grunde weiss ich das ich mir zu viele Gedanken mache aber irgendwie will das auch nicht aufhören...

    Naja, das ganze ist so:
    Vor ungefähr einem jahr bis vor einem Monat ging bei mir garnichts mehr. Lange Geschichte mit meiner Ex...
    Sehr langes hin&her, ja und dann doch wieder nicht... usw...
    Warscheinlich wollte sie nur testen wie weit sie gehen kann aber nicht mit mir.
    Ich war kurz davor mir selber die Kugel zu geben. naja is ja auch egal. (Mir gehts imo eigentlich so gut wie nie.)
    Dann lernte ich durch mehr oder weniger Zufall (Hoch lebe das internet :grin:) meine aktuelle Freundin kennen.
    Wir waren bei SchülerVZ (jaja ich weiss.... :grin:) in irgendsoeiner Selbstmord Gruppe und sie hatte mich einfach mal so gesehen und geaddet.
    Dann haben wir n bisschen über ICQ geschrieben, danach gabs telefonnummern-austausch und wir haben telefoniert. (nach kurzer zeit sogar sehr lange)
    Sie war ziemlich verschlossen und Depressiv, das habe ich ziemlich schnell an ihrer Stimme gehört.
    Dann habe ich sie drauf angesprochen was denn ihre Probleme wären weil ich höre das da was nicht stimmt.
    Es dauerte etwas doch so nach und nach habe ich dann so einiges rausgefunden (unter anderem dass sie gemobbt wurde) doch dazu später mehr.
    Wir haben länger telefoniert und ich habe ihr versucht etas Mut zu machen.
    Ich stellte auch ziemlich schnell fest das ihre Situation ähnlich derer ist in der ich noch vor ein paar jahren steckte.
    Nach und nach enddeckte ich immer mehr Gemeinsamkeiten doch ich hielt mich erstmal RELATIV geschlossen.
    irgendwann fragte sie mich ob man sich nichtmal treffen Könnte.
    Ich denk mir so: "naja du hast eh nix mehr zu verlieren" und hab ja gesagt. (Bei ~250 KM Entfernung....)
    Also, Bahn.de geklickt, geguckt wie die Züge fahren, etwas gearbeitet um die Money´s klarzumachen
    und den nächstbesten Zug ge´entert. (natürlich nicht den nächstbesten. Is nur so ne Redensart :grin:)
    Als ich ankam, stieg ich aus dem zug und sah sie. Ich wusste sofort das sie diejenige ist
    weswegen ich mal eben so durch halb Deutschland gegondelt bin. (hatte kein Bild von ihr da ihr internet im Eimer war :grin:)
    Also Zack, angesprochen und ab zu ihr nach Hause.
    Naja dann da den Tag verbracht und sie noch etwas besser kennengelernt. (An dem Tag habe ich mich in sie verliebt, ich wusste von dem was auf ihrem Gedichte-Block stand
    auch das sie sich aufgrund meiner (laut ihr) offenen, hilfsbereiten, akzeptanten und ehrlichen Art in mich verliebt hatte, hielt jedoch trotzdem erstmal die Fresse.)
    Dann Abends wieder nach Hause und die Telefoniererei ging weiter.
    Ein paar tage später gings dann nichtmehr und ich musste es ihr einfach sagen. Wie nicht anders erwartet bekam ich die selbe Antwort. Das war am 14.10 :herz:
    Ist also alles noch garnicht solange her. Vorgestern hatte ich dann wieder genug Geld um zu ihr zu fahren. Also hin.
    Ich ausm Zug raus, wir beide noch etwas Schüchtern uns zur Begrüßung nur umarmt.
    Dann zu ihr, uns auf ihre Couch geknallt und gekuschelt. Irgendwann sind wir dann mal raus und spazieren... naja nicht so wichtig.
    gegen Abend ham wir dann das licht ausgemacht und uns wieder auf die Couch verfrachtet.
    Irgendwann haben wir uns dann geküsst. (mein erster mit Zunge <3) Das hörte dann auch nicht wieder auf.
    Ich hatte mir Zungenküsse ziemlich ekelerregend vorgestellt doch es war schöner als alles was ich je erlebt habe.
    Wir konnten garnicht wieder aufhören und es wurde immer intensiver.
    Irgendwann merkte ich wie ich den Ständer meines Lebens bekam, lies mir aber nix anmerken, denn es war ja dunkel :grin: (Da hätte nichtmal mehr der Eismann geholfen :grin:)
    Mir fiel kurze zeit später auf das sie auch wollte, es war nicht zu übersehen wie sehr sie die Küsse anturnten. Doch wir hatten nurnoch 20 Minuten und ihre Mum ging uns bereits auf die Nerven das wir uns fertig machen sollten....
    Ich konnte ganz deutlich spüren wie sie meine Hand bereits unter die gürtellinie schob und wie sie sich fast auf mich gelegt hätte.
    (Ich persöhnlich würde behaupten sie wäre fast über mich her gefallen doch das liegt vermutlich einfach nur daran dass das für mich so neu ist
    und daran das ich Liebe noch nie so intensiv gespürt habe, ich würde auch behaupten hätte die Zeit gereicht, wäre es dazu gekommen.
    Gut das ich für alle Fälle immer n Gummi dabei habe :grin:)
    Ich weiss mit 100%iger Sicherheit das es nächstes Wochendende dazu kommen wird.
    Ich penn bei ihr, wir haben nur ein Bett. Sie will es, ich will es und für Verütung ist gesorgt.
    Ausserdem hatte sie vor ner Woche ihre Tage. Von der Nachwuchs-seite her mach ich mir also keine Sorgen.
    Allerdings gibt es da nun ein paar probleme (zumindest sind es welche aus meiner Sicht)




    Hat sie bereits mindestens einen Missbrauch hinter sich, ob es mehr als einer waren oder wie weit es ging kann ich nicht sagen, sie möchte nicht darüber sprechen daher weiss ich es nicht.
    Gibt es deswegen irgendwas was ich beachten sollte wenn wir es tun?

    Gibt es irgendetwas was ich partou nicht sagen oder tun sollte?, ich will es nicht zerstören.

    Habe ich das problem das ich je nach dem schon SEHR früh komme, zwischen 1-10 Minuten, das könnte ja auch unpraktisch werden schliesslich will ich das sie es auch geniessen kann.

    Und villeicht noch ein paar allgemeine Tipps?

    PS: Bitte nicht meckern wegen dem langen text, das ist schon die Kurzfassung :grin:
    PS2: Rechtschreibfehler dürft ihr behalten, LRS

    Gruß
    TK
     
    #1
    TK-0NE, 26 Oktober 2009
  2. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Mein Tipp: Langsam angehen lassen. Ihr kennt euch seit zwei Tagen persönlich (wenn ich das richtig verstanden habe und man die Zeit zusammen fasst). Vorher nur Internet und Telefonieren. Klar lernt man den anderen da auch kennen ... aber verbringt erst einmal Zeit miteinander. Und stürzt euch nicht wie die Wilden auf euer erstes Mal. Wenn du gerade deinen ersten Zungenkuss hattest, kannst du dir noch massig Zeit mit dem Rest lassen.

    Lernt euch doch erst einmal kennen, eure Körper usw. Dieses doofe Rein-Raus, von dem alle reden, ist nur halb so spannend wie der ganze Rest, der so dazu gehört. :zwinker: Erforscht den Körper des anderen. Hast du schon mal ihren Busen berührt, geküsst? Mit der Hand an ihren Beinen entlang gefahren? Ihren Nacken geküsst? Ihren Po berührt? Ganz zu schweigen von den ersten Tast-Kontakten mit ihrem Intimbereich ... andersrum gilt das natürlich genauso, sie soll dich ja auch kennen lernen.

    Gerade, wenn du von Missbrauch sprichst, ist es ganz wichtig, dass ihr alles langsam angeht, damit sie Vertrauen fassen kann. Keiner kann erraten, was passiert ist und wenn sie es dir nicht einmal erzählen mag, sollte sie erst recht nicht mit dir schlafen. Zu beiden Dingen gehört Vertrauen. Und ein oberflächliches "Ja, ich vertrau ihr schon, sie mir glaub ich auch" nach drei Wochen ist nicht das Vertrauen, was ich meine. :zwinker: Sich fallen lassen können und wissen, dass der Partner einen auffängt, das braucht gerade in jungen Jahren und ohne Erfahrung Zeit. Sehr viel mehr Zeit, als ihr momentan investiert habt.
     
    #2
    darkangel001, 26 Oktober 2009
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Ihr kennt euch sozusagen gar nicht, hattet bislang nur ein paar gemeinsame Stunden, da finde ich es zu früh, um miteinander zu schlafen.
    Für so was braucht es vor allem eins: VERTRAUEN!

    Und in so kurzer Zeit kann das nicht entstehen. Sie hat offensichtlich eine negative Vorgeschichte, das macht es umso schwerer.

    Plan das nicht, dass es nächstes WE passieren wird! Ihr schlaft in einem Bett okay, aber das heißt doch nicht, dass ihr Sex haben müsst. Wenn ihr das so plant, klappts garantiert nicht und ihr seid hinterher nur enttäuscht. Ihr habt doch alle Zeit der Welt und könnt Sex haben, wenn ihr es wollt. Und nicht dann, wenn es grade zufällig passt.

    Kann sein, dass sie dir sagt, dass sie will. Vielleicht denkt sie nicht weit genug, sie ist wohl genauso verliebt wie du, will dich vielleicht auch nicht enttäuschen. Darüber solltet ihr auch reden.
    Wenns passiert, dann freu dich, ansonsten sei auch nicht enttäuscht. Euch läuft ja nicths weg.
    Und vor dem Sex kommt normalerweise erstmal Petting und einiges andere. Ihr kennt eure Körper ja gar nicht; wisst nicht, was ihr mögt, wie ihr euch erregen könnt etc. Und das wäre schon nicht verkehrt. :zwinker:
     
    #3
    krava, 26 Oktober 2009
  4. TK-0NE
    TK-0NE (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    37
    33
    2
    vergeben und glücklich
    Nein wir kennen uns nicht erst ein paar tage persöhnlich.
    Wir kennen uns seit dem 12.10 persöhnlich und sind seit dem 14.10 ein paar. ich war nur letzten Samstag wieder da und da wurde es dann halt heavy wenn man es mal so formulieren will.

    Ich plane nicht vor denn mir ist bewusst das ich nicht wissen kann wie es läuft aber ich bin mir relativ sicher.
    Sie hat bereits gesagt was sie will (Und selbst wenn es nicht so wär glaube ich, ich verstehe die Messsage wenn sie mir n Pack Pariser schenkt :grin:)
    Ich erwarte nichts, ich habe schon lange vom leben gelernt das Erwartungen dich nur fertigmachen. Doch irgendetwas in mir sagt mir einfach das der zeitpunkt gekommen ist, villeicht noch nicht nächstes mal aber es wird nicht ewig auf sich warten lassen.

    Der Witz des Jahrhunderts ist ja eigentlich das ich eher der bin der wartet, ich gehe alles grade wegen der Vorgeschichte her sehr vorsichtig und langsam an, doch wenn dann erstmal was ins Rollen gebracht wurde dann wird sie aufeinmal zu der die´s ziemlich schnell angeht :grin:

    Das mit dem Vertrauen ist so eine Sache bei der ich mir wirklich nicht so Recht sicher bin, einerseits weiss ich das sie mir bisher schon Dinge anvetraut hat die sie NIEMALS jemandem anvertrauen würde, nur dadurch konnte ich ihr ja ein Stück weit aus ihrer Situation heraushelfen, aber andererseit ist das natürlich schon eine relativ kurze Zeit wo man noch nicht so Recht weiss wie einem geschieht.

    Alles in allem steh ich mitsamt meinem leben irgendwie grad Kopf.....
     
    #4
    TK-0NE, 27 Oktober 2009
  5. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Seien wir doch mal ehrlich, das sind erst ein paar Tage ... heute ist der 27.10., das sind seit dem 12. gerade mal 15 Tage. Und da ihr 250km auseinander wohnt, geh ich davon aus, dass ihr euch nicht täglich seht - was ich mit "persönlich kennen" meinte. Nicht telefonieren oder chatten, sondern in die Augen sehen und Händchen halten und so.

    Ansonsten kann ich mich nur wiederholen: Ich würd mir Zeit lassen an eurer Stelle. Und nur, weil sie dir scheinbar zeigt, dass sie ihr erstes Mal möchte, muss es nicht sofort in der nächsten Woche passieren. Ihr müsst beide bereit dafür sein. Und erkundet erst einmal eure Körper, bevor ihr aufs Ganze geht ...
     
    #5
    darkangel001, 27 Oktober 2009
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Ach und das sind keine paar Tage?? :ratlos:
     
    #6
    krava, 27 Oktober 2009
  7. TK-0NE
    TK-0NE (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    37
    33
    2
    vergeben und glücklich
    In meinen Augen nicht...


    Naja egal ich gehs ma ruhig an.
     
    #7
    TK-0NE, 27 Oktober 2009
  8. tillyboy
    tillyboy (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    11
    26
    0
    Single
    also jetzt mal von 15 jährigem zu 15 jährigem ganz erlich ich kenne das hatte auch schon ein paar beziehungen übers internet und es war auch jedesmal wunderschön gerade dieses das erste mal treffen und am besten ihre eltern noch dabei :grin: aber ich kannte diese mädchen schon ertwas länger klar beim ersten oder 2 treffen küsst man sich vllt schon aber ihr kennt euch erst seit knapp 3 wochen du lässt es zu schnell angehen wie oben schon erwähnt müsst ihr euch erstmal richtig kennenlernen vorlieben wünsche erwartungen von euch beiden müsst ihr herausfinden.Du musst auch etwas langsamer angehen da sie ja missbraucht wurde kann es sein das sie jetzt schnell machen will damit sie dich nicht verliert weil sie vllt denkt das du das von ihr erwartest und angst hat das sie dich entäuscht redet offen darüber ob es wirklich der richtige zeitpunkt ist so ein großen schritt zu wagen und ihr nicht vllt noch warten wollt erstmal viele sachen unternehmen wirklich den partner kennenlernen gut ich glaube das wars so ziemlich naja noch liebe grüße till :smile2:
     
    #8
    tillyboy, 27 Oktober 2009
  9. TK-0NE
    TK-0NE (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    37
    33
    2
    vergeben und glücklich
    naja danke für die Tips ich werds beherzigen.
     
    #9
    TK-0NE, 27 Oktober 2009
  10. TK-0NE
    TK-0NE (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    37
    33
    2
    vergeben und glücklich
    Naja es kommt immer anders als man denkt, wa?

    Wir hatten vorher tagtäglich telefoniert und sie verriet mir das sie gerne dieses WE mit mir ihr erstes mal erleben würde. Wir haben alle möglichen Themen durchgequatscht wie No-Go´s, vorlieben, Verhütung, darüber ob ich letzte Woche gemerkt habe dass sie eigentlich wollte und alles was so eben dazugehört.
    Ich war mir irgendwie nicht so wirklich sicher weil ich mir ja auch eure Beiträge mit durch den Kopf gehen ließ aber naja jetzt nicht so wichtig.
    Ich also hin, wir haben halt den tag miteinander verbracht, aber war halt nicht viel los also waren wir fast die ganze Zeit bei ihr und haben wie blöde rumgeknutscht :grin:
    Irgendwann Abends so gegen 9 bis 11 kam es erstmal zum Petting, war auch total schön. Nur irgendwie hatte ich die ganze Zeit Schiss das ich zu weit gehe und sie nur mir zu liebe sagt das es gut ist. So weit so gut, irgendwann gingen wir dann auf ne andere Etage wegen ihrer Mum und es kam zum Vorspiel.....
    Und hier endete es auch wieder.... Sie sagte mir das es vielleicht doch noch etwas zu früh wäre und ich merkte ganz deutlich dass sie zwar eigentlich wollte aber andererseits eben dass ihr das alles viel zu schnell ging. Also haben wir uns wieder angezogen und sind wieder runter. Ich habe ihr geschlagene 2 Stunden erklären müssen dass es für mich OK ist wenn sie noch nicht bereit ist und das es nichts an meiner Liebe zu ihr ändert, doch ich spürte die ganze Zeit deutlich ihre Angst dass ich sie nun verlasse.
    Ich habe ihr 2 Stunden lang erklärt dass ich nicht sauer bin, es respektiere wenn sie noch nicht bereit ist, dass jemand der sie deswegen verlassen würde sie nicht geliebt hätte, dass das völlig normal sei und vielen passiert und wenn sie nicht drüber reden und dass sie Stolz sein kann es nicht einfach mir zu liebe über sich hat ergehen lassen sondern dass sie die Notbremse gezogen hat.
    Nachdem ich sie beruhigt hatte ging es weiter mit Petting, allerdings von ihrer Seite aus gestartet denn ich machte mir nachdem ich sie beruhigt hatte totale Vorwürfe, ließ mir jedoch nichts anmerken. (Ich kann Probleme deutlich besser verstecken als sie.)
    Mir schossen so viele Vorwürfe duch den Kopf, aber die wichtigsten waren das ich glaube insgesamt zu schnell an die Sache rangegangen zu sein und dass ich die Zeichen nicht vernünftig deuten konnte.
    Irgendwann sah sie mir tief in die Augen und sagte mir das ich meine Hand auch ruhig mal in ihren Intimbereich verfrachten könnte. (Natürlich nicht so formuliert :grin:)
    Ich fragte sie ob sie sich sicher sei, da ich immer noch totale Gewissenbisse hatte. Sie sah mir nochmal tief und die Augen und gab ein überzeugendes und ehrlich klingendes Ja von sich.
    Also folgte ich ihrem Wunsch und verfrachtete meine Hand (An dem Tag zum zweiten mal) in ihren Intimbereich.
    Nach ein bisschen rumtasten kam ich auf die Idee mal was auszuprobieren, ich fing an sie dort unten zu schtreicheln und auf hochdeutsch "sie zu fingern". Ich fragte sie vor allem was ich tat ob es OK ist und sagte ihr auch jedes mal dass sie mir sagen soll wenn es zuviel wird oder ich ihr weh tuhe etc.
    Was darin endete dass ich sie zum Orgasmuß brachte und sie echt nicht mehr konnte. Doch ich konnte aus ihrer Stimme und ihrem Blick lesen dass es ihr wirklich gefallen hat.
    Wir gingen pennen und der nächste tag verlief auch ziemlich ruhig, Sonntags halt, Ne? :zwinker:
    gegen Sonntag Abend haben wir noch ein bisschen gekuschelt, sind uns auch abundzu auch noch oben rum unter die Wäsche gegangen aber groß ist nichts mehr passiert.
    Es war halt nur noch ein bisschen sich gegenseitig befummeln wenn man es so nennen will


    So weit so gut, doch so langsam kommen die Gewissensbisse wieder und ich mache mir die ganze zeit Vorwürfe und ich weiss nichtmal wieso.
    Seht ihr irgendwo in meiner Situation den Fehler?

    PS: Entschuldigt dass ich immer solche Romane schreibe... :grin:

    Edit:

    Also diese Fragen kann ich mittlerweile wie man liest allesamt mit ja beantworten :herz:
     
    #10
    TK-0NE, 2 November 2009
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Was solltest du falsch gemacht haben?
    Du hast sie zu keiner ZEit gedrängt und ich denke nicht, dass sie jetzt irgendwas bereut oder hat sie was angedeutet?

    Gegen Fummeln spricht doch nichts oder siehst du das anders?
     
    #11
    krava, 2 November 2009
  12. TK-0NE
    TK-0NE (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    37
    33
    2
    vergeben und glücklich
    Nein das nicht, aber ich weiss nicht.
    hatte halt irgendwie totalen Schiss dass ich zu weit gehe und sies nur wegen mir zulässt und eigentlich nicht will.
    Ich sah zwar in ihren Augen dass es nicht so war aber die Angst blieb irgendwie.

    Hab aber heute mal ein tiefer gehendes gesprch mit ihr geführt aus Gründen über die ich jetzt nicht so gerne sprechen würde, was aber nichts hiermit zu tun hat.
    Nachdem ich sie wieder aufheitern konnte sind wir irgendwann auf Samstag Abend gekommen und haben halt etwas genauer drüber gesprochen.
    Ich hab sie gefragt ob meine Vermutung stimmt das sie eigentlich vorher wusste dass sie nicht wollte und es nur mir zu liebe tun wollte, und es war so. Ich sagte ihr nochmal das sie sich soviel Zeit lassen soll wie sie braucht, ich dränge sie zu nix denn wichtig ist nur dass wir uns lieben.
    Dann sind wir nochmal auf´s petting gekommen, haben etwas darüber gesproche und jetzt wirds interessannt.
    Auch wenn sie noch nicht bereit für Sex ist, was ich vollkommen akzeptieren kann, interesse an neuen gewagten Dingen hat sie scheinbar schon.
    Sie spielte erst nur drauf an aber schlussendlich verriet sie mir das sie mit mir nächstes WE ganz gerne mal ein paar kleine Fesselspiele ausprobieren würde. (Nur so leichtere, zum Fesseln würde sie gerne ihre Schal´s verwenden)
    Ich hab ziemlich genau drauf geachtet wie ihr Ton klang und es klang ehrlich und verdamt aufgeregt.
    Ich sagte ihr das ich offen für neues bin und tatsächlich Interesse hab, und naja jetzt wollen wir mal sehen.
    Werd auf jeden Fall weiter drauf achten das auch alles für sie OK ist und dass ich nix falsches mache.

    Jetzt bin ich verdammt aufgeregt :grin:
     
    #12
    TK-0NE, 2 November 2009
  13. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Das ist ja genau das, was wir alle meinten: Bevor ihr euch auf den "richtigen" Sex stürzt, erst einmal herumzuprobieren und zu experimentieren. Wenn ihr beide noch keine Erfahrung habt, ist das schon aufregend genug - wie du jetzt wahrscheinlich auch verstehen kannst. :zwinker:
     
    #13
    darkangel001, 3 November 2009
  14. tillyboy
    tillyboy (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    11
    26
    0
    Single
    also in meinen augen hast du richtig gehandelt und eurer liebe die nötige zeit gegeben
    :smile: lg till
     
    #14
    tillyboy, 3 November 2009
  15. TK-0NE
    TK-0NE (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    37
    33
    2
    vergeben und glücklich
    Naja dann will ich mich mal für eure Antworten bedanken, denn auch wenn es tatsächlich noch seine zeit braucht sind wir beide aktuell glücklicher denn je und eure Ratschläge haben mir doch sehr geholfen.

    Danke.


    Werde ab und zu immer mal wieder posten wie´s aktuell so läuft.

    Edit: Oder auch nicht, sie hat ne Blinddarm-Endzündung und wird in diesem Moment grade operiert. kann sie die nächsten 2,5 Wochen nicht sehen...... :flennen:
     
    #15
    TK-0NE, 3 November 2009
  16. TK-0NE
    TK-0NE (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    37
    33
    2
    vergeben und glücklich
    OK, es war was anderes und sie ist seit gestern wieder eine "Freie Frau" :grin:
    Sie sollte in dem Moment wo ich schrieb operiert werden doch sie wurde stattdessen durch X Untersuchungen gezerrt und irgendwann hatten sie dann mal raus dass ihr Blinddarm garnix hat sondern es irgendwas anderes war.

    War heut da und der Abend verlief irgendwie komisch....
    Erstmal lief es wie ichs mir schon dachte, kuscheln, knutschen, fummeln, einfach in nem Dunklen Raum das zusammensein genießen und sich nahe kommen.
    Dann griff ich irgendwann zu einem ihrer Schals, die lagen da halt so rum. Und auf einmal wurde sie ziemlich hektisch und meinte, ne die brauchen wir doch nicht.....
    Was das bedeutete war natürlich klar. Ich also ersma den Schal an die Seite geschmissen und gefragt was los ist.
    Ich brauchte cirka 5-10 Minuten um rauszufinden das sie Angst hatte und sich einfach nicht traute, und sie dachte natürlich prompt wieder das ich nun Sauer wär. (Sagte sie mir und verriet es auch mit ihrer Körpersprache)
    Also dasselbe von vorne, ihr erklärt das ich nicht Sauer bin und die Welt davon nun auch nicht untergeht, es ok ist aber gleichzeitig hab ich versucht ihr ein bisschen die Angst zu nehmen. hab ihr gesagt das sie keine Angst zu haben brauch, ihr Angeboten dass sie auch zuerst mich fesseln könnte um zu sehen das man keine Angst zu haben brauch und halt das ich weiss das es eine große Überwindung ist doch das wir es doch beide schon geschafft haben uns viel weiter zu Überwinden. (Als letztes WE der Versuch das erste mal zu haben schiefgelaufen ist war es für mich und ich denke auch für sie schon ne Verdammte überwindung sich dann doch noch so nahe zu kommen)
    Was allerdings nichts gebracht hat, die Angst blieb und ich wollte nicht weiter darüber philosophieren denn ich wollte nicht drängen. Ich warf die Schal´s weit weg auf ihr Bett um symbolisch zu demonstrieren dass das Thema erstma vom Tisch ist. Ich musste sie dann noch etwas beruhigen doch ich merkte das es sie mehr beruhigte wenn ich ihr nochmals sagte das ich sie trotzdem liebe und sie dann einfach küsste.
    Der Rest des Abends ging dann so ähnlich weiter wie davor, ausser das ich es später schaffte ihr ein Stück Angst zu nehmen was den Körperkontakt und das fummeln angeht, was ich darin merkte das sie sich in dem Punkt gegen Ende des Abends allgemein mehr traute als sonst.
    Alles in allem alles kein Weltuntergang, doch ich werd noch WAHNSINNIG!!!!

    mir fliegt schon wieder soviel durch den Kopf:

    Hätte ich vielleicht nicht versuchen sollen ihr zuzureden als die Fessel-Sache ihr Angst machte? (Wenn ich jetzt zurückblicke habe ich irgendwie das Gefühl sie doch gedrängt zu haben obwohl ich genau das vermeiden wollte)
    Hätte ich vielleicht allgemein nicht so direkt und/oder schnell an die Sache ran gehen sollen?
    Hätte ich vielleicht sie den ersten Schritt in dem Punkt machen lassen sollen?
    Und so weiter, und so weiter.......

    Ich geh noch kaputt Leute, jedes mal is irgendwas und ich hab einfach nur sone verschissene Angst zu weit zu gehen und sie zu verlieren. Jedes mal mach ich mir Vorwürfe.... Jedes mal krieg ich den Schädel nicht mehr frei.... Jedes mal diese Kopfschmerzen......

    Edit: Scheisse!! Ich verstehs einfach nicht, ich sollte eigentlich garkeinen grund dazu haben doch ich habe so eine verdammte Angst das ich zu weit gehe.... Angst das ich sie verlieren.... Zum ersten mal in meinem leben habe ich verstanden was es bedeutet bedingungslos zu lieben und vollstes Vertrauen zu schenken. Was es heisst von jemandem geliebt zu werden so wie man ist, ohne sich in irgendeiner Form verstellen zu müssen. Was dieser Simple Satz "Ich Liebe Dich" wirklich bedeutet. Und ich habe einfach so eine verdammte Angst dies zu zerstören.... Verdammt, ich war schon so lange davon weg doch ich hab es nicht mehr ausgehalten und wieder zur Klinge gegriffen...
    Man ich versteh es einfach nicht, ich sollte mich glücklich schätzen sie zu haben doch ich werde diese Angst nicht los...
    Vielleicht liegt es daran das ich schon so oft enttäuscht wurde, aber verdammt ich weiss es nicht!
    Warum kann ich nicht ohne Angst diese leben, Warum kann ich nicht einfach glücklich sein?
     
    #16
    TK-0NE, 8 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mach mir nen
Dr. Bär
Das erste Mal Forum
10 August 2014
5 Antworten
Dr. Bär
Das erste Mal Forum
24 Juli 2014
3 Antworten
pinkhearts
Das erste Mal Forum
22 Juni 2014
18 Antworten