Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich mache alles kaputt...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Vetstudy, 12 Januar 2010.

  1. Vetstudy
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    103
    5
    vergeben und glücklich
    Hey,

    ich weiß gar nicht wie ich es euch am Besten erkläre, aber ich habe ein ziemlich gravierendes Problem.

    Ich verstehe immer alles falsch. Das bezieht sich vor allem auf meinen Freund.

    Immer wenn er irgendwas sagt, interpretiere ich etwas hinein. Denke, dass er mich nicht mehr liebt, dass er irgendwas hat.
    Dann fange ich an zu weinen, was ihn ziemlich nervt, da ich so oft weine.
    Heute zum Beispiel, habe ich ihm gesagt, dass ich das Wochenende zu ohm komme. Er hat darauf gesagt: "Oh schon wieder? Ich wollte dieses Wochenende nen bisschen meine meine Ruhe haben, aber das passt schon."
    Ich habe daraufhin wieder angefangen zu weinen, weil ich dachte, dass er keinen Bock mehr auf mich hat.:frown: Was aber nicht stimmt.

    Ich stecke sozusagen in einem Teufelskreis.
    Und ich habe Angst ihn durch mein Verhalten zu verlieren.

    Wie kann ich mein Verhalten ändern? Habt ihr vielleicht Tipps für mich?

    Liebe Grüße
     
    #1
    Vetstudy, 12 Januar 2010
  2. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Du wirst an dir selber arbeiten müssen, das ist der erste Tipp, der mir einfällt, und wahrscheinlich auch der einzige.

    1. Wenn dein Freund alleine sein will, lass ich ihn auch alleine sein. Jeder Mensch braucht das manchmal.

    2. Kümmere dich darum, dass du selber das Gefühl bekommst, wertvoll zu sein. Und zwar unabhängig davon, was andere sagen, zeigen oder wie sie auf dich reagieren. Wenn du selber weißt, dass du wertvoll bist, brauchst du es nicht mehr von deinem Freund hören.

    3. Da du selbst für dich alleine wertvoll bist, nutze deine wertvolle Zeit auch für dich und so wertvolle Dinge wie dein Leben, deine Freunde, deine Hobbies und dein Alleinsein. Genieße es auch.

    4. Zeige deinem Freund ohne Worte, dass du dich selbst wertvoll findest, dass dein eigenes Alleinsein, deine Freunde und deine Hobbies dir wertvoll sind. Zeige es, indem du es lebst.

    5. Dein Freund wird die nonverbale Botschaft verstehen und bei dir bleiben. So eine wertvolle Freundin behält man. Und trotzdem wird dein Freund auch sein eigenes Leben und seine eigenen Freunde behalten.
     
    #2
    Shiny Flame, 12 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. kaninchen
    Gast
    0
    Ich finde Flames Tipp(s) super!

    An sich ist ja nix falsch dran, in seine Worte was reinzuinterpretieren (ich mein, wer tut das nicht?). Aber warum muss dass immer zu deinen Ungunsten ausfallen? Jedes Ding hat zwei Seiten, versuch doch auch mal die postive Seite für dich zu sehen. Wenn er am Wochenende mal ein wenig Ruhe haben will (was so ja nix verwerfliches ist), dann freu dich, dass er so ehrlich zu dir ist und dir das sagt und nicht einfach ein "hmja, toll Schatz, dann bis Samstag" runterleiert. Obwohl er davon ausgehen kann, dass du weinst, wenn er dir das so sagt, wie er es gemacht hat.

    Worauf ich rauswollte - eigentlich weißt du irgendwo gaaanz tief in dir drin, dass dein Freund immer noch Bock auf dich hat. Sonst wäret ihr wohl auch nicht mehr zusammen. Schreib dir das mal ganz dick hinter die Ohren! Du bist jemand besonderes und vor allem liebenswertes für ihn - das ist super und ganz bestimmt kein Grund zum Weinen!

    Ich kenn so Zweifelanfälle von mir selber: wenn mein Freund in der Stadt zum Beispiel irgendeinem (m.E. billigem) Weibchen mit kurzem Rock und Stöckelschühchen hinterher gafft - da hab ich ihm früher ne Szene gemacht und war beleidigt. Mittlerweile denk ich mir "pft, ich brauch keine hohen Schuhe, in denen ich rumstakse wie n Storch sondern hab auch in Sneakern schöne Beine". Oder wenn er mal keine Zeit hat - mach aus nem " :flennen: - er hat keine Lust mehr auf mich" ein " :grin: - so jetzt hat er heute seine Ruhe, macht sich nen schönen Abend und genau das werd ich mir jetzt auch gönnen". Ich weiß, dass das schwierig ist, geb dir da ein wenig Zeit, aber ich bin mir sehr sehr sicher, dass du das schaffst :smile:
     
    #3
    kaninchen, 13 Januar 2010
  4. Vetstudy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    126
    103
    5
    vergeben und glücklich
    Danke für die guten Tipps:smile:

    Wir führen halt eine Fernbeziehung zur Zeit. Und jetzt am Wochenende muss ich wegen Wohnungssuche zu ihm, sonst wäre ich auch gar nicht schon wieder hingefahren.:zwinker:

    Ich hoffe ja, dass das ganze besser wird, wenn wir näher aneinander wohnen, dann kann man sich vielleicht öfter sehen, es ist dann aber auch nicht so schlimm, wenn man sich mal nicht sieht, weil man die ganzen Treffen spontan machen kann und nicht immer für ein ganzes Wochenende planen muss.

    Ich bin halt so ein bisschen von meinem Ex geschädigt, aber da kann mein Freund ja nichts zu, ich muss nur lernen, dass er anders ist und nicht soviel Mist macht.
     
    #4
    Vetstudy, 13 Januar 2010
  5. User 42447
    User 42447 (31)
    Meistens hier zu finden
    583
    128
    206
    nicht angegeben
    Hallihallo,

    zieht du denn jetzt zu ihm in die Nähe, weil du sagst, du fährst zur Wohnungssuche dorthin?
    Mir sind auch noch deine alten Threads in Erinnerung. Wie gefällt dir denn momentan deine...war es sowas wie ne Ausbildung? Hast du noch sehr Heimweh?

    Ich bin der Meinung, dass du bei allem zu sehr an dir zweifelst und die Ursachen immer in dir selbst, bzw. bei dir suchst. Das ist jedoch nicht gut und verstärkt bei möglichen Misserfolgen noch deine Verunsicherung.
    Du solltest vielleicht versuchen, dein Leben auch auf andere Dinge auszurichten, bzw. dir Aktivitäten suchen, in denen du Erfolg hast und dein Selbstbewusstsein stärken und dein Leben auch ohne ihn erfüllend machen.

    Dein Beitrag klingt, als ob du dein Wohlbefinden von seiner Gunst abhängig machst: Möchte er dich nicht sehen, fängst du an zu weinen, weil du sofort an DIR zweifelst ( er will dich nicht mehr..). Du solltest dein Leben und dein Befinden nicht absolut von ihm abhängig machen, sondern die Beziehung sollte noch eine weitere Bereicherung für dich und dein Leben sein. Aber mir scheint es, als ob sie dir ständig Kummer bereitet...
     
    #5
    User 42447, 14 Januar 2010
  6. Vetstudy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    126
    103
    5
    vergeben und glücklich
    Habe gerade erfahren, dass er mich betrügt mit einer 17 Jährigen und schon seit einiger Zeit keine Gefühler mehr für mich hat.
    Ich bin völlig qam Boden zerstört, vor allem weil ich gerade extra wegen ihm hierher gezogen bin. Was soll ich denn jetzt tun?
     
    #6
    Vetstudy, 1 Februar 2010
  7. Pretty Brünette
    Öfters im Forum
    695
    68
    129
    nicht angegeben
    Oh je, du arme...

    Ich wollte schon vorher schreiben, dass du zumindest darüber beruhigt sein kannst, dass es nicht stimmt, dass du alles falsch verstehst. Diese Aussage hier:

    war äußerst alarmierend, um nicht zu sagen, dass sie bereits das Ende eurer Beziehung verkündet hat.

    Was du jetzt tun sollst? Weine dich erst mal ruhig aus, jedoch nicht vor ihm! Gehe zu deinen Eltern oder zu einer engen Freundin, bei der du dich gut aufgehoben fühlst, aber bloß nicht zu ihm, um zu betteln! Falls du noch Sachen bei ihm hast, die wichtig sind, hol sie oder lass sie von jemandem anderen abholen und beginne ein neues Leben ohne ihn. Warum auch nicht am neuen Ort, an dem du gezogen bist, sofern es dort Perspektiven für dich gibt. Wegen dem Typen muss du jetzt nicht unbedingt noch mal umziehen.
     
    #7
    Pretty Brünette, 1 Februar 2010
  8. User 42447
    User 42447 (31)
    Meistens hier zu finden
    583
    128
    206
    nicht angegeben
    Oh man :frown:
    Ziemlich feige und absolut egoistisch von ihm, dir nichts gesagt zu haben.
    Wie Pretty Brünette schon sagte, wein dich erstmal aus. Und die Sache mit der Wohnung würde ich jetzt nicht überstürzen. Warte erstmal, bis du dich eingermaßne gefangen hast und wieder ein wenig klar denken kannst. Danach kannst du ja abwägen, was am sinnvollsten für dich ist. Weiß ja nicht, ob du vielleicht sowieso erstmal ein Weilchen dort wohnen musst, wegen Mietvertrag oder so?

    Wenn man fragen darf...Wie hast du es denn letztendlich erfahren?
     
    #8
    User 42447, 2 Februar 2010
  9. Vetstudy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    126
    103
    5
    vergeben und glücklich
    Ich muss ehrlich sagen, dass ich seine Mails gelesen habe, ich weiß, dass man das nicht macht und ich habe es auch vorher noch nie getan. Ist alles ein bisschen scheiße gelaufen. Er war nicht da, habe ihm dann nur noch ne bitterböse sms geschrieben und meine Sachen gepackt, die ich noch bei ihm hatte.
    Blöderweise habe ich dann auch noch ihrem Freund Bescheid gesagt, obwohl mich das eigentlich nichts angeht, aber ich war einfach so in Fahrt. So sauer!

    Gestern habe ich nochmal mit ihm telefoniert. Er hat gesagt, dass er schon seit einem halben Jahr keine Gefühle mehr für mich hat und ich hätte das merken müssen. So richtig gemerkt habe ich es aber erst so vor zwei Wochen, vorher war er meistens ganz normal. Hat sogar einem Mädel, was er auf einer Party kennen gelernt hat im Novemner noch geschrieben, dass er voll glücklich mit mir ist und es voll gut läuft. Das war ja dann auch gelogen.

    Ich finde es einfach nur total feige von ihm, dass er mir das nicht gesagt hat, damals hätte ich meinen Praktikumsort noch wechseln können, jetzt muss ich neun Monate da bleiben. Er meinte nur, ich war damals so versessen darauf zu ihm zu ziehen und da wollte er mich nicht enttäuschen. Außerdem wäre er sich da auch nicht sicher gewesen, wie sich das ganze entwickelt.

    Mit der 17-Jährigen hat er nicht geschlafen, allerdings gefummelt und geküsst, das ist schon fremdgehen für mich. Mit ihr will er aber auf keinen Fall eine Beziehung und das ganze sei jetzt auch beendet. Naja, ob ich das glauben soll? Eher nicht. Ich hab auf jeden Fall gesagt, dass ich ihn in nächster Zeit nicht sehen will, dass ich mir das nicht antun will und ich denke auch, dass das das Beste ist.

    Das traurigste daran ist, dass wir das ganze über Telefon geregelt haben, weil er morgens arbeiten war und ich dann nachmittags mit meinen Eltern nach Hause gefahren bin, die waren noch da vom Umzug.
    Ich weiß nicht, ob es richtig war gestern njochmal mit ihm zu telefonieren und ihm zu sagen, dass ich enttäuscht von ihm bin etc, aber was solls.

    Naja jetzt liege ich zuhause in meinem Bettchen und heule mir die Seele aus dem Leib.

    Danke für eure lieben Beitäge.

    Liebe Grüße
     
    #9
    Vetstudy, 2 Februar 2010
  10. unnamed
    Gast
    0
    Scheiße ... sowieso schon so wenig selbstbewusstsein und dann sowas. Was denken sich so Menschen dabei, die einem Anderen sowas antun? Du wirst doch immer mehr gezeichnet dadurch und bekommst immer mehr Narben... Ich kenn das von mir, wurde auch von 2 Ex-Freundinnen betrogen, von der einen schlimmer als von der anderen. Is schwierig aus sowas rauszukommen, irgendwelche Zweifel an einer neuen Beziehung fallen zu lassen ... Tust mir echt leid :'( Aber ich habe die Hoffnung, dass nicht alle Frauen so sind und du darfst die Hoffnung haben, dass nicht alle Männer so sind :zwinker:
     
    #10
    unnamed, 2 Februar 2010
  11. Vetstudy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    126
    103
    5
    vergeben und glücklich
    Hey,
    Ich weiß nicht mehr was ich tun soll.
    Ich hasse und liebe ihn gleichzeitig.
    Mal bin ich so wütend, dass ich ihm am Liebsten den Kopf abschlagen würde, dann wieder am Boden zerstört.:flennen:
    Was soll ich jetzt bloß tun?
    Ich habe mir erstmal vorgenommen mich nicht bei ihm zu melden und das hat gestern auch funktioniert. Auch wenn es in den Fingern juckt.

    Ich möchte einfach wissen wieso er das getan hat, warum er mir sowas antun musste.
    Das passt eigentlich gar nicht zu ihm, deshalb kann ich es noch weniger verstehen. :cry:

    Liebe Grüße
     
    #11
    Vetstudy, 3 Februar 2010
  12. Darlene
    Meistens hier zu finden
    478
    128
    105
    nicht angegeben
    Mir hat es in so einer Situation mal geholfen, mir alles schlechte an dem Typen ins Gedächtnis zu rufen... so lange, bis ich ihn wirklich gehasst habe. Auch so Kleinigkeiten wie 'Er klappt den Klodeckel nicht runter, wenn er pinkeln war' :zwinker: Es ist wirklich am besten, so jemanden zu vergessen... er hat Dir ein halbes Jahr lang was vorgespielt, das ist schon echt heftig. Und selbst wenn er sich heute entschuldigen würde und wieder mit Dir zusammen sein will, könntest Du das nicht vergessen und hättest ständig Angst und würdest sein Handy und seine Mails kontrollieren,oder?
     
    #12
    Darlene, 3 Februar 2010
  13. beacher
    Verbringt hier viel Zeit
    874
    113
    55
    Single
    Mein Tip was du tun kannst: Den Kontakt rigoros abbrechen, alles andere wird zur Qual! Aber das sagt sich eben leichter als es ist.
    Wenn's juckt hilft nur Ablenkung mit anderen Sachen, die dir wichtig sind. Bei mir hilft da immer Sport :zwinker:


    Das ist ehrlich gesagt scheiß egal, es gibt keine gute Ausrede, die sein Verhalten entschuldigen könnte. Allein die Tatsache, dass es kein "Ausrutcher" war, den er bereut, sondern vorsätzliches Betrügen/Hintergehen, zeigt das du ihm nicht mehr bedeutest als toast!
    Das passt sehr gut zu ihm, denn so ist er, nur du hast ihn bisher wohl nicht richtig kennen gelernt, bzw. hattest einen anderen/falschen Eindruck von ihm.
    Sorry für die deutlichen Worte, aber wer mir ein halbes Jahr was vormacht & mich verarscht und mir meine wertvolle Zeit stiehlt, den sehe ich frühestens in der Hölle wieder :engel:
     
    #13
    beacher, 3 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  14. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Tut mir sehr leid für Dich. Fühl Dich mal :knuddel:

    Ähem...er benimmt sich normal, aber erwartet von Dir, dass Du hellshen kannst?:rolleyes:

    Aber um Dich zu betrügen, ist er nicht zu feige...WTF!

    Alles nur Blabla, was soviel ist wie ein frsich abgeseilter Haufen Hundekacke.:schuettel:
    Ich würde sagen, er wollte Dich solange noch warmhalten, bis er sicher war, ob es mit der anderen was werden könnte. Wenn er nichts für Dich fühlen würde, hätte der Herr ja gleich Schluss machen können.
    Es sei denn Ihr hättet in der letzten Zeit noch Sex gehabt von daher gilt die Regel bei ihm: Wozu sich mit einer Frau begnügen, wenn man zwei haben kann....:schuettel:

    Tu das. Nachher fühlst Du Dich leichter.

    Gern geschehen:smile:
     
    #14
    User 48403, 3 Februar 2010
  15. unnamed
    Gast
    0
    Also du solltest dich wirklich nicht bei ihm melden ... So hab ich es auch gemacht, ich wollte auch wissen warum und wieso und ich habe richtig gelitten ... Von 6kg abgenommen bis zu Schlafstörungen ... konnte nur noch mit Schlaftabletten schlafen ... Diese Gedanken haben mich zerfressen und ich habe sie trotzdem weiter geliebt. Was ich jetzt für sie empfinde weiß ich nicht. Aber ich kann ohne sie leben.
     
    #15
    unnamed, 3 Februar 2010
  16. Vetstudy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    126
    103
    5
    vergeben und glücklich
    Hallo,
    Danke, dass ihr alle so lieb zu mir seid.
    Ich werde mich definitiv nicht bei ihm melden, die Blöße gebe ich mir nicht, soviel Selbstachtung habe ich noch, dass ich ihm jetzt nicht hinterherrenne. Es ist bei ihm sich zu melden, denn eine Entschuldigung wäre schon angemessen.

    Es ist nur, dass ich nicht raffe, wie ich mich so in einem Menschen täuschen konnt, mit dem ich 2 Jahre zusammen und 8 Jahre befreundet war. Es geht nicht in meinen Kopf, passt nicht zu ihm.

    Meine Gedanken sind im Moment total wirr. Von "Was für ein A****" bis "Ich will ihn wieder, sofort" ist alles dabei.
    Zurzeit nehme ich Johanniskraut und Baldrian, damit ich überhaupt schlafen kann. Und zu allem Überfluss bin ich auch noch erkältet.

    Naja, mit der Zeit wird es bestimmt besser, ich hoffe, dass es nicht zu lange dauert.

    Liebe Grüße
     
    #16
    Vetstudy, 3 Februar 2010
  17. unnamed
    Gast
    0
    Baldrian ist gut, dass habe ich dann auch irgendwann genommen und hat mich gewundert wie schläfrig einen so Naturprodukte machen können. Glaub mir, es wird besser. Kann aber Wochen bis Monate bis Jahre dauern ...
     
    #17
    unnamed, 3 Februar 2010
  18. User 42447
    User 42447 (31)
    Meistens hier zu finden
    583
    128
    206
    nicht angegeben
    Halt dir vor Augen, wie er die letzten Monate zu dir war. Da war ja nicht wirklich viel mit großer Liebe seinerseits. Er hatte keinen richtigen Bock dich zu sehen, als du das eine Wochenende kommen wolltest, sich kaum gemeldet,habt euch selten gesehen... er hat sogar letztendlich gesagt, er hat schon länger keinerlei Gefühle mehr für dich und hat nur gewartet, dass du es merkst.

    Halt durch, die Zeit danach ist schwierig, aber es wird definitiv besser, auch wenn das für dich momentan vielleicht unvorstellbar ist :zwinker:
     
    #18
    User 42447, 3 Februar 2010
  19. Vetstudy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    126
    103
    5
    vergeben und glücklich
    Das ist ja das Schlimme, das ganze fing ja erst vor zwei Wochen an, als er mich nicht sehen wollte das Wochenende. Davor haben wir uns jedes zweite Wochenende gesehen, öfter ging eigentlich nicht und er hat sich eigentlich immer gefreut und war auch ganz normal zu mir. Er hat sich bei mir jeden Tag gemeldet. Es gab keinen Tag, an dem ich nichts von ihm gehört habe.
    Das ist ja das komische, er ist eigentlich erst so, seit Anfang/Mitte Januar, vorher war alles gut, zumindest dachte ich das.
    Ich würde so gerne die Zeit zurück drehen.
     
    #19
    Vetstudy, 3 Februar 2010
  20. Vetstudy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    126
    103
    5
    vergeben und glücklich
    Hallo,
    heute gehts mir wieder ganz beschissen. Gestern ging es schon einigermaßen, aber heute tut es wieder so unendlich weh.
    Trotzdem halte ich bis jetzt durch. Habe mich nicht mehr bei ihm gemeldet, auch wenn ich es am Liebsten dauernd tun würde, aber ich denke, dass das eh nichts bringt.

    Ich kann es immer noch nicht ganz fassen.
    Hätte auch gedacht, dass sich wenigstens seine Eltern mal bei mir melden, mit denen habe ich mich immer gut verstanden, aber nichts. Ich denke auch, dass er ihnen nicht die Wahrheit erzählt hat.

    Naja ich versuche schon das ganze zu verarbeiten. Gott sei Dank habe ich gute Freunde, die mir dabei helfen.

    Liebe Grüße
     
    #20
    Vetstudy, 5 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mache alles kaputt
Lostinparadiz
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 November 2015
4 Antworten
lalala95
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 November 2015
5 Antworten
Schattenkind
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 September 2015
10 Antworten
Test