Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich mache mir Sorgen um meinen Bruder

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Viktoria, 30 April 2006.

  1. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Also, ich fasse mich mal besser etwas kürzer.

    Mein Bruder ist 17, und ist somit in der Blüte der Pubertät.
    Und auch, daß er schon 1.95 cm groß ist.

    Aber es ist nicht mehr normal ...
    Er hat sehr fragwürdige Freunde, und mit denen zieht er jede Nacht durch die Straßen.

    Er trinkt zuviel Alkohol, daß er sich übergibt ... er kloppt sich mit anderen aus Spaß ... er hat jede Nacht eine andere Tussi, mit der es treibt, die er selbst Schlampen nennt.
    Nachts, wenn er mit seinen "Kollegen" durch die Stadt zieht, randaliert er, schreit betrunken herum, macht fremde Leute an und provoziert ...

    Und er strippt (!) die ganze Nacht in Discotheken, obwohl er minderjährig ist ... er geht seit 2 Jahren täglich ins Fitness-Studio und will so seinen "supergeilen Body" präsentieren. Das bringt ihm pure Bestätigung, und da lernt er all "seine Schlampen" kennen.

    Oder wenn er mit seinen "Kollegen" mit dem Auto durch die Gegend fährt, macht er mitten auf den Straßen Autorennen, hört ganz laut Musik und verfolgt zum Spaß fremde Leute.

    Er hält sich für den absolut "geilsten Ganxta" und "absoluten Schönling", trägt dicke Ketten, HipHop-Klamotten, und Ohringe.
    Und alle anderen beleidigt er, sie seien total häßlich und nur neidisch.

    Er ist so ein absolutes Großmaul, läßt sich von keinem was sagen, läßt niemanden an sich heran, gibt immer beleidigende Kommentare. Er ist so von sich selbst überzeugt.

    Er hat auf seinem Handy Hitler-Ansagen und hört die Musik "CRUNK".

    Außerdem knacken seine "Freunde" nachts Autos und fahren mit denen herum, und er ist dabei und macht mit. Und immer mit viel Alkohol und einer neuen Tussi.
    Und sein "bester Kollege" ist schon im Knast.

    Neulich hat er im McDonald's Verbot bekommen, weil er dort das Essen herumgeschleudert und anschließend auf den Tisch gekotzt hat.

    Ich mache mir Sorgen, aber ich kann nicht mit ihm reden. Für ihn ist das total normal, es wäre nur "purer Fun".

    Wie kann ich nur mit ihm reden? :kopfschue
     
    #1
    Viktoria, 30 April 2006
  2. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    gar nich...:kopfschue

    er is so pubertär gerade und hält sich für unsterblich.

    am besten wäre es, wenn er mal von der polizei erwischt werden würde. vll hilft ihm das

    ansonstn würde ich wahrscheinlich überhaupt nich mehr mit ihm reden, weil ich mich mit ''sowas'' nich abgebe
    is zwar doof, weil es dein bruder is, aber andere leute, die sich so benehmen, würde ich mich dem allerwertesten nich angucken
     
    #2
    Beastie, 30 April 2006
  3. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Naja... man(n) muss es halt mal richtig krachen lassen.. :engel:

    da muss er leider durch und den Prozess kannst Du net wirklich beeinflussen.. wenn Du es Thematisierst blockt er früher oder später ab und kommt schlimmstenfalls noch auf den Trichter Dir auch noch was beweisen zu müssen.. Eben genau das solltest Du auch nicht tun.. (also versuchen ihm zu beweisen das er besser dran ist, wenn er vernünpftiger werden würde..)
     
    #3
    Baerchen82, 30 April 2006
  4. mona0309
    mona0309 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    286
    101
    0
    Single
    Ich denke, da kannst du nichts machen. Wenn du etwas zu ihm sagst, dann bekommst du nur auch einen dummen Spruch von ihm, wie alle anderen. Es wird ihn sowieso nicht interessieren was du über ihn denkst. Er hat seine eigene Meinung dabei wird er auch bleiben. Lass ihn das machen, was er will. Irgendwann wird er schon mal die Konsequenzen dafür tragen müssen, wenn ihn mal die Polizei erwischt. Vielleicht überlegt er's sich dann anders.
     
    #4
    mona0309, 30 April 2006
  5. KoelnMuesli
    0
    Finde auch, dass es mal richtig krachen muss bei dem.
    Aber warum haben deine Eltern nicht schon vorher die Notbremse gezogen, als das angefangen hat?
    Wenn er so weiter macht wird er auf "unser aller Kosten" sein Leben fristen.
     
    #5
    KoelnMuesli, 30 April 2006
  6. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Na toll ... :geknickt:

    Es ist der eigene Bruder, da ist das besonders schlimm ...
     
    #6
    Viktoria, 30 April 2006
  7. Maxx
    Sehr bekannt hier
    1.379
    198
    623
    Single
    Nun ja, so wie er beschrieben wurde scheint er so krass drauf zu sein, dass das echt nicht mehr normal ist und bei weitem die Grenzen des üblich pubertären Drang seine Hörner abzustossen übersteigt.

    Klingt nach dem typisch asozialen Proll-Gehabe mancher Grossstadt-Cliquen mit Gangsta-Mentalität, welche in den Medien öfter für Schlagzeilen sorgen und den typischen Verfall der deutschen Jugend in ärmlichen Verhältnissen beschreiben.

    Solche Leute lassen sich natürlich von niemandem Vorschriften machen, entweder sie kommen irgendwann von sich aus zur Vernunft oder was leider wahrscheinlicher ist, sie rutschen noch weiter ab bis hin in die Kriminalität.

    Fraglich ist auch ob die Eltern ihm dieses Leben quasi vorleben und auch eher aus der unteren sozialen Schicht stammen oder ob sie sich verunftsgemäss vehement gegen das Verhalten ihres Sohnes stellen.

    So hart wie das klingen mag, ich würde mir da auf jeden Fall keine Sorgen um den Typen machen. Auch wenn er mein Bruder wäre, wäre er für mich gestorben!
     
    #7
    Maxx, 30 April 2006
  8. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    An unseren Eltern liegt es nicht. Wir sind völlig normal, und in einer Großstadt wohnen wir auch nicht.
    Und bin ich auch nicht so, wie mein Bruder. Mir glaubt niemand, daß es mein Bruder ist.

    Es liegt an seinem Umfeld, das hat ihn so beeinflußt. Die falschen Freunde ...
     
    #8
    Viktoria, 30 April 2006
  9. Maxx
    Sehr bekannt hier
    1.379
    198
    623
    Single
    Dann besteht ja vielleicht noch Hoffnung, dass er sich noch mal ändert. Aber da es momentan nicht hilft ihn durch vernünftige Argumente zu bekehren, ist es sicher das beste sich komplett gegen ihn zu stellen, um ihm damit deutliche Verachtung zu zeigen. Das schlimmste für jemanden mit seiner Gesinnung ist es nämlich wenn er merkt, dass er nicht respektiert wird.

    So hart es klingt, aber manche Leute müssen erst unten ankommen, bevor sie über sich nachdenken oder sich helfen lassen.
     
    #9
    Maxx, 30 April 2006
  10. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Druck erzeugt Gegendruck.. damit kommt man net weiter.. :schuechte
     
    #10
    Baerchen82, 30 April 2006
  11. Angie25
    Angie25 (35)
    Benutzer gesperrt
    88
    91
    0
    nicht angegeben
    Meine Güte, wie kann sie ihm denn Verachtung zeigen, wenn er doch ihr Bruder ist!? Zum Glück bedeutet ja Familie noch etwas und da muss man halt auch durch harte Zeiten durch.

    Dass man ihm da als Schwester helfen kann, bezweifle ich aber. Zumal er ja gar keine Hilfe will. Es ist gemein, wenn sich die anderen Familienmitglieder so viele Sorgen um die eine Person machen müssen und diese es gar nicht kapiert. Irgendwann wird er es auch merken und sich sehr blöd für sein Verhalten vorkommen. Es bleibt für dich zu hoffen, dass er oder jemand anderes durch ihn bis dorthin nicht zu Schaden kommt.
     
    #11
    Angie25, 30 April 2006
  12. Raptor1983
    Raptor1983 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    Verliebt
    Also Leute anpöbeln und provozieren und im Mc mit Essen rumschmeißen ist nicht toll, aber auch nicht dramatisch. Das ist ja schon fast normal glaub ich, wobei ich nicht so war.

    Allerdings betrunken Autos klauen und dann damit Rennen fahren und Nachts Leute verfolgen mit dem Auto ist für mich nicht nur super-kriminell sondern auch richtig gefährlich. Stell Dir mal vor die fahren jmd. übern Haufen, oder stell Dir mal bitte vor Dich verfolgt nachts jemand auf der Straße...
    Das ist doch nicht "purer fun", das ist purer Scheißdreck.

    An Deiner Stelle würde ich ihm sagen er soll damit aufhören.
    Wenn er das nicht einsieht, solltest Du damit zur Polizei gehen und es melden. Bevor er sich oder jmd. anders damit schwer verletzt oder umbringt. Seine bescheuerten freunde würde ich natürlich auch gleich melden!

    Ich weiß genau wieso mir immer unwohl war wenn meine Ex Nachts alleine im Auto unterwegs war. Es gibt solche Trottel, echt traurig!


    LG


    Raptor
     
    #12
    Raptor1983, 1 Mai 2006
  13. Maxx
    Sehr bekannt hier
    1.379
    198
    623
    Single
    Wie gesagt die Verachtung würde ich nicht in erster Linie gegen seine Person beziehen, sondern gegen sein Verhalten. Wobei in diesem Falle das eine das andere nun mal leider nicht ausschliesst.

    Und nicht Verachtung im Sinne von Angriff und Pöbeleien, sondern von Abwendung seiner Person, wenn er sein Verhalten nicht konsequent ändert. Toleranz ist eine Sache, aber es gibt nun mal gesellschaftliche Regeln an die sich jeder halten muss. Wenn seine Familie aber quasi hinter ihm steht und ihn lediglich anfleht damit aufzuhören, dann wird der das kaum ernst nehmen und weiter machen wie bisher, bis ein einschneidendes Erlebnis eintritt oder er zur Vernunft kommt. Bis dahin werden aber Worte nichts bewegen, wenn sie es bisher auch nicht taten. Wenn die Familie ihm aber zeigt, dass sie sein Verhalten verachtet und ihn fallen lässt, dann bringt ihn das eher zum Nachdenken, weil er die Konsequenzen spürt.

    Ich würde sogar noch weiter gehen wie Raptor gesagt hat und ihn bei der Polizei anzeigen, wenn ich erfahren würde, dass er weiterhin Leute verkloppt und ohne Führerschein illegale Rennen mit gestohlenen Autos fährt. Auch wenn er mein Bruder wäre, würde ich da nicht mit der Wimper zucken. Denn bei solchen Sachen hört der Spass wirklich auf, weil dabei ohne weiteres fahrlässig Menschen getötet werden können.

    Ich halte schon Diebstahl für falsch, könnte es aber ansatzweise nachvollziehen, wenn er in akuter Geldnot wäre und keine Existenzgrundlage hat. Dem ist aber nicht so. Und sobald andere Leute leibhaftig zu schaden kommen, ist die Grenze in jedem Fall überschritten.

    Auch Pöbeleien und erst recht Gewalttaten sollte man ernst nehmen. Nicht nur weil der Körper dabei einstecken muss, sondern vor allem weil beim Opfer dadurch langanhaltende seelische Narben entstehen können. Die psychischen Folgen dabei können so verheerend sein wie bei Vergewaltigungsopfern. Man weiss nie wie ein Mensch darauf reagiert, wenn er Gewalt einstecken muss.
     
    #13
    Maxx, 1 Mai 2006
  14. Sphalerit
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    91
    0
    Single
    Da gibts nur zwei Möglichkeiten. Entweder er gerät mal an die falschen Leute und landet für ein paar Wochen im Krankenhaus( bei so einem Lebensstil nicht unwahrscheinlich). Oder du besprichst das mit deinen Eltern und gegebenenfalls muss das Jugenamt/ Die Polizei hinzugezogen werden.
    Grenzen sind für solche Menschen die dermaßen über die Stränge schlagen essentiell also zeig(t) sie ihm auf.
     
    #14
    Sphalerit, 1 Mai 2006
  15. whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    Also Bruder hin, Bruder her. Aber so jemanden kann man nicht auf die Menschheit loslassen.

    Der ist ja foermlich der Vorzeigeprototyp eines Asozialen.

    Ich schliesse mich manch anderen hier an. Der sollte mal richtig mit der Polizei in Konflikt geraten. Vielleicht hilft das ja oder auch nicht.

    Gibt es nicht irgendwelche Heime fuer schwer erziehbare Jugendliche? Ich kenne mich damit nicht aus.

    Aber ich bin mir sicher, er wuerde sich fuer so einen Platz "qualifizieren".
     
    #15
    whitewolf, 1 Mai 2006
  16. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Tja, die Situation ist echt schwierig - ich kann voll verstehen, dass du unter dem Verhalten von Deinem Bruder leidest...mein Bruder ist (zwar in eine andere Richtung als deiner) auch ein ziemlicher Depp gewesen...immer in Kontakt mit Leuten, die zwar supernett sind, aber nichts arbeiten und immer wieder Drogen im Spiel...vor ein paar Jahren Polizei (aber nur Verhör), heuer Anfang des Jahres haben sie seine Wohnung bewaffnet gestürmt und ihn in Untersuchungshaft genommen (1 Nacht) - das war Hölle: für ihn, für mich, für meine Eltern...wir haben dann alle mit ihm geredet, mit ihm zusammen einen Plan gemacht wie seine Zukunft ausschauen soll, alles was mit Drogen zu tun hatte weggeschmissen etc. und jetzt läuft es gut.


    Was ich an deiner Stelle machen würde: erkundige dich doch mal (optimalerweise bei einem Anwalt und nicht bei der Polizei) wie hoch die Strafe ist für die Delikte, die dein Bruder macht - sprich: Autos klauen, Sachbeschädigung, Erregung öffentlichen Ärgernisses etc. Versuch ihm dadurch irgendwie verständlich zu machen, dass seine Zukunft das Gefängnis sein wird. Ich weiß nicht, ob du es so schaffst, aber eins ist klar - er braucht echt eine ordentliche Gehirnwäsche.
    Was mir noch einfällt, was du tun könntest: du gehst an einem Abend mal mit, und wenn sie irgendwas Unrechtes tun, dann sagst du, du gehst jetzt und rufst/holst die Polizei. (und das tust du auch wirklich, sofern sie dich nicht ernst nehmen). Diese Aktion geht dann zwar auch gegen deinen Bruder, aber im Endeffekt hilft du ihm damit auch (auf lange Sicht gesehen).
     
    #16
    orbitohnezucker, 1 Mai 2006
  17. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Was sagen denn deine/eure Eltern da dazu? Erziehung (immerhin ist er ja noch minderjährig...) ist ja normalerweise in erster Linie nicht Sache der Schwester, sondern Sache der Eltern...
     
    #17
    Sternschnuppe_x, 1 Mai 2006
  18. SchwarzeFee
    0
    Ohje, schwierige Situation.

    Nunja, es wurde hier schon mal genannt und ich kann mich dem auch nur anschließen. Wenn du deinem Bruder wirklich helfen willst, dann musst du ihn anzeigen. Ich weiß, es ist dein Bruder und alles, aber früher oder später wird was Schlimmes passieren und dann trifft es entweder deinen Bruder oder eine andere Person und dann sagen alle zum Schluss "Hätten wir mal früher eingegriffen."
    Dieses "Hätte" solltest du dir und den anderen ersparen, indem du wirklich mit klarem Verstand rangehst und einmal die familiären Asprekte beiseite stellst. Den eigenen Bruder bei der Polizei anzuzeigen ist nicht leicht und sicherlich wird er dich zunächst dafür hassen, aber du wirst ihm helfen.
    Was willst du sonst machen? Zugucken? Dulden? Irgnorieren?
    Nein! Du darfst es nicht hinnehmen. Und ich denke, wenn man Autos knackt und damit nachts Rennen fährt mit der Gefahr sich oder eine Dritte Peron schwer zu verletzen, gar zu töten, dann hört das Reden auf und dann müssen Taten folgen.
    Sorry, aber ich denke, du brauchst nicht mehr mit deinem Bruder reden, denn er wird dir nicht zuhören.
    Sprich mit deinen Eltern und geht zusammen zur Polizei!

    Auf jeden Fall muss was passieren.



    Fee
     
    #18
    SchwarzeFee, 1 Mai 2006
  19. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    hmpf schwierige Situation! Als ich das so gelesen hatte, habe ich als erstes an die Supernanny gedacht und den Fall, den sie letztens hatte.. :zwinker: Da ist es zwar noch etwas lustig aber wenn man sich selbst in solch einer Situation befindet, kann man da nicht mehr drüber lachen.

    Ich persönlich finde solch ein Verhalten furchtbar und verstehe auch gar nicht, wieso man sich so verhält.. allerdings sind es die Sorte Menschen, die auch keinen Fehler darin sehen und deshalb wirst du ihn wohl oder übel nicht gerade rumreißen können! Allerdings könntest du mal versuchen mit deinen Eltern darüber zu reden und ihnen auch sagen, dass er sich strafbar macht wenn er Autos knackt, es reicht nämlich auch schon, wenn er nur dabei ist!
    Ich gehe stark davon aus, dass deine Eltern nichts davon wissen und das solltest du ändern, denn diese hätten evtl. noch etwas Einfluss auf ihn!

    Ansonsten würde ich mal sagen, befindet er sich auf der falschen Schiene und ich hätte an deiner Stelle auch Angst, dass er auf die Schiefe Bahn gerät. Sein bester Freund sitzt im Gefängnis und seine anderen Kumpels sind auch nicht gerade mit Engelswasser gewaschen, wenn diese älter werde und keine Einsicht zeigen, werden sie wohl noch krimineller werden, es ist dann kein Auto aufknacken mehr sondern vielleicht ein Banküberfall.. Ich will dir jetzt keine Angst einjagen, aber ich finde, oftmals verschließen die Angehörigen solcher Leute die Augen und nur deshalb kommt es überhaupt dazu, dass Jugendliche kriminell werden.

    Du kannst jetzt wirklich nur mal versuchen mit deinen Eltern zu reden, die haben nämlich auf jeden Fall das Recht zu wissen was los ist, zusammen könnt ihr dann nach Lösungswegen suchen! Ansonsten mal mit ihm selbst in Ruhe sprechen und ihm sagen, was du daran so verwerflich und schlimm findest.
    Wie sieht es eigentlich mit Schule aus, geht er da noch hin oder lässt er das auch alles sein?
     
    #19
    User 37284, 1 Mai 2006
  20. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre Themenstarter
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Also in der Schule ist er eigentlich gut, er hat seinen Realabschluss gemacht und fängt jetzt am ersten September seine Ausbildung als Elektroniker bei der BASF an ... soweit also alles normal ...

    Ich werde mal mit meinen Eltern über die Sache reden ... die sehen es bestimmt so, wie ich ... die wissen noch nichts davon, daß mein Bruder so ist ...

    Und über diesen Spruch werden jetzt sowieso alle lachen, aber ich sage es trotzdem: Eigentlich ist mein Bruder ja vernünftig, aber das ist irgendwie bei ihm der "Spaß".
    Meine Eltern kommen heute aus dem Urlaub zurück, ich werde mich der Sache mal annehmen.
     
    #20
    Viktoria, 1 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mache mir Sorgen
UnerfahrenesGirl
Kummerkasten Forum
15 März 2016
22 Antworten
Moewmoew
Kummerkasten Forum
26 April 2015
96 Antworten
mustang
Kummerkasten Forum
27 Januar 2013
6 Antworten