Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich muss oft an ihn denken ...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von **Sternchen*007, 15 Juni 2009.

  1. **Sternchen*007
    Sorgt für Gesprächsstoff
    38
    33
    2
    Single
    ... aber verliebt in ihn bin ich nicht!

    Ich weis dass recht seltsam klingt, aber es ist so!

    Zur Geschichte: Ich bin seit Jahren im gleiche Fitnescenter und gehe sozwischen ein- bis dreimal die Woche hin (je nachdem wie es meine Zeit zulässt). Da habe ich auch einen Typen kennengelernt. Zu erst ging er mir tierisch auf die Nerven. Es kamen nur dumme Sprüche und blöde Anmachen von der Seite. So mit der Zeit komt man mit der/dem Einen ins Gespräch, so ergab es sich dann - zu meinem Erstaunen - dass man halbwegs vernünftig mit einander Kommunizieren konnte. Meine erste Einschätzung war, dass er einer von der Sorte ist wo die Optik stimmt, aber wenn er den Mund auf macht einfach nichts mehr geht. Diese musste ich dann mit der Zeit etwas korrigieren. Die Optik stimmte nach wie vor, nur dass man sich auch wenn nur Phasenweise, echt gut mit ihm unterhalten konnte. Dazu muss ich sagen, dass er moslimischen Glaubens ist und ich nicht in die typische Rolle der Frau passe. Alleine schon mit meinem Studienfach. Sprich, ich lasse mir nicht einfach den Mund verbieten und springe auch nicht auf Fingerschnippen. Ich weiss nicht ob es ihn wirklich stört aber er ist zu Hause anderes gewohnt. Vielleicht hat das seinen Jagdinstinkt geweckt und er hat nahzu pausenlos versucht mich anzubaggern. Zu erst ging es mir tierisch auf die Nerven, dann hat es mich schon leicht agrresiv gemacht und um nichts unüberlegtes zu tun, habe ich ihn schlicht weg immer dann wenn damit anfing völlig ignoriert. Was äußerst schwer war, denn nur aus optischer Sicht wäre ich gerne mit ihm ins Bett gegangen. Also war ich da schon immer im Zwiespalt. Irgendwann - so nach fast drei Jahren - bin ich dann auf sein Anmachen eingegangen und wir landeten zusammen im Bett. Ich war neugierig ob das womit er gepralt hat, auch stimmte und der Körperbau (fit, durchtrainiert, sehr gut bemuskelt, eben wie aus der Zeitschrift ausgeschnitten) war echt anziehend - da kann auch Frau mal nicht wiederstehen. :zwinker:
    Zu meinem Unglück war der Sex mit ihm auch nocvh echt ne Wucht. Cih könnte schon fast sagen, das bis Dato, es der Sex meines Lebens war, wären Gefühle im Spiel gewesen, wäre es wie ein Traum aus dem man nicht mehr aufwachen will, gewesen.

    Also war es um mich geschehen. Wir landeten mehrmals zusammen im Bett und richtig guten Sex. Zwar immer nur wenn meine Eltern nicht zu Hause waren, aber bei ihm ging es nicht (nach seinen Aussagen. Warum wusste ich da noch nicht). So vor zwei Monaten habe ich durch Zufall erfahren - als er sich mit einer anderen aus dm Studio unterhalten hat - dass er drei Kinder hat und in einer Beziehung lebt (ob er nun verheiratet ist oder einfach nur in einer Beziehung ist, habe ich nicht mitbekommen). Nun habe ich ihn mal versucht darauf anzusprechen, warum es bei ihm nicht geht ohne in Anklang zu bringen, dass ich eigentl. schon weis, warum es bei ihm nicht geht. Aber entweder weicht er aus oder er antwortet gar nicht erst und sich auch schon mal um und geht einfach, als wenn man ihn nichts gefragt hätte.

    Mein Problem an der Sache ist, dass ich nie auf seine Anmachen eingegangen wäre, wenn ich gewusst hätte, dass er kein Single ist. Denn ich möchte mich nicht zwischen zwei Menschen stellen, alleine schon aus dem Grunde nicht, weil ich selber nicht möchte dass sich jemand zwischen mich und meinen Partner stellt (wenn ich in einer Beziehung bin) und ich einfach nciht in Ordnung finde. Nun mache ich mir Einerseits vorwürfe eventuell streitigkeiten in deren beziehung gebracht zu haben und andererseits möchte ich aber auch nicht auf den echt guten Sex verzichten. Einfach nur frei und ungezwungen guten Sex zu haben ist auch mal was tolles. Zwar nicht auf Dauer, aber für zwischendurch gut. Nur immer wenn ich ihn beim Sport sehe würde ich ihn am liebsten ins Bett zwerren und andererseits will ich von ihm nach der Nummer eigentl. nicht wirklich was wissen.

    Sorry das der Text doch so lang geworden ist, war nicht geplant. Und ich könnte eigentl. noch viel mehr dazu schreiben....!

    Habt ihr dazu ne Meinung? was würdet ihr an meiner Stelle tun? Danke für eure Gedult
     
    #1
    **Sternchen*007, 15 Juni 2009
  2. tinchenmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.530
    123
    4
    nicht angegeben
    Ich würde ihn entweder direkt ansprechen, dass ich es weiß oder aber so hintenrum zu verstehen geben,
    dass ich nicht mit einem vergebenen Mann ins Bett gehen würde, und wenn er noch so gut ist, weil
    ich das einfach nicht mit meinem Gewissen vereinbaren könnte.
    Dann kannst du ja sehen wie er reagiert und ggf deine Konsequenzen daraus ziehen, denn das ist wirklich
    nicht die feine englische Art!
    Wenn er dir natürlich von seiner Beziehung erzählt, musst du es dann nur noch durchziehen, so gut er auch
    sein mag, aber das ist schon ziemlich dreist...
     
    #2
    tinchenmaus, 15 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - muss oft ihn
Sonnentanz1999
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 August 2016
74 Antworten
Strellson
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Januar 2016
9 Antworten
OS123
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 November 2015
2 Antworten