Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich pack das nicht mehr!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von BabyFFM, 21 Juni 2005.

  1. BabyFFM
    BabyFFM (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Leute,

    ich dreh noch durch. Meine Mum sitzt hier vorm TV und ich vorm Laptop.
    Naja auf jeden fall, sagt sie den ganzen Tag schon ob ich mir da net mal gedanken drumm machen würde das mein Freund sich net meldet.(er wohnt 400km weit entfernt) Ich Vertraue ihm wirklich aber meine Mum macht mir soooo sehr Angst. So langsam pack ich das net mehr. Das hat sie bis jetzt bei jedem meiner Ex-Freunde gemacht und jedes mal gabs danach mit dem Freund streit weil ich ihm misstraut habe. ICh will das aber nicht, weil ich ihn liebe, da muss man doch Vertrauen zu einander haben, oder?

    Bitte helft mir, ich weiß zwar nicht was ich für tips will aber helft mir.

    Ganz liebe Grüße Jessi
     
    #1
    BabyFFM, 21 Juni 2005
  2. User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    884
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Hast du deine Mutter mal gefragt, was sie damit bezweckt? Hat sie in ihrer Jugend vielleicht selbst schlechte Erfahrungen gemacht und versucht dich nun auf ihre Art zu schützen?
    Sag deiner Mutter, sie soll damit aufhören, dass es dich nervt und du das nicht willst, oder geh beim nächsten mal einfach aus dem Zimmer, wenn sie damit anfängt, reagiere gar nicht erst darauf.

    Kann dich schon verstehen, dass dich das nervt und du ins grübeln kommst. Doch versuch an dem Vertrauen deinem Freund gegenüber fest zu halten. Vertrauen ist die Basis einer Partnerschaft.
     
    #2
    User 25480, 21 Juni 2005
  3. zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.897
    123
    2
    nicht angegeben
    Ich kenn das selber von meiner Mutter her! Die hat immer behauptet: Ach was das hält doch nicht... Es gab mir aber immer den Ansporn ihr das Gegenteil zu beweisen...

    Aber sag ihrs... den sowas geht tierisch an die Nieren. Man ist dann soweit das man sich was einredet... So schnell wie möglich Fronten klären zwischen dir und deiner Mutter!
     
    #3
    zasa, 21 Juni 2005
  4. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Lass das nicht an dich ran und lass dich nicht auf lange Diskussionen ein ... Sag ihr in ruhigem, aber bestimmten Ton, dass das deine Sache ist und dass du nicht möchtest, das sie sich da einmischt. Zumindest nicht, dass sie ständig sowas sagt. Fang bloß nicht an, darüber nachzugrübeln, solange du keinen Anlass von seiner Seite aus dazu hast ... Außenstehende wie deine Mutter meinen es vielleicht gut, aber sie machen alles nur noch schlimmer mit ihren Aussagen, die einen unnötig verunsichern.
    Wenn sie sich schnell aufregt kannst du ja sowas sagen wie: "Es ist schön, dass du dir Gedanken um meine Beziehung machst, aber ich bin alt genug, um das alleine zu klären und zu wissen woran ich bin" oder so ähnlich. Dann weiß sie zumindest, dass du das Gutgemeinte hinter ihren Warnungen anerkennst - dass es aber nur kontraproduktiv ist und sie sich in Zukunft damit zurückhalten soll. Und wenn sie's dann immer noch nicht versteht, geh ihr aus dem Weg, sobald sie damit anfängt.
     
    #4
    Ginny, 21 Juni 2005
  5. Solaya
    Gast
    0
    Sorry aber ich hab das Gefühl deine Mutter ist wie meine die mir jeden Kerl neidet und versucht daraufhin ihn schlecht zu machen .... hör nicht auf sie aber lass dich von ihm net verarschen
     
    #5
    Solaya, 21 Juni 2005
  6. Muh-Q
    Gast
    0
    Hi Jessi,

    ich muss auch sagen, in Ordnung finde ich das nicht von Deiner Mutter. Wenn sie Interesse hatte (was ich ja in gewissem Rahmen noch berechtigt finden würde), dann könnte sie fragen, ob sich Dein Freund gemeldet hat. Aber Dich quasi aufzuhetzen, Du sollst Dir mal Gedanken machen, warum er sich vielleicht nicht meldet, ist völlig fehl am Platze.

    Möglicherweise wurde sie mal von einem Typen lange Zeit betrogen und will Dir ersparen, dass Du eines Tages feststellst, dass Dich jemand wochenlang verarscht hat. Das funktioniert so aber nicht. Beziehungen funktionieren nur auf Vertrauensbasis. Und zum Vertrauen gehört auch, komplett loslassen zu können. Wenn er wirklich fremdgehen wollte oder Dich verlassen wollte, dann kannst Du das auch durch ständige Nachfragen, blöde Gedanken und Kontrolle nicht ändern. Das einzige, was Du damit erreichst, ist, dass er sich von Dir -zurecht!- eingeengt fühlt. (Und schlimmstenfalls sich ständig meldet, einfach, damit Du Ruhe gibst. Dass sich mal jemand eine Zeitlang gar nicht meldet, kann auch ein enormer Vertrauensbeweis sein. Er geht davon aus, Du vertraust ihm und umgekehrt -nicht zu übersehen- er vertraut Dir doch auch, in der Zeit, wo er Dich gerade "alleine" lässt!)

    Aus Deinen Zeilen lese ich, dass Du im Grunde dieses Problem erkannt hast. Dass Du im Grunde weist, dass Du nur mit Liebe und Vertrauen eine Beziehung führen kannst. Ich finde es besonders wichtig, immer zuerst an das Gute in anderen Menschen zu glauben. Also vertraue Deinem Freund und versuche zu lernen, dass Deine Mutter auch Schwächen hat und auch nicht immer alles richtig macht. Ich weiß, es kostet eine Menge Kraft, sich von Eltern, die jahrelang eine Vorbildfunktion hatten, die einen geleitet und geprägt haben, zu distanzieren. Aber früher oder später musst Du Deinen eigenen Weg gehen. Und diese Beziehung gehört ganz alleine Dir und nicht Deiner Mutter. Du hast in der Hand, was aus der Beziehung wird. Höre auf Deinen Bauch und auf Deine Erfahrungen (Du sagtest, es gab mit Ex-Freunden jedes Mal hinterher Streit). Lass Dich nicht aus der Spur tragen, sondern lerne, mit den Schwächen Deiner Mutter umzugehen.

    Viel Glück wünscht
    Muh-Q
     
    #6
    Muh-Q, 21 Juni 2005
  7. leer
    leer (52)
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    Verheiratet
    Das Mütter immer alles negativ sehen, ist nichts neues.
    Achte halt nicht dadrauf.
    Es ist dein leben. Nicht das deiner Mutter
     
    #7
    leer, 22 Juni 2005
  8. Xenana
    Xenana (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Meine Eltern haben auf meine Ex-Freunde wetten abgeschlossen, wie lange es zwischen uns halten würde...

    Bei meinem jetzigen Partner und 3 kräftigen Anschissen meinerseits an sie haben sie das nun nicht getan, vor allem auch, weil sie ihn sehr mögen.

    Sie haben nie etwas gesagt oder unternommen, mich nur unterstützt ala "Mach deine Erfahrungen oder belehr uns sogar eines Besseren"...
    Naja, bisher hatten sie immer Recht...

    Aber ich bin froh, dass sie das mit meinem Schatz anders sehen als sonst. Der Gedanke freut mich wirklich allein schon.

    Ich würde auch mal mit deiner Ma ein ernstes Gespräch führen, evtl. anmerken, dass die letzten Beziehungen aufgrund ihrer Sticheleien mit zu Ende gingen.
     
    #8
    Xenana, 22 Juni 2005
  9. Sara86
    Gast
    0
    Irgendwo kann ich deine Ma ja verstehen, dass sie da Angst hat, dass du enttäuscht wirst. Fernbeziehungen sind ja auch immer so ne Sache und irgendwo muss man bedenken dass uach Mütter ihre Erfahrungen gemacht haben. Trotzedm solltest du mit ihr ein Gespräch führen. Du solltest ihr sagen und ziegen, dass dich das beunruhigt und dass du so immer mehr zweifelst und so die Beziehung so oder so den Bach runter geht...
    Aber wieso meldet sich dein Freund denn nicht und seit wann denn schon?
    Kopf hoch, wird schon wieder! NUR MUT!
     
    #9
    Sara86, 22 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test