Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ich reibe meine narben durch eigentlich unnötige gedanken ständig auf

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von nicki182, 18 Mai 2005.

  1. nicki182
    Gast
    0
    hallo zusammen!

    seit weihnachten letzten jahres bin ich mit meinem exfreund auseinander. es hatte nicht mehr funktioniert da er mir nach 1 monat Beziehung fremdgegangen ist und ich es noch 1 monat später erst herausfand. den monat danach wo wir es weiter versuchten da wir uns immer noch geliebt hatten war ich ständig unglücklich und suchte mir halt indem ich mich an dem festklammerte was mir den halt genommen hatte. ich konnte ihm einfach nicht mehr vertrauen! das ist jetzt alles schon ein halbes jahr her und seit dem ist viel passiert. danach hatte ich 2 affären und seit 2 monaten habe ich schon wieder eine neue beziehung. ich bin sehr glücklich und es gab nie einen grund mir ernsthaft soregn zu machen. ich lieben ihn wirklich über alles und ich weiß das auch von ihm. nur ständig mache ich mir sorgen dass er mir nicht treu sein könnte. allein wenn er schon ein mädchen falsch ansieht (was er bis jetzt noch nie gemacht hat) reißen meine narben wieder auf. ich zweifle dann immer daran dass er mir treu ist. obwohl ich nie einen treueren menschen als ihn kennen gelernt habe. ich könnte so froh sein so einen menschen gefunden zu haben, das bin ich auch. aber die angst ist so groß, immer wenn er etwas ohne mich macht befürchte ich schon schlimmes tief in meinem inneren. im kopf ist mir völlig klar dass ich mich nicht sorgen muss. er würde noch nicht einmal darauf eingehen wenn ein mädchen anflirten würde. ich weiß dass es so ist aber da ich schon einmal so enttäuscht wurde komme ich einfach nicht davon ab mir ständig gedanken zu machen. ich kann mir gut vorstellen dass es ihn auch mittlerweile schon nervt wenn ich jeden tag wegen jeder kleinigkeit jammere. er ist so ein typ, der spielt immer mit seinen freunden schwul. alles nur aus spaß, aber wenn ich das sehe kommt das alles wieder hoch und deswegen habe ich ihm gesagt dass ich das nicht gut finde. er weiß auch davon dass mein ex mir fremdgegangen ist und er weiß auch davon dass sich meine eltern wegen fremdgehen getrennt haben (dadurch ist mein leben auch ziemlich erschwert worden). nur will ich ihn nicht durch mein ständiges gejammer verlieren! vielleicht könnt ihr mir helfen. gibt es vll etwas dass mir die angst nehmen kann? vll kann ich etwas tun? oder er? ich bin jeder antwort dankbar.

    mfg, nicki

    p.s. er hat mir erzählt dass er mich schon süß fand wo er noch mit seiner ex zusammen war (ich wusste aber nichts davon dass sie zusammen waren, lange gechischte, spielt auch keine rolle).
     
    #1
    nicki182, 18 Mai 2005
  2. AngelOfDead
    0
    hey

    Deine Angst kann dir niemand nehmen, aber dass wichtigste ist dass ihr beide darüber redet was dir früher vorgefallen ist, damit er bescheid weiß damit er auch damit umgehen kann. Du musst lernen ihn zuvertrauen, wenn er dich liebt, würd er dich sicher nicht verlezten, ihr müsste beide auch über eure ängste reden nicht einfach verstecken die ängste reden ist wichtig in einer Beziehung, und was noch wichtig ist seit ehrlich zu einander dass ist sehr wichtig, nach einer weile würd es schon werden alles, aber rede mit deinen freund drüber was früher passiert ist, er würd dich verstehen dass du angst hast.

    afro
     
    #2
    AngelOfDead, 19 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - reibe narben eigentlich
rock25
Kummerkasten Forum
6 November 2016
9 Antworten
C-4
Kummerkasten Forum
23 Mai 2013
15 Antworten
esikiel
Kummerkasten Forum
7 Juni 2011
44 Antworten