Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich ritze mich selber

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von showgirly, 16 Januar 2004.

  1. showgirly
    Gast
    0
    Bitte helft mir. Ich habe ein großes Problem. Habe gesehen wie meine freundin sich geritzt hat und wollte es selber mal ausprobieren. Immer wenn ich jetzt
    Stress habe, oder nicht mehr weiter weiß ritze ich mich. Ich finde es toll, aber auf dauer zerstöre ich meine haut damit. Habe schon überall Narben. Ich bin schon süchtig danach geworden. Meine Freunde und so machen sich schon voll die sorgen, aber ich sehe nun mal mein Blut so gerne. Was soll ich machen? Ich will das nicht mehr machen aber ich kann damit einfach nicht mehr aufhören... :cry:
     
    #1
    showgirly, 16 Januar 2004
  2. *nulpi*
    *nulpi* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    712
    101
    0
    Single
    Hi!

    Das ist übel... das nenn ich mal nen wirkliches Problem. Also klar ist jawohl, dass du von alleine nicht mehr aufhören kannst mit dem ritzen. Ich kenn auch ein Mädchen, die sich nach jedem kleinen Streit mit ihren Eltern ritzt und schon mehrmals versucht hat damit aufzuhören.

    Der einzige Weg ist, dass du mit jemandem redest, der dir helfen kann. Sprich deinen Eltern, deinen Lehrern... jemandem, dem du dich anvertrauen kannst. Ich kenn mich mit sowas nicht besonders gut aus, aber du solltest schleunigst eine Therapie anfangen. Hört sich heftig an, aber das wird wohl die einzige Möglichkeit sein dir irgendwie zu helfen. Und dann nimm deine Freundin gleich mit...

    wie kann man überhaupt auf die idee kommen sowas aus "Spaß" mal auszuprobieren?! :eek:
     
    #2
    *nulpi*, 16 Januar 2004
  3. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Ich denke da hilft nur eins. Gehe ganz schnell zum Arzt und in eine Therapie!! Sonst wirst du wohl davon nicht wirklich loskommen und du zerstörst dich nur selber damit. Wünsche dir alles gute und das du es schaffst davon los zu kommen. Rede auch mit deinen Eltern darüber. Wobei ich es komisch finde, das die es noch nicht gemerkt haben!!
     
    #3
    ToreadorDaniel, 16 Januar 2004
  4. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Hi Du,
    "ritzen" kommt meist durch irgendeine Form von Selbsthass zustande.
    Ist Dir in letzter Zeit irgendwas schlimmes passiert. Irgendwas, weswegen Du Dich schuldig fühlst ?
    Gab hier schonmal nen thread "Hilfe, meine kleine Schwester ritzt sich" von SottoVoce. Hab mich da auch schon ausgelasse, wills nicht wiederholen. Auf jeden Fall brauchst Du professionelle Hilfe.
    Waschbär Dich in den Arm nimmt und ganz fest knuddelt !!! :knuddel:
     
    #4
    waschbär2, 16 Januar 2004
  5. showgirly
    Gast
    0
    ich habe mich ja einigen leuten anvertraut nur die machen sich nur sorgen.
    Sie haben mir ja auch geholfen damit aufzuhören, doch irgendwann bekam ich dann wieder einen Rückfall und jetzt ist wieder mein ganzes Handgelenk voll (ich verdecke das mit einem schweißband).
    Mit meinen Eltern kann ich darüber nicht reden... die würden ne kriese kriegen.
    Sie haben es nur noch nicht gemerkt, weil ich die stellen immer schön verdecke... noch wissen sie es nicht.
     
    #5
    showgirly, 16 Januar 2004
  6. showgirly
    Gast
    0
    ritzen

    Das ist mit sicherheit kein Witz und ich find das alles auch nicht gerade witzig ehrlich gesagt, denn das ist ein ernstes Problem für mich. Ich habe mich jemanden anvertraut und habe das auch schon fast überwunden, doch gestern habe ich einen rückfall bekommen. Habe nur totale angst (wollte FRÜHER mal selbstmord machen) das ich vor den "Pulsadern aufschneiden" Keinen respekt mehr habe... denn das ritzen tut schon kaum noch weh!
    Aber trotzdem Danke für deinen Tip
     
    #6
    showgirly, 16 Januar 2004
  7. saddamski
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    Hm, das ist natürlich hart.

    Hab selber mal ne Zeitlang geritzt etc.
    Habs aber zum Glück geschafft auf zu hören, das war allerdings sehr harte arbeit. Hat sich allerdings gelohnt!
    Hab jetzt seit..hmm *denk* fast ein Jahr nicht mehr geritzt *freu*

    Auf jeden Fall brauchst du Hilfe...von alleine aufzuhören ist ein verdammter harter Weg.

    Wenn du willst kannst du dich ja mal bei mir melden.
    Mir hats damals gut getan mir jemanden zu reden der früher auch geritzt hat. Hatte da eben das Gefühl dass er mich versteht. Vielleicht gehts dir ja genau so.

    Wenn du also magst, meld dich einfach.

    Mail sollte im Profil drin stehen

    Tobias
     
    #7
    saddamski, 16 Januar 2004
  8. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Das hier hält niemand für einen Witz und wenn ja bring ich ihn eigenhändig um!
    :angryfire :angryfire :angryfire
    Bitte, geh zu Deinem Arzt, der dir dann die entsprechende Anlaufstelle nennen kann.

    Ganz liebe Grüße, Waschbär
     
    #8
    waschbär2, 16 Januar 2004
  9. WhiteStar
    WhiteStar (38)
    Toto-Champ 2006
    781
    103
    15
    Single
    Viel schreiben möchte ich nicht, aber ich möchte Dir diese Seite mal empfehlen. Dort kannst Du Dich zu dem Thema mal ein wenig informieren:

    Under Pressure - eine Seite rund um Selbstverletzendes Verhalten

    Allerdings möchte ich Dich darauf hinweisen, dass weder diese Seite noch irgendeine andere im Netz, oder auch das Gespräch mit Freunden keine Therapie oder fachliche Hilfe ersetzen kann.
     
    #9
    WhiteStar, 16 Januar 2004
  10. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich würde Dir auch raten, schnell zu einem Therapeuten zu gehen. Meine Schwester (ist auch 16) ritzt sich auch, die hat aber noch nicht eingesehen, dass sie Hilfe braucht. Ich denke, bis man ihr wirklich helfen kann, weil sie einen dann an sich ran lässt, ist es noch ein sehr weiter Weg.

    Dass Du erkannt hast, dass Du Hilfe brauchst, ist doch schon ein sehr gutes Zeichen! Jetzt musst Du nur noch mutig genug sein, den Schritt zu einem Therapeuten zu wagen. Ernst wird er Dich auch auf jeden Fall nehmen, da das ein sehr ernstes Problem ist!

    Ich wünsche Dir viel Erfolg!
    SottoVoce
     
    #10
    SottoVoce, 16 Januar 2004
  11. saddamski
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    Da kann ich nur zustimmen, ernst nimmt dich der Arzt auf jeden Fall.

    Hmm, es gibt auch beim Gesundheitsamt ein Resort für Sozialpsychologie. Da kann man auch bei Problemen hin gehen, die Beratung ist kostenlos und nicht verpflichtent!

    Kannst dich ja mal erkundigen. Fremde Hilfe solltest du schon wahr nehmen.

    Den 1. Schritt hast du ja schon gemacht, in dem du eingesehen hast dass das so nicht mehr weiter geht, das ist schon mal sehr viel Wert!

    Tobias
     
    #11
    saddamski, 17 Januar 2004
  12. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Klär doch mal die Frage,wiso du das machst..wiso ritzt du dich?
    Hast du viele Probleme?Bist du sonst ein eher verletzlicher Mensch?
    Wiso wolltest du dich umbringen?
    Welche Probleme siehts du in deiner Umgebung,die dich dazu treiben?


    Ich hatte auch mal einen Freund,der das machte,ich war auch die Einzigste die davon wusste.
    Bei sowas muss einem dringends geholfen werden,aber alleine wirst du das wohl kaum schaffen.
    In den Sachen mit der Hilfe schliesse ich mich den anderen an.
     
    #12
    ~VaDa~, 17 Januar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ritze mich selber
Meggy
Kummerkasten Forum
14 Juli 2015
15 Antworten
UnerfahrenesGirl
Kummerkasten Forum
22 November 2014
23 Antworten
*Honigkuchenpferd*
Kummerkasten Forum
7 Oktober 2014
13 Antworten
Test