Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ich schiebe träume endlos vor mir her, welt bereisen und deshalb schule schmeißen?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von bello-fetto, 16 April 2007.

  1. bello-fetto
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    101
    0
    Single
    Hallo zusammen,
    vielleicht verwirrt der titel ein wenig, aber ich werde es hier nochmal länger ausführen:

    Seit jahren träume ich davon, die welt zu bereisen. ich meine keine 3 monatige kreuzfahrt oder ähnliches, nein ich spreche von jahrelangen aufenthalten in allen möglichen ländern dieser erde. ich möchte kommen und gehen wie es mir passt und es mir die umstände (z.b. finanzielle) erlauben. geld möchte ich als tagelöhner verdienen. sozusagen ein "work & travel", nur von keiner organisation, sondern auf eigene faust. ich träume vor allem von afrika und südamerika. das ist, um es noch einmal zu betonen, keine plötzliche idee, sondern ein tiefer herzenswunsch. auch wenn es viele stubenhocker als fiktiv bezeichnen möchten: es ist nicht unmöglich!!! vielleicht hart, aber das ist eine andere sache. aber ich bin noch schüler und das ist der anfang vom ende! ich hasse mein schülerdasein. ich bin wie ein mensch voller power und elan, den man fesseln angelegt hat. ich habe incl. abi noch 3 1/4 schuljahre vor mir. das hieße bis 2010 bin ich unfrei. aber mein traum brennt in mir schon so lange, dass ich schon kurz davor bin die schule nach ende des jahres zu schmeißen und mit mittlerer reife zu beenden, um endlich nicht mehr an diesen ort gehen zu müssen, der mir herzrasen und schlaflose nächte bereitet. mein traum könnte man auch als eine art flucht bezeichnen, mit der ich meine unabhänigkeit erstrebe.
    nun die frage an euch: was soll ich tun? in die große welt hinausziehen oder meinen traum über weitere 3 jahre auf eis legen und bis dato unübertriebene höllenqualen erleiden? ich möchte hier weg, ich möchte das leben kennenlernen, aber ist es besser das jetzt zu tun oder erst in ferner zukunft? viele von euch sagen jetzt bestimmt: 3 jahre? was ist das schon? nein, leiber die zeit absitzen und später machen. aber bedenkt, in mir brennt ein feuer, dass jeden tag aufs neue gelöscht wird. mein leben so wie es jetzt ist, ist nicht lebenswert. oft wenn ich über die straße gehe und ein auto schnell auf mich zugefahren kommt denke ich, vielleicht erwischt´s mich ja, vielleicht auch nicht, aber mir ist es egal, manchmal hoffe ich sogar dass es mich erwischt. so sieht mein leben aus, es ist mir egal ob mir was passiert, ich lebe nurnoch biologisch, aber ich "lebe" nicht in dem sinne, wenn ihr versteht...

    versetzt euch bitte in meine lage und vielleicht hat so manch einer von euch schonmal etwas ähnliches erlebt? bitte helft mir und gebt mir ratschläge, wenn ihr gute habr, ich danke für alles.

    gruß BF!
     
    #1
    bello-fetto, 16 April 2007
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Hi!
    Also als erstes würde mich mal interessieren wie alt du bist? Wenn du in 3 Jahren erst dein Abi hast, denke ich mal, dass du so 15/16 bist? Das ginge in deinem Alter ja dann wahrscheinlich sowieso nicht, alleine die Welt zu bereisen, da solltest du schon volljährig sein :zwinker:

    ansonsten denke ich so, wie du es bereits sagtest. Ich würde zuerst einen Abschluss machen und danach wegfahren. Schau mal, du bist noch so jung und hast noch soviele Jahre leben vor dir, wieso dann also jetzt schon weg? Man sagt doch immer so gerne "Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen". Abgesehen davon frage ich mich, wie du dir das überhaupt alles finanzieren willst? Ich an deiner Stelle würde jedenfalls mein Abitur machen und dann in ein fernes Land gehen um zu studieren oder so, das würde sich doch anbieten :zwinker:
     
    #2
    User 37284, 16 April 2007
  3. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Mach dein Abi und verwirkliche deinen Wunsch danach, falls er zu der Zeit noch immer bestehen sollte. Du bist jetzt in der 10. Klasse, so unendlich lang ist es nicht mehr. Außerdem ist die Oberstufenzeit sehr viel schöner als die Jahre zuvor.
    Kein Arbeitgeber wird einen 15/16-jährigen Jungen haben wollen - ohne Qualifikationen - der ohne zu überlegen "die Welt bereisen will".
    Warte damit bis du 18 bist, und in Afrika beispielsweise wird es nicht so leicht sein, einen Job zu finden:zwinker: Vor allem in deinem Alter...:kopfschue
     
    #3
    User 50283, 16 April 2007
  4. bello-fetto
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    106
    101
    0
    Single
    erstmal danke für deine antwort. finanzieren wollte ich das nach dem "work & travel"-prinzip, also arbeiten auf einer farm etc., bis man genug kohle hat, um weiterzureisen. und am neuen ort wieder arbeiten usw. ich bin 16, aber ich dachte dass in einige ländern keiner nach dir guckt ob du nun 18 oder 16 bist, nicht überall ist man so penibel wie hier.

    und zum anderen, noch entscheidenderen: ich will hier weg, besser ich muss hier weg um nicht irre zu werden. kannst du dir ein leben vorstellen, in dem jeder tag eine last ist? wirklich jeder tag, da ich mich nutzlos fühle. ich möchte etwas sinnvolles mit meinem leben machen, das bietet mir die schule nicht mal annährend.

    vielleicht stell ich mir das wirklich leichter vor, als es ist, aber ich möchte weg...
     
    #4
    bello-fetto, 16 April 2007
  5. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Nun ja, du willst etwas sinnvolles mit deinem Leben anfangen aber hast du dir mal darüber gedanken gemacht was ist, wenn du wieder zurückwillst nach Deutschland oder wie deine Zukunft aussehen soll? Willst du für immer herumreisen durch andere Länder alleine oder einfach nur einige Jahre und vielleicht mal wieder zurückkommen?

    Woran liegt es denn, dass du dich hier so unwohl fühlst, "nur" daran das du deinen Traum nicht erfüllen kannst oder auch an der Umgebung, an Freunden, Familien etc.??

    Ich kann dir einfach nur raten die Schule zu beenden, klar hast du die mittlere Reife und auch damit kannst du später eine Ausbildung machen aber ganz ehrlich, du kommst in deinen Beiträgen eigentlich relativ sicher und auch intelligent rüber für dein Alter und wieso das nicht ausnutzen und erstmal Abitur machen?

    Wie sähe es denn aus in einem anderen Land die Schule zu besuchen und dort auf einer Farm oder so zu wohnen? Wär doch ne bessere Alternative, solange dir das deine Eltern finanzieren würden oder du nebenbei arbeiten gehst...
     
    #5
    User 37284, 16 April 2007
  6. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Kann ich gut nachvollziehen, wovor willst du denn weglaufen? Etwas Sinnvolles kannst du einfacher mit abgeschlossener Schule (die deinen Möglichkeiten entspricht, also vermutlich Abi) und einer weiterführenden Qualifikation, durch die du wirklich Sinnvolles tun kannst.
     
    #6
    User 50283, 16 April 2007
  7. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Tut mir Leid, aber mit 16 Jahren bist du im größten Teil der Nationen minderjährig und hast niemals die Selbstbestimmungsrechte wie ein Erwachsener dort.

    Und sich als Tagelöhner in Ländern Südamerikas und Afrikas das geld zu verdienen finde ich ganz schön utopisch. Weißt du, wie wenig die Menschen dort an Geld verdienen? Das sind wenige Cents pro Tag, was meinst du warum die Menschen in solchen Ländern so arm sind?
     
    #7
    SexySellerie, 16 April 2007
  8. Codein
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    nicht angegeben
    Vor allem wie willst du da wohnen? In ner Holzhütte? Und Möbel? Und Essen? Wäsche waschen?
    Da kommen mehr Sachen auf dich zu, als du dir jetzt vielleicht vorstellen kannst aber einfach mal in nen Land gehen und dort arbeiten ist nicht drin. Vor allem nicht in deinem Alter. :kopfschue
     
    #8
    Codein, 16 April 2007
  9. wolf_77
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    Single
    Grundsätzlich kann ich die Idee verstehen, auch wenns nichts für mich wäre.

    Volljährig solltest du auf jeden Fall sein, als Minderjähriger wirst du praktisch nirgends Jobs finden, und schließlich haben ja deine Eltern noch die Verantwortung für dich!

    Das work & travel-Prinzip würde ich persönlich zwar nicht aushalten, weil man praktisch ständig zu wenig Geld in der Tasche hat und sich nie wirklich was leisten kann, aber manche stört das nicht. Besonders in Australien ist das was alltägliches, hab schon viele Australierinnen kennengelernt, die vor der Uni durch die Welt touren, meistens aber nur Europa, mal hier kurz arbeiten, weiterreisen, wieder arbeiten... Eine war sogar schon 1 1/2 Jahre so unterwegs. Also möglich ists auf jeden Fall.

    Nur würde ich zu Anfang mit etwas Leichtem anfangen, wie etwa Großbritannien. Da kannst du die Sprache schätzungsweise so halbwegs und kannst dich verständigen, das Land ist ziemlich sicher, und es gibt viel zu sehen. Außerdem gibts viele Hostels in denen du gratis wohnen kannst wenn du dafür ein paar Schichten an der Rezeption schiebst.

    Denk halt daran, dass viele Gebiete der Erde ziemlich gefährlich sein können, besonders für Alleinreisende die jung, unerfahren und ungefährlich aussehen. Afrika, Süd- und Mittelamerika und Teile Asiens können ein sehr heißes Pflaster sein, mancherorts sind Touristen geradezu Freiwild. Du willst ja schließlich nicht in den Nachrichten enden als von Terroristen verschleppter Tourist...

    Und in vielen Ländern wirst du auch etwas mehr Geld brauchen, einfach weil dort Bestechung noch üblich ist und du ohne nicht weiterkommst. Und das sind nicht nur Afrika und Südamerika (obwohl dort besonders!!), meine Eltern werden etwa regelmäßig in Tschechien "ausgeraubt" und von Polizisten mit den unmöglichsten Bußgeldern belegt - für die es natürlich keinen Beleg gibt! :zwinker:

    Auch etwaige sprachliche Barrieren mußt du Bedenken. Englisch ist wichtig. Je nach Land sind auch Spanisch- und Portugisisch-Kenntnisse von Nutzen. Aber wenn du wo in Schwierigkeiten kommst kann es sein, dass du trotzdem nicht weiterkommst. Wenn die Leute nicht wollen, dann verlieren sie von einer Sekunde auf die andere jegliche Sprachkenntnisse, und können nur mehr ihre eigene Sprache oder gar Dialekt!

    Also sie die Zeit bis du mit der Schule fertig bist weniger als Gefangenschaft, sondern mehr als ideale Vorbereitungszeit für deine Reisen. Lies nicht nur Reiseführer, sondern auch Reiseberichte, gerade in denen kann man viel darüber lernen, wie es in einem Land wirklich zugeht (wennst willst kann ich dir gern ein paar empfehlen). Nutz sprachliche Angebote deiner Schule, lern dir selbst was, oder besuch einen Hochschulkurs. Tausche dich in Foren und Chatrooms mit anderen Leuten aus, such dir Brieffreunde. Es bringt wirklich viel wenn man wo schon wen kennt, der kann einem viele Tips über sein Land geben, und vielleicht ergibt sich die Gelegenheit ihn auch mal zu treffen.

    Also Kopf hoch, das wird schon!

    lg
    Wolfgang
     
    #9
    wolf_77, 16 April 2007
  10. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    du weisst, dass du auch Visa usw. allen Mist bezahlen musst?!

    Man kann da nicht einfach arbeiten wie man will, man braucht Erlaubnis und Papierkram usw.

    Mach erstmal dein Abi fertig, dann kannst du Reisen wie du lustig bist..

    vana
     
    #10
    [sAtAnIc]vana, 16 April 2007
  11. Cleopatra100
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    Single
    Ich finde deine Idee die Welt zu bereisen, total gut. Das Gleiche habe ich auch vor. Ich will die ganze Welt sehen, mal dort und mal da wohnen und alles sehen was es auf der Welt zu sehen gibt.
    Ich gehe auch noch fast 3.Jahre in die Schule. Klar würde ich auch schon jetzt gerne reisen. Aber denk doch mal logisch, du brauchst eine gute Ausbildung um später einen Job zu bekommen. Deshalb mach ich jetzt mal die Schule fertig und danach geht es los. Und wenn ich dann mal einen guten Job habe verdiene ich auch genug Geld um mir die Reisen zu finanzieren.
    Also mach die Schule fertig und danach "erobere" die Welt. *gg*
     
    #11
    Cleopatra100, 17 April 2007
  12. bello-fetto
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    106
    101
    0
    Single
    danke für alle antworten, wie es aussieht, muss ich den traum weiter vor mir herschieben, so weh es auch tut.
     
    #12
    bello-fetto, 19 April 2007
  13. wolf_77
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    Single
    Du mußt ihn ja nicht wirklich aufschieben, fang einfach an dich auf ihn vorzubereiten!

    lg
     
    #13
    wolf_77, 19 April 2007
  14. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Du tust, als wäre das alles noch ewig weit weg und als wärst du schon über 60. Hey, du bist noch nichtmal 18, du hast noch dein ganzes Leben vor dir, und wir reden hier von gerade mal drei Jahren, bis das ganze in greifbarere Nähe rückt (nach der Schule mal ein Jahr Auszeit zum Rumreisen zu nehmen ist ja nicht ungewöhnlich).

    Ich denke auch, du dramatisierst etwas viel. Sowohl in der Form, daß du dein jetziges Leben als "Höllenqualen" beschreibst, als auch darin, daß du eine etwas sehr... wie soll man sagen... "romantische" Vorstellung davon zu haben scheinst, was es heißt, längere Zeit im Ausland zu leben, ohne die dortige Sprache zu beherrschen, ohne Ausbildung/Job und dazu unter Umständen noch in einem Dritte-Welt-Land...

    Ich denke, der Schlüssel zu der ganzen Sache ist dieser Satz von dir:
    Statt dich mit dem hier und jetzt auseinanderzusetzen, mit deinem Leben, das du JETZT lebst (und JA, das gibt es, und das kann auch toll sein, wenn du es annimmst und dir Mühe gibst, das Beste draus zu machen!), träumst du dich weg in eine spannende, aufregende Abenteuerwelt, in der du frei bist, keine Pflichten hast, einfach machen kannst, was du willst. Dein Wunsch ist in erster Linie mal der Wunsch nach Flucht, der Wunsch, rauszukommen, dein "langweiliges", "sinnloses" Leben hier hinter dir zu lassen, nicht mehr eingesperrt, sondern endlich unabhängig zu sein. Und das ist etwas - ohne dir damit zu nahe treten zu wollen - das in deinem Alter nicht ungewöhnlich ist.

    Wenn es dir damit wirklich ernst ist, dann arbeite darauf hin, informiere dich darüber, lern fremde Sprachen, finde heraus, was es für Programme gibt, wo man Visa herbekommt usw... Denn so einfach, sich einfach ins Flugzeug zu setzen und sich dann schon irgendwo durchzuschlagen, ist das einfach nicht, heute schon gar nicht mehr. Warte die drei Jahre, bis die Schule zu Ende ist, ab. Träum ruhig weiter und nutze die Zeit, um Informationen zu sammeln und dich vorzubereiten - aber vergiß darüber dein Leben im hier und jetzt nicht! Denn das ist mit Sicherheit auch lebenswert! WENN du das in drei Jahren immer noch machen willst (womit ich mir nichtmal so sicher wäre :zwinker: ), hast du bis dahin dann vielleicht bessere Voraussetzungen dafür.
     
    #14
    Sternschnuppe_x, 19 April 2007
  15. PinkButterfly
    0
    Hi,

    erstmal finde ich es toll, dass du dir erlaubst zu traeumen und dass du einen Herzenswunsch hast. Ich traeume auch davon die Welt zu bereisen, aber erst nach Studium etc. Die Laender, in denen ich wirklich lange bleiben moechte, versuche ich, in das Studium reinzupacken. z.B. lebe ich jetzt seit meinem Abi 2005 in Japan. Das war mein groesster Wunsch :smile: Wenn dann mein Studium im WS beginnt (was ich leider wegen dem finanziellen nicht komplett im Ausland machen kann...obwohl ich die Hoffnung ja immernoch nicht aufgebe *g*), werde ich meine anderen Wunschlaender miteinbauen, also per Auslandssemester oder Auslandspraktikum. Ich rate dir dringend, die Schule durchzuziehen. Schon allein deshalb, weil du als Nicht-Volljaehriger einige Probleme haben wirst. Und du willst die Zeit doch richtig auskosten, oder?? Was ich dir raten wuerde: Nutze die Schulzeit, die du noch vor dir hast, um alles zu planen. Meld dich in Reiseforen (gibt ein tolles Weltreiseforum im Netz, musst mal googeln) an, besorg die Buecher, surch dir, wenn du magst, Brieffreunde in einigen Laendern,..fang an, Sprachen zu lernen, die dich interessieren. Dann "lebst" du deinen Traum schonmal ein bisschen und kannst dann spaeter mehr herausholen.
    Mein Wunsch mit Japan existierte schon sooo lang, aber ich hab mich auch gezwungen, es bis zum Abi durchzuhalten. Im Nachhinein bin ich sehr froh, denn ich war einfach reifer, besser vorbereitet, etc. UND ich hatte einen Abschluss in der Tasche, der mir erlaubt, alles zu studieren, was ich mag. Lass dir diese Moeglichkeit nicht nehmen.
    Nach dem Abi kannst du dann in die weite Welt :smile: Es gibt ein geniales Buch, was ich dir sehr empfehlen kann: "Work your way around the world". Besorg dir das unbedingt. Da steht drin, wie man ueberall auf der Welt jobben kann usw. Desweiteren empfehle ich dir das "Selbstreisehandbuch".

    Halte an deinem Traum fest, aber handel nicht unueberlegt!

    Hast du eigentlich schonmal dran gedacht, dein Fernweh schonmal mit einem Auslandsschuljahr oder einem Auslandspraktikum waehrend der Sommerferien zu stillen?

    Viel Glueck und LG
     
    #15
    PinkButterfly, 20 April 2007
  16. Bärchen72
    Bärchen72 (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    246
    113
    36
    Verheiratet
    Wenn man irgendwo hin flieht, muss man sich leider immer selber mitnehmen. D.h. die Probleme, die Du hier mit Dir hast, wirst Du auch woanders mit Dir haben.
     
    #16
    Bärchen72, 20 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schiebe träume endlos
Meantime
Off-Topic-Location Forum
2 Dezember 2016 um 19:05
22 Antworten
girl_next_door
Off-Topic-Location Forum
7 Januar 2016
15 Antworten
JustMe401
Off-Topic-Location Forum
10 März 2015
14 Antworten
Test