Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich schmeiss das Studium und/oder bring mich um

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Lil'Kitty, 31 Januar 2006.

  1. Lil'Kitty
    Gast
    0
    Ich hatte letzte Woche diesen Thread eröffnet:

    Mathe - ich hab Panik / Prüfungsangst

    Tja, was soll ich sagen... ich glaub ich bin wieder durchgefallen :geknickt: Ich kann nicht mehr, ich hatte doch alles gelernt und vor allem kapiert. Der Prof brachte mehr als das doppelte an Aufgaben dran, die sonst immer dran waren. Ich habe die Gesichter dieser über 100 Leute gesehen: alle waren geschockt, ein paar weinten und reines Ensetzen. Und noch dazu: Teile von Stoff, den wir niemals machten. Man hatte nicht mal 6 Minuten pro Aufgabe Zeit, und es waren keine kleinen Aufgaben. Kein nachrechnen, überlegen nur Hektik. Und nein: ich übertreibe nicht. Ein paar werden ihr Studium knicken können: es war bereits der Drittversuch.

    Ich fühle mich wie gelähmt: ist das der Preis dafür, dass erst so viele Studenten genommen werden und dann so übel rausgeschmissen werden?

    Ich hab nächste Woche noch ne VWL Prüfung, und ich kann mich nicht mehr konzentrieren. Ich bin einfach fertig mit den Nerven, fertig mit meinem Leben.
    Wie hatte ich mich gefreut, nach meiner verkorksten Ausbildung endlich studieren zu können. Schon da wurde ich nur vom Chef gemobbt und es waren die drei übelsten Jahre meines Lebens. Und dann endlich erfüllte sich mein Traum vom Studieren. Ich hatte bisher immer Spaß dabei, der Stoff interessierte mich. Doch nun stellt sich raus, dass ich doch zu blöd dafür bin.

    Viele sagen "ach komm wart doch erstmal ab!" - warten auf was? Auf den jeweiligen Drittversuch? Das pack ich nicht. Ich hab sowieso seit Wochen Magen-Darm-Probleme weil mich das so mitnimmt. Andere, die das ganze Jahr über keinen Peil haben, setzen sich kurz vorher hin und schreiben noch ne 2. Das begreife ich nicht, oder ich brauch einfach zu lang für alles.

    Ich überlege ernsthaft alles hinzuschmeissen. Ich fühle eine solche Ungerechtigkeit und Wut in mir, dass alles aus ist. Das kann doch nicht sein. Nur was dann?
    Bei uns gibts nur Arbeit, wenn man einen gewissen Verwandschaftsgrad besitzt - die nächste Ungerechtigkeit... ich könnte heulen und die ganze Welt verfluchen.

    Ich fühle mich so sinnlos und unnütz. Und dann immer das Gefrage "hast die Prüfung geschafft?" und dann diese gespielten miteidigen Blicke...

    Kann sich nicht ein Loch auftun und ich darin versinken, damit ich nicht mehr in dieser beschissenen Welt bleiben muss? Was soll ich denn noch hier??????
    Mal ehrlich: momentan kann ich verstehen, wenn Menschen Selbstmord begehen. Wenn man keinen Ausweg mehr sieht...
     
    #1
    Lil'Kitty, 31 Januar 2006
  2. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Hmmm schreib heute ne Klausur und mir steht echt schon der Schweiß auf der Stirn....hätte eigentlich 4 Klausuren in einer Woche schreiben sollen...

    Naja also es wird immer diese Faulpelze geben die sich einen Tag vorher dran erinnern das sie morgen ne Klausur schreiben, einmal die Nacht durchlernen und dann auch noch ne 2 hinlegen, oder solche die dir schon vor 2 Wochen ankamen um zu berichten das sie schon Weihnachten alles fertig und abrufbereit drin hatten...
    Vielleicht ist es ein Fehler sich mit solchen Posern zu beschäftigen.

    Ich lerne auch nicht so schnell und ich glaube das geht den meisten Menschen so. Wenn man etwas nicht kapiert und zudem unter Zeitdruck steht, weil man noch für 3 andere Klausuren lernen soll, verfällt man einfach schonmal in Panik.

    Aber bei deiner Klausur, warst du ja anscheinend bei weitem nicht die Einzige die etwas "überfordert" war, wenn sogar Leute in Tränen ausbrechen.

    Warte doch wirklich mal ab was rauskommt...klar mich nervt der Spruch auch...worauf denn warten wenn ich nur Unsinn geschrieben hab...Aber egal, mach dir erstmal Gedanken um einen PlanB wenn du weißt dass es wirklich sein muss..
    Was wenn du doch ne 4 hast. Wäre es nicht dann einfach sinnig die so stehen zu lassen und das als wirklich schweres Ding abzustempeln...
    Und wenn du tatsächlich durchgefallen bist, dann sag dir einfach das..entweder du paukst bis zum erbrechen, oder deine Matrikelnummer ist bald Geschichte....mir würde das so ne Angst einjagen das ich wahrscheinlich zum ersten Mal im Leben wirklich die Drohung wahrmache und Tag und Nacht lerne und wenn es das letzte is was ich mache...:zwinker:

    Und nur wegen so nem Scheiß denkt man nich gleich dran sich umzubringen. Das find ich ist nichtmal den Ansatz eines Gedankens wert. Du lebst doch nicht nur für deine Klausuren und die beschissene Uni...also nur mal nicht übertreiben!! Schleißlich bist ja wirklich nicht die Einzige die einfach nicht das Wissen zugeflogen bekommt sondern drum kämpfen muss durchzukommen
     
    #2
    SunnyBee85, 31 Januar 2006
  3. Bombardil
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    ich glaub ich bin wieder durchgefallen


    Also, auf die Gefahr hin, daß Du es nicht hören willst: warte doch erst mal die Note ab. Ja, ja, ich weiß, das sagen alle, aber an dem Spruch ist was dran, und immerhin siehst Du hier am PC meinen gespielt-mitleidigen Blick nicht. (ok, erwischt, ich habe keinen, solche Situationen kenne ich selbst zur Genüge:zwinker: ) Wenn die anderen auch abgestürzt sein sollten, wird intern meist ein bißchen gedreht, jedenfalls so lange, bis die Ergebnisse wieder halbwegs im Lot sind. Man will sich ja auch das schöne Projekt nicht kaputt machen..

    So, und nun genug davon. Die Storys, wie scheinbare Versager später erfolgsmäßig alle hinter sich gelassen habe, sind im Netz unter spiegel.de zu finden. Und überhaupt, was heißt Erfolg? Die dicke Kohle kassieren? Ich glaube, mein Döner-Mann hängt mich einkommensmäßig locker ab, er fährt jetzt einen BMW mit Erdgasantrieb. Studiert hat er nicht. Eine Freundin von mir hat studiert, super Abschluß, jobt nun teilzeit im sozialen Bereich und ist mit sich und der Welt zufrieden.

    Es kommt darauf an, wo man hin will. Wenn Du das weißt, führen viele Wege zum Ziel. Wäre doch blöd, den ein oder anderen Weg nicht auszutesten, wenn einer wirklich zu steil sein sollte. Oha, ich werd`pathetisch, also Schluß für heute. Nimm Dir bewußt einen Tag frei und mach, wozu Du Lust hast. Für die nächste Prüfung trommelst Du Dir eine Lerngruppe zusammen. Und immer dran denken, es fällt einem immer nur ein, was man nicht kann, nicht, was man kann.
     
    #3
    Bombardil, 31 Januar 2006
  4. Rainbow_girl
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn alle Leute entsetzt waren, dann werden auch ne Menge Leute unterm Schnitt liegen und die Profs werden ein bisschen an den Ergebnissen 'drehen', bis wieder ne ordentliche Quote rauskommt.

    Und wenn du doch durchgefallen sein solltest: Probier halt den dritten Versuch und lern ordentlich dafür.
    Und wenn du wieder durchfällst, dann denk daran, dass auch ein abgeschlossenes Studium keine Garantie für ein glückliches Leben ist. Wer weiß, vielleicht hättest du zwar dann den Abschluss geschafft, wärst aber jahrelang arbeitslos??
    Hast du denn deine Ausbildung abgeschlossen? Dann könntest du ja in dem Beruf arbeiten, wenn es mit dem Studium nicht klappt. Nur weil du in einem Betrieb gemobbt wurdest, ist das noch lange nicht überall so.
    Es werden sich immer neue Wege für dich finden! Auch wenn es im Moment aussichtslos erscheint: Du wirst dein Glück noch finden. :smile:
     
    #4
    Rainbow_girl, 31 Januar 2006
  5. *winnie*
    *winnie* (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    149
    101
    0
    Single
    Und wenn´s wirklich schief gegangen ist, kannst Du Dir immer noch sagen: Shit happens and shit happened!
    Manchmal läufts auch einfach schief und man weiß erstmals nicht, wie man da wieder rauskommen kann. Ich hatte im Studium aus so eine Phase (fast 2 Jahre), in der einfach nichts geklappt hat. Aber irgendwann endet die auch wieder, wenn man einfach nicht aufgibt und fleißig weiterlernt. Vom Hinschmeißen wird es nur immer schlimmer!

    Also Kopf weiterhin oben tragen, mit Freuden treffen und durch!!!!!
     
    #5
    *winnie*, 31 Januar 2006
  6. Lil'Kitty
    Gast
    0
    Ich hoffe es, dass da was gemacht wird. Denn fair war das keinesfalls.

    Ja, die Ausbildung hab ich abgeschlossen, sehr gut sogar.

    Da hast du allerdings recht
     
    #6
    Lil'Kitty, 31 Januar 2006
  7. summerfeeling
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    101
    0
    Single
    warum setzt du dich selber unter solchen druck?
    das versteh ich nicht...
    du musst mehr vertrauen in dich setzen. wenn du ordentlich vorbereitet bist, dann kannst du doch alles. dann können die dir aufgaben hinsetzen wie sie wollen, du kannst alle bearbeiten. so musst du da ran gehen. die klausur darf gar kein problem darstellen. und das macht sie normalerweise auch nicht wenn du gut vorbereitet bist. dann geht es nur noch um die note, aber nicht darum ob man besteht oder nicht besteht.
    wenn du dich natürlich vorher komplett verrückt machst, und halbtot zur prüfung erscheinst, dann is mir klar, dass da in vielen fällen nicht viel bei rumkommen kann.
     
    #7
    summerfeeling, 31 Januar 2006
  8. Lil'Kitty
    Gast
    0
    Ich setz mich unter Druck weil jeder gute Leistungen von mir erwartet. Da sind meine Eltern schon so.
    Dann gibts ein paar Bekannte von mir, die sich urplötzlich zu Überfliegern entwickelt haben und ich dann nachziehen will, um nicht als Doofie dazustehen.
    Du hast recht: wenn man alles kann sollte man eigentlich vor nichts angst haben bzw. keine Aufgabe sollte ein Problem darstellen.
    Mit dieser Tatsache habe ich versucht, mich die Tage vorher zu beruhigen.
    Aber ich hab dann die Menge gesehen und bin in Panik verfallen, so dass mir ein oder zwei Leichtsinnsfehler passiert sind. Gut, die dürften nicht so gravierend sein, trotzdem könnte ich mich dafür ohrfeigen.

    Von den anderen Aufgaben kann ich nichts sagen, weil ich meine Ergebnisse nicht mal mit jemanden vergleichen kann: viele haben nicht mal welche :flennen:
     
    #8
    Lil'Kitty, 31 Januar 2006
  9. kuschelkatze
    Verbringt hier viel Zeit
    65
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann dir leider auch nur raten, ersteinmal die Note abzuwarten. Mein Freund musste ein Prüfung in Recht auch zweimal schreiben, hätte er sie beim zweiten Mal nicht bestanden, dann wär es mit seinem Studium vorbei gewesen. Er war der festen Überzeugung, er wär durchgefallen und dann hat er doch bestanden. Hast du einen Freund? Vielleicht kann er dich ein wenig aufbauen.
     
    #9
    kuschelkatze, 31 Januar 2006
  10. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Na ja, dann bist du "im Verhältnis" ja vermutlich auch wieder deutlich besser als viele andere. Immerhin hast du ÜBERHAUPT was geschrieben.

    Hatte letzt auch das Vergnügen, eine Klausur zurückzubekommen, wo ich fest davon ausging, durchgefallen zu sein. Als ich dann noch den Notenspiegel gesehen hab (ca. 50 % Durchfallquote, beste Note 9 Punkte), war ich mir endgültig sicher. Und siehe da - ich hatte bestanden, unglaublicherweise. War bestimmt keine Musterlösung, was ich da hingelegt hatte - aber im Vergleich zu vielen anderen anscheinend immer noch so "gut", daß es gereicht hat, ich glaube, die Korrektoren waren teilweise schon froh, wenn man zu einem Problem überhaupt IRGENDWAS geschrieben hatte...

    Also wart's erstmal ab. Wenn du WIRKLICH durchgefallen bist, kannst du dir immer noch Gedanken machen!

    Sternschnuppe
     
    #10
    Sternschnuppe_x, 31 Januar 2006
  11. Henk2004
    Henk2004 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mein Mitgefühl haste auf jeden Fall.

    Heute hab ich auch meine Lieblings Klausur zum 2. mal geschrieben und subjektiv war das total für den Arsch.

    Als ich heute morgen auf dem Weg war, hab ich mir gedacht; Schreibste mal eben die Klausur und fertig.

    Tja, war wohl nix. Prof. die Klausuren verteilt und die Gesichter der, die die zuerst bekommen hatten, versprachen nix gutes.

    Dann muss ich se eben nochmal schreiben.

    Aber ich hab mir geschworen, dass ich dem dann ne 1,... hinklatschen werde.

    Weil im Prinzip ist das nur Lernerei, aber irgendwie fehlt mir bei so stupiden Sachen Sachen der Sinn dafür.

    Aber anscheinend muss man das tun um am Ende diesen dummen Zettel in der Hand zu halten.

    Zu blöd für mein Studium bin ich jedenfalls nicht, vllt. nehm ich das nur nicht ernst genug.

    Wenn ich mir angucke, welchen Aufwand unsere Streber dareinstecken, dann ist das klar, dass die alles mit 1,.. bestehen.

    Und scheiß doch drauf, wenn du länger brauchen solltest.

    In BAP haben wir gelernt, dass man immer eins nach dem anderen machen sollte, in kleinen Schritten erklimmt man den Berg...

    Und meine Meinung ist immer noch, wenn man "alles" kann, dann fällt man auch nicht durch.

    Im 2. Semester hab ich gelernt wie son blöder, da war ich auch Streber. Und wenn ich zu den Klausuren hingefahren bin, da war nicht die Frage, ob ich bestehe, sondern nur wie gut.

    Ohne Fleiß keinen Preis.

    Andererseits hatte ich schonmal mit meinem Studium abgeschlossen.

    Das funktioniert auch ohne mich.

    Aber irgendwie wär son Dipl. Ing. als Titel schon ziemlich geil.

    Das ist auch noch das Einzige, was mich wirklich hält, dass ich nicht mein restliches Leben so minderqualifizierte Arbeit machen muss.

    Nur dummerweise brauch man halt so nen dummen Zettel, womit man die Qualifikationen nachgewiesen bekommt.

    Ob man se wirklich hat oder nicht, jedenfalls stehen die dadrauf...

    Und da man die nicht kaufen kann, muss man die eben selber machen.

    So ist das eben.
     
    #11
    Henk2004, 31 Januar 2006
  12. outrage
    outrage (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    Single
    wenns allen schlecht ging isses n' gutes Zeichen, dass die "Nichtbestandenpunktegrenze" sinkt.

    Falls doch was schlechteres rauskommt hilft bei vielen Profs besonders bei Drittversuchen: zulabern. (persönlich getestet :cool1: )
     
    #12
    outrage, 31 Januar 2006
  13. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Eben meist reicht es, einfach besser zu sein, als 50% der Leute, da der Notenschnitt darauf hin angepasst wird.
     
    #13
    Touchdown, 31 Januar 2006
  14. Bikkje
    Meistens hier zu finden
    1.079
    133
    47
    Single
    Whaaaaa sprichst du von VWL? Hilfe, dass wollte ich studieren. Scheint nicht so das ideale Fach zu sein?:flennen:
    Lg.
    Bikkje
     
    #14
    Bikkje, 31 Januar 2006
  15. Moriarty
    Gast
    0
    Ach Kitty :smile:

    Irgendwie kann ich das nur zu gut nachempfinden. So ging's mir ein ganzes Jahr lang ... "Wenn ich jetzt die und die und die und die Prüfung nicht schaffe, hab ich 3 Jahre umsonst studiert. Bafög krieg ich dann auch keins mehr um ein neues Studium zu beginnen... und dann?".
    Im Endeffekt ging alles gut... alle Prüfungen dann beim zweiten Anlauf (meist gerade so) noch gepackt. ("Verschwörung! Nur weil wir dreimal so viele Leute sind, wie der Jahrgang zuvor, drücken die uns solche Dinger rein! Daß es dabei um unsere Zeit/Zukunft geht, sehen die gar nicht!!")

    Das Beste war die allerletzte Klausur. Übliche Durchfallquote: 80%.
    Mein zweiter Versuch. 6 Wochen lang 8 Stunden/Tag gelernt. (Wie oft hab ich in dieser Zeit den Kerl im Supermarkt beneidet, der den ganzen Tag nur den Leergutautomaten durch die Gegend schieben muß... und mich gefragt "Warum geb ich mir das?!?!? Und werd nicht Automatenschieber? Der Kerl kommt doch offensichtlich auch durch's Leben! Und wirkt nicht mal unglücklich dabei." Naja ... nach Monaten allein in der muffigen Studierstube ... wird man .. etwas ... merkwürdig.).

    Okay .. Prüfungstag.
    Morgens aufgestanden, gefrühstückt und das ganze Zeuchs 10min später aus lauter Nervosität auch schon wieder ausgek***t.
    Die Klausur bestand aus zwei Teilen.
    Ersten Teil geschrieben: Nichts auf die Reihe gekriegt. Miese Aufgaben. Brett vor'm Kopf. (2/20 Punkten)
    Pause... in die Cafeteria ... Kaffee getrunken... und mir überlegt, was ich nu' aus meinem Leben mache. Hatte schon mit dem Gedanken gespielt für den zweiten Teil gar nicht mehr aufzutauchen. Bin dann aber relativ entspannt ("eh schon wurscht!") zurückgeschlappt. Okay ... Aufgabenzettel aufgeklappt. Innerlich nur gelacht. Was für'n abgefahrenes Zeugs wollen da die bitte???? Okay. Ich werd' Baggerfahrer! Tschüß Uni! Naja ... hab dann angefangen ... irgendwann war ich mit allen Aufgaben durch. Hoppla...
    Wie sich rausstellte hatte ich im zweiten Teil 16 von 20 Punkten geholt und die Klausur damit locker bestanden.


    Mädel, hast doch noch nichts verloren! Mach Dich nur nicht verrückt.

    Ma'n paar Tips:

    1) Lerne nicht auf Bestehen, sondern lerne auf eine gute Note. Mit Taktieren und der Einstellung "4 gewinnt!" bin ich noch durch jede Klausur gefallen. Und der Mehraufwand auf eine gute Note zu lernen, ist überraschenderweise meist gar nicht mal sooo groß.
    ("Was ist das? [...Stunden später...] Versteh ich nicht ... aaach, die Aufgabe laß ich einfach weg." Noch ne Stunde länger und der Groschen wär gefallen ... ist immer so. So hat man aber Stunden für nichts investiert...)

    2) Zu jeder Klausur Kaugummi einpacken! (Entspannt und regt das Denkvermögen an) :zwinker:

    3) Deine eigene Nervosität ist Dein größter Feind .... damit stehst Du Dir nur selbst im Weg. Wenn die Klausur Kacke ist, dann-ist-sie-nunmal-Kacke! Aber es geht ALLEN so, die mit Dir da drin sitzen!!!
    Will heißen: Sie können Euch nicht alle durchfallen lassen und werden entsprechend gnädig korrigieren. (Ich weiß, man mag's nicht glauben...)
    Also Ruhe bewahren und die Aufgaben machen, die Du kannst ... in der restlichen Zeit kreativ sein. (Humorige Antworten gaben auch schon Pluspunkte ... angeödete Korrektoren sind auch nur Menschen)

    Aaach... mach keinen Mist. Ne größere Krise hatte ich damals auch... kommt mir alles ziemlich unwirklich vor, was ich mir damals alles zusammengedacht hab.

    Und auch wenn Deine Family Streß macht... sie wird Dir wahrscheinlich nicht die Liebe entziehen und Dich auf der Straße stehen lassen, wenn Dir die Uni doch den goldenen Tritt versetzen sollte.


    Phew! Was ein Roman ... ich hoff nur, es nützt was :smile:
     
    #15
    Moriarty, 31 Januar 2006
  16. einfach nur ich
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    Single
    die machen sich halt keinen kopf ,da fällt das lernen etwas leichter ,
    nachklausuren sind immer kacke ,je nach prof gar richtig fies
    ist zwar scheisse wenn man durchfällt ,aber es reisst dir auch keiner den kopf ab
    kannst du das fach nicht im nächsten semester wiederholen ?falls ja dann würde ich mir den dritten versuch schenken
    versuch das ganze etwas lockerer zu sehen und nicht so ,als wenn dein leben davon abhängen würde ob du nun eine prüfung schaffst oder nicht
     
    #16
    einfach nur ich, 1 Februar 2006
  17. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    So meine werte Kitty...

    Hatte gestern die Klausur...die erste von dreien...
    Zuerst war ich den ganzen Tag hammernervös....bin durchs Haus getiergert....konnte mich nichtmal durch Baldrianetten beruhigen.
    Hab die ganze Zeit geflucht warum die Klausur erst um 17.30 Uhr anfangen muss....da ist bei mir schon innerlich Abends ...

    Dann kam ich auf die glorreiche Idee "Mach doch was sinnvolles mit den Stunden - Lerne!"
    Gesagt getan ich mich drüber gesetzt, mal reingeschaut angefangen zu lesen und plötzlich machte sich ne tierische Panik bei mir breit...bevor ich alles innerhalb 2 minuten versuchen wollte durchzulesen hab ich den Ordner gepackt und quer durch den Raum geworfen...:grin: (hab nen Regal damit umgenietet)

    Dann hat mich mein Dad außer Arbeit angerufen und mir viel Glück gewünscht und das fand ich so nett das ich dadurch erstmal wieder was runter gekommen bin.

    Als ich dann im Saal ankam waren schon so an die 100 Leute da...und dann gings los. Schlug das erste Blatt auf ....Oh fuck...keine Ahnung ....weitergelesen...aha..ja das und das und das kommt mir bekannt vor.
    Hab einmal angefangen und hab erst wieder um 18.30 also halbe Stunde vor offiziellem Ende auf die Uhr gucken können.

    Naja hoffe das das mal was wird...aber sicher sagen kann ich das leider auch nicht. Ist ja meistens so das wenn man nach ner Klausur ein gutes Gefühl hat die leider dann nicht so toll ausfällt...

    Aber du siehst hier sitzen einige im selben Boot...Es geht einem Kacke vor und nach der Klausur...weiß nicht hab mein Bestes gegeben wenn es dennoch ne miese Note wird, dann muss ich halt nochmal ran...obwohl ich mir das lieber gar nicht vorstellen will
     
    #17
    SunnyBee85, 1 Februar 2006
  18. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Super Einstellung, kitty, .... Du wirst es bestimmt noch weit bringen in Deinem Leben :ratlos:
     
    #18
    Grinsekater1968, 1 Februar 2006
  19. Lil'Kitty
    Gast
    0
    Danke für die netten Worte...ich kann das sehr gut nachempfinden..sogar das mitm Supermarkt.
    Aber wegen Punkt 1: ich lerne wirklich nicht auf ne 4 sondern auf eine 1. Weil ich eben die Erfahrung gemacht habe, dass 50% manchmal sehr weit entfernt sein können :zwinker:


    @SunnyBee85:

    Ich drück die Daumen, dass es geklappt hat!


    Danke, wie ich sehe, hast du es schon weit gebracht :zwinker:
     
    #19
    Lil'Kitty, 1 Februar 2006
  20. büschel
    Gast
    0
    was ist hier los?
     
    #20
    büschel, 1 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schmeiss Studium bring
Elisabethchen
Kummerkasten Forum
24 März 2008
5 Antworten
Zunny
Kummerkasten Forum
31 Januar 2007
16 Antworten
windrose
Kummerkasten Forum
22 Oktober 2005
17 Antworten
Test