Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ich tue alles für ihn und von ihm kommt 0 und es ist normal

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von sweetgirl11, 30 August 2008.

  1. sweetgirl11
    Verbringt hier viel Zeit
    195
    101
    0
    in einer Beziehung
    Hallo ihr,

    ich weiss echt nicht mehr weiter. Bin mit meinem Freund schon über 2 Jahre zusammen und eigentlich sehr glücklich aber es gibt ein großes Problem, ich versuche immer für ihn alles gute zu tun z.b kleine Geschenke, wenn er was will versuche ichs immer zu akzeptieren, such ihm Job und so weiter. Er macht zu Zeit Schule und verdient deswegen kein Geld was er aber will. Jetzt habe ich ein zweiwöchiges Angebot für ihn gefunden und nach einem Tag Arbeit sagt er das Geld ist ihm zu wenig und dafür findet er sich was anderes VIELLEICHT und so weiter . Das ist das Problem er will nichts machen und bekommt alles von seinen Eltern was er will und das nervt langsam, er kann nie selbständig sein z.b Arbeiten und sich selber was leisten und vielleicht mir eine kleine Überraschung machen, hat er noch NIE gemacht, nein das kommt nicht in sein Kopf ich weiss schon nicht mehr was ich ihm sagen soll:kopfschue Hoffe ihr hilft mir weiter
     
    #1
    sweetgirl11, 30 August 2008
  2. Hase2008
    Hase2008 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hör auf alles für ihn zu machen. Dann wird auch was von ihm kommen---
     
    #2
    Hase2008, 30 August 2008
  3. sweetgirl11
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    195
    101
    0
    in einer Beziehung
    ich denke nicht das von ihm dann was kommt, habe schon versucht, und wenn ich dann kalt bin dann kommt gleich was ist los, wieso bist du denn schon wieeeeddddder sauer..... wenn wir drüber reden sagt er oft, ja was den, was machst du den so besonderes für mich :cry:
     
    #3
    sweetgirl11, 30 August 2008
  4. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Mal ganz davon abgesehen, dass niemand sagen kann, was normal ist, scheinst du mir zu normal für deinen Freund geworden zu sein. Nunja, normal ist der falsche Ausdruck, du bist zu allgegenwärtig, immer da und bereit alles für ihn zu tun. Um dich bemerkbar zu machen und ihm zu zeigen, dass du nicht selbstverständlich bist solltest du erstens mit ihm darüber reden, was dich in der Beziehung stört und dich zweitens zurückziehen um ihm zu zeigen, wohin das ganze führt.

    Ahhh, er weiß dich nicht zu schätzen. Also, wie bereits erwähnt: Rede mit ihm und dann mache einen kompletten Rückzug. Er ist vorgewarnt und weiß was dich stört, er kann Kompromisse anbieten und versuchen an sich zu arbeiten. Wenn du ihm sagst, dass nicht sofort alles klappen muss, aber du Fortschritte sehen willst, dann weiß er, auf was er zu achten hat. Wenn er sich nicht ein klein wenig in die positivere Richtung entwickelt, wenn er nicht bereit ist an eurer Beziehung zu arbeiten, dann würde ich Konsequenzen ziehen.
     
    #4
    xoxo, 30 August 2008
  5. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Vielleicht denkt er einfach anders und versteht dich selbst dann nicht, wenn du mit ihm darüber redest. Manche Leute haben einfach ne andere Vorstellung von Liebe und Beziehung. Du kannst zwar aufhören, immer alles für ihn zu tun, aber ob das zu dem gewünschten Ergebnis führt, ist doch fraglich...
    Ihr solltet euch eventuell mal zusammensetzen und eure Wünsche und Bedürfnisse austauschen und sehen, inwiefern ihr da überhaupt auf einen gemeinsamen Nenner kommt.
     
    #5
    LiLaLotta, 30 August 2008
  6. sweetgirl11
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    195
    101
    0
    in einer Beziehung
    ich habe schon vor längere Zeit versucht mit ihm zu reden aber es hat sich nichts geändert. 'Er versteht es nicht für ihn mach ich aus allem viel zu viel Stress. Er nimmt nichts mehr ernst, und wenn ich auf sauer tue dann kommt ja was ist jetzt schon wieder, ich vertehe nicht was du willst ich habe dir doch nichts gemacht.........
     
    #6
    sweetgirl11, 30 August 2008
  7. glashaus
    Gast
    0
    Dann mach doch mal nicht "auf sauer", sondern mach einfach gar nichts. Zieh dich zurück, lass ihn mal auf dich zukommen und ihn merken, dass du nicht springst, wenn er hüpf sagt.
     
    #7
    glashaus, 30 August 2008
  8. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    ich kann nur von mir ausgehen, aber für mich wäre SOLCH ein verhalten ein Trennungsgrund. ich könnte mit so einem partner nicht glücklich werden.

    lass ihn doch einfach mal auflaufen. manch einer muss praktisch erst ins kalte wasser fallen bevor sich was ändert.

    er ist nicht mehr 5 und du bist nicht seine mutter. oder kannst du dir vorstellen in 10 jahren immer noch in dieser situation zu stecken?
     
    #8
    User 70315, 30 August 2008
  9. sweetgirl11
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    195
    101
    0
    in einer Beziehung
    aber was soll ich den machen, wie soll ich mich verhalten dass er sich ändert?
     
    #9
    sweetgirl11, 30 August 2008
  10. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.284
    Single
    Hallo!

    Autsch - da scheint er ja die Dinge in ganz anderen Relationen zu sehen, als du. Ich fürchte allerdings, dass du da nicht viel wirst machen können. Er scheint mit der Beziehung und der Situation ja im allgemeinen sehr zufrieden zu sein - warum sollte er also was dran verändern?

    Wie xoxo schon geschrieben hat ist in eurer Beziehung seinerseits eine Form von Gleichgültigkeit gegenüber dir eingetreten und das kann zu richtig schweren Problemen führen. Zudem hört es sich so an, als ob er alle deine Handlungen ins Negative zieht: Wenn du dich zurücknimmst bist du kalt, wenn dich was stört nervst du nur. Zudem nimmt er die Aufmerksamkeiten, die du ihm entgegenbringst scheinbar überhaupt nicht wahr.

    Sollte dein Post hier also nicht bloß aus einer schlechten Laune heraus entstanden sein und du die ganze Kiste auch nicht übertreibst, wird eure Beziehung an Wert verlieren. Alles was du versuchen kannst, ist ihm klar machen, dass du das nicht willst aber bald keine Möglichkeit mehr siehst, dieses Verhalten bzw. diese Charaktereigenheit von ihm so zu akzeptieren. Und dabei darfst du die Sache nicht von ihm runterspielen lassen sondern musst dich versuchen, durchzusetzen - auch wenn du ihn damit weh tust. Wie du das am besten machst, musst du selbst entscheiden. Ich empfehle die kalte Wasser Methode von g_hoernchen... ;-)

    Letztlich muss dir aber klar sein, dass niemand in irgendeiner Beziehung von seinem Partner Verhalten erzwingen kann. Du willst ihn ändern, aber das geht nunmal nicht. Man kann andere Menschen nicht ändern. Menschen können sich nur selbst ändern - und das möchten die wenigsten...

    Dir geht es ja nicht um irgendwelche Geschenke, sondern um seinen Willen: Du willst, dass er sich so verhält, weil er es selbst von sich aus will. Wenn er dir jetzt aber nur kleine Aufmerksamkeiten aufgrund der Tatsache macht, dass du ihm ein schlechtes Gewissen eingeredet hast, wird dir das nicht das geben, was du brauchst.

    Somit bleibt dir also nur darum zu kämpfen, dass er dieses Problem ebenso als solches wahrnimmt und die korrekten Schlüsse alleine für sich daraus zieht. Tut er das nicht bleiben 2 Möglichkeiten: ihn trotz dieser Eigenheit zu akzeptieren oder wenn alles vergeblich erscheint, anfangen über eine Trennung nachzudenken.
     
    #10
    Fuchs, 30 August 2008
  11. glashaus
    Gast
    0
    Melde dich weniger als sonst.
    Renn ihm nicht wegen allem hinterher.
    Biete ihm nicht deine Hilfe an, sondern warte, bis er fragt.
    ...tbc
     
    #11
    glashaus, 30 August 2008
  12. sweetgirl11
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    195
    101
    0
    in einer Beziehung
    das ist ja das schlimmste, er wird mich nie um Hilfe bitten das hat er mir auch schon mal gesagt, er verlangt nie was von mir und irgendwie stört es mich ja auch und was das schlimmste ist auch wenn ich ihm ein schlechtes Gewissen einrede sogar da kommt NIXXXX EINFACH NICHTS es passiert nichts keine Geschenke, keine Veränderung :cry: :cry: und dann fang ich echt nachdem es sich mehr und mehr sammelt dass er mich nicht liebt :cry:
     
    #12
    sweetgirl11, 30 August 2008
  13. glashaus
    Gast
    0
    Wie alt ist er denn überhaupt?
     
    #13
    glashaus, 30 August 2008
  14. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    Für ihn ist es wohl "cool", eine Freundin zu haben, die einem hinterherläuft, aber sie darf blos nicht zu sehr kletten.

    Wie alt seid ihr beide?
    Was habt ihr denn schon zusammen gemacht?
    Kuschelt ihr auch? Oder faßt ihr euch gar nicht an?

    Wenn alles nichts hilft, und er Dir so scheinbar egal ist,
    und Du machen kannst, was Du willst,
    er versteht es nicht oder reagiert doch nur sauer,
    dann solltest Du Dich wirklich komplett zurück ziehen,
    vielleicht sogar die Beleidigte spielen.
    Bis hin dazu, diese Beziehung aufzuhören.

    Es kann nicht sein daß Du nur leidest oder ihm etwas hinbringst,
    und er Dich sozusagen wie Dreck behandelt - nämlich gar nicht.

    :engel_alt:
     
    #14
    User 35148, 30 August 2008
  15. sweetgirl11
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    195
    101
    0
    in einer Beziehung
    einsamerengel:Wenn alles nichts hilft, und er Dir so scheinbar egal ist,
    und Du machen kannst, was Du willst,
    er versteht es nicht oder reagiert doch nur sauer,
    : ja so ist es

    ich bin 19 und er 18

    ja wir kuscheln zusammen und in der sache ist alles gut
     
    #15
    sweetgirl11, 30 August 2008
  16. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    hmmm...

    Dann hat er leider immer noch nicht kapiert, daß eine Beziehung etwas Gegenseitiges ist.
    Er kann nicht immer nur etwas nehmen, ohne Dir etwas zu geben.

    Sein Argument "Was tust Du denn schon" ist echt krass, vor allem weil Du ihm schon viel gegeben hast.
    Oder erwartet er etwas anderes? Gar Sex?

    Habt ihr euch gestritten, oder ist dies das Dauerstreitthema bei euch?

    Er kommt mir wie ein Pascha vor, dem alles vor die Füße gelegt wird, und er braucth sich nichtmal bücken, es wird ihm alles mundgerecht serviert.

    Vermutlich denkt er sich sogar "wenn sie nicht will wie ich will, kann sie mir gestohlen bleiben, irgendeine andere wird schon wollen".

    Ich fürchte, es helfen nur zwei Dinge.
    Entweder ihr schafft es, ruhig und ohne euch aufzuregen miteinander zu reden, über eure Wünsche und Bedürfnisse.

    Oder Du trennst Dich von ihm, kümmerst Dich erstmal um die Schule und dann um Deine weitere Ausbildung.

    :engel_alt:
     
    #16
    User 35148, 30 August 2008
  17. sweetgirl11
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    195
    101
    0
    in einer Beziehung
    ja er bekommt immer alles ´vor die Füße gelegt, und es ist ein Dauerthema bei uns, manchmal kommt eine Zeit lang nix und dann kommt wieder.. Er versteht einfach nicht was ich will und was er falsch macht aber das habe ich ihm tausend mal schon erklärt (wir sind ja schon länger zusammen) aber kapierst nicht. Z.b er hat mir versprochen um 9 uhr zu mir zu kommen. Dann ruft er an nein ich schaffe es nicht um 9 Uhr, (weil er unbedingt ins Fitness musste) um 10 , bei mir ist es aber zu spät weil ich arbeiten muss aber egal dachte ich. Ich habe mich schon gefreut weil ich ihm viel erzählen wollte und sich mit ihm über viele Dinge unterhalten wollte. Und dann kommmsttt..... er kommt um 10 und sagt ich muss in halbe stunde gehen :eek: wenn ich ihm sage bleib doch länger,dann kommt nein es geht nicht er will nicht selber mit bus heim fahren und später wird er nicht abgeholt mit auto. :kopfschue und dann komm was ist denn daran so schlimm nur weil ich für halbe stunde komm ist doch nicht so schlimm wir sehen uns jeden tag. Das war ein Beispiel und so ist es IMMER:cry:
     
    #17
    sweetgirl11, 30 August 2008
  18. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    hey :knuddel:

    Du mußt ihm nun unmißverständlich klar machen, daß er sich auch ein Bischen nach Dir richten kann.

    Andererseits solltest Du das nicht zu streng sehen mit ihm.
    Da hat er schon Recht, ihr seht euch jeden Tag, also brauchst Du ihn doch nicht so stressen :engel:

    Wie sehr stört Dich das denn?
    Hast Du Dir tatsächlich eine Trennung überlegt?
    Oder willst Du mal etwas fieser reagieren?

    Sag das nächste Mal, wenn er wieder verschiebt, daß er nicht kommen braucht.
    Geh Du dann einfach arbeiten, fertig.
    Anfangs wird er bestimmt auch etwas sauer sein, oder auch erleichtert, weil er ja dann nicht mehr zu Dir rauskurven muss.

    Nur überleg Dir Folgendes:
    es sieht schon aus, als ob ihr in einer jahrelangen Beziehung wärt,
    und alles so gut wie selbstverständlich ablaufen würde,
    vor allem für ihn.

    Willst du daß er sich ändert?
    Würdest Du Dich denn an seiner Stelle ändern?

    Er hat den bequemsten Teil... Wenn Du nicht magst, dann halt nicht, Du kommst ja doch früher oder später angekrochen.

    Wenn Du wirklich etwas ändern wilst, dann mußt Du auch mal hart bleiben, und ihm mal nicht was vorjammern.

    :engel_alt:
     
    #18
    User 35148, 30 August 2008
  19. sweetgirl11
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    195
    101
    0
    in einer Beziehung
    Heute hatte ich schon wieder fast ein Nervenzusammenbruch wegen ihm, dass ich nur noch geweint habe obwohl ich nicht vor ihm so weinen will, hab auch noch viel Stress mit der Arbeit......
     
    #19
    sweetgirl11, 31 August 2008
  20. User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    884
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Du scheinst für ihn recht selbstverständlich geworden zu sein. Du versuchst ihm jeden Wunsch zu erfüllen, ihm immer was Gutes zu tun und er sieht es nicht bzw. nimmt es als selbstverständlich hin, weil du es ja IMMER tust.

    Reduziere es einfach mal, ihm immer was Gutes tun zu wollen. Benehme dich ganz normal, konzentriere dich etwas mehr auf dich selbst, damit du wieder für dich etwas ruhiger wirst und deine eigenen Sachen wieder besser im Griff hast.

    Selbst wenn er es dann merkt und dir wieder Vorwürfe macht, was du schon wieder hättest, dann sage ihm einfach, es wäre jetzt an der Zeit, wo du einfach mal mehr für dich selbst machen musst und er es eben so hinnehmen muss.

    Lass dich nicht von deiner Angst ihn zu verlieren weiter in dieser Schiene leiten, alles für ihn tun zu müssen. Verstehen kann ich ja deine Angst, aber es bringt auch nichts, wenn sie dein Leben so beeinflusst.

    Um es mal ganz deutlich zu sagen (sorry, ist nicht böse gemeint und ich will dich auch nicht angreifen) aber hör bitte auf, ihm den A**** nachzutragen, er hat sich nämlich dran gewöhnt.
     
    #20
    User 25480, 31 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - tue alles ihn
katrin94
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Oktober 2016
7 Antworten
Alisara
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 November 2013
14 Antworten
VerenaFFm
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Juni 2013
5 Antworten
Test