Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ich verhalte mich falsch... und verliere ihn?!?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von belana, 29 Juni 2004.

  1. belana
    Gast
    0
    hallo.


    irgendwie läuft nix mehr so wie es laufen sollte.
    meine schule ist nun wie bei so vielen zuende. abi geschafft. und ich weiß nich, was ich jetzt machen soll - hab kein studium oder sonstiges. aber das is nich mein größtes problem...

    ich hab mich in den letzten wochen, vielleicht auch monaten ziemlich beschissen meinem freund gegenüber verhalten. ich kann noch so gute laune haben, wenn ich zu ihm komme und auch nur der kleinste vorfall passiert... krieg ich wahnsinnig schlechte laune. und mit wahnsinnig mein ich auch wahnsinnig. die lass ich dann an ihm aus. ich rede nich mehr mit ihm, ignoriere ihn regelrecht. kacke nur noch rum, werde oft sogar richtig fies und sage manchmal sachen, die ich ruhig stecken lassen könnte. aber wenn ich einmal in diesem zustand bin, ist es sehr schwer, mich da wieder rauszukriegen. mir geht es dann wirklich schlecht, doch meinen zustand und mein verhalten will ich in dem moment nich ändern. diese stimmungsschwankungen machen mich total verrückt, und ihn wohl noch mehr.

    - wie komm ich da raus?

    es is wie ein teufelskreis. wir haben nur noch selten schöne stunden. mich regt fast alles immer auf. keine ahnung ob die sachen früher auch schon passiert sind und sie mich erst jetzt aufregen. was kann das sein? ich komm mir so... bösartig vor.

    - was fast noch schlimmer ist... dadurch, dass ich so auf ihn reagiere, geht er mit mir auch ganz anders um. er geht viel schneller an die decke, was mich wiederum natürlich noch mehr ärgert und ich daraufhin... naja, das kann man sich ja selber weiterdenken.

    ich weiß dass sein verhalten wohl nur an meinem liegt. aber ich wüsste nicht, wie ich das ändern sollte. es ist, als ob ich plötzlich jemand anders geworden bin. ich bin so schnell gereizt, so schnell verletzt. ich... weiß nich mehr was ich machen soll. es ist wie ein fluch.

    habt ihr selber schonmal solch einen zustand erlebt? aus unzufriedenheit mit euch selbst heraus oder einfach nur so? was soll ich machen?? klar, mein verhalten ändern... aber wie....


    danke fürs lesen
    sue
     
    #1
    belana, 29 Juni 2004
  2. SummerStar
    Gast
    0
    Ich kenne das auch nur zu gut.
    Bei mir war das aber umgekehrt. Ich war früher eher die Zicke! Mir konnte niemand was sagen. Heute weiß ich, dass mich manche Lehrer deswegen nicht mochten, ich hab mich meinem Freund auch so scheiße gegenüber verhalten. Ich hatte so einen übertriebenen Stolz und man musste MIR alles recht machen. Bin damit immer gut gefahren, bzw. hab nie gemerkt, was das für eine scheiß Art ist!
    Dann war es so, dass ich an einem Abend wieder so zu meinem Freund war. Er hat mir was nett erkärt, was ihn an mir stört und ohne nachzudenken hab ich ca. 20 Minuten auf ihn eingeredet, dass er sich das nicht erlauben kann und dass das ja nicht stimmt. Ich habe immer erst geredet, erst gehandelt anstatt kurz nachzudenken oder mich halt zurückzuhalten. Ab dann hat er mich anders behandelt. Keine Ahung wieso, aber er hat es irgendwie geschafft, dass ich ruhiger bin und dass ich normal sage, was mich stört. Ich nehm vieles lockerer und bin wieder erträglicher :smile: Ich würd sagen, dass ich mich in dem letzten Jahr schon geändert habe. Er hat mir viele Sachen aufgezählt, die echt daneben waren. Er hat sie alle in sich reingefressen! Es gab viele Streits u.s.w.
    Wie oft siehst du deinen Freund denn? Wenn ihr euch vielleicht oft seht, kann es ja daran liegen, dass dir das alles zuviel wird und du eher mehr Zeit dir selber widmen solltest. Machst du oft was mit deinen Freunden? Wenn nicht, dann mach das! Bist du nur ihm gegenüber so?
    Ich kann dir nicht wirkliche Tipps geben. Nur ich weiß, was du meinst, da ich es ja selber auch mal so hatte. Manchmal muss man zwar mal alles rauslassen, aber nicht immer. Man sollte in einer Beziehung miteinander reden können und nicht rumzicken, streiten, schreien und böse sein ..

    Edit: Und noch was : Wie lang seid ihr denn schon zusammen? Vielleicht fehlt dir auch irgendwie was neues, wenn ihr schon lang zusammen seid!?
     
    #2
    SummerStar, 29 Juni 2004
  3. belana
    Gast
    0
    danke fürs antworten!!! das hilft mir wirklich.

    wir sehen uns täglich, jede woche, nahezu 24 stunden am tag. wenn ich bei ihm bin, hab ich logischerweise das gefühl, einfach mal was für mich machen zu müssen. doch daheim angekommen würd ich am liebsten sofort wieder zu ihm zurück. ein tag auseinander is für mich wie... eine woche oder mehr. ich kann das gefühl der vorfreude dann selten unterdrücken... und wieder bei ihm angekommen geht das gezoffe von vorne los :cry:

    nur irgendwie... hab ich kein eigenes leben mehr. meine beste freundin ist für mich da, aber alle anderen... hab ich durch beschissenes verhalten oder einfach nur unglückliche zufälle... verloren. kann man das sagen? egal, das abi is vorbei und jeder muss seine wege gehen. und mir fehlt es jetzt schon, so viele leute jeden tag um sich zu haben. ich hab wirklich das gefühl, dass ich keine freunde mehr hab. ich komm mir so allein vor, und immer wenn ich unbedingt raus will is keiner da.

    und ja, leider bin ich nur ihm gegenüber so. mittlerweile hab ich bemerkt, dass ich einige male (aber nich sehr oft), zu meiner mutter so war. und genau das tut mir so leid. er hat eigentlich nie was wirklich schlimmes getan... :frown:
     
    #3
    belana, 29 Juni 2004
  4. Bärschen
    Bärschen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    415
    101
    0
    Single
    Hi,
    Zu allererst wäre es eine möglichkeit wenn du ihm sagst das du dich in letzter zeit kacke verhalten hast,das du ihn angemacht hast wegen teilweise echten kleinigkeiten und das du das nicht absichtlich machst.
    Bitte ihn darum, zu versuchen ruhig zu bleiben,auch wenn du mal wieder so ne miese laune hast,ihn bitten dich sanft runter zu holen
    (zB dich dann einfach in den arm nehmen in ein bussi geben oder so)
    Vielleicht brauchst du auch etwas (einen sport vielleicht) bei dem du deine angestauten energien freien lauf lassen kannst.
    Es scheint echt,dass du einerseits gestresst andererseits nicht weisst was du vielleicht nachm abi machen sollst?
     
    #4
    Bärschen, 29 Juni 2004
  5. belana
    Gast
    0
    kann es denn sein, dass das alles "nur" wünsche sind? manchmal bin ich wahnsinnig enttäuscht von ihm, weil er nicht so reagiert und handelt wie ich das von ihm erwartet hätte. er ist ein wundervoller mann, und er weiß dass ich so denke. nobody is perfect, doch ich bin oft sooo enttäuscht... dass er nicht reagiert wie.... ich weiß es nicht.

    macht frauenzeitschriften lesen zickig? entwickelt man da vorstellungen, die kein normaler mann erfüllen kann? stelle ich ansprüche, die gar nicht erfüllt werden können? also erwarte ich zu viel von meinem baby???
     
    #5
    belana, 29 Juni 2004
  6. belana
    Gast
    0
    @bärschen:

    ich werde das versuchen, obwohl es in der letzten zeit selten geklappt hat. bei mir ist das wohl schon auf einer schlimmen stufe. wenn er versucht, in der situation nett zu mir zu sein, dann raste ich noch mehr aus :cry:

    trotzdem werde ich es so versuchen. es liegt mir wirklich viel dran.

    ich wüsste nur nicht... was ich in meiner freizeit machen sollte. ich bin für alles zu faul oder meiner meinung nach einfach unbegabt.

    jetzt nach dem abi stehen mir ja angeblich alle türen offen... aber es ist wahnsinnig deprimierend, alle anderen (90%) wissen, was sie jetzt machen, haben schon einen studienplatz etc. ich wüsste nicht, was ich studieren sollte (ich kann nix besonderes was mich für einen besonderen studienplatz auszeichnet (zumindest komm ich mir so vor), ich hab keine vorlieben, keine hobbys...) - geschweige denn, ob ich überhaupt studieren will...

    ich wollte nie "erwachsen werden"... :cry:
     
    #6
    belana, 29 Juni 2004
  7. Bärschen
    Bärschen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    415
    101
    0
    Single
    Wir wissen ja nicht was du von ihm erwartest und in welchen situationen du gerne hättest das er anders reagiert.
    Und ich hab ehrlich gesagt auch noch keine reihe von frauenzeitschriften gelesen :zwinker:, aber ich denke das es etwas ist das du ändern kannst,
    vielleicht auch dein freund sich etwas ändern kann damit ihr beide harmonischer zusammen sein könnt.

    Übrigens glaube ich das ihr euch vieleicht bischen zu oft auf der pelle sitzt.
    Wenn du meinst du siehst ihn jeden tag.

    Zum thema du kannst nix,oder bist zu faul.
    Ich kenne viele die erst im jahr nach dem abi gefunden haben was sie denn gern machen würden,mach doch vielleicht ein paar praktika (dann kommst auch bischen von deinem freund weg,so dass du vielleicht nichtmehr so gereizt reagierst) oder schau ob du nicht nen hobby zulegen kannst.
    Es gibt doch sicherlich sachen die dich interresiern, wo du dann mit praktika oder so reinschnüffeln kannst und dann entscheiden ob dus studierst oder nicht.
    Kannst ja sonst auch erstmal nen minijob oder so machen und dich nebenher bischen orientieren.
     
    #7
    Bärschen, 29 Juni 2004
  8. belana
    Gast
    0
    ja, wahrscheinlich hast du recht, bärschen. es ist nur so schwer, seit mehr als einem jahr sehen wir uns ununterbrochen. ich kann so schwer ohne ihn.

    ein praktikum zu machen ist... wahrscheinlich die richtige idee. ich hab aber immer ein schlechtes gewissen... mein baby.. er hat was dagegen. dass ich von ihm weggeh. zumindest kommt es mir immer so vor. er hat was dagegen dass ich im ausland arbeite. ach mann. :cry:
     
    #8
    belana, 29 Juni 2004
  9. SummerStar
    Gast
    0
    Du brauchst wirklich mal Abstand von ihm! Das ist total schwer zu Anfang, aber ich kann dir sagen, dass es bei mir auch geholfen hat. Seit zwei Monaten sehe ich meinen Freund auch nicht mehr sooft wie sonst. Ich habe mir dann immer Vorwürfe gemacht, dass er mich nicht mehr sehen will und dass er lieber für sich alleine ist und wollte auch immer wieder zurück zu ihm! Habe dann aber einfach mal einen Abend was mit meiner Freundin gemacht und musste gar nicht sooft daran denken, was mein Freund denn jetzt gerade so macht. Und ich habe gemerkt, dass es gar nicht soo schlimm ist. Ist eher alles besser dadurch geworden. Wenn wir uns sehen, ist es umso schöner!
    Vielleicht solltest du mit deiner besten Freundin einfach mal abends was machen oder nachmittags. Ihr könnt shoppen gehen oder was Freundinnen halt so machen! Ich habe auch Freunde verloren, weil ich z.B. am Wochenende keine Zeit mehr für sie hatte und in meinem Alter sucht sich halt jeder so seine Leute zum Weggehen und es ist nicht so, dass einem die ganze Zeit hinterher telefoniert wird. die kümmern sich dann halt um sich selber, was ja auch richtig so ist. Das habe ich in der letzten Zeit auch gemerkt und ich bin dabei wieder mehr mit meinen Freundinnen zu machen. Bei mir war es nämlich auch schon mal so, dass mein Freund auf einmal keine Zeit mehr hatte und ich unbedingt was machen wollte und dann ist mir klargeworden, dass ja gar keine da ist mit dem ich jetzt was machen kann. Aber das hat sich jetzt bei mir auch wieder gebessert und ich werd immer zufriedener! Solltest du auch machen!
    Oder du fängst einen Sport an! Da kann man Stress abbauen und wird auch gelassener! Wenn es keinen passenden Verein für dich gibt, dann geh einfach joggen! Das befreit auch irgendwie! (okay, man muss sich erstmal überwinden *g*)
    Du hast ja geschrieben, dass du dein Abi jetzt fertig hast und dass jeder jetzt seinen eigenen Weg geht. Vielleicht ist das auch nicht schlecht. Fang dein eigenes Leben an! Such dir aus, was dir gefällt! Was dich zufrieden stellt! Wo du dich selber beweisen kannst. Wenn du da Fortschritte siehst, wirst du sicher auch wieder erträglicher :zwinker:
    Ach und genau .. Reden ist jetzt sicher auch erstmal ganz wichtig! Du willst ja deinen Freund nicht verlieren. Dann mache ihm das klar, dass du das nicht willst! Er könnt sicher auch schnell auf den Gedanken kommen, dass er dir nicht mehr wichtig genug ist! Sag ihm, dass es dir Leid tut und er dir in den Situationen helfen soll! Bei mir hat immer dieser Satz geholfen: "Du weißt, dass wenn du jetzt weiter machst, nachher wieder unglücklich bist und du es schlimmer machst, wenn du jetzt weiter machst!" Ich habe später immer geheult, weil er natürlich sauer war. Nach diesem Spruch war ich schon etwas ruhiger ..
    Ich denke, dass dein Freund sicher auch total unsicher ist und auch gar nicht mehr weiß, wie er sich Verhalten soll und was er am besten wann sagen kann! Du musst ihm etwas helfen. Sag ihm einfach, was du dir wünschst! Und sei nicht leise und denk "So Junge, jetzt les mir von den Augen ab, was ich gern hätte!" Mein Freund war auch schon mal so, aber ich wusste echt nicht, was ich machen soll und wurd etwas unsicher ... helf ihm einfach etwas! Und in der nächsten Situation einfach einmal die Luft anhalten und psssst! Nicht ausrasten! Schritt für Schritt schaffst du das schon! Du schreibst ja selber ,dass er n wundervoller Mensch ist und du ihn nicht verlieren willst. Du weißt ja auch, dass du was falsch machst! Sag ihm das so!
     
    #9
    SummerStar, 29 Juni 2004
  10. Bärschen
    Bärschen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    415
    101
    0
    Single
    Das er nicht möchte das du ins ausland gehst versteh ich,ist aber auch was worüber man reden kann.
    Also ich denke nicht das er wirklich was dagegen haben kann wenn du dich mit praktikas orientierst oder nebenher bischen jobst oder sport machst.
    Du kannst doch nicht permanent bei ihm "angekettet" sein und irgendwie musst du ja dein eigenes leben vorranbringen, das muss er akzeptieren und er sollte dich dabei auch unterstützen sofehrn es vernünftig ist bzw von herzen kommt was du machen willst.

    Ich hab mir auch vorgenommen nie älter als 22 zu werden (bin 20) aber man kann nunmal nicht die augen vor der realität verschließen,du kannst nicht einfach ein oder zwei jahre sitzen und warten das dir was einfällt, das macht dich nur noch mehr schlecht gelaunt und ich glaube auch deiner Beziehung würde es nicht gut tun.
     
    #10
    Bärschen, 29 Juni 2004
  11. belana
    Gast
    0
    danke süße!!!

    ganz tief im herzen weiß ich, dass du recht hast. dass du nur recht haben kannst. jajaja. du hast recht!!!

    schon oft hab ich versucht, das mit dem nicht-mehr-so-oft-sehen in die tat umzusetzen. nur irgendwie *kopfkratz* hat das nie so funktioniert. wie gesagt, nach einem tag abwesenheit hat es mich wieder unwiederstehlich zu ihm hingezogen. schon komisch :schuechte

    ich versuch, auf jeden fall so zu agieren. auch wenns schwer fällt :smile:

    danke nochmal!! ich werd versuchen, diese nacht (alleine :zwinker: ) ruhig zu schlafen!
    danke für deinen beistand! und auch @bärschen!
     
    #11
    belana, 29 Juni 2004
  12. belana
    Gast
    0
    @bärschen:

    es ist nur schwer, weil er selber nicht studiert (obwohl er es eigentlich noch sollte, aber er hats wohl gedanklich schon abgeschrieben). er sitzt also den ganzen tag daheim, wie ich im moment. da ist es schon schwer, nicht aufeinander zu hocken :zwinker:

    puuh, gar nich so einfach das alles. was machst du denn zur zeit, vielleicht kann ich mich ja mal inspirieren lassen :zwinker:
     
    #12
    belana, 29 Juni 2004
  13. Bärschen
    Bärschen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    415
    101
    0
    Single
    Also ich bin sowieso ein sonderfall,
    ich war auf 3 Schulen gleichzeitig (ja 3 gymis) und einer Berufsschule,
    (bitte keine antworten ala, "so was geht nicht,blablabla" ich habs durch und es war ätzend :zwinker: ).
    Die berufsschule lief nach dem Abi noch nen halbes jahr weiter, und ich hab eignetlich erst im letzten monat vor beendigung der berufsschule gemerkt was ich machen möchte.
    Hab mich für einen studiengang entschlossen der abwechslung bietet damits nicht zu öde wird (hoffe ich jedenfalls)
    Aber nach den ganzen jahren schule hab ich mir auch ne auszeit genommen,
    ich bin derzeit seit fast 6 monaten am rumgammeln ^^ und weil ich derzeit einige größere ausgaben tätigen will,suche ich mir nen job bis das studium im WS anfängt.
    Wenn du nicht weisst was du machen willst, kannst du vielleicht anfangen alles weg zu streichen was du auf garkeinen fall machen willst :smile:
    Das dein freund auch so "perspektivlos" ist find ich schade,alles ist besser als rumgammeln,selbst wenn du dich für ein studium bewirbst was sich später als doch net so dolle rausstellt,ist es besser als wenn du nix tust.
    Auch wenn du dich später für eine Ausbildungsstelle oder so bewirbst,fragt man dich was du in dieser zeit zwischen abi und bewerbungsgespräch getan hast.
    Wenn du sagst "ich hab die ganze zeit rumgegammelt und mit meinem freund gepoppt der auch rumgammelt" (krass gesagt) kannst du dir das abschminken ^^.
    Und wie schon gesagt, wenn du auch erstmal zeit brauchst,weg von schule und allem, versuch praktikas zu finden wo du nebenher vielleicht sogar noch zeit zum realaxen hast,wo du aber auch was tust.
     
    #13
    Bärschen, 30 Juni 2004
  14. Buddel
    Buddel (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    147
    101
    0
    Single
    Ich würd zur entspannung / abspannung von Körper und Geist einfach mal schönes Metal hören und Tai Chi machen. Dadurch wird man viel ruhiger und ausgeglichender. Ich hör auch immer etwas "schnellere" Musik wenns mir schlecht geht oder mach ein paar Tai Chi - Übungen. Das wirkt bei mir echt wunder.
     
    #14
    Buddel, 30 Juni 2004
  15. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.532
    298
    1.764
    Verheiratet
    Ich kann dir nur einen Rat geben: Lass das gammeln sein es ist das schlimmste was dir passieren kann.
    Ich kenn das von mir ichhatte nach dem ersten Staatsexamen eine verflucht lange zeit ohne was zu tun bis ich das refrendariat anfangen konnte (9 Monate) ich hab nichts gemacht.
    Als es dann losging hatte ich arge probleme wieder in tritt zu kommen.
    Such dir nen Job geh joggen lern ein Instrument oder sonstwas aber hör auf zu gammeln.
    Oder such dir doch erstmal irgendwo ein Praktikum um zu schauen ob das was für dich ist evtl auch 2 oder 3.
    Stonic
     
    #15
    Stonic, 30 Juni 2004
  16. Krokodil
    Gast
    0
    :what: merkwürdig. Wie es scheint bist du der Aggressor. Wenn du dich mehr zurückhälst, dann wird dich dein Freund auch weniger nerven. Ich persönlich würde mich sehr schlecht fühlen, wenn meine Freundin das machen würde - ich könnte das glaube ich nicht lange aushalten... Denk daran: jeder sollte den anderen so behandeln, wie der selbst behandelt werden möchte...
     
    #16
    Krokodil, 30 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verhalte mich falsch
Le F
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 August 2016
29 Antworten
steve2485
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 August 2016
19 Antworten
Giazara
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Juni 2016
2 Antworten
Test