Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ich verletze 2 Männer gleichzeitig...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von kätzchen91, 27 März 2009.

  1. kätzchen91
    Sorgt für Gesprächsstoff
    60
    31
    0
    nicht angegeben
    Hy!
    Ich hab ein ziemlich schlechtes Gewissen und weiß nicht recht wie ich mich verhalten soll.
    Ich habe seid ca. einem Jahre meinen besten Freund. Ich verstehe mich wirklich so super mit ihm, lache viel, er hat auch schon bei mir übernachtet. Tatsache ist, dass er in mich verliebt ist/bzw. war. Ich liebe ihn von ganzen Herzen aber es fehlt einfach die sexuelle Anziehung was mir auch eigendlich sehr leid tut. Als ich etwas mit einem Typen mal ein bisschen geknutscht hatte, war er fürchterlich eifersüchtig und teilweise völlig verzweifelt. Trotzdem war ich immer für ihn da und bald war wieder alles wie vorher. Seid 11 Wochen habe ich jetzt einen festen Freund und alles hat sich verändert. Verständlicherweise hat mein bester Freund noch kein einziges Mal etwas positives über ihn gesagt und mit der Zeit hat er sich immer mehr von mir ab, versucht mich eifersüchtig zu machen indem er nur mit anderen Mädchen redet und das macht mich sehr unglücklich. Mit meinem Freund bin ich zwar glücklich aber richtig verliebt bin ich auch nicht. Jetzt versuche ich alles damit die Freundschaft nicht zerbricht und Suche sehr viel Körperkontakt womit ich wiederrum meinen Freund sehr verletzte obwohl ich das meiste soweiso geheim halte. Vll hat sich mein bester Freund wirklich in ein verliebt(eigendlich würde ich es ihm auch gönnen) aber die Tatsache dass er einem anderem Mädchen plötzlich mehr Aufmerksamkeit schenkt macht mich sehr eifersüchtig. Eigentlich ist es ja völlig ungerecht ihn hinzuhalten, ihn besitzen zu wollen obwohl ich weiß dass ich mit ihm e nie zusammen sein will ,und dafür wiederrum meinen festen Freund sehr zu verlezten. Würde der einem Mädchen so nahe kommen würde ich nämlich vollkommen AUSRASTEN. Ich spiele eigentlich mit 2 Männern, kann ohne sie nicht glücklich sein und komm mit dem ganzen nichtmehr klar.
    Sorry falls es vll etwas verwirrend formuliert ist.
    Kann mir vielleicht jemand einen Ausweg zeigen?
     
    #1
    kätzchen91, 27 März 2009
  2. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Erstmal ein dickes Rofl wie in diesem kurzen Text wirklich alle komischen gängigen PU Klischees von Männlein und Weiblein und deren Liebesleben vorkommen.

    Diesem Typen den du guten Freund nennst hast du doch eh schon das Herz rausgerissen. Sorry, aber diese ganz Freundschaft basiert doch nur darauf, das er in dich verknallt ist.
    Entweder du kommst irgendwann mit ihm zusammen oder die Freundschaft kühlt sich über kurz oder lang immer mehr ab, einen anderen Ausweg gibts da nicht.
     
    #2
    Schweinebacke, 27 März 2009
  3. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    Ich war mal in einer ähnlichen Situation, wobei ich in der Geschichte wohl G. gewesen wäre.

    Wenn er in dich verliebt ist, dann wird er immer auf deinen Freund, egal ob es jetzt der aktuelle oder der nächste ist, eifersüchtig sein. Du willst Freundschaft, G. möchte mehr. Das funktioniert halt einfach nicht.
    Entweder G. verliert das Interesse an dir und ist eben nicht mehr in dich verliebt oder du findest ihn auf einmal doch sexuell interessant. Klingt aber irgendwie nicht so, als ob eins von dem bald eintrifft.

    Ich würde sagen, dass du G. einfach gehen lässt. Vielleicht funktioniert die Freundschaft ja besser zwischen euch, wenn er ein anderes Mädchen findest (ein Recht eifersüchtig zu sein hast du da ja eigentlich nicht).
     
    #3
    Subway, 27 März 2009
  4. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Wie gut ihr tatsächlich befreundet seid, kann man nicht wirklich erkennen, wenn er in Dich verliebt ist. Die große Aufmerksamkeit ist ja eher auf diese Tatsache zurückzuführen als auf Freundschaft.

    Klar freust Du Dich über die Aufmerksamkeit und über sein "nettes Verhalten", aber die Grundlagen scheinen mir die falschen zu sein. Wenn er sich jetzt abwendet und plötzlich nicht mehr so nett ist wie vorher, scheint mir das vorherige Verhalten eher Taktik gewesen zu sein, in der Hoffnung auf mehr.

    Ich fürchte das war gar keine Freundschaft und wird wahrscheinlich auch keine mehr werden. Sorry.
     
    #4
    metamorphosen, 27 März 2009
  5. catch_me
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    nicht angegeben
    Dein Verhalten ist sehr egoistisch. Du genießt es geliebt zu werden und es schmeichelt dir, aber du weißt dass du deinen "besten" Freund im Prinzip nur für den Ego benutzt. Ich könnte sowas nie mit meinem Gewissen vereinbaren. Lass ihn einfach gehen, dass ist das einzig richtige. Alles andere ist extrem selbstsüchtig und wenn du ihn wirklich mögen würdest, wegen seiner Person und nicht weil er dir so viel Aufmerksamkeit schenkt, dann hättest du dich schon längst von ihm distanziert!!!
    Was deinen Freund betrifft find ich es komisch, dass es dir scheinbar nicht reicht seine Aufmerksamkeit und seine Liebe zu bekommen, also so wirklich das wahre kann es nicht sein. Aber das musst du entscheiden. Du solltest auf jeden Fall aufhören Körperkontakt zu dem anderen zu suchen, das ist absolut fieß.
     
    #5
    catch_me, 27 März 2009
  6. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.326
    248
    621
    vergeben und glücklich
    klar es is immer ein doofes gefühl, wenn jemand der in einen verliebt war es nicht mehr ist oder jemand neuen gefunden hat. aber so ist das nunmal. irgendwann kommt jeder drüber hinweg und das ist auch gut so, das solltest du deinem besten freund einfach gönnen können.
    ich fürchte allerdings dass da durchaus doch eine sexuelle anziehungskraft vorhanden ist. du suchst körperkontakt und ich persönlich kann mir nicht vorstellen mit voller absicht mit jemandem körperkontakt zu suchen, der mir nicht gefällt. und ich denke mal du wirst nicht nur ne umarmung zur begrüßung gemeint haben.

    ich rate das selbe wie meine vorposter: du solltest deinen besten freund einfach gehen lassen. sonst kommt er ja nie über dich hinweg und das wär nicht fair, wenn du ihm eh keine chance einräumst.

    was deinen freund angeht: auch da solltest du mal drüber nachdenken, ob da alles richtig läuft. nach knapp 3 monaten bist du -nicht mehr? oder immer noch nicht?- richtig verliebt? das kanns ja auch nicht sein, vor allem wenn du nebenher noch sein vertrauen missbrauchst und selbst total eifersüchtig bist. das ist schonmal keine gute basis.

    an deiner stelle würd ich vielleicht lieber gar keine Beziehung führen bis ich weiß was ich eigentlich will.
     
    #6
    Sonata Arctica, 27 März 2009
  7. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Ich war vor einiger Zeit in derselben Situation wie du. War mir über die Gefühle meines Freundes nicht sicher und ein sehr guter Freund war in mich verliebt.
    Nunja, nachdem die Freundschaft an sich ja schon recht lang angehalten hat und er damit klar kam, dass ich einen Freund hatte (wusste er ja schon früher) und auch nicht wollte das er etwas kaputt macht haben wir uns einige Zeit lang nicht gesehen, sondern nur geschrieben. Ich bin damals bewusst auf Abstand gegangen.
    Die ganze Aufmerksamkeit war natürlich sehr toll, aber auf der anderen Seite hatte ich auch ein schlechtes Gewissen.

    Letztlich hatten wir etwa 2 Monate gar keinen Kontakt - für mich war es wie der berühmte Sprung ins kalte Wasser, aber es hat unserer Freundschaft sehr gut getan (wir konnten beide etwas runter kommen, ich konnte mir über meine Gefühle klar werden). Jetzt sehen wir die Situation etwas relaxter und können sehr offen darüber reden (über unsere Gefühle, die zwar noch immer sehr intensiv sind, aber mehr im Sinne von Bruder-Schwester).
    Egal was los ist, wenn du dir wo unsicher bist oder dir irgendwas unangenehm ist wenn ihr knuddelt/ euch umarmt/ sonstwas macht: REDEN! Wenn die Kommunikation nicht da ist, wenn es euch nicht möglich ist zu reden, dann ist es meiner Meinung nach keine Freundschaft auf die man über kurz oder lang großen Wert legen sollte.

    Achja ich hab immer mit offenen Karten gespielt: sprich, meinem Partner davon erzählt, dem "Kumpel" auch gesagt wie's um meine Gefühle steht. Mein Partner wusste schon von anfang an, wie viel mir besagter Kumpel bedeutet, mein Kumpel will nur das ich glücklich bin.. was dann wieder auf Gegenseitigkeit beruht.
    Wie ich reagiere, wenn er jemanden kennen lernt weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ich werd wohl doch etwas eifersüchtig sein vermut ich mal, aber letztlich ist es mir viel wichtiger das es ihm gut geht und er glücklich wird. Insofern ist Besitzdenken sehr fehl am Platz.

    Aber ich kann dich verstehn, es ist keine leichte Situation.
    Was kannst du nun tun?

    1.) mach mit deinem Freund schluss und komm mit deinem Kumpel zusammen --> wenn keine sex. Anziehungskraft da ist oder du dir aus welchen Gründen auch immer nicht vorstellen kannst mit ihm zu schlafen geht das eh schief

    2.) behalt deinen Freund, geh bei deinem besten Freund auf Abstand --> vermutlich besser als 1, weil du dich mehr mit deiner aktuellen Beziehung beschäftigen kannst

    3.) geh von beiden auf Abstand, damit du dir mal über deine Gefühle im Klaren wirst. Du meldest dich, wenn du soweit bist, nicht sie! --> sehr kluge Lösung

    4.) mach so weiter und verlier beide (darauf läuft es nämlich hinaus)

    Die Möglichkeiten gibts. Wenn du auf Abstand gehen magst, dann mach beiden klar, dass du mal für 1-2 Wochen (oder länger) deine Ruhe brauchst um dir über deine Gefühle klar zu werden. Einfach offen raus sagen was los ist. Die beiden sollten es akzeptieren, wenn ihnen etwas an dir liegt.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen,

    Kiya
     
    #7
    Kiya_17, 27 März 2009
  8. kätzchen91
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    60
    31
    0
    nicht angegeben
    Danke erstmal für die wirklich tollen Antworten:herz:

    Meinem Freund habe ich es im Grunde genommen so gesagt wie es ist, dass ich ohne meinen besten Freund nicht leben kann/will.
    Ich hab mit ihm jezt geredet!(danke Kiya_17^^) und in gewisser Weise scheint es mir schon so, dass er darüber hinweg ist und akzeptiert hat. Leider bin ich derzeit ziemlich labil und heul die ganze Zeit aber ich hoffe, dass es sich wieder einpendeln wird. Ich liebe ihn wirklich von ganzen Herzen und will ihn nicht verlieren.:geknickt: Er sagt mir auch das gleiche.

    Zu meinem Freund gehe ich jetzt erstmal auf Abstand. Ich bin wirklich froh mit ihm zusammen sein zu dürfen weil wir so gut zueinander passen aber er trägt mich leider auch zu sehr auf Händen, dass es für mich schon wieder zu einer Selbstverständlichkeit wird. Würde ich mit ihm jetzt Schlussmachen, würde für ihn warscheinlich eine Welt zusammen brechen, also warte ich mal ab ob ihm das reicht was er von mir bekommt oder nicht. Er muss entscheiden ob ich die richtige für ihn bin oder nicht. Natürlich versuche ich ihn glücklich zu machen aber ob ihm das was ich tue reicht weiß ich nicht. :ratlos:
     
    #8
    kätzchen91, 27 März 2009
  9. FreeMind
    Gast
    0
    So etwas ist nicht nur die alleinige Entscheidung eines Partners, auch auf die Gefahr hin eine abgedroschene Phrase zu geben, aber "wer nicht aus ganzen Herzen lieben kann, wird nicht glücklich werden."

    Aber ist natürlich alles auch eine Frage des eigenen Anspruches an eine Beziehung.

    Ich finde du machst es dir zu einfach.
     
    #9
    FreeMind, 27 März 2009
  10. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.326
    248
    621
    vergeben und glücklich
    jup. das seh ich genauso. was meinst du wenn du sagst, dass ihr so gut zueinander passt?
    du kannst sagen du liebst deinen besten freund von ganzem herzen und zu deinem freund willst du erstmal auf abstand gehen? passt irgendwie alles nicht so ganz zusammen.
     
    #10
    Sonata Arctica, 27 März 2009
  11. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich

    ähhh, sorry aber welchem Freund hast Du was gesagt?
     
    #11
    kingofchaos, 27 März 2009
  12. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Das ist ja auch dein gutes Recht. Hab ich auch gemacht und stieß auf Verständnis.

    Wer ist drüber hinweg? Dein bester Freund? Woran machst du das fest, dass er damit klar kommt und über dich hinweg ist?

    Ich hab auch immer wieder Tränen in den Augen gehabt. Ist ganz normal. Schließlich ist er dir ja nicht total egal.

    Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass du ihn nicht verlieren willst. Das du ihn aber mit ganzen Herzen liebst irritiert mich aber etwas. Ich meine, im Sinne von einem großen Bruder bei dem man sich mal ausheulen kann, oder ist da "mehr"?

    Damit du dir über deine eigenen Gefühle klar werden kannst oder aus einem anderen Grund?

    Dann lass es nicht zur Selbstverständlichkeit werden. Zeig/ sag ihm doch das du ihn liebst, wie viel er dir bedeutet etc. Und wenn du nicht willst, dass er dich auf Händen trägt, dann sag ihm das. Man muss nicht nur in Freundschaften reden, sondern auch in Beziehungen. Gerade da, weil dein Partner theoretisch wichtiger sein sollte als ein Freund. Oder um es anders auszudrücken: Mit einem Partner will ich ggf. mein Leben verbringen und zusammen wohnen. Mit einem Freund muss ich das zwangsweise nicht (längerfristig).

    Ähm... was gibst du ihm denn oder was bist du bereit ihm zu geben?
    So wie ich das verstehe liebst du deinen besten Freund und mit deinem Freund/ Partner bist du nur aus Mitleid zusammen. Das find ich ihm gegenüber nicht fair und er wahrscheinlich auch nicht, wenn er wüsste wie du fühlst und mit seinen Gefühlen "spielst". Naja und wenn es ihm bewusst wird, macht er vermutlich eh über kurz oder lang schluss.
    Das kannst du ihm ersparen. Wenn du keine oder nicht ausreichende Gefühle für ihn hast würd ich die Sache beenden. Lieber ein Ende mit Schrecken, als Schrecken ohne Ende :zwinker: .

    Nein, DU musst DICH entscheiden ob ER der richtige für DICH ist!!!
    Wenn du ihn nicht liebst, dann hat diese Beziehungen quasi keinen Sinn mehr. Insofern kannst du dann genausogut schluss machen und wieder zu deinem besten Freund gehen.
     
    #12
    Kiya_17, 28 März 2009
  13. kätzchen91
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    60
    31
    0
    nicht angegeben
    Meinen besten Freund kenne ich einfach schon viel länger, hab viel mit ihm erlebt und er ist für mich wirklich wie ein Bruder. Er ist immer für mich da und ich Liebe ihn sehr. Aber eben auf eine andere aber auch schon stärkere Art und Weise als ich meinen Freund liebe weil ich den ja noch nicht so lange kenne.
    Ich weiß, dass mein bester Freund noch immer Gefühle für mich hatt und es zerreißt mir das Herz wenn ich weiß das er verlezt ist, weil ich jetzt mit jemand anderen zusammen bin, aber er muss es ja akzeptieren.
    Ich werde einfach weiter sehen wie sich alles entwickelt. Mit meinem festen Freund läuft es gerade wieder besser...
    Ich bin einfach verwirrt und hoffe das sich alles von alleine regelt:ratlos:
     
    #13
    kätzchen91, 29 März 2009
  14. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Ist mir alles mehr als nur bekannt wie es dir gerade geht. Versuch einfach mal für dich herauszufinden, mit wem du glücklich(er) bist bzw werden willst. Und lass die Jungs aus deinen Überlegungen heraus, die verdienen es nicht, dass du mit ihnen spielst.
     
    #14
    Kiya_17, 29 März 2009
  15. alex-b-roxx
    0

    So ein Käse. Ich war mal in der gleichen Situation. Ich war auch mal in meine beste Freundin verliebt. Sowas kommt vor. Da kann aber das Mädel doch nix für. Daß sie ihn ausnutzt, davon steht auch hier an keiner Stelle was und davon mal abgesehen kennst du sie gar nicht.

    Zum Thema:

    Ich an deiner Stelle würde da nichts weiter machen, als noch mal klar zu sagen: Hör zu...ich lieb dich rein platonisch, nicht erotisch, so wie nen Bruder halt. Mehr ist da nicht und wird da nicht sein und wenn du mit mir befreundet sein möchtest, finde ich das klasse, aber dann musst du dich auch zusammennehmen, wenn ich einen Freund habe und meine Beziehung akzeptieren. Wenn du das kannst, dann ist das super. Wenn nicht, ist es traurig, aber dann müssen sich unsere Wege trennen.
     
    #15
    alex-b-roxx, 30 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test