Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schule/Beruf Ich versau mir meine Zukunft

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Rummel, 9 November 2009.

  1. Rummel
    Rummel (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Da ich nie eine Ahnung habe was ich im Einleitungssatz schreiben soll, fange ich direkt mal an.
    Also ich weiß langsam einfach nicht mehr was ich tun soll. Ich schwänze dauernd die Schule, lasse Stunden ausfallen oder gehe gar nicht hin. Habe deswegen letztes Jahr schon einmal eine Klassenkonferenz gehabt. Dort wurde mir angedroht wenn ich wieder so viele Fehlstunden habe, muss ich mit einem Bußgeld von bis zu 3000€ rechnen.
    Nun gut dieses Jahr war ein neues Jahr und ich wollte mich bessern. Die ersten 2 Monate hatte ich glaube ich nur 4 Stunden (was für mich schon eine super Leistung ist) geschwänzt. Und jetzt fängt alles von vorne an.
    Ich bin auf einem Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung sprich wenn ich fliege dann habe ich erstmal fast 2 Jahre umsonst gemacht. Nur ich bin einfach nicht der beste in der Schule. Ich denke nicht das ich mein Fachabitur schaffej und den ganzen Stoff vom letzten Jahr nachholen kann ich auch sogut wie vergessen.
    Also sitze ich entweder in der Schule, passe nicht auf und mache irgendwas mit meinem Handy oder sitze zuhause und denke drüber nach wie ich mir meine komplette Zukunft versaue.
    Ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll. Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen
    Danke
     
    #1
    Rummel, 9 November 2009
  2. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Berufsschulen können ein Bußgeld androhen? Das hab ich ja noch nie gehört.

    Es gibt leider keine Motivationspillen. Du weißt selber, dass du dir die Zukunft versaust, doch die Reue kommt bei sowas leider immer zu spät. Erst wenn du in 5 Jahren zu Hause hockst, bissel Arbeitslosengeld kassierst und grad so über die Runden kommst, dann denkst du dir: Man, hätte ich doch mal.
    Die Kunst ist sich in dieses Gefühl hinein zu versetzen wenn man die Motivation braucht.
     
    #2
    Subway, 9 November 2009
  3. kaninchen
    Gast
    0
    Also schwänzt du eher, weil du nicht gut in der Schule bist und denkst, dass du dein Fachabi nicht schaffst? Nicht weil in der Schule gemobbt wird oder wegen sonst was?

    Das klingt für mich nach nem Teufelskreis - wie willst du denn auch besser in der Schule werden wenn du nicht da bist oder da mit deinem Handy rumdüdelst? Oder wenn du zu Hause statt den verpassten Stoff zu wiederholen drüber nachdenkst, was du dir versaust.

    Da gibts für mich nur einen Tipp wenn dir dein Fachabi wichtig ist und du das für deinen Traumjob brauchst: komm ausm Quark! Lass dein Handy zu Hause wenn du zus Schule gehst und pass auf. Lass dich nicht vom kleinen Eichhörnchen draussen ablenken und zwing dich dazu das Jahr noch durchzustehn. Das sind letztlich nur ein paar Monate Lernerei...

    Aber mal ne andere Frage - muss es überhaupt das Fachabi sein? Es liest sich ein bisschen so, dass du da null Bock drauf hast. Und wenn du das nur zB deinen Eltern zu liebe machst und dich da so durchquälst - das is nich Sinn der Sache?

    brauchst du das fachabi wirklich? Wie wäre es denn mit ner Ausbildung die dich wirklich reizt und wo du auch Lust hast hinzugehen? Und was sagen deine Eltern zu der Blaumacherei?
     
    #3
    kaninchen, 9 November 2009
  4. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    naja du weißt doch selber was du machen musst, um aus der misere herauszukommen. außer dir kann da niemand wirklich was dran ändern.
    du weißt, was es für konsequenzen hat wenn du weiter schwänzt und dass du das dann hinterher bereuen wirst, steht wahrscheinlich außer frage. das weißt du auch selber.

    klar kannst du das fachabi schaffen wenn du dich dahinterklemmst!!!!
    weißt du denn, ob es irgendeinen konkreten grund gibt, dass du keine lust hast auf die schule oder befindest du dich im moment eher in einer art leichenstarre??
    liegt es an der schule, den lehrern, mitschülern, der art der schule, dass du keinerlei motivation verspürst?
    wenn sowas der grund sein sollte kann man ja (bedingt) was daran ändern.

    alternativ würde ich vorschlagen, dass du dir vielleicht nen guten kumpel schnappst, der mit dir auf die schule geht und ihn bittest, darauf zu achten, dass du regelmäßig auftauchst. meinetwegen geht/fahrt ihr morgens gemeinsam hin, vielleicht könnt ihr auch die hausafgaben miteinander erledigen, einfach dass du jemanden hast, der ein bisschen auf dich achtgibt.

    ansonsten kann ich dir nur sagen reiß dich am riemen und beiß dich da durch. es wird sich hinterher auszahlen.
    soo lange kanns doch nichtmehr sein bis du dein fachabi hast. 1, 2 jahre?? das ist zu schaffen.
    augen zu und durch!
     
    #4
    dollface, 9 November 2009
  5. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Die Frage ist doch, weshalb du schwänzt. Hast du keinen Bock auf die Schule, gehst du davon aus, dass du es sowieso nicht schaffst oder denkst du, du bist einfach faul egal um was es geht?

    Wenn es nämlich so ist, dass du einfach keinen Bock hast, würde ich fast dazu raten abzubrechen und eine Ausbildung anzufangen, vielleicht liegt dir das mehr als Schule...
     
    #5
    User 37284, 9 November 2009
  6. User 36171
    Beiträge füllen Bücher
    1.879
    248
    957
    Verheiratet
    Ich schließe mich da HyperboliKuss an.
    Warum schwänzt du? Du musst versuchen, den genauen Grund dafür zu finden.

    Bist du überfordert?
    Das hast du ja angedeutet. Wenn ja, dann musst du dich fragen, was du dagegen tun kannst. Ist es überhaupt das Richtige für dich? Was ist mit Nachhilfe?
    Langweilst du dich? Wenn ja, warum machst du dann das, was du machst und nicht etwas anderes?
    Magst du die Lehrer nicht oder wirst du gemobbt? Vielleicht fühlst du dich in deiner Schule nicht wohl, wäre ein Wechsel möglich?
    Ist es eine allgemeine Lustlosigkeit (oder sogar Burn-Out)? Was machst du abseits der Schule? Hobbies, Freunde, Vereine?
     
    #6
    User 36171, 9 November 2009
  7. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Meiner Meinung nach ein klarer Fall. Du glaubst es nicht zu schaffen, hast kein Ziel vor Augen. Nichts, woran du dich orientieren kannst. Wenn ich du wäre, dann würde ich fragen, ob du das vorherige Jahr wiederholen kannst. Damit dir der Stoff nicht fehlt. Oder aber du gibst nicht auf, sondern machst immer brav deine Hausaufgaben, vergleichst sie mit Freundinnen und Kumpels, lernst mit denen und lässt dir helfen. Wenn du verstehst worum es geht und dich ein bisschen dafür interessierst, dann solltest du aufpassen und mitmachen wollen.
     
    #7
    xoxo, 9 November 2009
  8. Rummel
    Rummel (24)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    38
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ja eine Ausbildung wäre super nur ich bin jetzt im letzten Jahr und denke nicht wirklich, dass es lohnt jetzt abzubrechen. Dann habe ich 1 1/2 Jahre umsonst gemacht. Ansonsten würde ich abbrechen :frown:
    Und meine Eltern wissen nichts davon.

    Die Leichenstarre ist wohl da. Aber im moment auf alles bezogen nicht nur Schule. Lustlosigkeit zu allem etc.
    Naja an den Lehrern oder sonstigem nicht wirklich. Verstehe mich eigentlich mit allen gut.

    Wie oben schon zum Thema abbrechen geschrieben bin ich mir einfach nicht sicher :frown:
    Und ja ich gehe davon aus, dass ich es sowieso nicht schaffe. Deswegen passe ich weder auf im Unterricht oder sonstigem (naja bis auf ein paar Fächer wo ich noch Hoffnung habe)

    Das nächste Problem ist, dass ich die Schule nicht so ohne weiteres Abbrechen kann. Da ich erst im nächsten Sommer (wenn ich also mein Fachabi habe, oder auch nicht) 18 werde. Wenn ich jetzt Abbreche komme ich erstmal auf unsere Paralelschule, wo ich 2 mal die Woche unterricht habe und lerne was ein Hammer ist -.-
     
    #8
    Rummel, 9 November 2009
  9. kaninchen
    Gast
    0
    Was bringt es dir denn, wenn du jetzt weiter machst mit der Schwänzerei und dem nicht lernen - dann war letztlich die ganze Fachabi-machen Zeit umsonst, wenn du dich nicht dahinter klemmst und zum Schluss ohne da stehst.

    Mit der Schulpflicht ist natürlich so ne Sache... Hast du die Möglichkeit ein sog. berufsvorbereitendes Jahr zu machen? Das sieht dann so aus, dass du (auch mitten im Jahr) in dieses Programm einsteigst, einmal die Woche zur Schule gehst und den rest der Woche Praktika machst. Da muss man im schulischen Bereich nix lernen und du kriegst Einblicke ins Berufsleben, die sich danach im Lebenslauf nicht schlecht machen. Wäre vielleicht eine Alternative, wenn du merkst, dass du absolut nicht in die Pötte kommst.
     
    #9
    kaninchen, 9 November 2009
  10. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    also ganz im ernst... so kurz vorm ziel aufzugeben halte ich für keine gute idee.
    das ist jetzt nicht mal mehr nen jahr..nen 3/4 jahr wenns hochkommt.
     
    #10
    dollface, 9 November 2009
  11. kaninchen
    Gast
    0
    Kurz vorm Ziel aufgeben finde ich an sich auch nicht gut, ur kurz vor der Ziellinie liegen bleiben auch nicht. Sollte auch nur eine Alternative sein, falls es wirklich gar nicht geht mit dem Zusammenreißen... Auch wenn ich denke, dass das mit Lernen doch eine machbare Sache ist..
     
    #11
    kaninchen, 9 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - versau mir Zukunft
Privi
Kummerkasten Forum
15 März 2016
13 Antworten
FatalErroR
Kummerkasten Forum
6 Dezember 2006
14 Antworten
deranged
Kummerkasten Forum
15 Dezember 2005
11 Antworten