Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich versteh ihn einfach nicht

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Jennyk, 21 Januar 2010.

  1. Jennyk
    Jennyk (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    21
    26
    0
    Single
    hey liebes forum ich hoffe ihr könnt mir helfen:smile:

    Es geht um meinen freund, gleich vorn weck ich weiß das er ein total lieber und anständiger kerl ist und er kommt aus dem osten unweit von berlin entfernt und ich bin aus dem norden in seine stadt gezogen also bitte ich euch jetz keine platten klischees zubringen von wegn ja ossis sind so, ich halte da ga nix von ok?!

    Also mein problem is folgendes : Iwie lebt mein freund in so einen alltagstrott ich versuch euch ma zu erklären was ich meine : Er ist 19 jahre alt und arbeitet als Fachkraft für Wasserversorgunstechnik und verdient dementsprechend auch kein schlechtes geld als wir uns letztens wieder sahen erzählte ich ihn von den unglück in haiti und ob wir nicht zusammen eine kleine summe spenden wollen und da gings schon los..ersma kuckte er mich an und meinte : wat da warn unglück? und ich dacht da schon ja willkommen in der wirklichkeit was mich dann aber wirklich sauer machte wa als er sagte : ja is nich mein problem da. Ich versteh das einfach nich wir verdien beide genug um unseren eigenen lebensunterhalt zu zahlen und uns auch mal was schönes zukaufen und diese menschen in haiti haben nix mehr. Zum klimawandel hat er auch eine ähnliche meinung er meint es geht ihn nichts an weil er wenns soweit is ja eh schon unter der erde liegt, da meinte ich : und was ist mit unseren kindern? Und da bin ich dann wirklich das erste mal explodiert er meinte: öhm sorry aber wenn ich das geld für ein kind 18jahre lang spaar kann ich mirn porsche kaufen und der is mir ehrlich gesagt lieber als son breischlürfer:eek:. Versteht ihr jetz was ich mein? ich kapier einfach nicht wie er so denken kann das ihn das alles scheißegal ist. Seine freunde sind auf dem selben tripp und obwohl er sie in der woche mindestens 5mal sieht kann ich froh sein wenn ich ihn einmal in der woche sehe. Mein nächstes problem ist seine faulheit am wochenende letzten sonntag hatten uns meine eltern zum essen eingeladen und er meinte zu mir..ne du lass ma am sonntag geh ick ganz bestimmt nich iwo hin essen und ick hab och ken bock auf die ganzen fragen dann wieder, dein ellis wissen doch schon ganz genau wat bei mir auf arbeit läuft die müssen mich nich dauernd dit selbe fragen. ich versteh es echt nicht wie man so denken kann:frown:.
    Oder wenn jetz im märz sein 20zigster ist, ich wollte eigtl. mit ihm essen gehen aber er : ne du an den wochenende is formel 1 auftakt da will ick mich nur mitn paar kumpels treffen mitn kasten warsteiner und dann wollen wa dit rennen kucken.:schuettel::frown:
    Warum will er nichts mit mir unternehem? für seine freunde hat er immer zeit für seine doofen pc spiele auch sogar für sein auto hat er zeit aber sogut wie nie für mich oder meinen freundes oder familien kreis, er fragt mich aber auch nie ob ich mal wieder zu seiner familie zum essen mitmöchte oder so.
    Wenn das so weiter geht glaube ich nicht das er der richtige für mich ist er will ja nichtmal heiraten oder ne familie gründen:frown:

    Bitte helft mir iwie
     
    #1
    Jennyk, 21 Januar 2010
  2. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.408
    398
    2.997
    Verheiratet
    Ich erkenne da eindeutig meinen Ex raus. Der war auch auf der Schiene nur das er fast keine Freunde hatte :grin:

    Ihm waren auch andere Dinge wichtiger und wenn es mal um solche Gespräche ging, wie bei dir, hat er auch nur nen blöden Spruch drauf, ganz zu schweigen dass ich ihn selten dazu gebracht habe mit zu meiner Verwandschaft oder zu meinen Freunden zu gehen... Da hieß es dann immer: Nee, ich mag die nicht.

    Heiraten und Familie war für ihn auch kein Thema und was geschah? Ich hab mich getrennt weil ich damit nicht umgehen konnte.

    Ach ja, das war nicht ausschlaggebend dass ich mich getrennt hatte, da spielten auch andere Dinge noch eine Rolle :zwinker:
     
    #2
    User 66223, 21 Januar 2010
  3. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Was für eine Hilfe stellst du dir denn da vor?

    Dein Freund ist eben einfach etwas ich-bezogener. Das ist sein gutes Recht, vor allem wenn es um Dinge geht, bei dem seine Hilfe nicht mehr als ein Tropfen auf dem heißen Stein ist. Damit ist er vielleicht nicht der Vorzeigemensch, aber bestimmt auch nicht der egoistischste Mensch auf der Welt.

    Auch die anderen Dinge sind vielleicht etwa unsensibel, aber doch nichts weltbewegendes!? Ich persönlich hab auch lieber einen Sonntag zu Hause, als dass ich zu den Eltern meiner Freundin essen gehe.
    Und wenn er seinen Geburtstag mit dem Formel 1 Auftakt (der ist nur 1x pro Jahr) feiern möchte, dann ist das doch auch in Ordnung, ist doch sein Geburtstag!?

    Also: Was für eine Hilfe stellst du dir vor? Einen Zaubertrank der ihn zum Traumprinzen macht? :smile:
     
    #3
    Subway, 21 Januar 2010
  4. Jennyk
    Jennyk (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    21
    26
    0
    Single
    nein das nicht :smile: wie gesagt iwo liebe ich ja das kleine a-loch in ihn :smile:
    aber das er sich einfach mal die zeit nimmt für mich oder das wir bei ernsten themen wie umweltkatastrophen son bissl auf einer wellenlänge sind
     
    #4
    Jennyk, 21 Januar 2010
  5. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.408
    398
    2.997
    Verheiratet
    Du kannst nicht erwarten dass er sich jetzt ne Zacke aus der Krone bricht nur weil es dir so leid tut, was da in Haiti passiert ist... Es ist halt nicht jeder so auf der Gefühlsspur unterwegs...

    Wenn du was spenden willst, dann mach es. Das heißt ja nicht dass er das auch tun muss, wenn er nicht will, dann will er halt nicht
     
    #5
    User 66223, 21 Januar 2010
  6. kaninchen
    Gast
    0
    Igendwelche Ossi-Sprüche wären mir jetzt auch gar nicht in den Sinn gekommen :smile:

    Ich glaub, es gibt einfach verschiedene Menschen. Die einen, die einen Schritt weiter denken und dafür auch mal kleine Unannehmlichkeiten auf sich nehmen, z.B. ne halbe Stunde Zeit opfern um Blut spenden zu gehen oder sich die nächste Pizza-Bestellung sparen und stattdessen was Spenden, die sich mal das Fahrrad schnappen anstatt mit dem Auto zur Arbeit zu fahren. So (eigentlich) Kleinigkeiten. Naja, und dann gibts die Leute, die deren Interesse einfach bei sich selbst liegt. Ob das eine Sache vom Alter ist... Ich weiß nicht, also ich denke man ist eben wie man ist. Vielleicht hats auch ein wenig mit Erziehung zu tun, aber damit kann man sich ja irgendwann auch nicht mehr rausreden.

    Ich kenn das von meinem Freund, Nachrichten gucken würde er nie (juckt ihn halt nicht, was woanders passiert) oder wählen gehen würde er auch nicht freiwillig... Gut, mehr als sagen, dass man die Einstellung beschissen findet kann man da wohl nicht tun und eben drauf hoffen, dass sich das gibt. Es gibt denk ich viele Menschen, die mit 19 zum Thema Kinder sagen "Hau mich ab mit den Schreihälsen" und die mit der Zeit ihre Meinung was das oder Heiraten und so Sachen ändern. Aber wer von Grund auf keine Lust auf ein wenig Sozialität hat wird das wohl auch später nicht haben.

    Was ich an deiner Stelle auch ätzend finden würde (und wo ich glaub ich nicht mit klarkommen würde), sind so Sachen wie Freunde so doll vorschieben und keine Sachen mit dir und/oder deiner Familie nix machen. Ich bin echt nicht dafür, seine Freunde und Hobbys zu vernachlässigen (im Gegenteil) und soll auch jeder seinen Geburtstag feier wie er will, aber der Partner sollte auch nicht komplett hinten anstehen. Hast du ihn mal gefragt was für einen Stellenwert du bei ihm hast?
     
    #6
    kaninchen, 21 Januar 2010
  7. just_smile
    just_smile (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    486
    113
    53
    nicht angegeben
    Mach dir keine Sorgen, die meisten sind hier reif genug, um solche sinnlosen Sprüche hier nicht hin zu kritzeln:zwinker:

    Nun, du beschreibst hier ein Problem, das die meisten Frauen auch haben. Naja als ich des hier alles gelesen, fragte ich mich, hast du ihn denn schon mal auf seine kack einstellung angeprochen? ( Ich wiederhole, die einstellung hat nichts mit ossi oder wessi zutun, sondern ist der Charakter von ihm).
    Nach meiner Meinung, ist er von der Sorte, wo die frauen mit der Zeit einfach nen dicken Abturn bekommen, weil er einfach nichts für die Beziehung macht. Also so ziemlich Gesund ist euer Verhähltnis nicht. Respekt hat er vor deinen Eltern auch nicht. Und du sagst dazu ja auch nicht, warum?
    Es wird sich nichts ändern, wenn du ihm nicht klar machst was Sache ist. Erst dann wird sich zeigen ob er das Zeug hat mit dir zusammen zu sein oder nicht.

    [Wenn das so weiter geht glaube ich nicht das er der richtige für mich ist er will ja nichtmal heiraten oder ne familie gründen:frown:]

    Anscheinend schon. Ist schon mal ein denkansatz in die richtige Richtung.
     
    #7
    just_smile, 21 Januar 2010
  8. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Und warum muss er auf deine Wellenlänge kommen und du nicht auf seine? :smile:
     
    #8
    Subway, 21 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  9. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Off-Topic:
    [Ironie]Weil der Mann grundsätzlich nach der Pfeife der Frau spielen muss[/Ironie] :rolleyes:
     
    #9
    Sit|it|ojo, 21 Januar 2010
  10. schneeball10
    0
    Das ist eine Frage der Grundeinstellung. Gerade die Umstände wie man aufgewachsen ist und auch, wie die Erziehung war, prägt die Wertevorstellung eines Menschens enorm. Ich würde sagen, dass er sich nicht verantwortlich für die Kinder in Haiti fühlt, sagt einfach nur aus, dass er sich nicht als Teil der Gesellschaft sieht, für die er auch eine gewisse Verantwortung trägt. Genau wie das Umweltproblem: Nach mir die Sintflut-Einstellung zeigt, dass er keine Verantwortung gegenüber der Gesellschaft oder die Menschen im Gesamten fühlt. Es sind die anderen - Hat nichts mit ihm zu tun.
    Das ist keine Einstellung, was man von einem auf den anderen Tag verliert. Gesellschaftliche Verantwortung wird anerzogen und angewöhnt. Wenn du wirklich jemanden willst, der sich für die Dinge interessiert, die nicht nur ihn angehen, rate ich auf langer Sicht den Freund zu wechseln.
     
    #10
    schneeball10, 21 Januar 2010
  11. Pretty Brünette
    Öfters im Forum
    695
    68
    129
    nicht angegeben
    Du musst als erstes und wichtigstes akzeptieren, dass du deinen Freund nicht ändern kannst. Wenn er sich für Nachrichten und für das, was so auf der Welt passiert, nicht interessiert, dann ist es nun mal so. Wenn er kein Mensch ist, der beim fremden Leid richtig mitfühlt und den Drang verspürt zu helfen, dann ist er nun mal so. Und wenn er über gemeinsame Kinder noch nicht nachdenkt (was in dem Alter völlig verständlich ist), versuch doch nicht mehr ihm das Thema schmackhaft zu machen. Du hast grundsätzlich nur zwei Alternativen: ihn so zu akzeptieren wie er ist, auch mit seinen schlechten Seiten oder dich gegen ihn zu entscheiden. Ändern wirst du ihn nicht.

    Warum muss er eigentlich deine Ansichten und Interessen teilen und bei allem mitmachen? Was spricht dagegen alleine eine Spende für Haiti zu machen und über die Weltgeschehnisse mit anderen Freunden zu diskutieren, die sich für Politik interessieren? Zwing ihn doch nicht zu Aktivitäten, die er nicht will, lass ihn in Ruhe.

    Sehr beunruhigend ist es allerdings, dass er die Einladung deiner Eltern verwirft und sich zunehmend weniger Zeit für dich nimmt. Ich glaube, er verliert langsam, aber sicher das Interesse an dir. Wie verhältst du dich ihm gegenüber? Meldest du dich zu oft bei ihm? Forderst du, dass er sich Zeit für dich nimmt? Fragst du meistens nach einem Treffen? Hast du versucht ihn dazu zu überreden doch zu deinen Eltern zu kommen oder gar geschimpft, weil er nicht mit will?
     
    #11
    Pretty Brünette, 21 Januar 2010
  12. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Er ist 19 ist doch relativ normal das man da erstmal an sich denkt und noch nicht unbedingt an Familienplanung, Hilfe für andere etc... da sind oft halt die Freunde mit einer Kiste Bier und nem Formel eins rennen oder aber der Bundesliga wichtiger
     
    #12
    Stonic, 21 Januar 2010
  13. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    ich hab mir jetzt nicht alle antworten durchgelesen also tut mir leid, wenn ich was wiederhole.

    ich sehe da keinen alltagstrott, in dem dein freund ist oder ne null-bock-einstellung sondern einfach ne andere einstellung zu bestimmten dingen als du sie hast.
    er möchte sein geld nicht für haiti spenden? sein gutes recht. es ist sein geld.
    er möchte seinen geburtstag mit seinen kumpels und nem kasten bier beim formel1 auftakt feiern? ne vorstellung, die vielleicht nicht deiner entspricht aber trotzdem nicht schlechter ist als deine und es ist sein geburtstag, also kanner ihn feiern wie er will.
    er denkt im moment lieber ans geld, als sich darüber gedanken zu machen, später kinder zu haben?? gott der junge ist 19, find ich jetzt nich besonders schlimm.

    ich hab das gefühl du willst ihn von grund auf verändern, seine einstellung, seine ansichten, sein leben usw usw.
    du kannst ihn nicht zwingen mit dir übereinzustimmen. wenn es dich so aufregt, dass er übers klima ne andere meinung hat als du dann rede halt nicht mit ihm drüber.
    generell würde ich aber sagen, dass du ihn nicht zu dem verändern kannst, wie du es haben willst.
    bei bestimmten sachen ist es sicher wichtig nen kompromiss zu finden. zum beispiel wenns darum geht, wie oft man sich sieht und so. aber meinungen kann man sicher nicht verändern und aufzwingen.
     
    #13
    dollface, 21 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  14. Lupinchen
    Lupinchen (26)
    Öfters im Forum
    381
    53
    49
    in einer Beziehung
    Hi du!

    Das dein Freund nichts für die armen Menschen in Haiti spenden möchte, ok.
    Seine Sache, das wirst du akzeptieren müssen.

    Das dein Freund mit 19 Jahren noch nicht ans Kinderkriegen denkt ist durchaus verständlich, das tun die meisten in diesem Alter noch nicht.

    Das dein Freund gerne Zeit mit seinen Kumpels verbringt wohl auch.
    Das er diese allerdings öfter sieht als dich, darüber würde ich mir allerdings Gedanken machen.

    Das dein Freund nicht mit dir deine Familie besuchen und mit ihnen zusammen essen möchte deute ich als desinteresse an dir und deinem Leben.
    Auch darüber würde ich mir gedanken machen.

    Wie läuft euere Beziehung denn sonst so?
     
    #14
    Lupinchen, 21 Januar 2010
  15. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Also ich kann die TS voll verstehen...auch wenn ihr Freund gerade mal 19 Jahre alt ist, vielleicht auch noch leicht auf "cool" macht, muss man ja nicht ein volles Leck-mich-Gefühl an den Tag legen und für fast gar nichts Interesse zeigen.

    Mich würden jetzt gar nicht mal so die Aussagen übers Heiraten und Kinderkriegen stören, denn für dieses Alter halte ich sie für durchaus normal...was mich viel mehr stören würde, ist die Art und Weise, wie er gewisse Dinge bringt und damit hätte ich so meine Probleme.

    Ich glaube, ihm fehlt ein wenig die Ernsthaftigkeit, mit der man auch eine Beziehung führen sollte und wenn die Freunde wirklich wichtiger sind und ihnen die meiste Zeit gewidmet wird, dann muss man sich schon überlegen, welchen Stellenwert man eigentlich besitzt und ob der Partner wirklich der richtige Mann für einen ist, denn an eine gravierende Persönlichkeitsänderung in der nächsten Zeit mag ich nicht so recht glauben.
    Und mal ehrlich: Welche Frau möchte schon einen Mann, mit dem man sich maximal über PC-Spiele und Formel 1 unterhalten kann und für den sich eine gewisse soziale Ader nur auf die Kumpels beschränkt?
    Irgendwann ist nämlich auch der Reiz des kleinen Arschlochs weg und dann bleibt wohl nicht mehr viel übrig.
     
    #15
    munich-lion, 21 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  16. kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.099
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    naja, sie?! kann mir keiner einreden das sie sich niemals VOR der beziehung ernsthaft unterhalten haben. und da merkt man doch von wo der wind weht. falls sie sich davor doch niemals richtig unterhalten haben, naja..

    aber zusammensein und dann ändern wollen, finde ich einfach, ist der falsch lösungsansatz für sachen die SIE stören. er scheint ja kein problem damit zu haben.
     
    #16
    kickingass, 21 Januar 2010
  17. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Ich denke, gewisse Dinge an einem Partner stellen sich erst im Laufe einer Beziehung heraus oder glaubst du wirklich, dass er vorher zu ihr gesagt hat, dass er 5x so viel Zeit mit seinen Kumpels verbringen wird, mit Familie so gar nichts am Hut hat, ihm das Weltgeschehen am Popo vorbei geht u.s.w.?

    Keine Ahnung, wie manche Leute ihre Beziehung führen, aber ich glaube kaum, dass es viele Menschen gibt, denen die aufgezählten Beispiele (oder zumindest Teile davon) nicht stören würden und der Meinung sind, dass es ihr ganz spezielles Problem ist, wenn sie damit nicht klar kommen.

    Natürlich macht es keinen Sinn, den Partner ändern zu wollen, aber muss man deshalb alles anstandslos schlucken?
    Es geht ja nicht einmal um gravierende Charaktereigenschaften, sondern um Dinge, die in einer Beziehung eigentlich "normal" sein sollten - ohne dass man darüber massive Grundsatzdiskussionen und Kämpfe führen muss.
    Entweder die TS macht ihrem Freund klar, was ihr nicht passt und sie finden Kompromisse oder sie trennt sich von ihm, wenn er dazu nicht bereit ist bzw. diese nicht einhält...mehr Möglichkeiten wird es nicht geben.
     
    #17
    munich-lion, 21 Januar 2010
  18. kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.099
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    nein, aber wenn sie sich einmal unterhalten haben über etwas alltägliches, wird sie ja wohl gemerkt haben, das er nicht unbedingt am tagesgeschehen teilnimmt. mal ehrlich, könntest du nicht wissen das es in haiti ein erdebeben gab? wohl kaum. da muss man schon ein überdurchschnittliches desinteresse an der welt aufbringen um dieser information zu "entkommen". und das ist nicht was er jetzt mal in zwei wochen entwickelt hat, daher vermute ich, das es sicher durchaus schon leicht im vorhinein feststellen hätte lassen können bzw sich vermutlich sogar gezeigt hat, aber die verliebtheit hat gewonnen.

    natürlich hätte ich damit ein problem, aber ich würde mit so einem menschen keine beziehung führen. ich weiß nicht wie lange du es mit ansiehst, wenn dein freund sich kaum zeit für dich nimmt, sondern immer nur für seine kumpels? ich vermute, nach ein zwei ernsten gesprächen wäre der ofen aus. bei mir zumindest.

    von anstandslos schlucken ist ja nicht die rede.. meine vermutung ist nur, dass er schon immer so war, sie früher verliebter war und es ihr jetzt auffällt und sie es nicht mag. das sie mit ihm nicht reden soll woher sein desinteresse kommt, habe ich nirgends geschrieben. aber ihn auf ihre wellenlänge trimmen, davon halte ich halt nichts.
     
    #18
    kickingass, 21 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  19. Jennyk
    Jennyk (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    21
    26
    0
    Single
    hey danke schonma für eure tipps ich hab es gestern abend mal mit reden probiert und es klappte ganz gut, ich hab mit ihm über das gesprochen was ich hier geschrieben habe und er meinte : ''also mit den öfter treffen kann ich iwo schon verstehen haste nich ganz unrecht aber ich will iwo noch meine freiheit haben, versteh mich jetzte nich falsch ich hab ja meine freiheit klar aber das kommt mir bei dir halt manchmal so vor das du am liebsten das verliebt verlobt verheiratet spiel willst. Ich will das einfach bisschen chilliger angehen lassen und mit dem thema hier essen gehn..kenn ich einfach nich so is für mich fremdet gebiet hier macht man das eher so das man den ellis seinen partner kurz vorstellt und dann is gut ich kenn auch kein der hier am sonntag zum essen bei den schwiegereltern geht weder im freundeskreis noch bei mir auf arbeit und so unter druck klappt das sowieso nich wenn muss das von mir komm wat aber nich geht wenn du mich alle 3tage nach fragst.
    Aber zum thema öffter sehen stimm ich dir zu haste schon recht

    Und zum thema umwelt politik meinte er

    Haiti : klar tut mir natürlich iwo leid aber denkste echt wenn ich da 10€ hinschicke das sich da wat ändert dann?


    Und zum thema kinder : Klar bin ich gern mit dir zusammen sonst wäre ich schon längst weck aber kuck ma du bist 18 ich werd 20 wozu muss ick mir jetz schon kopf um ne eigene family machen lass uns doch ersma chillen und unser leben genießen vllt. möcht ich ja doch in 3-5jahren kinder blos wenn du mir das immer einredest is doch klar das ich kein bock drauf hab...

    Und dann ham wa noch so geredet und uns wieder soweit versöhnt :smile: und wir wollen uns jetz mehr und öfters sehen

    Was meint ihr dazu?
     
    #19
    Jennyk, 22 Januar 2010
  20. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.408
    398
    2.997
    Verheiratet
    Könntest du bitte den Dialekt in Hochdeutsch umwandeln? Ich habs nämlich damit nicht wirklich so als Österreicherin :zwinker:
     
    #20
    User 66223, 22 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - versteh ihn einfach
Zauberhaft
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 August 2015
4 Antworten
BlumentoPferde96
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Oktober 2014
40 Antworten
Nase
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 August 2014
4 Antworten