Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich versteh manche Eltern nicht!!!!

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von wassernixe41, 25 April 2006.

  1. wassernixe41
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    Verheiratet
    Ich lese sehr viel im Kummerkasten und ich versteh manche Eltern nicht. Muss das einfach mal loswerden. Hier schreiben so viele Jugendliche (find ich gut, dass sie wenigstens hier Ansprechpartner finden), dass sie von ihren Eltern zuhause rausgeworfen werden, in einem Alter, in dem sie noch gar nicht auf eigenen Füssen stehen können. Ich könnte :wuerg: :kotz:, wenn ich das lese. Meine Tochter wird jetzt in wenigen Tagen 16 und es ist bestimmt nicht immer einfach. Aber wenn man zusammen redet und auch zusammen hält, dann findet man gemeinsam einen Weg. Wie kann man 16jährige zuhause rausschmeisen, die noch zur Schule gehen und somit noch über kein eigenes Einkommen verfügen??? Da werden die eigenen Kinder zu Wegwerfobjekten, so unter dem Motto: "Du wirst mir zu anstrengend, also sieh zu wie Du jetzt alleine klar kommst!!!" Kann man so egoistisch als Mutter oder Vater sein??? In welcher Welt leben wir eigentlich???
    So, das musste mal gesagt werden!!!
     
    #1
    wassernixe41, 25 April 2006
  2. BenGee
    BenGee (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    205
    101
    0
    nicht angegeben
    Stimme Dir voll und ganz zu
     
    #2
    BenGee, 25 April 2006
  3. BAndiTo
    BAndiTo (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    65
    91
    0
    Single
    glaube ...

    manchmal vergessen zuviele eltern im alltags stress oder dank eigener problem das es nun einmal ihre kinder sind und sie fuer sie daseinsollten .wen es danns tress gibt dann baut sich das schnell immerweiter auf gerade in diesem Alter und auch wen eigentlich die eltern rueckhalt bieten sollten versteifen sie sich blind in der masse ihreer eigene probleme und dann kommt soetwas zustande .


    leider .
     
    #3
    BAndiTo, 25 April 2006
  4. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    Bestimmt machen es sich viele zu einfach, wenn ich allerdings sehe, wie respektlos manche Kinder mit ihren Eltern umgehen, kann ich es in manchen Fällen schon verstehen.
     
    #4
    die_venus, 25 April 2006
  5. BenGee
    BenGee (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    205
    101
    0
    nicht angegeben
    nur stellt sich die Frage warum haben manche Kinder keinen Respekt vor Ihren Eltern?
     
    #5
    BenGee, 25 April 2006
  6. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    Ein Ex von mir (damals war ich 17) hatte eine super Mutter, sie hat alles für ihn gemacht und sie wurde von ihm trotzdem mit null Respekt behandelt. Es liegt nicht immer an den Eltern ... warum er keinen hatte habe ich ihn auch oft gefragt, als Antwort erhielt ich nur "die ist eh doof". Verstanden habe ich das nie.
     
    #6
    die_venus, 25 April 2006
  7. wassernixe41
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    137
    101
    0
    Verheiratet
    .

    Stimmt genau, wenn ich meine Tochter respektos behandelt, kann ich von ihr nicht erwarten, dass sie mich akzeptiert, genau das gleich ist, wenn ich sie nicht liebe, dann liebt sie mich auch nicht. Und da wundern wir uns alle, warum die Altenheime so voll sind :cry:
    Natürlich gibt es auch Kinder die (grundlos????) keinen Respekt vor den Eltern haben. Aber wenn man seinen Kindern alles in den Allerwertesten stopfe, kann es auch passieren, das der Respekt verloren geht. Man muss eben das gesunde Mittelmaß finden.
     
    #7
    wassernixe41, 25 April 2006
  8. Schneggchen
    Meistens hier zu finden
    1.514
    133
    25
    vergeben und glücklich
    Ich denke auch das viele Eltern überfordert sind (Beruf, Stress mit den Kids, finanzielle Probleme), bei vielen ist es sicherliche eine Kurzschlussreaktion.

    Aber ich denke auch Eltren sind an dem Verhalten ihrer Kinder zu 80% dran Schuld, die anderen 20% denke ich sind die Selbstentwicklung und das Umfeld (Freunde,Schule).
     
    #8
    Schneggchen, 25 April 2006
  9. BenGee
    BenGee (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    205
    101
    0
    nicht angegeben
    man sollte seinen Kindern zeigen wenn sie Grenzen überschreiten, aber Sie dennoch respektvoll behandeln. Leider ein schmaler Grat auf dem man sich bewegt.
     
    #9
    BenGee, 25 April 2006
  10. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    Hab ja nicht davon gesprochen, dass er alles in den Arsch gesteckt bekommen hat. Sie hat ihm auch Grenzen gezeigt.

    Viele Eltern handeln falsch, aber manche kann ich verstehen. Hab ich zwar schon geschrieben, aber es scheint nicht angekommen zu sein.
     
    #10
    die_venus, 25 April 2006
  11. wassernixe41
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    137
    101
    0
    Verheiratet
    @venus, ich wollte auch nicht damit sagen, dass es nur immer die Eltern sind. Natürlich gibt es solche, die versuchen alles perfekt und richtig machen. Die Kinder geraten dann in falsche Kreise und die ganze Erziehung ist somit gleich null. Ich weiss auch wie schwierig Erziehung ist, aus eigener Erfahrung :tongue:, wenn man über jeden Pups diskutieren muss. Aber seine Kinder deshalb vor die Tür zu setzen ist eine ganz andere Sache. Bei mir kochen da leider etwas die Emotionen über, wenn ich so etwas lesen muss. Die Jugendlichen die hier schreiben, machen mir auch eher einen hilflosen Eindruck, fast schon so, als ob sie es aufgegeben hätten mit ihren Eltern zu reden. Sie gehen auch nicht freiwillig sondern werden, aus mir teilweise unverständlichen Gründen, rausgeworfen. Das das ist es was mich so bewegt.
     
    #11
    wassernixe41, 25 April 2006
  12. Sleepless
    Sleepless (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    226
    101
    0
    nicht angegeben
    Hi,

    Ich stimm Euch bisher voll und ganz zu. Ein Unterschied macht es auch wo man lebt. In Städten ist dies viel häufiger vebreitet als in der Ländlichen gegend. Ich wohn auch in einem vollen Kaff, da weis immer gleich jeder was man macht und falls hier Eltern ihr Kind rauswerfen, nicht sehr viel überlebens chance.

    Ich verstehs auch nicht warum in einer Familie manchmal überhaupt von keiner Seite mehr Respekt da ist. Hey wir sind doch alle nur Menschen. Keiner ist Perfekt!!!

    Denk aber durchaus das dies noch schlimmer wird in den nächsten Jahren.
     
    #12
    Sleepless, 25 April 2006
  13. lolla1285
    Gast
    0
    Das denke ich auch! Vor allem wo es ja im mom anscheinend cool ist mit 14 schwanger zu sein! :kopfschue
    Ich frag mich meistens auch was "ich falsch gemacht habe", dass ich mich mit meinen Eltern verstehe! Hatte da letztens als das mit den Hilferufen der Schule losging, eine Diskussion mit meinem Vater und dabei hatte ich mir mal überlegt, wann ich mich das letzte mal mit meinen Eltern gestritten hatte! Und mir fiel auf, dass das noch nie war! Jetzt mal so Kleinigkeiten, wie Anraunzer wegen Müll nicht rausgebracht oder so weggelassen!
    Aber irgendwas muss es ja sein, was in einigen Familien schief geht! Und es kann nicht an der "Intelligenz" liegen! Meine Brüder sind auf der Realschule bzw. Hauptschule gewesen und die benehmen sich auch nicht daneben!
     
    #13
    lolla1285, 25 April 2006
  14. eine_elfe
    eine_elfe (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    758
    101
    0
    Verlobt
    hab letztens von einem gehört, der is 14, der hat zu hause sein eigenes fachim kühlschrank, muss sein kindergeld abgeben und sich trotzdem sein eigenes essen und schulzeug kaufen. ob das stimmt und wie er das macht, weiß ich nicht.
     
    #14
    eine_elfe, 25 April 2006
  15. wassernixe41
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    137
    101
    0
    Verheiratet
    Ich denke mal, es liegt auch verstärkt daran, dass die Zusammengehörigkeit in der Familie fehlt. Beide Eltern berufstätig und die Kinder sind sich teilweise dann selbst überlassen. Abends sind dann alle so müde, dass jeder nur noch seine Ruhe haben will. So kann doch keine gute Bindung zwischen Eltern und Kindern entstehen. Dann wundert es mich natürlich auch nicht, dass heutzutage die Altersheime brechend voll sind, denn wenn Eltern ihre Kinder abschieben dürfen, dann dürfen Kinder umgekehrt das gleiche tun.
    @elfe: Meine Tochter bekommt selbstverständlich auch nicht ihr Kindergeld. Selbstverständlich wird sie von uns bekocht, eingekleidet und auch alles für die Schule bekommt sie von uns. Dafür darf sie ihre 40 € Taschengeld für sich allein ausgeben (und jetzt sagt mir bitte keiner 40€ ist zu wenig :smile:
     
    #15
    wassernixe41, 25 April 2006
  16. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ja, das stimmt schon. Wenn ich hier manche (viele!) Beiträge lese, da merke ich erst so richtig, in was für einer "heilen Welt" ich aufgewachsen bin... meine Eltern haben sich immer um mich und meinen Bruder gekümmert, mich nie geschlagen, hätten mich niemals rausgeworfen (auf die Idee wären sie nichtmal ansatzweise gekommen), ich hatte nie psychische Probleme, nie Drogenprobleme, ich weiß, daß ich mich jederzeit, egal bei was, blind auf meine Eltern verlassen kann, daß sie mich immer unterstützen würden... Eigentlich sollte sowas ja der "Normalfall" sein.

    Daß es das nicht ist, war mir schon vorher klar. Aber das Ausmaß der Fälle, in denen es eben nichtmal annähernd "heile Welt" ist, das war mir nicht SO bewußt... Gerade weil es hier im Forum immer wieder vorkommt, daß jemand, den man eigentlich als "normal/glücklich/fröhlich" eingeschätzt hätte, mit "liebevollem" Elternhaus und schöner Kindheit, plötzlich mal in einem Halbsatz erwähnt, daß der Vater ja ohnehin Alkoholiker ist, daß er/sie mit 16 oder 17 zu Hause raus mußte (oder wollte, weil es so schlimm war), daß er/sie ritzt oder magersüchtig ist/war oder sonstige psychische Probleme hat...

    Das finde ich immer wieder erschreckend. Und da merke ich erst so richtig, WIE gut ich es immer hatte bei meinen Eltern, in meiner Kindheit, und es auch jetzt immer noch habe! Natürlich ist keine Familie perfekt, überall gibt es mal Streit und Ärger, aber die Frage ist doch, in welchem Rahmen es sich bewegt. Und ich finde es erschreckend, wenn 16-Jährige hier fragen (müssen), ob sie zu Hause ausziehen können, weil die Eltern gesagt haben "es wird langsam Zeit, du bist uns im Weg" oder weil es zu Hause so schlimm ist, daß Lernen für die Schule nicht mehr möglich ist.

    Sternschnuppe
     
    #16
    Sternschnuppe_x, 25 April 2006
  17. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Jo ist ziemlich erschreckend.
    Bin ja doch recht behütet aufgewachsen und das letzte was meine Eltern tun würden wäre mich vor die Tür zu setzen. Gab zwar in diesem Jahr auch mal ein Gefecht mit meinem Vater, aber wir haben geredet und die Sache hat sich zum Glück erledigt.
    Momentan steckt meine Mom in den Wechseljahren...das ist echt heftig und anstrengend! :-/
     
    #17
    Sahneschnitte1985, 25 April 2006
  18. User 16418
    User 16418 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.892
    123
    21
    Verliebt
    Huhu,
    du spielst sicherlich auch auf meinen Thread an und ich muss sagen dass so was leider irgendwie sehr schnell geht. Vor einem Jahr hätte ich das nie für möglich gehalten das meine Mutter so wird. Trotzdem ich immer mehr das Vater-Kind war hatten meine Mum und ich uns gut arrangiert nach dem Tod von meinem Pa.

    Ich finde es halt vor allem erschreckend dass meine Mum angefangen hat zu trinken - so was hätte ich ihr nie zugetraut. Sie ist Kindergärtnerin und hat sonst eig. immer extrem aufgepasst das mir nichts passiert und mich immer Unterstützt. Sie wird handgreiflich trotzdem sie das früher auf schärfste verurteilt hat.

    Ich denke sie will mich raus haben damit sie den kleinen Alltagskonflikten entgehen und mehr Zeit mit ihrem Freund allein verbringen kann. Es hieß ja schon direkt am Anfang "Am Freitag kommt der Robert - geht dann mal weg", ok ich hab ja verstanden das sie allein mit ihm sein möchte und wir sind dann auch öfter zu meinem Freund gefahren - aber ich kann mich nun mal nicht das ganze WE wo rumtreiben und das möchte ich auch net.

    Also bis vor einem Jahr hätte ich meine Kindheit auch als normal und behütet bezeichnet und jetzt muss ich bis zum 26.05 ausgezogen sein - irgendwie sehr irreal das Ganze :kopfschue. Kommt halt irgendwie schneller in so eine Situation als man denkt - trotzdem es ja bei einigen hier noch viel schlimmer ist.

    Ich hab des hier ins Forum geschrieben weil ich halt keinen erwachsen Ansprechpartner inner Familie oder so habe und bei so einem Thema Erwachsene natürlich sehr viel besser Ratschläge geben können.

    So long -
    MFG Katja
     
    #18
    User 16418, 25 April 2006
  19. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    na ja "einfach rausschmeissen" is ja net so einfach wie es aussieht..

    generell stimme ich zu, dass man es nicht verstehen kann.. auf der anderen Seite hab ich ne Cousine und n Cousin.. die sich echt unterste Gürtellinie benehmen...

    der Sohn lässt seine Freunde (die, die Mutter oft gar nicht kennt) nachts an seinen Rechner.. die Tochter klaut Geld ovm Konto - fliegt in die Türkei und ruft nach ner woche an dass sie ja net mehr nach hause käme.. drei Ausbildungen geschmissen usw usw.. bei sowas sag ich "weg damit" oO auch wenn beide Seiten schon seit langem für solch Situationen beigetragen haben.. irgend wo muss doch n genereller Respekt vor den Eltern sein..

    vana
     
    #19
    [sAtAnIc]vana, 25 April 2006
  20. eine_elfe
    eine_elfe (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    758
    101
    0
    Verlobt
    naja, der junge muss das "abgeben", die eltern behandeln den wie einen mieter! bescheuert...
    40€is ziemlich viel, ich hab bis zum schlussnur 20 bekommen, aber das war völlig ausreichend, wenn man nicht jeden tag 3mal ins kino rennt und 5cocktails schlürft.
     
    #20
    eine_elfe, 25 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - versteh manche Eltern
Benfray
Off-Topic-Location Forum
31 Januar 2013
1 Antworten
Meggi
Off-Topic-Location Forum
9 Januar 2013
3 Antworten
sonja88
Off-Topic-Location Forum
24 Oktober 2012
3 Antworten