Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich versteh meine Mutter nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Sit|it|ojo, 30 September 2006.

  1. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Hallo,

    ja wie oben schon erwähnt begreif ich meine Mutter einfach nicht mehr. Folgende Situation:

    Ich kam so gegen 18 Uhr heute von einer Aufführung, wo sie es nicht mal ein sah hinzukommen. Dann komm ich mit hammer Laune nach hause. Zuhaus angekommen dauert es nicht mal 3 Minuten und meine Stimmung befindet sich auf dem Nullpunkt.

    Warum? Weil ich einfach nur meine Mutter fragte ob ich morgen mit einem Sportkollegen nach Bremen fahren kann um meinen Kollegen den ich 1 Jahr lang nicht mehr gesehen hab, zu besuchen. Ist ja nix schlimmes dran, wäre da nicht das leidige Thema Hund.

    Ich sah sie bei der Fragestellung schon mit dem Kopf schütteln und fragte natürlich nach was los sei. Sie entgegnete mir nur ein angepisstes "Jaja mach man ich kümmer mich ja eh um alles". Klar bin ich nicht der super Sohn den sich jeder Mutter wünscht, aber es sind nur so kleinigkeiten wie mal ein Topf nicht sofort wegräumen oder den Geschirrspüler ausräumen, mein zimmer :schuechte .

    Hat nicht lang gedauert und wir haben uns mal wieder um den Hund gestritten, denn sie sagte zu mir das sie Ihn heute nimmt, wenn sie das will kann sie das ja gerne machen. So nun wäre ich ja morgen ne Zeitlang nicht da und sie müsste nochmal auf den Hund aufpassen. Ich mein das ist doch nicht das Problem ich bin immerhin 5 Jahre jeden Tag mit dem Hund gegangen. Aber nein sie pisst mich voll, das ich doch nie was mache, sie sagt mir förmlich was für ein schlechter Sohn ich doch bin und wirft mir ständig vor das ich sie nicht verstehen würde.

    Da frag ich mich doch: Ich habe sie doch gefragt ob dies inordnung geht, also was regt sie sich auf? Sie kann auch einfach "Nein" sagen. Naja so ging das dann 10 Minuten hin und her der Streit und ich kann es einfach nicht nachvollziehen. Es ist doch krank sich nicht länger als 3 Min. zu sehen und sich schon in der Wolle zu haben. Keine Frage, ich möchte sie nicht als Mutter missen, sie es eigentlich die beste die man sich vorstellen kann, wäre da nicht die Streiterein die wirklich jeden Tag sind.

    Klar auch ich bin daran Schuld, aber sie gibt mir jedesmal die Schuld ich muss mich IMMER entschuldigen! Damit wieder einigermaßen normale Athmosphäre herscht. Das kann es doch nicht sein, oder?

    Jedesmal Streit und sie blockt ab einen gewissen Punkt einfach ab und will nichst mehr hören. Sie lässt mich sozusagen mit dem Streit in der Ecke stehen und ich muss es dann so hinnehmen. Da ist es nur verständlich das sich meine Laune Ihr gegenüber immer mehr zuspitzt. Ich habe keine Lust mehr mich mit Ihr zu streiten. Ich bin es satt ewig zu hören was ich denn nie mache und wie gut ich es doch eigentlich hab. Ich bin die Situation ansich einfach nur noch satt.

    Sie heult sich bei meinem Vatter aus (sind geschieden) wie scheiße ich doch bin. Im sommer hat sie doch den Spruch gebracht: "Du kannst ihn ja bei dir einziehen lassen/ Am besten du nimmst ihn gleich mit" Ich mein hallo? Ich war natürlich nicht anwesend bei dem Gespröch aber ich hab es auf dem FLur mitbekommen. Bin ich so schrecklich? Scheint ja so. Ich red mir seit kurzem auch immer ein das ich für jeden Streit verantwortlich bin, weil egal wie ich es mache es haut nicht hin.

    Sage ich Ihr die Meinung benutzt sie meine Wörter in einem weiteren Streitgespräch als Gegenargumente. Mir bleibt also nichts anderes übrig als es in mich reinzufressen und zu jedem ja zu sagen. Klar ich bin manchmal schlecht gelaunt und vergreif mich im TOn, aber ich versuch mich ja zu bessern, aber das reicht ihr nicht.

    Wasch ich einmal meine Kanne für die Arbeit nicht aus, heist es gleich ich mach es nie und so ist das in allen Lagen. Ich will mich hier nicht freisprechen von allem, aber manches ist echt ungerecht und wenn ich Ihr das sage ist sie sofort eingeschnappt und es kommt zu einem weiteren Streit.

    Ich weis nicht mehr weiter. Ich glaub ich bin unfähig mit anderen Menschen zu kommunizieren. Erst Jahre lang mti meine Vater gestritten. Als kleines Kind die Streitereien meiner Eltern mitbekommen. Ja man könnte sagen ich habe seid über 8 Jahren sehr häufig streit mit meiner Mutter, oder meinem Vatter. Da muss ich mir zwangsläufig die Frage stellen, ob es nicht an mir liegt. Ich will nicht mehr streiten, ist das so unmöglich?


    Danke für das Lesen und vll auch für das verstehen des Textes, musste mir das einfach mal von der Seele schreiben.

    mfg
     
    #1
    Sit|it|ojo, 30 September 2006
  2. User 65998
    Meistens hier zu finden
    232
    128
    157
    nicht angegeben
    Hey, ich werde dir jetzt meinen ersten Beitrag widmen. :smile:
    Ich nehme an, du bist, seit deine Eltern geschieden sind, zur stärksten Bezugsperson deiner Mutter geworden. Dein Vater ist als erste Instanz weg gefallen, du stehst ihr am nächsten und wirst dementsprechend als erster mit ihren Emotionen konfrontiert, sei es Freude oder Kummer.
    Nun ist es ja oft so, dass man das Gefühl hat, über vieles nicht mit seinen Eltern sprechen zu können (Gründe gibt es da ja tausende für), andersrum ist es aber, glaube ich, auch für Eltern schwierig, ihren Kindern gegenüber ihre Gefühle zu erklären. Ein Eltern-Kind-Verhältnis kann man ja in den seltensten Fällen als richtig freundschaftlich bezeichnen, ich würde z.B. nie mit meinen Eltern über mein Sexleben oder so reden. Andersrum will ich auch nichts über ihres wissen. :ratlos:
    Vielleicht hatte deine Mutter an besagtem Abend schon vorher irgendwie Ärger gehabt, oder sie hat an irgendwas zu knabbern etc. und war deshalb mies drauf, hatte aber das Gefühl, nicht mit dir über so was sprechen zu können. Vielleicht hat sie ja auch sonst nur wenige/keine Bezugspersonen, das ist dann schon frustrierend.
    Und mal ehrlich, hast du sie, als du nach Hause gekommen bist, gefragt, wie ihr Tag so war, wie es ihr geht? (Hat sie dich gefragt?) Oder hast du sie gleich mit der Frage überfallen?
    Es ist so, wenn deine Eltern getrennt sind fehlt irgenwie einfach eine Person, die an ihrem Leben Anteil nimmt. Frag sie doch öfter mal, wie es ihr geht, sei für Gespräche bereit. Vielleicht fühlt sie sich einfach einsam, ist deshalb frustriert und nutzt die erstbeste Socke im Weg um dich als Sündenbock zu gebrauchen. Nicht schön, aber menschlich. Hab Verständnis für sie, aber fordere auch Verständnis für dich (da würde sich vielleicht mal ein Gespräch lohnen).
    So abschließend: Ich versteh dich absolut und vielleicht lieg ich bei der Einschätzung deiner Mutter total daneben, aber ein bisschen hätte das auch meine sein können, deshalb hab ich mich sofort angesprochen gefühlt. :zwinker:
     
    #2
    User 65998, 30 September 2006
  3. lucky-baby
    lucky-baby (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    103
    3
    vergeben und glücklich
    Hey.
    Ich muss sagen, ich kann dich voll verstehen. Bin zwar n paar Jahre jünger als du, aber bei mir geht das auch schon seit mind. 2 Jahren so. Meine Eltern sind zwar (noch) nicht geschieden, aber der einzige Grund der sie wirklich davon abhält sind meine kleine Schwester und unser Hund...
    Ich bin mitlerweile soweit, dass ich ihr wirklich einfach nur noch zustimme. Und sie wirft mir oft genug an den Kopf, was für ein schlechtes Kind ich doch bin, dass ich nichts kann, zu nichts tauge usw. Kenn ich alles verdammt gut!
    Und versucht man vernünftig mit ihr zu reden, bringt das nichts, weil sie nach nen paar Minuten trotzdem anfängt zu schreien.
    Erzählt sie's meinem Dad dreht sie meine Formulierungen so um, dass sie keine Fehler gemacht hat und ich die vollkommene Schule hab...
    Hilft dir jetzt wohl auch nicht weiter... was man dagegen machen kann, wie man's ändern kann ich weiß es nicht. Wüsste es aber auch gerne!
    Du bist also definitiv nicht der einzige, der sowas kennt!
    Liebe Grüße, lucky-baby
     
    #3
    lucky-baby, 30 September 2006
  4. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Danke erstmal für die Antworten.

    Natürlich kam ich nicht rein und hab sofort gefragt, sie war ja immerhin den Tag lang zuhaus und wir haben uns ja schon vor dem Streit 2 mal gesehen. Einmal zum frühstück und nach meinem Training.

    Ich bin halt einfach die entlade Station für sie, oftmals. Klar wenn sei 2 Wochen ohne Pause arbeitet in einer Psychatrie würde ich auch irgendwann total abdrehen. Aber ich finds einfach oft mals nicht passend, ich denk mal das findet keiner.

    Ich will sie so als Mutter um nichts in der Welt missen, nur schaff ich es einfach nicht mehr "vernünftig" zu diskutieren. Ich werde versuchen noch mal ein klärendes Gespräch zu suchen, aber ob es was hilft weis ich nciht. WIr beide sind wohl zu gleich, beide Stier, dass knallt meistens.

    mfg
     
    #4
    Sit|it|ojo, 1 Oktober 2006
  5. Mr.Piep
    Mr.Piep (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    196
    103
    2
    Single
    Hehe. Meine Mutter rastet auch immer aus bei jedem Furz. Sie wird laut, und wenn ich auch laut werde wirfst sie mir vor ich würde mich im Ton vergreifen. Das sind alles nur belanglose Sachen worüber wir uns streiten. Warum ich nciht das esse, ich hätte ne scheiß lache, am Abendessen will sie ihre Ruhe (drum erzähl ich auch nix mehr). Tja ist eigentlich bei mir alles so schlimm geworden nachdem sie einen neuen Ehemann gefunden hat. Meine Eltern sind geschieden.

    Tja entschuldigen muss ich mich auch immer. Dann wirft man mir vor ich wäre faul (besonders wenn ich mal frei habe), mir ginge es viel zu gut, hätte noch nie richtig gearbeitet. Hallo? Ich drücke ne 40h Schulbank. Muss daheim oft den ganzen Tag lernen damit ich die Klausuren schaffe. Wenn ich das anspreche wird zur "körperlichen Arbeit" gewechselt.

    Sprich ich verstehe mein Mutter einfach nicht mehr. Wenn ich sie weniger seh dann ist das Verhältnis oft besser. Ich liebe meine Mutter sehr, aber sie weiß wohl nicht wie weh sie mir tut.

    Achja ich vergaß. Meine Eltern blocken auch immer ab, vor allem wenn sie mir unterlegen sind :zwinker:
     
    #5
    Mr.Piep, 3 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - versteh Mutter mehr
katrin94
Kummerkasten Forum
20 Oktober 2016
17 Antworten
Viktoria
Kummerkasten Forum
23 November 2005
16 Antworten
Chrissichen
Kummerkasten Forum
2 Januar 2005
4 Antworten