Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ich versteh seine beweggründe nicht ...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Jazz, 26 Juni 2004.

  1. Jazz
    Gast
    0
    guten morgen zusammen. ich habe lange überlegt, ob ich einen beitrag schreiben solle, oder nicht. aber ich habe mich nun dafür entschieden, da sich derzeit alles in meinem kopf dreht.

    nun zu meiner gesichte, die mir derzeit etwas den kopf zerbricht:

    vor mehr als einer woche, hat mein freund mit mir schluß gemacht und das aus komischen gründen (für mich jedenfalls). er hatte mich angerufen (weil er derzeit was weit weg wohnt), und hat versucht es mir direkt zu sagen. gründe hatte er mir in diesem telefonat, und auch einen tag später nicht gesagt. dass einzige, was er mir sagte ist, dass ich einen satz gesagt hätte, den seine eine ex vor 6 jahren genau so gesagt hatte (gleiche wortwahl + ton), bevor sie drei wochen später verschwunden ist (/schlußgemacht hat, auf ne zienlich harte weise ...). also sind die alten erinnerungen an damals in ihm hochgekommen und er hat angefangen über uns zwei nachzudenken. dabei kam er auf den trichter, dass es halt paralellen zwischen seinen letzten beziehungen gäbe und unserer. ergo war noch ein weiteer grund zum schluß machen seiner meinung nach, dass es mit uns zwei nicht funktioniert hätte, weils das gesetz der serie ist und eh in seinen beziehungen alles gleich abläuft.

    danach haben wir einige tage nicht miteinander geredet, bis ich wiedereinmal im internet war, und mit ihm ein wenig geredet hab. dort mußte ich ihn leider dazu „zwingen“ mir die gründe zu sagen, warum er schluß gemacht hat. diese hat er mir dann widerwillig auch mitgeteilt:

    -er hatte schon mal eine Beziehung auf distanz (also km) und die hat nicht funktioniert
    -seine 3 letzten ex sind so wie ich auch scheidungskinder
    -seine letzten ex haben ihm auch immer versprochen ihn nicht alleine zulassen und für ihn da zu sein, sind dann aber doch immer gegangen.
    -er hatte auch schon einmal eine freundin, die nicht äußern konnte, was sie wollte (was bei mir eigentlich nicht so ganz zutrifft, weil ich sowas eigentlich immer verlauten lasse)

    naja, halt solche sachen ....ergo hat er (meiner ansicht nach) unter anderem diese paralellen zwischen den ganzen beziehungen als grund genommen
    desweiteren hat ergemeint, dass er mich nicht liebt (obwohl die grundlage von seinen gefühlen da sind) und meinte in diesem gespräch auch: „ ... ich liebe dich nicht, weil ich nicht kann, weil mich meine erinnerungen daran hindern.“

    als wir das gespräch vorüber hatten, haben wir uns ersteinmal abstand gegönnt (was er auch gerne haben wollte) und ich hab über alle gespräche nachgedacht, die wir dann also in den letzten tagen hatten und was er da so gesagt hatte und ich habs nicht so recht verstanden, weil er in den telefonaten meinte:

    -ich wäre lieb und sehr nett
    -aktraktiv
    -ich wäre etwas besonderes für ihn, auch wenn er jetztschluß gemacht hat
    -er vertraut mir in sehr vielen sachen
    -lacht gerne mit mir (das kann er nicht mit jedem...)
    -er unterhält sich gerne mit mir
    -er will keinesfalls den kontakt zu mir abbrechen (und aufjedenfall versuchen ne gute freundschaft aufzubauen), und wenn ich irgendetwas hätte, irgendein problem oder so, bräuchte ich ihn nur anklingeln oder ne sms schreiben, und er würde versuchen sich bei mir zu melden, und für mich da zusein
    -er fühlt sich bei mir sehr wohl (bis zum letzten augenblick)
    -er würde auch weiterhin gerne vorbeikommen und mich besuchen

    zum abschluß noch eines. er hatte mich darum gebeten etwas abstand zum nachdenken etc zu haben und weil es ihm noch zu sehr schmerzt, sich mit mir zu unterhalten.

    so, das waren so die grundsachen und mir dreht sich einfach der kopf, weil ich es einfach nicht verstehe. Zum einen die für mich komischen trennungsgründe und zumanderen dann diese positiven sachen ...

    ich weiß derzeit einfach nicht, was ich von dieser ganzen sache halten soll, vorallem, weil wir uns so gut verstanden haben und gut miteinander reden können, auskommen und so...

    ich hoffe, ihr versteht so halb, was ich versucht habe zu schreiben, und hoff ebenfalls, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

    ich wünsche euch noch einen schönen samstag

    liebe grüße
    jazz
     
    #1
    Jazz, 26 Juni 2004
  2. Bärschen
    Bärschen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    415
    101
    0
    Single
    Ich weiss nicht so recht,aber kann es sein das er angst hat bzw irgendwie seine eltern druck machen?
    Weils eigetnlcih nicht wirklich logisch ist was er abzieht,er hat dich sehr gern und nur weil er denkt er sei unter einem schlechten stern geboren macht er schluss?Seltsam,wie lang wart/seid ihr zusammen?
    Also alle meine exfreundinnen davor haben auch paralelen zu meiner jetzigen,
    sie sind zB weiblich oO, seine paralelen treffen warscheinlich auf 80%aller frauen zu, wenn du überlegst das jede 2te ehe kaputt geht (statistisch).
    Das man sagt man würde für den anderen da sein ist irgendwie normal in einer Beziehung,aber es gibt für beziehungen keine garantien,dafür muss man was tun.
    Die beziehung auf distanz ist der einzige grund wo ich sagen kann,ok das kann problematisch werden wenn man sich nicht so oft sehn kann wie man eben möchte.
     
    #2
    Bärschen, 26 Juni 2004
  3. president
    Verbringt hier viel Zeit
    691
    101
    0
    nicht angegeben
    hola jazz

    eigentlich ist es ziemlich einfach: es gibt für alles einen guten grund und einen wahren grund. in deinem beitrag habe ich viele "gute" gründe gelesen, die sich irgendwie gut anhören, aber keinen einzigen wahren grund.

    leider kann ich dir keine lösung anbieten. aber ich möchte dir hiermit sagen, dass du dir wegen den genannten "gründen" bestimmt keine gedanken machen musst, denn der "wahre" grund war bei seiner (idiotischen) aufzählung bestimmt nicht dabei. dabei finde ich den vorwurf, dass du dich nicht äussern kannst was du genau willst, besonders ironisch...).

    ich verstehe deinen frust und dein unverständnis. er hat nun wirklich keine einzige floskel oder oberflächlichkeit ausgelassen... das ist echt zu kotzen. :wuerg:

    ich wünsche dir trotzdem viel glück, dass du möglichst rasch darüber hinweg kommst!
     
    #3
    president, 26 Juni 2004
  4. Jazz
    Gast
    0
    wirwaren jetzt ein halbes jahr zusammen, und ich denke nicht, dass seine eltern druck gemacht ham. vorallem weil er ziemlich weit von denen weg ohnt und sie mich nicht kennen.

    und wir waren derzeit nen halbes jahr zusammen. und wie gesagt, haben wir uns super verstanden und uns wohlgefühlt etc.

    ich bin derzeit noch nicht dahintergestiegen was er hat. aber ein freund von mir meinte, dass wahrscheinlich die erinnerungen, die er an seine eine freundin hat (vorallem an das ende), die ihn davor "bewahren" sich zu verlieben .... :frown:

     
    #4
    Jazz, 26 Juni 2004
  5. banklimit
    Meistens hier zu finden
    1.051
    133
    48
    nicht angegeben
    tja, also ich sehe da keine großen widersprüche. er liebt dich einfach nicht mehr, aber du könntest eine gute freundin für ihn sein.

    seine gründe wirken dennoch etwas "zusammengesucht". vielleicht will er den wahren grund verschleiern, um dich nicht zu verletzen?
     
    #5
    banklimit, 26 Juni 2004
  6. president
    Verbringt hier viel Zeit
    691
    101
    0
    nicht angegeben
    was für ein bullshit! sei doch mal ehrlich zu dir: ist DAS ein grund?
     
    #6
    president, 26 Juni 2004
  7. Groudon
    Gast
    0
    Zitat: "ist DAS ein grund?"

    für manche leute ja.
    ich denke,er ist einfach abergläubisch.er denkt,er wäre unter einem schlechten stern geboren oder so.und denkt deshalb ,dass er dich auf die art und weise wie es bei seiner ex der fall war verlieren wird.und das will er nicht,deshalb macht er lieber gleich schluss.

    allerdings weiß ich nicht was du da machen kannst...
     
    #7
    Groudon, 26 Juni 2004
  8. das_kleine
    Gast
    0
    Also mal ehrlich: wenn ich du wäre und mein Freund sowas nach nem halben Jahr mit mir gemacht hätte....:angryfire ...
    Lass ihn zufrieden und such dir jemand anderen. Klingt hart, aber das was er da als Gründe aufführt ist ja wohl nicht normal! Sowas regt mich echt auf. Was manche Kerle sich so denken. Tz.
     
    #8
    das_kleine, 26 Juni 2004
  9. ich_bins
    Gast
    0
    also ich finde seine genannten gründe ehrlich gesagt ziemlich lächerlich. Sich u.a. von Dir zu trennen weil du, wie seine Exen, ein Scheidungskind bist? Hallo? Was kannst du denn dafür? Oder die Sache mit der Distanz, wer sagt denn, dass es diesesmal genauso laufen muss?

    Also meiner Meinung nach ist keiner davon der wahre Grund, warum er mit Dir Schluss gemacht hat. Ich kann mir sowas zumindest nicht vorstellen, dass jemand seinen Partner, mit dem er ein halbes Jahr zusammen war, nur wegen dem "Gesetz der Serie", wie du sagtest, abschiesst...
     
    #9
    ich_bins, 27 Juni 2004
  10. mausewix
    Gast
    0
    heutzutage wird das schwierig ein kind zu finden,dessen eltern nicht geschieden sind oder überhaupt verheiratet
    er macht den fehler dich zu vergleichen das hat noch nie funktioniert
    wenn ich mich auf eine neue frau einlasse,dann gibt es die alten beziehungen nicht mehr und niemand meint etwas genauso wie jemand anderer
    weisst du wenn er solche gründe als stark genug ansieht seine liebe zu verlassen,dann hat er das nicht anders verdient das ist jedenfalls meine meinung dazu
     
    #10
    mausewix, 27 Juni 2004
  11. Jazz
    Gast
    0
    hi leute

    ersteinmal wollte ich euch für eure antworten danken :smile:

    naja es ist zwar derzeit etwas schwer für mich, da ich gerne mit ihm rede (und er auch), aber ich versuche jetzt einmal einen monat den kontakt zu unterbrechen. *seufzt*

    naja,im eigentlichen versteh ich nochimmer nicht, warum er angst davor gehabt hat, dass ich verschwinde, nachdem ich genau den selben satz gesagt hab wie seine damalige freundin .... (übrigens wurde sie danach 4 monate ohne lebenszeichen von der polizei und verwandten gesucht .... bis sich das einwohnermeldeamt gemeldet hatte ... deswegen die angst, dass ich gehen könnte und die evtl bestehende beziehungs- und vorallem verlustängste, die mich zu der meinung bringen, dass er angst davor hatte bzw sich irgendwie davon abgehalten hat sich zu verlieben ...) naja, wie gesagt, sind nach diesen sätzen wieder die erinnerungen hochgekommen, und er hat dann schluß gemacht ...

    warum er mich mit der damaligen Beziehung verglichen hat, konnte er mir auch nicht sagen vor zwei tagen .... aber wenigstens hat er zugegeben, dass er es getan hat ... (ob es richtig oder falsch war wußte er dann aber wiederum nicht :frown: )
    naja, was mich auch ein wenig verwirrt hatte, ist, dass er ja behauptet, dass er die letzten monate keine richtigen gefühle für mich hatte bzw weiterentwickeln konnte (aufgrund dieser erinnerungen) ... obwohl ich ja gemerkt habe, dass sie beim letzten mal, wo er bei mir war noch vorhanden waren ...

    ich denke, vielleicht ist die funkstille wirklich erstma gut für uns zwei ... und dann werd ich mal schauen, wie das ganze überhaupt weitergehen wird...
    schade bloß, dass es der typ von mann war, mit dem ich gerne noch eine ganze weile zusammengeblieben wäre :frown:

    liebe grüße
    jazz
     
    #11
    Jazz, 28 Juni 2004
  12. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Dein Nun-nicht-mehr-Freund hat die Trennung von seiner Ex anscheinend überhaupt nicht verarbeitet, und bei deinem Satz ist alles wieder hochgekommen.
    Das soll jetzt nicht böse klingen, aber ich halt seine Reaktion für krankhaft. Die Gründe, die er dir für die Trennung genannt hat, sind objektiv gesehen überhaupt keine.

    Ich denke nicht, dass du an der jetzigen Situation irgendwas ändern kannst... Entweder er kommt selbst zu der Einsicht, dass er sich grundlos getrennt hat, oder eben nicht.
    Man kann dem Kerl wohl nur wünschen, dass er irgendwann die Trennung zu seiner Ex verarbeitet, denn ansonsten wird jede Beziehung so enden wie eure; denn irgendwelche Parallelen zu seiner Ex wird er fast immer finden können.
     
    #12
    User 7157, 28 Juni 2004
  13. Jazz
    Gast
    0
    naja, ich hoffe auch, dass er es irgendwann wirklich einmal verarbeitet. egal was aus ihm wird. ich meine, er ist wirklich ein super mensch ... und ich fände es auich ziemlich schade, wenn er alleine bleiben würde :frown:

    und so gesehen, ist sein grund dass er mich nicht lieben würde ... aber ... *kopf schüttel* ich weiß nicht, ob die erinnerungen das überarbeiten oder sonst was ... weil wie gesagt, sie waren eigentlich da und sind nach dem satz ziemlich schnell verschwunden .... und dass er mich nicht lieben würde, erklärt er halt anhand der dämlichen parallelen ...

    hätte ich das früher gewußt, dass das ganze solche ausmaße hat in seinem inneren (ich wußte ja, dass es sowas gibt, weil er es ganz am anfang, bevor wir zusammen gekommen, sind erzählt hatte) hat, dann wäre ich die sache langsamer angegangen und hätte versucht ersteinmal sein vertrauen in hinsicht *des nicht verlassens* zu bekommen ....


     
    #13
    Jazz, 28 Juni 2004
  14. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Er ist noch jung und möchte vielleicht nochmal was anderes kennenlernen.. die genannten Gründe sind 1. keine wahren Gründe und 2. reichlich an den Haaren herbeigezogen..

    Eben weil er es auf die Freundschaftsschiene bringen will, wollte er Dich keinesfalls verletzen.. Ihm fehlt das Gefühl der großen Verliebtheit, da er wohl noch nicht begriffen hat, das es sich mit der Zeit in Vertrautheit wandelt..

    die Wahrscheinlichkeit das er irgendwann ganz von selbst zu Dir zurückfinden wird, ist da garnicht so gering und dann gehört er Dir aber wirklich.. :zwinker:

    LG.. Bärchen..
     
    #14
    Baerchen82, 28 Juni 2004
  15. Jazz
    Gast
    0
    was mir aufgefallen ist, ich hab das Alter noch gar net verraten, aber da ich es es auch nicht so genau hinschreiben möchte, sage ich einfach mal, dass er sich zwischen 25 und 30 befindet ...

    und danke nochmals für die beiträge
     
    #15
    Jazz, 28 Juni 2004
  16. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Ich finde es stark zweifelhaft, dass hier welche diesen Mann verurteilen, weil er für sein gesunkenen Interesse an einer Beziehung mit Jazz Gründe angegeben hat, die ihr nicht akzeptieren wollt: Könnt ihr Gründe nennen, warum ihr euch verliebt habt, die objektiver sind? Ich kann wohl annehmen, dass ihr das nicht könnt, den es gibt weder welche fürs Verlieben noch für das Nachlassen desselbigen...!

    @Jazz: Vielleicht hat Baerchen82 wirklich Recht und er weiß noch nicht, wie sehr er dir jetzt vertraut und dafür die Verliebtheit etwas gewichen ist... Ich kanne s mir eigentlich nicht so richtigvorstelen, aber ich kenn deinen (Ex-)Freund ja auch nicht und erscheint auch ein eher "anderer" Mensch zu sein. Ich wünsche dir aber, dass sich die Sache für dich in jedem Fall positiv klärt...!!!
     
    #16
    Daucus-Zentrus, 28 Juni 2004
  17. president
    Verbringt hier viel Zeit
    691
    101
    0
    nicht angegeben
    ich bitte dich! bei allem respekt, aber das waren alles keine gründe. dein erwähntes nachlassen der gefühle wäre an sich bereits ein argument und als trennungsgrund (ohne weitere begründung) akzeptabel - auch wenn es hart sein mag. aber deswegen muss ich meine partnerin doch nicht anlügen und mit fadenscheinigen begründungen "ruhigstellen". auch wenn die liebe vielleicht erloschen ist: jede beziehung hat eine chance auf ein ehrliches und faires ende verdient...
     
    #17
    president, 28 Juni 2004
  18. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Genau das ist es doch: Wenn man ehrlich eine Beziehung beenden will, dann gibt es immer nur zwei Gründe:
    a) die Verliebtheit ist weg
    b) man hat Angst vor irgendwas.
    Aber beide Gründe sind irrational und deswegen sind alle Begründungsversuche unsinnig...
     
    #18
    Daucus-Zentrus, 28 Juni 2004
  19. Jazz
    Gast
    0
    also im eigentlich find ich seinen grund ja ok, also dass er mich nicht mehr liebt ... aber wie er diesen grund begründet hat, den find ich komisch. für mich wärs viel einfacher gewesen, wenn wir uns oft gestritten hätten, oder er ne neue gehabt hätte. aber dem ist ja nicht so.

    dennoch find ich es auch komisch, dass er eigentlich, eine woche bevor er schluß gemacht hatte, mich anrief und mir erzählt hat, was derzeit mit ihm los ist (also das mit den erinnerungen) und er hatte zu dem zeitpunkt nicht vor schluß zu machen. bloß konnte ich das nicht so richtig nachvollziehen mit seinen damaligen gefühlen :frown:

    und schwupps eine woche später nächster anruf und schluß ist ...
     
    #19
    Jazz, 29 Juni 2004
  20. trident
    Gast
    0
    ich kann mir vorstellen das dein (ex)freund sich im moment in einem karusell befindet, das sich wieder zu drehen begonnen hat. als seine ex in verlassen hatte und dann verschwunden ist, drehte das karusell zum erstenmal. irgendwann hat ers geschafft, es zu stoppen. aber während des drehen war er verletzt, entäuscht, verunsichert, ängstlich und machte sich wahrscheinblich auch kleine vorwürfe.
    jetzt dreht sich das karusell wieder, weil du in ihm unbewusst erinnerungen an die karusellzeit geweckt hast. jetzt ist er wieder im dreh dabei. seine gefühle sind momentan wahrscheinlich ähnlich wie dazumal bei seiner ex.
    sein schlussmachen war eine unüberlegte, aber doch irgendwie nachvollziehbare handlung.... die er vielleicht später wieder rückgängig machen will... falls du ihm die möglichkeit gibst!

    vielleicht würde er sich einfach nur ab kleinen sachen von dir freuen, jetzt wo er traurig ist. ich denk da an postkarten, kleinen briefen oder sonst was. damit er auch einfach spürt, hey da ist jemand der auf dich wartet! er soll sich zeit nehmen um das karusell endgültig stoppen, und danach dich wieder gewinnen. zeig ihm, das du verständnis hast, aber denoch nicht eg bist, sondern auf ihn waretn wirst, falls du das möchtest!
     
    #20
    trident, 29 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - versteh beweggründe
Christoph590
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 März 2016
14 Antworten
wanda851
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Januar 2016
24 Antworten
gastfragerin
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Januar 2016
25 Antworten
Test