Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich verstehe unsere Beziehung manchmal nicht

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von perfLiebhaberin, 18 Oktober 2006.

  1. perfLiebhaberin
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    ich habe echt Probleme - machmal zumindest, aber im Moment ganz besonders - unsere Beziehung bzw. meinen Freund zu verstehen.

    Was ist bloß mit mir los? Gestern haben wir telefoniert und das Gespräch war ziemlich kühl und unnahbar. Es ging um Erledingungen und Pläne für den nächsten Tag (also heute :tongue: ). Ich hatte mir schon zurecht gelegt, was wir schönes machen könnten, weil ich dachte, dass er mal wieder zu mir kommen möchte. Aber er musste/wollte/sollte was anderes erledigen mit jemand anderem. Ich bin nicht eifersüchtig darauf, aber enttäuscht gewesen, dass er nicht mal gefragt hat, ob oder was wir denn zusammen machen wollen.

    Ich war auch müde und hatte etwas schlechte Laune. Und habe halt dann sachen gesagt wie "das ist deine Entscheidung" oder " du musst selbst entscheiden was du willst" und "ich steck in dir ja nicht drin, das ist dein Ding"... Kann ihn das verletzt haben? Er hat nur ein mal ironisch "danke" gesagt und dann wurde ich sauer. Ich habe dann noch was gesagt, was ich jetzt vergessen habe, aber es war meiner meinung nach nichts schlimmes. Dann meinte er, dass er auf untertöne ganz besonders empfindlich reagiert und es hätte wieder losgehen können... Dieses sich gegenseitig alles vorwerfen. Ich habe dann gesagt, dass wir in zwei Tagen telefonieren und habe mich verabschiedet. Ich war sauer und traurig zugleich.

    Ich habe ihm an Tag vorher ne Nachricht auf´m AB gesprochen, dass ich ihn lieb habe und ihm ne gute nacht wünsche. ER hat weder erwähnt dass es angekommen ist, noch dass er es lieb fand...

    Ich habe keine Lust mehr mit ihm zu telefonieren oder ihn in nächster Zeit zu sehen!! Ich bin enttäuscht, wütend und auch durcheinander. Welche Fehler habe ich jetzt schonwieder gemacht? Hat diese Beziehung noch Sinn?
    Ich sitzte jetzt schonwieder in einem Loch wo ich nicht mehr raus will. Ich habe die Schnauze voll von diesem ewigen rauf und runter. Ich kann das nicht mehr! Und doch bin ich mit Schuld dran... Nur: Ich kann mich nicht verändern, ich weiß nicht wie und wieso immer ich??????????? :kopfschue

    lch habe das gefühl, dass er sich nie für mich entschieden hat. Ich gehe immer auf ihn zu! Und ich will nicht mehr... Kann er nicht auch mal was tun?

    Er ist mir echt sehr wichtig und ich kann schlecht ohne ihn. Ich weiß nicht ob ich ihn liebe, denn ich weiß nicht woran man das fest macht. Er bedeutet mir so viel, aber er macht mich oft so verdammt traurig.

    perfekteLiebhaberin
     
    #1
    perfLiebhaberin, 18 Oktober 2006
  2. bienchen*w*
    0
    kann es sein, dass ihr schon recht lange zusammen seid?
    es hört sich so an, als ob es sich mittlerweile totgelaufen hätte... und ziemlich zur gewohnheit geworden wäre, dass ihr euch seht.
    als wenn du es zwar einerseits brauchen/erwarten würdest, in angemessen oft zu sehen, unterbewusst wünscht du dir aber möglicherweise etwas ganz anderes. (vielleicht nervt er dich auch mit vielen kleinen macken, die er im laufe der zeit entwickelt hat.)
    speziell nach vielen höhen und tiefen fühlt man sich ausgelaugt... irgendwann hat man oft keine kraft oder nicht mehr die nötige motivation an einer Beziehung zu arbeiten (hört sich auch von seiner seite so an)
    ich würde mir an deiner stelle genau überlegen, was nicht stimmt, was dich alles an ihm und eurer partnerschaft stört, was er an sich und seinem verhalten ändern müsste und ob er es auch würde.
    weist du von vornherein, dass sich nichts ändern wird, mach dir gedanken, ob du diese beziehung so, wie sie jetzt ist noch willst und weiterführen kannst!
    *kopfhoch*
    lg
    chrissy
     
    #2
    bienchen*w*, 18 Oktober 2006
  3. glashaus
    Gast
    0
    Wie lang seid ihr denn zusammen und war das schon immer so?

    Habt ihr darüber mal ein Gespräch geführt? Ich finde so wie du es erzählst, hört es sich an, als ob er gestresst oder unzufrieden mit irgendetwas ist. Ich kann nachvollziehen, dass du enttäuscht warst und finde, dass du doch eigentlich noch ganz nett reagiert hast?

    Wenn du denkst, dass er sich jetzt mal am Riemen reißen soll, dann schmier ihm das mal aufs Brot. Vielleicht ist er sich dessen gar nicht bewusst.
     
    #3
    glashaus, 18 Oktober 2006
  4. perfLiebhaberin
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe keine Ahnung mehr was ich machen soll. Ich habe versucht mit ihm darüber zu reden. Er meinte, er will sich nicht ändern, sondern endlich der werden, der er im Grunde ist. Er will nur seine Lebensumstände ändern. Als ich mit ihm geredet habe und ihm das alles gesagt habe, mein Eindruck, meine Enttäuschung alles halt, da hat er sich angeklagt gefühlt. Dabei habe ich das ganz ruhig gesagt und unter Tränen natürlich, weil ich dabei war Schluss zu machen. Ich konnte nicht mehr. Seit ich dann wieder (nach acht Tagen) bei ihm vor der Tür stand, läuft es ganz gut. Er war total lieb zu mir, er hat sich gekümmert, alles... Und jetzt wieder sowas. Wie soll das weitergehen. Wir sind mehr als ein Jahr zusammen (die Pause mal mit eingerechnet. Wir waren schon mal getrennt so an die vier wochen).

    Wie soll ich mit einem Menschen reden, der sich ständig angeklagt fühlt. Dabei kann ich ihm noch so oft sagen, dass das mein Empfinden ist, dass ich so denke etc. Er macht dann dicht und meint ich würde nur Arschkarten austeilen... Im gegenzug sagt er mir fast nie, was er mag und was nicht, was ihn stört schon mal gar nicht! Manchmal ist er wie ein Stein. Kann ich ihn "erweichen"? Wie?
     
    #4
    perfLiebhaberin, 18 Oktober 2006
  5. bienchen*w*
    0
    Männer (sorry, wenn ich jetzt a bissl verallgemeiner) sind von haus aus ziemlich schnell eingeschnappt... selbst wenn man versucht ihnen etwas schonend bei zu bringen.
    bleib hart und zeig ihm, dass es so nicht weitergehen kann.
    stell ihm zwar kein ultimatum ( "wenn du das nicht änderst, dann...")
    aber sorg in einem ruhigen, klärenden und ernsten gespräch (versuch mal nicht zu heulen...) dass du es ernst meinst.
    noch so ein phänomen: wenn sie ganz einen auf hart machen...
    grrr... da könnt ich soooo ausrasten.
    einfach das selbe tun, erniedrig dich nicht um seinet willen!
     
    #5
    bienchen*w*, 18 Oktober 2006
  6. focus
    Verbringt hier viel Zeit
    478
    103
    1
    nicht angegeben
    mit 17 weiß man sowas schon???:zwinker: :tongue:


    (bezogen darauf, dass männer von haus aus so sind)

    zum thema:
    immer lese ich hier, dass die mädels mit ihren kerlen nicht zufrieden sind, weil diese ja völlig zurecht und objektiv irgendwie scheiße sind...die jungs werden sich aber nicht ändern, die sind so!

    nimm diese erkenntnis und mach was draus...
     
    #6
    focus, 18 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verstehe Beziehung manchmal
gastfragerin
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Januar 2016
25 Antworten
just_smile
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Juni 2009
5 Antworten
TheMaster
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 April 2005
6 Antworten
Test