Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich (w) verliebt - er schwul

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Herzilein, 10 Februar 2010.

  1. Herzilein
    Herzilein (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    93
    5
    Verliebt
    Ich bin seit nun mehr als 6 Jahren Single und habe total die Nase voll davon!!!

    Hatte einen Arbeitsplatzwechsel und war echt zufrieden.
    Die neuen Kollegen sind alle klasse!

    Von Anfang an flirtete einer mit mir! Und irgendwann fasste ich mir ein Herz und fragte ihn ob wir am Wochenende was zusammen unternehmen.
    Es war ein toller Abend und wir haben uns sofort für den nächsten Abend wieder verabredet.

    Ich war schon über beide Ohren total verknallt und bin da freue strahlend hin gehüpft.
    Um ihn zu necken sagte ich "Gutaussehend, schöne Wohnung, kannst kochen, zuhören usw... und du magst wirklich Frauen?"
    Nur um ihn zu necken.
    Darauf er "Nicht wirkloich" Ich wieder "Was?" War total verwirrt. Er wieder "Nicht wirklich, dass ich auf Frauen steh."

    Wow. Da wars raus! Hat sich angefühlt, als ob mir jemand das Herz raus reißt.

    Wir haben uns darauf geeinigt Freunde zu sein. Sehn uns natürlich täglich.

    Jetzt flirtet er immernoch mit mir. Und das schlimme ist: es gefällt mir und ich möchte damit nicht aufhören.
    Und jetzt wirds noch schlimmer: Ich wünsche mir ihn "umzudrehen"

    Jemand erfahrungen damit? Rat?
    :cry:
     
    #1
    Herzilein, 10 Februar 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    Nö damit hab ich null Erfahrung und ich würde mir das ehrlich gesagt auch nicht zutrauen. :ratlos:

    Andererseits fänd ich es toll, einen schwulen Mann zum Freund zum haben. :smile: Aber es wäre natürlich schon schwer, wenn von meiner Seite aus ständig Gefühle im Spiel wären.

    Weiß er denn, dass du mehr von ihm willst oder nicht?
     
    #2
    krava, 10 Februar 2010
  3. IzeTea
    IzeTea (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    93
    1
    vergeben und glücklich
    also wenn er nicht bisexuell ist würde ich mir da keine hoffnungen machen... das wäre ja quasi so als würde jmd. versuchen mir das männliche geschlecht schmackhaft zu machen... und das ist absolut aussichtslos...! nicht das du denkst "labern kann man viel"...habe erfahrung mit nem mann gesammelt...aber mehr als "suffaktion" ist dabei nicht rumgekommen...
     
    #3
    IzeTea, 10 Februar 2010
  4. Herzilein
    Herzilein (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    85
    93
    5
    Verliebt
    Ich hab ihn gesagt, dass ich ihn mag, aber nicht möchte, dass sich etwas zwiscxhen uns verändert.

    Ich weiß gar nicht wie das passieren konnte. Ich habe zwei Schwule Freunde und eine lesbische Freundin.
    Würde normalerweise meine Hand dafür ins Freuer legen ,dass ich einen schwuen von weiten erkenne. Jetzt im nachhinein sehe ich auch tausende Dinge an ihn, die ihn eindeutig als homosexuel outen.
    Anscheinend wollte ich diese zuvor einfach nicht wahr haben.

    Merkwürdig ist auch, dass alle anderen Kollegen nicht wissen, dass er schwul ist und sie sehen natürlich, dass wir flirten und uns gut verstehen. Die warten nur darauf, dass iwr zam kommen.

    Ich komm mir etwas so vor, als ob er mich als Alibi benutzt, damit niemand auf sein Geheimnis kommt.
    Trotzdem genieße ich seine Nähe, Witzte usw. Der Arbeitstag ist schöner, weil ich weiß, dass ich ihn seh!
     
    #4
    Herzilein, 10 Februar 2010
  5. Wenn er wirklich nicht auf Frauen steht, wirst du nicht einfach so seine Neigungen verändern können, die Chance, dass es dahingehend überhaupt passiert, sind äusserst gering. so wie es dir gesagt hat, hat er kein sexuelles Interesse an Frauen und dies musst du akzeptieren, da du sonst daran kaputt gehen wirst.

    Flirten kann man auch ohne grossartigen Hintergedanken sondern aus Spass, nun solltest du entscheiden inwiefern du das kannst und auch willst, ansonsten ihm da ganz klar deine Meinung sagen. Wenn du ihn versucht umzupolen oder die Frauen schmackhaft zu machen, kann das die ganze Freundschaft gefährden.

    Du solltest in ihm also so schnell wie möglich aus dem Kopf kriegen – Was sexuelle Dinge angeht.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 21:31 -----------

    Bullshit.
    Es gibt warscheinlich auch genug Männer, die nur auf Frauen stehen und sich ähnlich verhalten und du als "homosexuelle Verhaltensweisen" definierst. Das ist kompletter Schwachsinn. Es gibt genau eine homosexuelle Verhaltensweise bei Männern und dies ist das auschliessliche, sexuelle Interesse an Männern.

    Es ist erschreckend wie vorurteilend und ignorant, auch heutzutage, noch viele Leute sind, diesbezüglich.
     
    #5
    Chosylämmchen, 10 Februar 2010
  6. Herzilein
    Herzilein (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    85
    93
    5
    Verliebt
    Naja, wenn man es weiß findet man schon viele Anzeichen dafür. Aber halt erst im nachhinein. Hast wahrscheinlich recht. Nehme meine Aussage zurück.

    Und doch ändert es nichts daran, dass ich Schmetterlinge im bauch habe wegen einem homosexuellen. *ach verdammt* -> *liebe ist doof*
    Will doch nur endlich einen Freund zum leibhaben! (und am liebsten ihn)
     
    #6
    Herzilein, 10 Februar 2010
  7. Im Nachhinein kann man sich immer Dinge zusammenreinen, die den gängigen Klischees zustimmen; aber egal.

    Es ist verständlich, dass du das möchtest, aber die Chance, dass sexuell gesehen von ihm was kommt, ist sehr gering, was möglich wäre, ist eine intensive Freundschaft einfach ohne sexuellen Kontakt; eventuell ist er dafür offen und solange dich dieser Fakt nicht allzu stört, ist für dich ein guter Kompromiss gefunden und beide sind glücklich.

    Aber du solltest auf keinen Fall versuchen ihn "umzupolen"
     
    #7
    Chosylämmchen, 10 Februar 2010
  8. zickzackbum
    Verbringt hier viel Zeit
    754
    113
    64
    nicht angegeben
    Ich glaube auch nicht, dass du ihn einfach umdrehen kannst. Theoretisch möglich, dass er doch noch Freude an Frauen entdeckt, aber andererseits stelle ich mir vor, dass es eine ziemlich lange Zeit braucht sich einzugestehen, dass man Männer als Sexualpartner bevorzugt. Vielleicht ist er schon seit seiner Kindheit auf Männer geprägt. Diese Einstellung und Prägung hat sich also über lange Zeit zementiert und verfestigt und wird sich nicht einfach so ändern lassen.
     
    #8
    zickzackbum, 11 Februar 2010
  9. Siku
    Sorgt für Gesprächsstoff
    25
    28
    1
    nicht angegeben
    Ja, das kommt mir doch irgendwie bekannt vor...

    Immer in Schwule verliebt!

    Umpolen funktioniert in der Tat wirklich nicht. Wie auch? Dich könnte ja auch niemand zum anderen Ufer locken, oder?

    Arbeitsplatz ist natürlich immer kritisch, da ihr euch nicht aus dem Weg gehen könnt. Sonst hätte ich gesagt, dass ihr vielleicht den Kontakt meidet, wenn eure Freundschaft (noch) nicht so stark ist.
     
    #9
    Siku, 22 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verliebt schwul
Julia28
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Mai 2016
17 Antworten
helenilo15
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 September 2015
3 Antworten
Döner
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Juni 2013
15 Antworten