Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich weiß, dass es nichts mehr bringt, kann aber nicht Schluss machen...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Stay, 5 Januar 2008.

Stichworte:
  1. Stay
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo Leute,

    zuersteinmal möchte ich sagen, dass der Text sehr lang ist, ich hoffe dass ihr ihn trotzdem lesen werdet und mir Ratschläge geben könnt.
    Ich bin seit 2 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen, immer wieder bin ich nun schon seit bestimmt 1 1/2 Jahren an diesem Punkt, wo ich weiß das wird nichts mehr. Ich will mit ihm Schluss machen, doch ich kann es einfach nicht. Ich liebe ihn noch, doch ich weiß, es hat keinen Sinn mehr. Ich will nicht ohne ihn sein, doch ich weiß, es hat keinen Sinn mehr. Was soll ich da tun? Vor einem halben Jahr habe ich es schon mal versucht, ich habe versucht Schluss zu machen, habe es getan. Ich habe es nicht ausgehalten und bin nach 3 Tagen zu ihn zurückgekehrt. Wenn ich dieses Mal Schluss mache, denn entgültig, er würde nicht wieder zurückkommen.

    Wo ist seine Liebe zu mir?
    Als ich mit ihm Schluss machte kamen nur Kommentare wie, "ich kann dich verstehen", "ja, du hast Recht". Warum sagt man nicht, "ich liebe dich, ich werde mich für dich ändern?"
    Und wisst ihr, was das Problem war? Er hat mir seine Liebe nicht mehr wirklich gezeigt und nichts mit mir unternommen. Also daran kann man doch wirklich was ändern, das darf doch nicht so schwer sein.

    Wir sehen uns meist nur am Wochenende, da ich auch in der Ausbildung bin und montags sowie mittwochs keine Zeit habe und er dienstags nicht.
    Er ist so unzuverlässig, er kommt immer erst abends ab 20 Uhr zu mir, auch wenn ich ihn drum bete mal früher zu kommen. Das eine Mal kam er denn schon wieder so spät und schlief nach ner halben Stunde gleich ein, da weckte ich ihn wieder, meinte er solle doch bitte noch wach bleiben, nö was soll man denn schon noch großartiges miteinander machen? Das zeigte mir mal wieder, wie egal ich ihm bin, wie egal es ihm ist mit mir Zeit zu verbringen, da er am nächsten Morgen sowieso wieder gehen würde. Irgendwann wurde er denn wieder wach und ich heulte. Wir redeten miteinander und er wurde total abweisend, was ich denn wegen so was rumheule und so, das kann nicht angehen, ich heulte und heulte. Er konnte mich nicht einmal in den Arm nehmen, das sagte er mir auch ganz offen. Nach 1 1/2 h ca. konnte er es denn endlich.
    Er ist so kalt. Ich kann mich nicht dran erinnern, wann er mir das letzte Mal sagte, dass er mich liebt, außer zum Abschied natürlich.
    Es gab eine Zeit, da war es einfach so komisch zwischen uns. Wir wussten nicht worüber wir reden sollen, und es war total angespannt. Seite ca. 3 Wochen ist es schon wieder so, vorher wars noch schön, in der Hinsicht. Man kann das gar nicht beschreiben, aber es ist zurückgekehrt.

    Als ich mit ihm Schluss gemacht hatte, ging das Gerücht rum, er hätte mich betrogen. Das gestand er mir. Als wir ein halbes Jahr zusammen waren, hatte er mich betrogen, weil er nicht ertragen konnte, dass ich vorher etwas mit anderen hatte, aus diesem Grund wollte er zuvor auch zweimal mit mir Schluss machen, konnte er aber nicht (dazu existiert auch ein Thread von mir) ich konnte ihn verzeihen und komme inzwischen gut damit klar. Doch ich glaube eher, dass hat ihn noch mehr gezeigt, wie viel "Macht" er über mich hat, anstatt dankbar zu sein, dass ich einfach nicht ohne ihn kann.

    Als wir auseinander waren, merkte er was er an mir hatte, doch sagte zu mir anfangs noch "such dir einen anderen, du hast was besseres verdient als mich, jemanden der dich besser bahandelt".
    Warum kann nicht er mich besser behandeln? Er sagte sogar, dass er sich sowieso nicht ändern wird. Aber warum denn? Später denn gab er doch Versprechen.

    Hauptproblem war auch, dass wir nichts miteinander machten. Er geht nicht auf Partys, davon hält er nichts, im Sommer geht er nicht mir schwimmen, da er die Blicke der anderen nicht ertragen kann, im Winter nicht Schlittschuh laufen, das findet er doof, und so weiter.
    Natürlich war ich diejenige, die nach der Trennung, es dazu brachte, dass wir was miteinander unternahmen, doch mit ihn kann man einfach nicht viel machen und an alles hat er etwas auszusetzen. Wo wir essen gehen, da schmeckts natürlich nicht besonders und wenn wir ins Kino gehen, könnte er ebensogut 10 Plätze weiter sitzen. Wenn wir irgendwo draußen sind, nimmt er nicht mal mehr meine Hand. Als wir im Sommer 2005 zusammen kamen, war alles so schön, wir waren jeden Tag draußen, trafen uns mit Freunden, hatten Spaß. 2006 war er nicht einmal im Sommer, kein einziges Mal mit mir draußen. Auch intergriert er mich nicht in seinen Freundeskreis.

    Ich sage ihn, dass ich seine Liebe nicht mehr spüre, das ist ihm wohl egal, er setzt nichts dran es zu ändern.
    Genauso ist es mit dem Sex... hauptsache er hat Spaß, da ist nicht mehr wirklich was mit Vorspiel, einfach rein da und denn ist gut :geknickt: .

    Es macht mich einfach alles so traurig, das letzte Mal kam ich von ihn vor 1 1/2 Jahren eine süße SMS wo drinstand ich vermisse dich, ich liebe dich, der Tag mit dir war schön. So was gibt es gar nicht mehr. Nur noch wenn er mir absagt und das tut er so verdammt oft, war auch ein Grund, weshalb ich mit ihn Schlussmachte. Als wir wieder zusammenkamen, lief es echt gut zwischen uns, doch es ist wieder alles zurückgekehrt. Wenn ihn ein Freund denn doch fragt, ob sie nicht etwas zusammen unternehmen möchten, denn macht das doch lieber, anstatt sich mit mir zu treffen. Und er kann auch nicht verstehen, wo das Problem dabei ist, ob wir uns nun heute oder morgen sehen. Seiner Aussage nach, kann er für so was kein Mitleid entwickeln, und dass ich wegen so was rumheule und sauer bin ist sowieso nur lächerlich und unverständlich. Aber wenn jedes 2. Mal eine Absage kommt?

    Ich hatte nun endlich mal Urlaub. Und mein Freund? Die ganze Zeit über krank. Super. Ich telefonierte mit ihm und sagte ihn, dass ich ihn vermisse, er tat so, als ob er es überhört hätte. Letztens hatte ich Geburtstag und er kam ohne Geschenk an. Er hätte nichts gefunden und wollte mir auch nicht irgendetwas unnützliches schenken. Leider ging er auch erst an diesen Tag los... Nun ja, an vielleicht eine kleine Rose als Entschuldigung kann man nicht denken... Wozu auch Blumen? Die guckt man sowieso nicht mehr mit den Arsch an, da bezahlt man mir lieber Essen, ist nützlicher. Später kam denn auch nichts mehr...

    Vor gar nicht so langer Zeit sagte ich ihm meine Probleme und dass ich am liebsten Schluss machen würde (war allerdings ein anderes Mal, danach hatte ich diese Gefühle wieder abgelegt). Er sagte nur, wenn ich es für das beste halte, solle ich es tun, nachdem ich ihn danach fragte, erfuhr ich dennm, dass er es zwar nicht möchte.

    Doch manchmal, ist es eben doch anders und schön zwischen uns. Wenn ich Schluss mache, werde ich aus genau diesen Grund rumheulen und ihn vermissen. Ich habe die Hoffnung irgendwie nie aufgegeben... doch das sollte ich wohl langsam mal tun. Er kann und wird sich nicht mehr ändern. Er ist mein erster Freund. Ich kann mir nicht vorstellen mit einem anderen jemals wieder was zu haben, ich habe Angst ihn nie vergessen zu können und so weiter... Ich habe Angst, dass dieser Liebeskummer nicht aufhören würde, bzw. zu lange dauert.

    Edit: Mir ist eben noch was eingefallen, womit er mich vor einiger Zeit wirklich sehr verletzt hat. Er meinte er hätte keinen Respekt vor mir, weil ich eben mal Scheiße gebaut habe und was mit einen anderen hatte (vor seiner Zeit natürlich) und dass ich ohne ihn sowieso eine Schlampe wäre und vielleicht könne er aus diesem Grund mir seine Liebe nicht so zeigen und vielleicht behandelt er mich aus diesem Grund eben scheiße.
     
    #1
    Stay, 5 Januar 2008
  2. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Ui langer Text und viele viele Problem, die wahrscheinlich nur die Spitze des Eisberges darstellen. Du solltest dir wirklich sehr genau überlegen ob du die Beziehung so weiterführen willst.
    Natürlich ist es nie einfach. Man ist erstmal "alleine", man vermisst den anderen und und und.
    Überleg dir aber nur mal ob es das ist was du willst. Da du hier geschrieben hast gehe ich jetzt mal davon aus, dass das nicht der Fall ist. Du bist ihm gleichgültig und er weis, dass du ihn nicht so einfach verlassen würdest.

    Meiner Meinung nach solltest du aber genau das machen. Es gibt noch soviel zu erleben und zu erforschen, was eine Beziehung ausmacht und da solltest du dich nicht auf den einen versteifen. Das bringt dir nämlich nichts. Du wirst von Tag zu Tag schlimmer. Ich bin auch eher der Typ, der alles probiert zu retten was zu retten ist. War auch in meiner letzten Beziehung so, nur wofür? Der andere ändert sich nicht und immer nachgeben ist auch nicht das was ich will. Du denke ich auch nicht. Du vermisst das weggehen, dass Spaß haben. Das wirst du vermutlich mit ihm auch nicht mehr haben oder wiederbekommen.
    Trau dir den Schritt zu- lenk dich ab, mach was mit Freunden, geh feiern. Dann merkst du erst, was du verpasst hast.
     
    #2
    ToreadorDaniel, 5 Januar 2008
  3. mäuseohr90
    Verbringt hier viel Zeit
    245
    103
    2
    vergeben und glücklich
    wie du das beschreibst hätte ich das keine 2,5 jahre ausgehalten.

    er scheint kaum interesse an dir zu haben... das mit deinem geburtstag und was er zu dir sagt fand ich echt heftig...

    ich an deiner stelle würde mich von ihm trennen...oder willst du dir das weiter geben? du hast ihm ja gesagt was dich stört und er hat sich nicht geändert.

    ich würd dir raten mach schluss und brich erstmal den kontakt ab vll merkt er dann was er an dir hatte und fängt an um dich zu kämpfen!

    aber die entscheidung liegt bei dir!

    wünsch dir viel glück!
     
    #3
    mäuseohr90, 5 Januar 2008
  4. Stay
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    19
    86
    0
    nicht angegeben
    Danke für deine Antwort.

    Ich glaubs nicht. Gerade schreibt mir mein Freund, lass heute Shisha mit Freunden und noch zu einem Freund von sich, seine Freundin ist auch da.
    Was soll denn das jetzt? So was macht er nie.
     
    #4
    Stay, 5 Januar 2008
  5. mäuseohr90
    Verbringt hier viel Zeit
    245
    103
    2
    vergeben und glücklich
    will er alleine zu seinem kumpel ode sollst du mit? wart ihr verabredet??
     
    #5
    mäuseohr90, 5 Januar 2008
  6. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Vermutlich haben sein Freund und dessen Freundin deinen Freund gefragt ob ihr nicht was zusammen machen könnt. Ich würde es nochmal versuchen, sobald du aber merkst, dass du ihm egal bist und die Idee nicht von ihm war, würde ich einen Schlusstrich ziehen. Dafür ist zuviel passiert.
     
    #6
    ToreadorDaniel, 5 Januar 2008
  7. Stay
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    19
    86
    0
    nicht angegeben
    Wir waren heute verabredet und ich soll mit.
     
    #7
    Stay, 5 Januar 2008
  8. mäuseohr90
    Verbringt hier viel Zeit
    245
    103
    2
    vergeben und glücklich
    das is doch i.o. schlimm hät ichs gefunden wenn er dich versetzt hätte...

    "beschäfftigt" er sich mit dir wenn ihr irgendwo hingeht oder bist du dann sbgeschreiben wenn er bei seim kumpel is??
     
    #8
    mäuseohr90, 5 Januar 2008
  9. Stay
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    19
    86
    0
    nicht angegeben
    Wollte auch damit gar nicht sagen, dass es schlimm ist, nur ich bin gerade dabei Schluss machen zu wollen und denn kommt er mal auf die Idee was zu machen von alleine, integriert mich (2 Dinge die ich mir ja wünsche) und denn fällts natürlich wieder schwerer. Aber auf Dauer wirds keine Veränderung geben.
     
    #9
    Stay, 5 Januar 2008
  10. mäuseohr90
    Verbringt hier viel Zeit
    245
    103
    2
    vergeben und glücklich
    ac so war das gemeint...

    denke auch nich das ersich ändert wird wenn er es bisher nicht getan hat...

    hast ja gelesen was ich dir geraten hab...du wirst ihn zwar am anfang vermissen aber es gibt so viele andere die dich besser behandeln als er...auch wenn du das im moment nich glaubst
     
    #10
    mäuseohr90, 5 Januar 2008
  11. Stay
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    19
    86
    0
    nicht angegeben
    Das glaube ich dir gerne, dass es viel geben wird, die mich besser behandeln würden nur schade ist ja, dass er es nicht tun kann. Aber da lege ich kein Hoffen mehr rein, bringt nichts außer Schmerz und Enttäuschung. Menschen ändern sich einfach nicht, dazu schätzt er mich nicht (genug).

    Edit: Hatte deine andere Frage eben gar nicht gelesen, zusammen unternehmen wir ja außer mit 2 Freunden (also zu viert) nie was mit seinen Freunden, aber ignorieren tut er mich bei denen nicht, früher wars ja mal anders, aber ignoriert hat er mich noch nie.
    Heute hat er mir vielleicht nicht abgesagt, aber gestern ^^.
     
    #11
    Stay, 5 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - weiß nichts mehr
Mummelbärchen
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 November 2016
4 Antworten
Unforgettable
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 November 2016
12 Antworten
Feuerfrau
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 November 2016
16 Antworten
Test