Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich weiß nicht mehr weiter!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von azReal, 11 November 2004.

  1. azReal
    Gast
    0
    Hallo,

    erstmal finde ich das Forum wirklich klasse!

    Jetzt zu meinem Problem......ich bin seit ca. 7 Monaten verheiratet, unsere Beziehung vor der Ehe war eigentlich perfekt, aber jetzt.....meine Frau hat sich um 180° gedreht, langsam glaube ich sie hat alle negativen Eigenschaften verdrängt....bis zu dem tag als wir uns das "Ja" wort gegeben haben.
    Unser Sexleben gleicht einem ausrangierten güterbahnhof.....was ja eigentlich nicht DAS schlimmste ist, das schlimmste ist...wir reden nicht mehr zusammen, nur noch das nötigste....und ich vermisse es so einfach mal über Gott und die Welt zu reden. Ich kann ihr ja keinen Vorwurf machen das sie sehr viel schläft....aber als ich noch Selbstständig war und erst abends um 18.30Uhr nach hause kam.....hatten wir noch 1,5 St. dann ist sie meistens eingeschlafen.
    Ich sage jetzt von mir aus, das ich sehr viel für uns getan habe, ich habe mir einiges ausgedacht mit dem man den Alltag versüßen kann....doch irgendwann kam das denken...Führ ich unsere beziehung alleine? Es ist nie was zurück gekommen. Eine Ehe oder Beziehung basiert normalerweise auf ein geben und nehmen....aber wenn man nur nimmt....bringt es doch nix.
    Wir haben sehr oft darüber diskutiert....sehr oft....langsam glaube ich Sie hat mir nie zugehört wenn ich was gesagt habe...oder wir haben das Thema "tot" diskutiert.

    Als es mit unserer Ehe immer weiter bergab ging, saß ich mehr vorm PC und chattete mehr wie vorher...und dort lernet ich dann auch eine sehr sehr nette Frau kennen. Sie ist auch in einer Beziehung...also chatteten wir eigentlich nur so und redeten über Gott und die Welt. Wir stellten fest das wir ziemlich viel gemeinsam haben.
    Irgendwann trafen wir uns mal...einfach nur so zum reden.......aus einmal wurde zweimal....und beim 2ten mal passierte es dann das wir was hatten.
    Wir schrieben uns täglich 10 - 15 E-Mails. Wir trafen uns ein drittes mal und ein viertes mal.....Ich habe mich in sie verliebt, sie sagt dasselbe.

    Nun ist der Stand der Dinge....ich habe meine Selbstständigkeit aufgegeben...wirtschaftliche faktoren...was mich ziemlich an den bankrott geführt hat. ich suche zwar jeden tag nach einem neuen Job...but...naja..kann sich ja jeder denken.
    Gestern Abend war es wirklich kurz davor alles den Berg runter zu rollen. Ich lag auf der Couch, als Sie ankam......setzte sich zu mir und fragte mich: " Was hälst du davon, wenn wir weg ziehen? Also nicht irgendwo in die Nähe, sondern max. 400 km weg."

    Ich saß da.....mein Kopf wurde immer schwerer.....ich habe wirklich gedacht ich muss gleich kotzen! Ich versuche grad mein Berufsleben zu ordnen und bin mir echt nicht mehr sicher, ob ich die Beziehung so noch will, Finanziell stehen wir echt nicht gut da......und die kommt mit wegziehen.
    Am Ende haben wir dann nur noch diskutiert,als sie dann sagte sie will nur weg um sich voll auf unsere Ehe zu konzentrieren, konnte ich meinen Mund nicht mehr halten. Ich meine, wenn sie hier schon nicht den Stress in der Firma lassen kann, wird es woanders auch nicht anders werden. Dann habe ich ihr alles gesagt was in mir vorging, das wir eh keine funktionierende Ehe mehr haben, das ich mir so eine Ehe nie gewünscht habe und und und....

    Ich weiß echt nicht mehr wo mir der Kopf steht!
     
    #1
    azReal, 11 November 2004
  2. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Darf ich mal eben fragen wie sie denn darauf reagiert hat als du ihr das gesagt hast ?

    btw: was das berufliche angeht, da kann ich dich voll verstehen wenn du dir Gedanken machst, ich stecke grade in genau derselben Situation...
     
    #2
    Chabibi, 11 November 2004
  3. azReal
    Gast
    0
    wie sie reagiert hat...sie hat angefangen zu heulen und ist dann aus der Wohnung rausgerannt.....Normalerweise hätte ich ihr hinterher laufen sollen...aber irgendwas hat mich zurück gehalten....nach 15 Min. ist sie dann wieder gekommen...aber wir sind uns dann aus dem Weg!

    Ist gut zu hören das man mit dem "Arbeit" Problem nicht alleine da steht!
     
    #3
    azReal, 11 November 2004
  4. tigerlady
    tigerlady (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    103
    1
    Verheiratet
    Liebst du sie denn garnicht mehr?

    Ich bin manchmal auch total durcheinander, chatte mit anderen Männern und so, aber ich könnte meinen Mann nie verlassen, weil ich ihn über Alles liebe auch wenns mal schlecht läuft.
    Mein Problem ist, dass ich im Moment keinen Job finde und dadurch ziemlich am Ende bin mit meinen Nerven und eigentlich jemanden bräuchte der mich tröstet.
    Tut er aber nicht, das macht mich auch manchmal sehr traurig.
     
    #4
    tigerlady, 11 November 2004
  5. scorp123
    Gast
    0
    Also zwischen mir und meiner Frau blitzt und donnert es auch manchmal ... Allerdings ist das "Wie" entscheidend:

    Man kann sehr fies streiten ... oder man kann "fair" streiten. Fiese Streitereien gehen im Regelfall in die Hose und führen dann zu so verrückten Situationen, dass da zwei in der selben Wohnung leben aber nicht mehr miteinander reden. Total verfehlt, wie ich meine.

    Bei einem "fairen" Streit kannst Du zwar auch Dampf ablassen, aber Du vermeidest es persönlich und gemein zu werden, sondern Du konzentrierst Dich auf die Punkte die Dich stören, ohne sämtliche Schuld ihr in die Schuhe zu schieben. Es gibt etliche Bücher und Online-Artikel welche zu diesem Thema geschrieben wurden; ich rate Dir mal Dich darüber schlau zu machen.

    Zwei Dinge die Du und Deine Frau sofort ändern sollten:

    1.) Nicht alles Hineinfressen

    Eure Streitereien kommen wohl auch daher dass jeder nur "runterschluckt" und nie etwas sagt? Das ist Quatsch. Wenn Euch was stört, dann müsst Ihr unbedingt darüber reden. Jetzt sofort! Nicht "im passenden Moment", denn sowas gibt's gar nicht, da kannste lange warten.


    2.) Funkstille sofort beenden!

    Das ist Quatsch im Quadrat! Es gibt da so eine saumässig doofe und dumme Sekretärin in meiner Firma (siehe Thread im Kummerkasten: "Wie werde ich diese Sekretärin los?") mit welcher ich seit über einem Jahr nicht mehr rede ... Aber sie ist schliesslich nicht meine Partnerin, sondern nur ein dummes Tussie welche dummerweise am selben Ort arbeitet wie ich. Also kann ich mir diese "Funkstille" und das "einander Ignorieren" locker erlauben. Mit meiner Partnerin hingegen würde ich mir solche Spässe doppelt und dreifach überlegen !!! Du und Deine Frau ... Ihr lebt schliesslich im selben Haus, in der gleichen Wohnung, und trotz all des Streits jetzt, hattet Ihr doch einander mal so unendlich lieb, dass Ihr Euch das "Ja" gegeben habt. Zählt das denn nicht mehr? Come on! Diese Funkstille müsst Ihr sofort unterbrechen! Egal wie! So könnt Ihr einander nicht behandeln, denn das ist erstens total kindisch und zweitens führt das direkt zum Scheidungsanwalt.

    Und komm mir nicht mit dieser anderen Frau ... das ist Murks. Mit der kannst Du genauso auf die Nase fallen.

    Was mir sonst noch einfällt: Dass Deine Frau so verdammt lange schläft, nun ja. Das machte mein Frauchen auch eine Zeit lang: Sie ist Ausländerin, kann kaum Deutsch, findet trotz all ihrer Universitäts-Abschlüsse keine Arbeit (nicht mal als Kellnerin oder im McDonalds !!) ... sie war frustriert. Ausser die Wohung putzen und schlafen blieb ihr kaum was zu tun ...

    Lösung des Problems: Ich habe ihr einen Intensiv-Sprachkurs geschenkt, d.h. sie geht jetzt von Morgen früh bis Abends spät wieder in die Schule, hat wieder etwas zu tun, fühlt sich gefordert (und gefördert .... die beiden Wörter hängen nicht umsonst zusammen!) und siehe da: Das Zusammenleben macht wieder Spass!

    Was ist mit Deiner Frau? Ist sie arbeitslos? Frustriert? Wieso schläft sie so lange? Irgendwie scheinst Du mir nämlich gar nicht so sehr an ihren Problemen interessiert zu sein?

    Bitte missverstehe mich nicht! Ich habe schon geschnallt dass Du ernste Probleme am Hals hast, aber irgendwie scheint auch Deine Frau ein Problem zu haben, und irgendwie scheint Dir dies entgangen zu sein? Irgendwoher muss dieser Frust schliesslich kommen .... ?

    -- Scorp123.
     
    #5
    scorp123, 11 November 2004
  6. chriane
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich glaube die situation, zumindest bis zum fremdgehen, ist für jede Beziehung eine horrorvorstellung, egal ob verheiratet oder nicht....ich nehme mich mal nicht davon aus.

    es ist kein schönes gefühl selbstverständlich zu sein, einfach halt da zu sein, nebeneinander her zu leben, zusammen zu sein und doch nicht wirklich zusammen leben.

    Wenn andere dinge plötzlich priorität haben vor gemeinsamen aktivitäten oder zb. einfach davor mal zusammen im bett zu liegen und zu reden über die dinge die einen so beschäftigen, wenn man nichtmehr gemeinsam neues erlebt, neues anschaut neues sieht dann ist das über kurz oder lang seht zermürbend, besonders wenn nur ein patner das auf diese art verfolgt.

    da muß ich meinem vorredner recht geben - reden heißt die devise...das habt ihr schienbar an einem ganz wichtigen punkt euerer beziehung versäumt. wenn ihr das problem vorher mal konkret besprochen hättet wäre vieles einfacher gewesen....ich denke spätestens nach deinem fremdgehen ist der strick gerissen. Tut mir leid aber für fremdgehen hab ich kein verständniß - keinerlei - in keiner situation.

    du mußt dich entscheiden - liebst du deine frau noch? ist sie dir noch wichtig? lohnt es sich um sie zu kämpfen?
     
    #6
    chriane, 11 November 2004
  7. generic
    Gast
    0
    also mich wuerde mal interessieren, wielange ihr vor der ehe schon zusammen gelebt habt, wie alt ihr beide seit und was deine frau so den lieben langen tag macht...

    ...aber alles in allem kann man sagen...wenn du dich nach kurzer zeit der ehe schon in jemand anderen verlieben kannst, dann wird das mit der ehe dauerhaft auch nichts mehr.

    falls ihr doch beide wollt, dass das noch was wird, dann solltet ihr euch mal ueberlegen, dass ihr vorhattet in guten wie in schlechten zeiten zueinander zu halten....

    das ist zwar n schoener gedanke wenn man verliebt ist...aber bei euch scheint es in der reatliät nicht wirklich hin zu hauen, wa?

    und wenn deine frau schon wegziehen will mit dir, dann scheint sie ja unabhängig von dir auch bemerkt zu haben, dass es bei euch nicht alzu goldig läuft und will nun einen notanker werfen....

    hört sich fuer mich etwas hoffnungslos an...aber du gibts uns auch echt wenig infos...so kann ichs auch fehlinterpretiert haben.

    lieben gruss und euch beiden alles gute fuer die zukunft :zwinker:
     
    #7
    generic, 12 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - weiß mehr
Jeylinn
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 September 2016
24 Antworten
Lunaselena
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 September 2016
7 Antworten
shghrt
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Juli 2016
16 Antworten
Test