Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ich weiß nicht ob ich glücklich bin

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von uiui, 25 Dezember 2007.

  1. uiui
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    Single
    Hallo...

    Ich bin neu hier und hab gleich eine Sorge...

    Ich hab zur Zeit eine Freundin...

    Als ich Sie kennen gelernt hab musste ich nur noch an Sie denken ich war richtig verschossen in sie.

    Ihr ging es genauso und schließlich kamen wir zusammen.
    Nun bin ich ca 3 WOchen mit ihr zusammen und mir kommen jetzt schon die ersten Zweifel. WObei... Zweifel kann man nicht wirklich sagen.
    Ich mag sie und finde es toll und schön mit ihr zusammen zu sein.
    Wenn ich Sie sehe freue ich mich total und denke dann wieder.. es is so schön mit ihr.

    Aber ich hab komischerweise oft solche Momente wo ich stark nachdenke ob es die richtige ist und dann immer den Gedanken habe nein sie ist es nicht... den ich aber verdränge...

    Ich will sie nicht verletzen weil ich glaube das sie mich wirklich liebt. Deshalb kann ich ihr das auch nicht sagen. Ich möchte sie einfach nicht kränken.
     
    #1
    uiui, 25 Dezember 2007
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    !?

    Wieso denkst Du denn, dass sie vielleicht nicht die richtige für Dich sein könnte?
    Passt Dir etwas nicht an ihr?
    Wenn es etwas ist, was sie ändern kann, ohne dass Du sie bedrängen musst, dann würde das doch helfen.

    Aber wenn es etwas ist, wofür sie eigentlich selber nichts kann,
    dann wird es irgendwann schwierig werden.

    Dann wäre es vielleicht besser, Du machst eher früher Schluss,
    als sie hinzuhalten und ihr etwas vorzumachen.

    Aber warte doch erstmal ab, wie es sich weiter entwickelt,
    gib ihr die Chance, Dich richtig kennen zu lernen und zu lieben!

    Wie alt seid ihr denn? Ist das die erste Beziehung für euch beide?

    :engel_alt:
     
    #2
    User 35148, 25 Dezember 2007
  3. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Wollte auch gleich fragen, wie alt du bist/ihr seid.
    Aber egal wie alt, (ich schätze mal noch nicht so sehr) sie muss nicht die Richtiger FÜR IMMER sein!!! Wenn es jetzt schön mit ihr ist, dann ist das wunderbar, aber es muss ja nicht die nächsten 40 Jahre so sein.
    Und wenn man eine Beziehung eingeht, dann muss man immer damit rechnen, den anderen zu verletzten, bzw. selbst verletzt zu werden.
    Mach dir nicht so viele Gedanken, genieße die schöne Zeit!
     
    #3
    2Moro, 25 Dezember 2007
  4. uiui
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    83
    91
    0
    Single
    Wir sind beide 17.

    Für SIe ist es die erste Beziehung deshalb mach ich mir auch solche Gedanken.

    Sie sieht in mir "den Jungen" auf den Sie schon so lange gewartet hat.

    Ich hab einfach ANgst mit ihr darüber zu reden.
    Wir mögen uns zwar sehr und alles wie ich oben schon geschrieben hab. Wir sind irgendwie ein wenig verschieden.. (Interessen, Verhalten etc.) Obwohl wir uns eigentlich "lieben"

    Ich weiß auch nicht... ich bin zur Zeit irgendwie in einer "abwehrreaktion"... Ich hab ANgst zu viel zu tun das sie sich noch mehr in mich verliebt. Ich will das gar nicht... weil wenn dann irgendwann Schluss ist (was ja früher oder später iiirgendwann auch so sein wird... ich bin der meinung das sowas in so einem Alter nicht ewig hält) es nur noch "trauriger" und schlimmer wird...
     
    #4
    uiui, 25 Dezember 2007
  5. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    Du willst ihr aus Angst vor einem möglichen und vielleicth wahrscheinlichen Beziehunssabbruch keine Chance geben?
    Traurig :schuechte

    Du sagst, ihr "liebt" euch. Was verstehst Du denn darunter genau?

    Oder geniesst Du es, wenn sie bei Dir ist,
    aber nur, wenn sie Dir nicht mit "Verliebheitsgefasel" kommt?

    Also wenn Du Dich eh mittelfristig von ihr trennen willst,
    dann brich bitte die Beziehung sofort ab.
    Alles andere wäre unfair ihr gegenüber.

    Aber überleg Dir mal dies:
    Wie wird es mit einem anderen Mädl sein? Und mit dem danach!?
    Du wirst doch nicht wirklich immer nur kurz verliebt sein,
    und dann jedes Mal aus Angst keine Schritt weiter gehen wollen!?
    Vielleicht wirst Du ihr dann nicht so recht passen,
    und dann wird sie Dich nicht so recht lieben können...
    Dann wärst Du in der Lage Deiner jetzigen Freundin.

    Überleg Dir bitte, was würdest Du an der Stelle Deiner Freundin
    verlangen oder erwarten?

    Versuch es mal, aus ihrer Sicht zu sehen...

    Und dann, entscheide Dich, und handele!

    :engel_alt:
     
    #5
    User 35148, 25 Dezember 2007
  6. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Also wenn du nach 3 Wochen schon ernsthafte Zweifel hast, dann solltest du lieber jetzt dem Ganzen ein Ende setzen, als später, wenn sie dich richtig lieben wird.
    Ich hatte auch mal Zweifel nach einigen Wochen, blieb aber trotzdem mit ihm zusammen, weil ich es irgendwie verdrängt hatte. Tja, irgendwann ging es dann nicht mehr und ich musste ihm wehtun...es hätte sich aber vermeiden lassen, hätte ich es gleich beendet.
    Vielleicht sprichst du einfach mal mit ihr über deine Gefühle?
     
    #6
    LiLaLotta, 25 Dezember 2007
  7. uiui
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    83
    91
    0
    Single
    Das beste wird wohl sein wenn ich mit ihr darüber rede.

    Ich kann das schlecht beschreiben...

    Wenn wir zusammen sind bin ich auch immer glücklich...
    Das mit dem Liebesgeschwafel stört mich nicht.

    Nur wenn sie so Sachen sagt wie ich hatte noch nie so schöne Momente in meinem Leben... Klar es mag ja sein... aber ich fühle mich dann so irgendwie alsob sie sich da was vormacht... und ich gar nich so toll bin wie sie vllt. denkt.

    Hab ich jetz Minderwertigkeitskomplexe? Das is echt schwer... :cry:

    Ich hab ANgst das wenn ich sie auf das Thema anspreche und vielleicht mit ihr darüber rede das ich ihr dann weh tue.
     
    #7
    uiui, 25 Dezember 2007
  8. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    eh? Das ist doch schön wenn sie so fühlt!
    Sie liebt Dich! So wie Du bist!
    Also bist du ja wohl "toll" genug für sie.
    Was kann Dir besseres passieren?

    Mach Dir keine Gedanken, und geniesse die Zeit mir ihr.

    Vielleicht merkt sie irgendwann von alleine,
    dass Du doch nicht der Richtige bist für sie.

    Aber dann will ich hier bitte kein Gejammere lesen,
    dass sie Dich verlässt, wo Du gerade angefangen hast,
    Dich endlich richtig in sie zu verlieben :zwinker:

    Du wirst ihr weh tun, wenn Du ihr was vormachst,
    wenn Du ihr sagst, dass Du nichts für sie fühlst,
    und wenn Du Schluss machst.
    In allen Fällen wird sie traurig sein!

    Also mach besser jetzt Schluss, als wenn sie sich in ein paar Monaten
    richtig unsterblich in Dich verschossen hat,
    denn dann wird erst Recht eine Welt für sie zusammenbrechen :schuechte

    :engel_alt:
     
    #8
    User 35148, 25 Dezember 2007
  9. uiui
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    83
    91
    0
    Single
    Aber ich will sie nicht traurig machen... :kopfschue
    Ich bin grad völlig ratlos was ich am besten mache.
    Vielleicht brauche ich ja noch eine weile das ich es weiß...

    Glaubt ihr es wäre gut mit ihr darüber zu reden?
    Ich hab angst das sie es "falsch" versteht weil ichs nich so rüberbringen kann wie ich es meine.
     
    #9
    uiui, 25 Dezember 2007
  10. Puschelchen
    0
    Deine Situation kommt mir bekannt vor...

    Mein EX war für mich auch der erste Freund und stand vor demselben Problem wie du, nur hat er erst sehr spät mit mir darüber geredet, was mich im Prinzip noch mehr verletzt hat...

    Also sprich lieber sofort mit deiner Freundin darüber...

    Klar wird sie anfangs enttäuscht sein, aber wenn du die passenden Worte findest und es auch so rüberbringst, dass du sie wirklich nicht verletzen willst, sollte sie es verstehen.

    Und mal ehrlich: Jeder sollte wissen, dass nichts für immer ist...

    Ich habe auch eine ganze Zeit lang mit dem Glauben gelebt, mein erster Freund bleibt mein Einziger, aber durch gewisse Umstände bin ich davon losgekommen. Und das muss deine Freundin auch. (Heißt nicht, dass ihr euch trennen sollt/müsst...)

    Es ist doch schön, wenn ihr jetzt ersteinmal eine schöne Zeit zusammen habt. Wie sich was danach entwickelt wird man sehen. Genießt doch lieber die Gegenwart als ständig an die Zukunft denken zu müssen... sonst macht ihr euch doch nur unnötig Probleme.

    Ich muss sagen, durch deinen Thread verstehe ich meinen Ex-Freund jetzt noch ein wenig besser... :tongue:
     
    #10
    Puschelchen, 25 Dezember 2007
  11. uiui
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    83
    91
    0
    Single
    Könnt ihr mir nen TIp geben wie ich mit ihr darüber am besten rede...

    Ich weiß das wenn ich es mache dann bringe ich es wieder so rüber das es falsch rüberkommt.
     
    #11
    uiui, 25 Dezember 2007
  12. Puschelchen
    0
    Puh, die richtigen Worte zu finden ist gar nicht so leicht...

    Ein wesentlicher Punkt für meinen EX war seine Angst, dass ich ihn verlassen könnte...
    Er dachte nämlich immer, wenn wir solange zusammen bleiben, würde ich mich irgendwann fragen, ob ich nicht etwas verpasse, was andere Männer und Erfahrungen betrifft...

    Ein anderer Punkt war, dass ich mich noch nicht so auf ihn festlegen soll, da ich vorher noch nie in einer Beziehung war und somit noch gar nicht alle Ausmaße kenne...
    Er sei schließlich nicht perfekt und wolle für meine späteren Freunde kein Maßstab sein...

    Im Prinzip widerspricht sich das ein bisschen... aber ich weiß, worum es ihm ging :zwinker:
     
    #12
    Puschelchen, 25 Dezember 2007
  13. uiui
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    83
    91
    0
    Single
    Ich finde das ist ein gutes Argument.
    Ich hoffe ich packe das... und es geht nicht nach hinten los...
     
    #13
    uiui, 25 Dezember 2007
  14. Puschelchen
    0
    Kannst dich später ja nochmal melden und berichten, wie das Gespräch verlaufen ist und wie sie das Ganze aufgenommen hat.

    Ich drück dir jedenfalls die Daumen :zwinker:
     
    #14
    Puschelchen, 25 Dezember 2007
  15. alan
    alan (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    227
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo erstmal und frohe Weihnachten, soviel Zeit muss sein :zwinker:

    Auf der einen Seite bist du glücklich wenn du mit ihr zusammen bist, auf der anderen zweifelst du und fragst dich ob sie die Richtige ist!

    Das kommt mir sehr bekannt vor!
    Bei einer ehemaligen Freundin von mir ging es mir haargenau wie dir.

    Ich habe mich wirklich gequält, habe mir selbst wieder und wieder die Frage gestellt ob ich glücklich mit ihr werden kann, wobei ich glücklich war wenn wir zusammen waren. So hatte ich oft Angst mich von ihr zu verabschieden, weil ich nicht für mich allein zu dem Schluß kommen wollte, dass wir keine Zukunft haben.

    Damals war es ihr Alter welches mich verunsichert hat, mit einem Altersunterschied von 5 Jahren ging mir ständig durch den Kopf was andere wohl sagen könnten und das hat meine Gedanken und meine Gefühlswelt durcheinander geworfen.

    Nun weiß ich, dass es bei dir definitiv nicht der Knackpunkt sein kann, aber gibt es da etwas anderes was zwischen euch steht? Denk mal darüber nach was genau es ist, was dich sagen lässt: "vielleicht ist sie es nicht"! Das würde ich als erstes für mich wissen wollen.

    Damals hab ich mit ihr offen über mein "Problem" gesprochen, ich finde man muss zu jedem Zeitpunkt einer Beziehung ehrlich miteinander sein und sie hat mich verstanden und mir Zeit gegebnen. Ein Gespräch ist sicherlich nicht falsch, aber vielleicht solltest du's nicht gleich "überstürtzen" und dich trennen, du/ihr könntest es bereuhen.

    Zeit ist sicherlich das einzige was dir helfen wird zu wissen was du willst! Ich kann dir nur raten dir mehr Zeit zu nehmen sie kennenzulernen als 3 Wochen. Liebe muss sich manchmal entwickeln... das ist nur normal.

    Ich habe uns damals Zeit gegeben, gemerkt, dass nichts zwischen uns stehen kann, auch nicht sowas unbedeutendes wie das Alter und wir hatten immerhin 2 sehr schöne erfüllte Jahre die ich beinahe so nicht gehabt hätte!

    so long
    alan
     
    #15
    alan, 26 Dezember 2007
  16. *snoopy92*
    *snoopy92* (23)
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    vergeben und glücklich

    also... ich finde, dass das ihre erste beziehung ist, also das als argument dafür zu nehmen, finde ich total doof. auch wenn ihr erst 17 seid UND es ihre 1. beziehung ist, kann sie auch sehr lang halten. obwohl s klar ist, dass sie dich dann als DEN jungen sieht. das ist/war bei mir genauso: vor zwei jahren kam ihc mit meinem Freund zusammen und bei mir hat es auch länger gedauert, bis ich gemerkt hab dass ich ihn wirklich LIEBE. und ich bin bis heute überglücklich. wenn du sie magst und sie wirklich toll findest, würde ich es weiterprobieren, trotz kleiner zweifel, die denke ich fast jeder in einer beziehung mal hat. an deiner stelle würde ich noch etwas abwarten (wobei du natürlich auch mit ihr reden kannst) um zu sehen ob sich bei dir etwas entwickelt. jedoch dauert es bei manchen länger, bei manchen nicht. ich wünsch euch alles gute!!!
     
    #16
    *snoopy92*, 26 Dezember 2007
  17. Lichtschein
    0
    ich schließe mich dem mal an was gesagt wurde. Aber mir kommt es insgesamt schon so vor, als würdest du wahrscheinlich erst so richtig merken was dir fehlt, wenn es auf einmal nicht mehr da wäre.
     
    #17
    Lichtschein, 26 Dezember 2007
  18. S04Fan1904
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    91
    0
    nicht angegeben
    ich hab momentan das gleiche problem wie der threadstarter...deshalb lese ich hier aufmerksam mit um vllt auch ratschläge für mich zu finden
     
    #18
    S04Fan1904, 26 Dezember 2007
  19. uiui
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    83
    91
    0
    Single
    Ich denke mein Problem oder eben mein Knackpunkt liegt darin das wir ziemlich verschieden sind. Ich bin eher der "verrückte" fetzige der gerne Fun hat und alles und sie eher die ruhige... bodenständige. Unser Musikgeschmack ist auch komplett verschieden was auch dazu führt das wir sehr verschiedene Freundeskreise haben was wiedrrum bedeutet das Sie sich bei meinen Freunden nich sehr wohl fühlt und ich bei ihren.
    Versteht ihr was ich meine???

    EIgentlich stört mich das nicht wirklich... aber im "Unterbewustsein" sag ich jetz mal stört es mich total. Ich weiß nich genau wie ich das erklären soll.

    Bei mir ist es auch so... sobald ich mit ihr zusammen bin is alles in bester Ordnung... aber genau im dem Moment wo ich heimgeh oder wir eben nich mehr Zusammen sind kommen wieder Zweifel auf
     
    #19
    uiui, 27 Dezember 2007
  20. uiui
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    83
    91
    0
    Single
    WIr haben uns heute mal wieder gesehen... ich habs einfach nich gepackt anzufangen mit ihr drüber zu reden... wenn ich mit ihr zusamm bin hab ich nie zweifel.... null

    aber sobald wir getrennt sin... kommen gedanken und sachen in mir auf... ich begreifs echt nich...
     
    #20
    uiui, 29 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - weiß glücklich
trishi
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Dezember 2016 um 12:28
7 Antworten
Samson3
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 November 2016
6 Antworten
Egon25
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Oktober 2016
7 Antworten
Test